Judentum

Beiträge zum Thema Judentum

LokalesSZ
In Hagen wurde eine israelische Flagge abgehangen - um zu deeskalieren, hieß es.
2 Bilder

Vorsitzender der CJZ Siegen bezieht Stellung
Antisemitismus wird aktueller

mir Siegen. Die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen der Hamas im Gaza-Streifen und Israel haben sofort den Pegel antisemitischer Aktionen in Westfalen steigen lassen. Die Polizei rückte wegen 180 Demonstranten zur Gelsenkirchener Synagoge aus, in Hagen hängte die Stadt eine Israel-Flagge ab, um zu „deeskalieren“. Für Alon Sander, den jüdischen Vorsitzenden der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Siegerland, Grund genug, in diesen Tagen vorsichtig zu sein, wie er der SZ...

  • Siegen
  • 21.05.21
LokalesSZ
Ein Sommerfoto mit Inge Frank (r.), dem 19-jährigen Cousin Artur Neumann und einem unbekannten Mädchen.
4 Bilder

Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts
Tod und Verderben für Familie Frank aus Weidenau

goeb Siegen. „Ich bin doch Weidenauer, die werden mir hier nichts tun!“ So sagte Samuel Frank, der Inhaber des Kaufhauses an der damaligen Unteren Friedrichstraße, oft beschwichtigend zu Freunden und Bekannten, nachdem die Nazis 1933 an die Macht gekommen waren. Er sollte sich täuschen. Mit seiner Frau Paula und der verbliebenen Tochter Inge hatte er sich am 28. April 1942, einem Dienstag, am Siegener Hauptbahnhof einzufinden zwecks Abtransport in den Osten. Dort warteten Tod und Verderben auf...

  • Siegen
  • 27.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.