Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

LokalesSZ
Mit unterschiedlichen Übungen sollen die Teilnehmer für das Thema Gewalt sensibilisert werden und einschätzen lernen, welche Auswirkungen ihr Handeln haben kann.
2 Bilder

Wohin mit der Wut?
Trainingsformat soll Gewalt vorbeugen

jw Siegen. Auf den blau-roten Matten der Judo-Vereinigung Siegerland herrschte am Vormittag weit weniger Trubel als während der Trainingszeiten. Sportgeräte oder Stoppuhr kamen nicht zum Einsatz. Und auch der Trainingsanzug konnte zu Hause bleiben. Trotzdem gingen die Schüler des Städtischen Gymnasiums Kreuztal an ihre Grenzen. Denn auf dem Plan stand ein Sozialkompetenztraining mit Nina Daldaban vom Verein Brücke Siegen und Bahmann Pournazari von der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein....

  • Siegen
  • 19.05.22
Lokales
Auch das Sichern zählte zu den Aufgaben der Jugenflamme. Die Kinder stellten ihr Wissen und Können unter Beweis.
2 Bilder

Feuerwehr-Prüfung
Jugendliche haben eine neue Flamme

sz/howe Bad Laasphe. Corona hat der Feuerwehr bekanntlich ordentlich zugesetzt. Einerseits mussten die Kameraden vor einer Infektion unbedingt geschützt werden, um jederzeit einsatzbereit zu bleiben. Andererseits fiel die Ausbildung hinten runter. Das betraf nicht nur die Einsatzabteilungen, sondern auch die Kinder und Jugendlichen. Die hatten es freilich nicht leicht, die Feuerwehr-lose Zeit zu überbrücken. Sobald es die Öffnungsschritte zuließen, wurde unter entsprechenden Hygienemaßnahmen...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.22
LokalesSZ
Zehn Jahre Jugendparlament Siegen. Gesprächspartner von JuPa-Vorstand Jan Boller (l.) waren u.a. Andreas Unverzagt, der 1. Vorsitzende des Stadtjugendrings, sowie (sitzend) das ehemalige JuPa-Mitglied Jason Wildner und die derzeit aktive Lara Brandt (v.l.).

Eine kleine Geburtstagsfeier
Demokratie erleben von Kindesbeinen an

naw Siegen. Zehn Jahre sind eine lange Zeit – oder auch nicht, je nach Perspektive. Auf seine erste Dekade jedenfalls blickte am Samstag das Siegener Jugendparlament (JuPa) zurück und feierte das mit vielen Gästen im Außenbereich der „Bluebox“. Vorstandsmitglied Jan Boller begrüßte dazu Vertreter aus Politik und Verwaltung, des Seniorenbeirats und auf der Bühne Angela Jung, die 1. stellv. Bürgermeisterin der Stadt. Sie schätze die Möglichkeit demokratisch-politischer Mitbestimmung der...

  • Siegen
  • 16.05.22
LokalesSZ
Eine gute Zusammenarbeit ermöglichte den Neubau trotz höherer Kosten. Die Investoren trafen sich zum Richtfest auf dem Erfahrungsfeld (v. l.): Steffen Mues (Bürgermeister), Martin Sahm (Zimmermann). Andrea Dittmann (Vorsitzende der Hoppmann-Stiftung) und Stadtbaurat Henrik Schumann.
2 Bilder

Richtfest auf dem Erfahrungsfeld Schön und Gut
So sieht das neue "Herzstück" aus

lh Siegen. Der Rohbau steht, der Tiefbau ist fast abgeschlossen. Dachdecker und Zimmerleute haben in den vergangenen Tagen eine massive Dachkonstruktion aufgeschlagen. Sogar sämtliche Installationen im Gebäudeinneren sind schon fertig. Viele Gründe also, um endlich Richtfest für das neue "Herzstück", das Werkstattgebäude II,  auf dem Erfahrungsfeld Schön und Gut am Fischbacher Berg zu feiern. Mit einem Richtspruch weihte Zimmermann Martin Sahm von der Firma Sahm offiziell den Neubau ein. Mehr...

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Die Siegener Zeitung traf sich jetzt mit einer 17-jährigen Wittgensteinerin, die von Cybermobbing gegen sie berichtete.

Mobbing-Opfern wird der Tod gewünscht
Hassnachrichten und Falschaussagen

dw Bad Berleburg. Mobbing ist kein neues Phänomen. Mit der Verbreitung von Internet und Handy findet zusätzlich im virtuellen Raum das Belästigen, Bloßstellen, Fertigmachen oder auch absichtliche Ausgrenzen mehrfach statt. Mobbing kann leider jeden und rund um die Uhr treffen. Ob schon im Kindergarten, in der Schule oder im Berufsleben: Mobbing ist überall vertreten. „Mir wurde oft der Tod gewünscht, über verschiedene Plattformen“, erzählt ein Mädchen aus Wittgenstein, das sich mit der SZ...

  • Bad Berleburg
  • 11.05.22
Lokales
Bei einem Brand in der Ackerstraße in Weidenau wurde ein Motorroller komplett zerstört.

Jugendliche verhindern Schlimmeres
Motorroller nach Brand komplett zerstört

kay Weidenau. Ein Brand in der Ackerstraße rief am Mittwochabend um 20 Uhr die Feuerwehren aus Weidenau und Siegen auf den Plan. Zunächst war gemeldet, dass in einer Garage ein Motorrad brennen würde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellte sich die Situation glücklicherweise als weniger dramatisch dar. Ein vor dem Gebäude stehender Motorroller stand in Flammen. Das Feuer wurde von den Feuerwehrkräften mit einem Kleinlöschgerät schnell erstickt – ein komplettes Abbrennen des Zweirades konnte...

  • Siegen
  • 04.05.22
LokalesSZ
Das "Kinder- und Jugendstärkungsgesetz" trat bundesweit  in Kraft und beschäftigte jetzt auch den Kreistag.

Jugendhilfe regelt Kostenbeteiligung neu
So werden Kinder und Jugendliche entlastet

ihm Siegen/Bad Berleburg. Es ist eine kleine Gruppe von Jugendlichen, aber für sie hat sich im vergangenen Sommer Grundlegendes geändert. Das "Kinder- und Jugendstärkungsgesetz" trat bundesweit  in Kraft. Jugendliche in stationären Einrichtungen oder Pflegefamilien mussten bisher 75 Prozent ihres eigenen Einkommens (zum Beispiel Ausbildungsvergütung) an das Jugendamt abgeben. Das neue Gesetz reduziert diese Verpflichtung auf 25 Prozent. Linke mit den Regelungen zur Jugendhilfe unzufrieden Die...

  • Siegen
  • 27.04.22
LokalesSZ
Schüler Jonas Baak vor dem Bahnhof in Dillenburg. Wenn er nach der Schule zurück nach Holzhausen fährt braucht er zwei verschiedene Tickets, die er selbst zahlen muss.
3 Bilder

Kinder, die nach Hessen pendeln
Fahrt zur Schule kostet richtig Geld

tin Burbach-Holzhausen. Der 15-jährige Jonas Baak wohnt mit seiner Familie in Holzhausen. Zur Schule geht er aber in Dillenburg. Auf's Wilhelm-von-Orienburg-Gymnasium. Dort ist er zufrieden. Die Schule hat er sich selbst ausgesucht. Unter anderem weil sie verschiedene Fächer-Schwerpunkte bietet, zwischen denen man im Laufe der Schulzeit nochmals wechseln kann. Und auch der Weg dorthin passt. 20 Minuten ist er mit der Bahn unterwegs.  Die Fahrtkosten sind ein Dorn im Auge Allerdings muss Jonas'...

  • Burbach
  • 03.04.22
LokalesSZ
Die Mitarbeitenden übernehmen das Ruder der Jugendbibelwoche und 80 Jugendlische schauen in Erndtebrück vor Ort zu.
2 Bilder

Jugendbibelwoche - lokal, digital und erfrischend neu

vc Erndtebrück. Premieren haben ja immer den Reiz des Besonderen. Handelt es sich dabei um eine Jugendbibelwoche, die erstmals mit allen Konfirmanden und Katechumenen der Kommunen Bad Laasphe und Erndtebrück stattfindet, ist es eine Herausforderung. Das liegt nicht nur an der Organisation, sondern auch an den Umständen, die ein solches großes Zusammentreffen von Jugendlichen in Zeiten einer Pandemie begleiten. Jugendbibelwoche in der Omikron-Variante „Wir hatten ja schon die Feudinger...

  • Erndtebrück
  • 24.02.22
LokalesSZ
Wolfram Weigel am Hühnerstall in Usakos.
2 Bilder

Entwicklungshilfe "das Gelbe vom Ei"
"Helfende Henne" unterstützt Jugendliche in Namibia

nik Siegen/Usakos. Freitags um Punkt 12 Uhr ist Showtime für das Hühnervolk in der Kleinstadt Usakos in Namibia. Dann wird die Webcam "scharfgeschaltet", und jeder, der eine Patenschaft über eines der Tiere übernommen hat, kann sich Tausende Kilometer entfernt mit eigenen Augen davon überzeugen, dass die Henne in ihrem Freilandgehege tut, was eine Henne tun muss: Eier legen. Und natürlich davon, dass sie wohlauf ist. Einmal Afrika, immer Afrika Doch von vorn. Vor 30 Jahren verschlug es Wolfram...

  • Siegen
  • 09.02.22
LokalesSZ
Die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutinnen Nan Yang und Christin Henrich bieten ab Februar auch eine ambulante Sprechstunde in der Kinderklinik am Wellersberg an.

Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Ein offenes Ohr für die Kleinsten

gro/sz Siegen.  Lockdown, Kontaktbeschränkungen, geschlossene Kindertagesstätten, Masken und Homeschooling. Dazu die alltägliche Konfrontation mit dem Virus. Fakt ist: Kinder und Jugendliche mussten in jüngster Zeit einiges mitmachen. Nicht verwunderlich also, dass auch die Nachfrage nach Psychotherapieplätzen weiter zunimmt. Um den Kleinsten auch in Zukunft helfen zu können, eröffnet das MVZ Wellersberg zum 1. Februar eine neue Praxis an der Kinderklinik Siegen.  Unterstützung für Kinder und...

  • Siegen
  • 27.01.22
LokalesSZ
620 Fälle von Hilfe zur Erziehung hat das Kreisjugendamt für 2020 erfasst – Tendenz steigend. Betroffen sind sowohl Kinder als auch
Jugendliche.

Steigende Fallzahlen beim Jugendamt

dach Altenkirchen. Udo Piske kann mindestens zwei Dinge außerordentlich gut: Häuser planen und seine Meinung in knackigen Formulierungen auf den Punkt bringen. Der Architekt aus Betzdorf hatte in seiner Funktion als Sprecher der FDP-Fraktion in der vergangenen Kreistagssitzung den hohen Anteil der Sparte Soziales am Etat des AK-Kreises betont. Und dies an einem konkreten Beispiel festgemacht: Für die Unterbringung von Jugendlichen würden bis zu 13 000 Euro im Monat ausgegeben – und das, obwohl...

  • Altenkirchen
  • 20.01.22
LokalesSZ
Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren in NRW haben die Möglichkeit, sich in Impfzentren und durch mobile Teams gegen das Coronavirus impfen zu lassen.

Kinderärzte sind sich uneinig
Viele Jugendliche wollen Boosterimpfung

gro Siegen. Die Nachfrage nach Auffrischimpfungen ist auch bei Kindern und Jugendlichen ab zwölf Jahren mittlerweile groß. Das bestätigt auch Kinderarzt Dr. Michael Prinz: „Auch die Jüngeren wollen sich boostern lassen. Das haben wir ganz besonders bei unserem Impftag am vergangenen Samstag gemerkt.“ Von den rund 370 Impfungen, die an diesem Tag durchgeführt wurden, waren immerhin fast 80 Boosterimpfungen dabei. Schulen mit ins Boot holen Der Neunkirchener Kinderarzt empfiehlt die dritte...

  • Siegen
  • 12.01.22
Lokales
Das Projekt ,, KidS'' wird wegen der Pandemie in den Mai verschoben.

Omikron bremst „KidS“ aus

sz/nja Kreuztal. Bevor im März der Kreuztaler Rat über den Haushalt 2022 entscheidet – danach erst können die Gelder auch in die ins Auge gefassten Projekte fließen –, befassen sich in normalen Zeiten die Fachausschüsse mit Bauprojekten, Anschaffungen und Co. Für Januar und Februar waren acht Sitzungen terminiert – allein die Ausschüsse für Infrastruktur, Umwelt und Wirtschaftsförderung, die Rechnungsprüfung und der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) finden statt. Nur Sitzungen, die unbedingt...

  • Kreuztal
  • 05.01.22
LokalesSZ
So sieht die Auszeichnung aus, die Udo Piske eher salopp angesprochen hat. Damit wollte der Liberale verdeutlichen: Die Sozialausgaben des AK-Kreises seien in manchen Punkten aus dem Ruder gelaufen. Darunter litten auf der anderen Seite die Investitionen.

Haushaltsdebatte im Kreistag
Keine Nobelpreisträger in Ausbildung

dach Altenkirchen. Die Haushaltsberatung gilt stets als das Hochamt der Kommunalpolitik. Schließlich steht im gesellschaftlichen Zusammenleben so gut wie alles unter dem Primat der Finanzen. Zudem wird die Debatte um den Etat gern dazu genutzt, um grundsätzliche politische Pflöcke in die Erde zu rammen. Das hielt sich im Kreistag am Montag allerdings in Grenzen. Zum einen hatte man sich im Vorfeld der Pandemie wegen auf kurze Redebeiträge verständigt, zum anderen lauerten die maßgeblichen...

  • Altenkirchen
  • 21.12.21
LokalesSZ
Der Exzessiver Missbrauch von Suchtmitteln unter Schulkindern und Jugendlichen ist im Pandemiejahr 2020 deutlich gesunken.

Exzessiver Missbrauch reduziert
Fast 50 Prozent weniger Komasäufer

sz/mir Siegen. Kaum zu glauben, die Corona-Pandemie hat Positives (mit-)bewirkt. Der exzessive Alkoholkonsum bei Schulkindern und Jugendlichen hat nachgelassen, 2020 lagen die Behandlungen in Arztpraxen und Krankenhäusern bundesweit 30 Prozent niedriger als im Jahr davor. Das ist das Ergebnis eines aktuellen Kinder- und Jugendreports der DAK. Siegen besser als der Landesdurchschnitt Dazu haben Wissenschaftler von Vandage und der Universität Bielefeld anonymisierte Abrechnungsdaten von 800.000...

  • Siegen
  • 15.12.21
LokalesSZ
Laut Barmer-Krankenkasse hat sich die Zahl der psychisch kranken Kinder und Jugendlichen in den vergangenen Jahren mehr als verdoppelt.
2 Bilder

Die SZ im Interview mit Dr. Heiner Ellebracht
Immer mehr Kinder brauchen psychologische Hilfe

gro Siegen. Lockdown, geschlossene Kindertagesstätten, Homeschooling und Kontaktbeschränkungen: Kinder und Jugendliche mussten in jüngster Zeit einiges mitmachen. Jetzt steht fest: Die Pandemie kann krank machen – auch über das Coronavirus hinaus. Dr. Heiner Ellebracht, Siegener Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und stellvertretender ärztlicher Direktor an der DRK-Kinderklinik Siegen, spricht im Interview über die psychischen Folgen der Corona-Krise bei den Jüngsten unserer...

  • Siegen
  • 13.12.21
LokalesSZ
So stellt man sich gemeinhin ein Naturschutzgebiet nicht vor. Für Orchideen und Blindschleichen ist in einem solchen Gelände sicher kein Platz. Dafür amüsieren sich hier Kinder und Jugendliche, nach Beobachtungen der Naturschützer auch Erwachsene mit ferngesteuerten Autos.

Haldengelände der Grube Neue Hoffnung
Rennkurs im Naturschutzgebiet

ihm Wilgersdorf. „Was da passiert, ist extrem.“ Prof. Dr. Klaudia Witte, Vorsitzende des Naturschutzbeirats beim Kreis Siegen-Wittgenstein, hatte Bilder mitgebracht: eine surreale Landschaft aus Erdkegeln und Rampen auf dem Gelände der Grube Neue Hoffnung. Die unter Naturschutz stehende Fläche liegt zwischen Wilgersdorf und Wilnsdorf. Sie lockt viele Erholungssuchende an. Aber offenbar nicht nur Spaziergänger, sondern auch Kinder und Erwachsene, die ferngesteuerte Autos durch die Landschaft...

  • Wilnsdorf
  • 27.11.21
LokalesSZ
Statt Bücher zu lesen und im Sandkasten zu buddeln, verbringen viele Kinder stundenlang Zeit vorm Fernseher oder dem Computer.
2 Bilder

Interview mit Medienpädagoge Dr. Christian Stewen
Kinder hängen mehr an Handy, Tablet und Netflix

gro Siegen. Mama beantwortet noch schnell ein paar Whatsapp-Nachrichten, während sie nebenher die zehn Monate alte Tochter in den Schlaf wiegt. Henry, der dreijährige Sohn sitzt währenddessen brav auf dem Sofa und schaut vor dem Schlafengehen die dritte Folge Peppa Wutz. So oder so ähnlich sieht bei vielen Familien der abendliche Alltag aus. Dass die Digitalisierung stetig voranschreitet, ist kein Geheimnis. Dass der steigende Medienkonsum gerade bei Kindern und Jugendlichen jedoch gefährliche...

  • Siegen
  • 20.11.21
Kultur
Gangsta-Rap ist insbesondere bei jungen Menschen beliebt. Was macht das mit ihnen, wenn sie Musik hören, die Tabubrüche inszeniert und Kriminalität glorifiziert? Das soll ein neues Forschungsprojekt an der Uni Siegen herausfinden – durch teilnehmende Beobachtung.
2 Bilder

Forschungsprojekt der Uni Siegen von Prof. Dr. Bernd Dollinger
Was macht Gangsta-Rap mit Jugendlichen?

sz Siegen. Sie singen über Gewalt und Bitches („Schlampen“) – und gehören gleichzeitig zu den Musikern, die von Jugendlichen in Deutschland am meisten gehört werden: Gangsta-Rapper. Zu den Stereotypen dieser Musikrichtung zählen unter anderem luxuriöse Autos und Schmuck, Drogenhandel und Waffen. „Kriminalität wird als positiv herausgestellt“, sagt Prof. Dr. Bernd Dollinger von der Fakultät II, Department Erziehungswissenschaft und Psychologie, der Universität Siegen. Oft inszenierten und...

  • Siegen
  • 20.11.21
Lokales
Der neu gewählte Jugendamtselternbeirat 2021/2022 (von links nach rechts): Sarah Huckestein, Sandra Thurner, Titia Hensel, Laura Gajewski, Juliane Schneider, Kathrin Lawicki und Sabrina Habbel.

Stimme der Eltern
Neuer Jugendamts-Beirat im Kreis Olpe gegründet

sz Olpe. Im Kreis Olpe hat sich ein neuer Jugendamts-Elternbeirat konstituiert. 26 Vertreterinnen und Vertreter aus den Elternbeiräten der Kindertageseinrichtungen im Kreis waren im Kreishaus zusammengekommen, um das Beratungs- und Mitwirkungsgremium zu wählen. Die Anwesenden beschlossen, sieben Mitglieder in den Beirat zu entsenden. Gewählt wurden Sabrina Habbel vom Kindergarten „Rappelkiste“ Attendorn, Kathrin Lawicki vom Kindergarten St. Josef Saalhausen, Sandra Thurner vom...

  • Kreis Olpe
  • 09.11.21
LokalesSZ
Die SPD-Fraktion hat mit „Niederfischbach bewegt“ insbesondere junge Leute im Blick, aber auch andere Generationen. Die Verwaltung soll Fördertöpfe prüfen – unter anderem, so eine Idee, für mögliche Outdoor-Fitnessgeräte im Bürgerpark.

SPD-Antrag: Konzept für mehr Bewegung
Die Fitness-Offensive nach Corona?

nb Niederfischbach. Kein Duell auf dem Bolzplatz, kein Sportunterricht, keine Turnstunde im Verein: Keine Frage, die Corona-Pandemie hat in Sachen Bewegung für alles andere als ideale Bedingungen gesorgt – nicht zuletzt für Kinder und Jugendliche. „Niederfischbach bewegt“Was tun gegen die entsprechenden seelischen und körperlichen Folgen der Bewegungs- und Kontaktarmut? Diese Frage hat sich die Niederfischbacher SPD gestellt und die Fraktion hat daraus ein Konzept unter dem Arbeitstitel...

  • Siegen
  • 09.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.