Jugendherberge

Beiträge zum Thema Jugendherberge

Lokales SZ-Plus
Familie Knöpfelmacher aus Kaarst war gestern Abend angereist, um mit einer befreundeten Familie aus Duisburg ein schönes Pfingstwochenende auf der Freusburg zu verbringen. Fotos: thor
  3 Bilder

Freusburg wieder geöffnet
Die Gäste sind zurück

thor Freusburg. Endlich ist es wieder zu hören, das berühmte Klappern und Rattern auf dem Kopfsteinpflaster: Durch den Burghof rollen Koffer und Taschen – die Freusburg hat als Jugendherberge seit Freitag wieder ihre Toren und Türen geöffnet. Und siehe da: Jürgen Hof und sein Team blieben nicht lange allein. Schon am Nachmittag wurden die ersten Gäste begrüßt, insgesamt sind an diesem Wochenende nach der coronabedingten Zwangspause 28 Betten belegt. Eine unter diesen Umständen beachtliche Zahl....

  • Kirchen
  • 29.05.20
  • 183× gelesen
Lokales SZ-Plus
Über der Freusburg thront nur noch der Giebelwald. Wie alle anderen Jugendherbergen kämpft auch sie derzeit ums nackte Überleben. Allerdings sind aus Mainz keinen finanziellen Hilfen zu erwarten. Foto: rai

Jugendherberge hat „falschen" Träger
Allen wird geholfen - nur der Freusburg nicht

thor Freusburg. Würde Heinrich IV. von Sayn noch leben, er würde vermutlich in diesem Moment all seine Mannen zur Waffenschau versammeln. Alsdann würde es gegen Mainz gehen, zum Rachefeldzug. Nun ist der Graf seit über 400 Jahren tot und die Zeit der Schwerter und Hellebarden lange vorbei – der Sturm der Entrüstung wird aber der gleiche sein. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat gestern ein Hilfsprogramm für Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit Beherbergungsbetrieb vorgestellt, wozu...

  • Kirchen
  • 08.05.20
  • 572× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die kleineren Bäume im Burggraben sollen demnächst gefällt werden, damit die ankommenden Gäste auch wieder einen freien Blick auf die Freusburg haben. Fotos: thor
  3 Bilder

Jugendherberge mit positivem Trend
Freusburg zurück in der Erfolgsspur

thor Freusburg. Endlich. Endlich wird auf der Burg Bilstein im Sauerland wieder gezittert. Über viele Jahre hinweg lieferte sich die dortige Jugendherberge ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den geografischen Nachbarn der Freusburg – bis dort erheblich geschwächelt wurde und sogar der Sichtkontakt abriss, was Übernachtungen und Gästezahlen anging. Jetzt aber muss Herbergsleiter Dirk Salmen wieder über die eigene Schulter schauen. Schon in diesem Jahr dürfte er sogar erneut den Atem von Jürgen Hof...

  • Kirchen
  • 28.02.20
  • 375× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.