Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Jugendarbeit

Lokales
In Daaden und Herdorf kommt es laut SPD, Linken und Grünen immer wieder zu Fällen von Sachbeschädigung durch jugendliche Gruppierungen.

SPD, Linke und Grüne fordern erneut Jugendpflege
Vandalismus durch Jugendliche

sz Daaden/Herdorf. Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellen die Fraktionen von SPD, Linken und Bündnis 90/Die Grünen im Verbandsgemeinderat in einer Pressemitteilung – und beziehen sich damit auf die Frage nach einer professionellen Jugendpflege. Wie berichtet, wird dieses Thema gerade in den Gremien beraten. Die drei Fraktionen hatten es mit einem gemeinsamen Antrag aufs Tapet gebracht. Der Rat entschloss sich mehrheitlich dafür, zunächst den Haupt- und Finanzausschuss darüber beraten...

  • Daaden
  • 15.03.21
  • 195× gelesen
Lokales
Angelika Weber (oben links), Thalia Krug (unten links) und Verena Santos (unten rechts) berichten im SZ-Gespräch über die Arbeit des CJD in Corona-Zeiten.

CJD Birkelbach
Kinder- und Jugendhilfe gerade in Corona-Zeiten wichtig

bw Birkelbach. Wenn es um Themen wie Homeschooling, Distanzunterricht und familiäre Probleme in der Corona-Krise geht, dann liegt häufig die Befürchtung nahe, dass besonders die Kinder und Jugendlichen darunter leiden, die ohnehin schon Schwierigkeiten haben, benachteiligt sind und auf Hilfe angewiesen sind. Ob das tatsächlich so ist, wissen vor allem die Mitarbeitenden der ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfe im Christlichen Jugenddorf (CJD) in Birkelbach. Verena Santos ist hier...

  • Erndtebrück
  • 10.03.21
  • 97× gelesen
LokalesSZ
Einen Teil der Jugend erreicht man mit einem noch so guten Vereinsangebot nicht. In der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf überlegt man nun, die offene Jugendarbeit auf professionelle Füße zu stellen. Doch darüber wird munter gestritten.

Dicke-Backen-Musik interessiert viele nicht
Was kann und muss Jugendarbeit leisten?

goeb Daaden. Grüne, Linke und SPD-Fraktion wünschen sich, wie berichtet, einen Neustart hauptamtlicher Jugendpflege auf dem Gebiet der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf. In eine längere intensive Diskussion über dieses nicht unumstrittene Thema steuerte die Ratsversammlung am Mittwochabend im Bürgerhaus.„Wir sind der einzige weiße Fleck in dieser Beziehung“, stellte Sabine Steinau (SPD) eine Rechnung auf Kreisebene auf. Zur Erinnerung: Bis 2005 gab es das Angebot (mit Unterbrechungen) in der...

  • Daaden
  • 11.12.20
  • 188× gelesen
Lokales
SPD, Grüne und Linke möchten in Daaden-Herdorf  eine pädagogische Fachkraft an die Verwaltung „andocken“.

Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf
Jugendpflege beantragt

sz/dach Daaden/Herdorf. Eine eigene Jugendpflege für die Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf: Das fordern die Fraktionen von SPD, Grünen und Die Linke in einem gemeinsamen Antrag an den Verbandsgemeinderat. In der Tat ist Daaden-Herdorf die einzige Verbandsgemeinde im AK-Oberkreis, die bislang keine eigene Stelle für die Jugendarbeit führt. Zwar finanziere man den sogenannten Jobfux an der Hermann-Gmeiner-Realschule plus. Allerdings ersetze diese eine professionelle Jugendpflege nicht, schreiben...

  • Daaden
  • 07.12.20
  • 314× gelesen
Lokales
In drei Gruppen...
3 Bilder

Kinder- und Jugendarbeit in Hilchenbach
Herausforderungen im Corona-Jahr gemeistert

sz Hilchenbach. Drei Projektgruppen der Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Hilchenbach trafen sich jetzt –entsprechend der Corona-Schutzverordnung –mit jeweils sieben Mitarbeitern an drei unterschiedlichen Orten, um einen Blick auf die vergangenen Monate zu werfen. Im Jugendzentrum Dahlbruch, im Jugendtreff Hilchenbach und im ev. Gemeindezentrum in Dahlbruch wurde das Jahr unter Leitung von Heike Kühn, Roman Mengel und Sascha Rötz resümiert. Viele Herausforderungen gemeistertEinig sind sich...

  • Hilchenbach
  • 04.12.20
  • 249× gelesen
LokalesSZ
Felix Garcia Diaz hat die Jugendarbeit in der Verbandsgemeinde jetzt seit einem Vierteljahrhundert maßgeblich geprägt.
2 Bilder

Jugendpfleger in Kirchen
Felix Garcia Diaz ist Pädagoge aus Überzeugung

damo Kirchen. Als es für Felix Garcia Diaz allmählich Zeit wurde, sich für einen Beruf zu entscheiden, hatte er bereits so viele Herausforderungen hinter sich, dass er eigentlich nur zwei Optionen hatte: Er hätte Politiker werden können, um die Welt im Großen besser zu machen. Oder er hätte Sozialpädagoge werden können, um die Welt im Kleinen zu verändern. Er hat sich für den zweiten Weg entschieden, und das war kein Fehler: In diesen Tagen hat er sein 25-Jähriges als Jugendpfleger der...

  • Kirchen
  • 03.09.20
  • 323× gelesen
Lokales
Neben der Jugendfreizeitstätte in Irmgarteichen (Bild) öffnen auch die Treffs CAJ Netphen und KOT Dreis-Tiefenbach wieder.

Reduzierte Öffnungszeiten
Jugendtreffs in Netphen öffnen wieder

sz Netphen. In vielen Bereichen kehrt langsam ein Stückchen Normalität in den Alltag zurück – auch in der offenen Jugendarbeit in Netphen, Dreis-Tiefenbach und Irmgarteichen. Mit viel Engagement wurden in der Zeit des Lockdowns in kürzester Zeit Online-Formen der Jugendarbeit erarbeitet und Alternativen zu den bisherigen Angeboten geschaffen. Trotz aller digitalen Möglichkeiten war jedoch von Beginn an klar, dass der persönliche Kontakt dadurch nicht ersetzt werden kann. Reduzierte...

  • Netphen
  • 22.06.20
  • 126× gelesen
Lokales
Der Freudenberger Jugendtreff "Chilli" hat wieder zu den regulären Zeiten geöffnet.

Anmeldung erforderlich
"Chilli" in Freudenberg öffnet wieder

sz Freudenberg. Der Jugendtreff „Chilli“ öffnet wieder seine Türen. Zu den regulären Öffnungszeiten – dienstags von 16 bis 21 Uhr, donnerstags von 17.30 bis 21 Uhr, sonntags von 17.30 bis 21 Uhr – gibt es Angebote von Outdoor-Spielen über Kreativ-Workshops für Mädchen bis zum offenen Treff. Jugendliche müssen jedoch Sicherheitsvorkehrungen beachten: Während des Aufenthalts im „Chilli“ müssen sie einen Mund-Nasen-Schutz tragen und sich in eine Teilnehmerliste eintragen. Aus Hygienegründen werden...

  • Freudenberg
  • 07.06.20
  • 84× gelesen
LokalesSZ
Der Jugendtreff im Freudenberger Kultour-Backes wird gut angenommen.

Kultour-Backes in Freudenberg
Viel Betrieb im Jugendzentrum

cs Freudenberg. Vor gut einem Jahr übernahm Johannes Henrich die Leitung des Jugendtreffs der Stadt Freudenberg im Kultour-Backes (die SZ berichtete) – und zog nun ein positives Fazit der ersten Monate. In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Schule, Sport, Familie und Soziales blickte der ausgebildete Mediengestalter im Rahmen eines Jahresberichts auf 2019 zurück. „Wir haben 25 regelmäßige Besucher im Alter von 13 bis 21 Jahren“, freute sich Henrich, dass das montags, mittwochs und...

  • Freudenberg
  • 15.02.20
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.