Jugendliche

Beiträge zum Thema Jugendliche

Lokales
Auf dem Gelände der Bigge-Lenne-Gesamtschule kam es in der Mittagspause zu dem folgenschweren Streit, in dessen Folge drei Schüler teils erheblich verletzt wurden. Als tatverdächtig gelten zwei 17-jährige Brüder, die ebenfalls auf diese Schule gehen.

Schwerverletzte nicht in Lebensgefahr
Bruder-Paar im Fokus der Ermittlungen

sz/hobö Finnentrop. Der Schock sitzt immer noch tief. Der Streit von Schülern der Bigge-Lenne-Gesamtschule, in dessen Verlauf am Montag drei Schüler in der Mittagspause mit Messerstichen verletzt und zwei der Opfer aufgrund schwerer Verletzungen sogar umgehend operiert werden mussten, hinterlässt viele offene Fragen - verbunden mit Sprachlosigkeit. Polizeibeamte nahmen am Montag noch am Tatort zwei 17-jährige Brüder als Tatverdächtige vorläufig fest. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung...

  • Finnentrop
  • 01.06.21
  • 11.475× gelesen
Lokales
Wie im letzten Jahr soll auch dieses Jahr wieder ein Sommerprojekt auf dem Gelände des Rabauki e.V. auf dem Fischbacherberg stattfinden.

Planung mit notwendigen Hygienekonzepten
„Ferienspaß“ Siegen diesmal digital

sz Siegen. Zum 44. Mal erscheint der „Ferienspaß“ der Universitätsstadt Siegen – dieses Jahr in einem vollkommen neuen Format digital einsehbar. Es ist über die Homepage der Stadt sowie des Stadtjugendrings Siegen online abrufbar. Aktuell werden alle Veranstaltungen den Vorschriften der gültigen Corona-Schutzverordnung angepasst und mit den notwendigen Schutz- und Hygienekonzepten geplant. „Ferienspaß“ bietet Kindern und Jugendlichen aus dem Stadtgebiet Siegen bis Ende der Herbstferien eine...

  • Siegen
  • 31.05.21
  • 32× gelesen
Lokales
Fast jeder fünfte junge Mensch raucht.

Fakten zum Weltnichtrauchertag
Mit 16 der erste Griff zur Zigarette

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Der Blick in den Tabakatlas 2020 des deutschen Krebsforschungszentrums offenbart: Rauchen ist bei Kindern und Jugendlichen leider ein großes Thema. Hier die regionalen bzw. landesweiten Fakten, lokale Zahlen gibt es nicht: Flammender Appell von Kinderarzt Dr. Gebhard Buchal an die Eltern Fast jeder fünfte junge Mensch raucht, wobei deutlich mehr junge Männer als junge Frauen rauchen – von den Jungen und Männern im Alter von 15 bis 24 Jahren raucht mehr als jeder...

  • Siegen
  • 31.05.21
  • 115× gelesen
LokalesSZ
Kinder und Jugendliche sind besonders durch die Schul- und Kitaschließungen von der Pandemie betroffen. Jedoch auch die fehlenden Freizeit- und Spielmöglichkeiten wirken sich auf die Psyche der Jüngsten aus.
2 Bilder

Psychotherapeutin Nina Aulmann im Gespräch
Corona-Pandemie: Sorge um eine ganze Generation

gro Siegen. Kontaktverbote, geschlossene Kitas, Homeschooling, gesperrte Spielplätze und der Wegfall von Freizeitaktivitäten: Das Coronavirus hat den sozialen Alltag in Deutschland für viele Menschen drastisch verändert. Besonders hart betroffen von den Einschränkungen sind Kinder und Jugendliche. Statt mit Fußballtraining wird der Nachmittag nun oft mit Chips und Cola vor der Spielekonsole verbracht – mit der Folge, dass insbesondere die Jüngsten immer mehr von psychischen und...

  • Siegen
  • 28.05.21
  • 363× gelesen
LokalesSZ
Inzidenzwerte der Kinder und Jugendlichen liegen höher als die der Erwachsenen.
2 Bilder

Schulschließung bis zu Sommerferien könnte Leben retten
Inzidenzwerte der Kinder sind höher

sp Siegen. Bei einem Inzidenzwert von 165 sieht die geplante Notbremse eine bundesweite Schulschließung vor. Dieser Wert bezieht sich auf die Gesamtbevölkerung. Allerdings liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei Kindern und Jugendlichen vielerorts in Deutschland höher. So lag beispielsweise laut Robert-Koch-Institut der Inzidenzwert des Kreises Siegen-Wittgenstein am 16. April bei 204. Bei den Fünf- bis 14-Jährigen lag der Wert höher – bei 254. Bei den Null- bis Fünfjährigen lag er bei 197....

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 5.368× gelesen
Lokales
Sechs Jugendliche mussten sich wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten.

Sechs Jugendliche vor Landgericht
Freispruch, Arrest und Jugendstrafe

sp Siegen. Wegen gemeinschaftlichen schweren Raubes mussten sich sechs Jugendliche vor der 2. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten. Jetzt sprach das Gericht das Urteil. Ein Jugendlicher wurde freigesprochen. Es konnte keine Beteiligung an der Tat festgestellt werden. Ein Angeklagter bekam wegen gemeinschaftlichen Raubes plus Körperverletzung eine Jugendstrafe von neun Monaten, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Die drei anderen Jugendlichen wurden wegen gemeinschaftlichen...

  • Siegen
  • 26.03.21
  • 97× gelesen
Lokales
Die Entwicklung beim Alkoholkonsum von Jugendliche ist positiv, aber noch gibt es keine Entwarnung.

Jugendliche trinken disziplinierter Alkohol
Zahl der jungen Menschen mit Alkoholvergiftung rückläufig

rege Siegen/Olpe. Das Ende der Schullaufbahn erlebt jeder nur einmal im Leben, den Abschluss in der Tasche ist erst einmal Party angesagt, ehe ein neuer Lebensabschnitt folgt. Auf ihre Mottowochen und die dazugehörigen „Feiertage“ hatten sich auch die Abschlussschüler des Jahres 2020 gefreut, bis sich ein Virus als Partybremse erwies und die Feierlaune in Corona-Frust verwandelte. Doch nicht nur Abschlussfeiern fielen Covid-19 zum Opfer, sondern auch Großveranstaltungen wie Stadtfeste,...

  • Siegen
  • 17.03.21
  • 212× gelesen
Lokales
In Daaden und Herdorf kommt es laut SPD, Linken und Grünen immer wieder zu Fällen von Sachbeschädigung durch jugendliche Gruppierungen.

SPD, Linke und Grüne fordern erneut Jugendpflege
Vandalismus durch Jugendliche

sz Daaden/Herdorf. Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellen die Fraktionen von SPD, Linken und Bündnis 90/Die Grünen im Verbandsgemeinderat in einer Pressemitteilung – und beziehen sich damit auf die Frage nach einer professionellen Jugendpflege. Wie berichtet, wird dieses Thema gerade in den Gremien beraten. Die drei Fraktionen hatten es mit einem gemeinsamen Antrag aufs Tapet gebracht. Der Rat entschloss sich mehrheitlich dafür, zunächst den Haupt- und Finanzausschuss darüber beraten...

  • Daaden
  • 15.03.21
  • 197× gelesen
Lokales
Angelika Weber (oben links), Thalia Krug (unten links) und Verena Santos (unten rechts) berichten im SZ-Gespräch über die Arbeit des CJD in Corona-Zeiten.

CJD Birkelbach
Kinder- und Jugendhilfe gerade in Corona-Zeiten wichtig

bw Birkelbach. Wenn es um Themen wie Homeschooling, Distanzunterricht und familiäre Probleme in der Corona-Krise geht, dann liegt häufig die Befürchtung nahe, dass besonders die Kinder und Jugendlichen darunter leiden, die ohnehin schon Schwierigkeiten haben, benachteiligt sind und auf Hilfe angewiesen sind. Ob das tatsächlich so ist, wissen vor allem die Mitarbeitenden der ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfe im Christlichen Jugenddorf (CJD) in Birkelbach. Verena Santos ist hier...

  • Erndtebrück
  • 10.03.21
  • 101× gelesen
Lokales
Auch der aus Betzdorf bekannte Osterhase ist Teil der Aktion „Ei-Catcher".

Jugendpflege Betzdorf
„Ei-Catcher“ als Konkurrenz zu Playstation und Tablet

dach Betzdorf. Wohl jede Familie kennt ihn, den Corona-Blues. Die Decke fällt allen irgendwann auf den Kopf: Kaum Schule, kein Sportverein, Freunde treffen nur in sehr begrenztem Rahmen. Mama und Papa werden mehr oder minder unfreiwillig zu Rund-um-die-Uhr-Ansprechpartnern. Und irgendwann gehen auch der kreativsten Familie die Ideen zu Pandemie-konformen Beschäftigungen aus. Da soll der „Ei-Catcher“ Abhilfe schaffen, eine Vor-Oster-Aktion der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Betzdorf....

  • Betzdorf
  • 09.03.21
  • 179× gelesen
Lokales
Ein Polizist ließ nicht locker und stellte einen Jugendlichen - auch mithilfe von Pfefferspray.

Beamter setzt Pfefferspray ein
Jugendlicher stößt Polizisten um

sz Haiger. Unter Zuhilfenahme seines Pfeffersprays musste ein Polizeibeamter am Samstagabend den Widerstand eines Jugendlichen unterbinden. Polizisten waren wegen Farbschmierereien am Bahnhof im Einsatz. Um 23.30 Uhr meldeten Zeugen eine Gruppe Jugendlicher, die am Bahnhof die Wände mit Stiften beschmierten. Als Streifen der Dillenburger Polizei eintrafen, rannten die jungen Menschen zum Teil über das Gleisbett davon. Mehrere Aufrufe stehen zu bleiben wurden ignoriert. Jugendlicher und Polizist...

  • Haiger
  • 09.03.21
  • 228× gelesen
Lokales
Das Jugendschöffengericht verhandelte am Donnerstag gegen vier junge Beschuldigte, die im Juni 2019 – in unterschiedlicher Weise – an dem Angriff auf eine Betreuerin des Freudenberger „Friedenshorts“ beteiligt waren.

Gefährlicher Körperverletzung beziehungsweise Beihilfe
Brutale Jugendliche verurteilt

mick Siegen. Am Anfang standen einmal Ermittlungen wegen versuchten Mordes. Am Donnerstagmittag gab es am Siegener Jugendschöffengericht „nur noch“ zwei Verurteilungen wegen gefährlicher Körperverletzung und zwei für Beihilfe zur Tat. Die war trotzdem noch brutal genug. Das Täterquartett aus zwei jungen Männern und zwei Frauen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren war am 11. Juni 2019 in der Jugendhilfeeinrichtung „Friedenshort“ in Freudenberg straffällig geworden. Einer von ihnen schlug einer...

  • Siegen
  • 01.03.21
  • 316× gelesen
LokalesSZ
Die Jugendtreffs im ehemaligen Konfirmandenhaus Burbach (im Bild) und in der Grundschule Holzhausen stehen bald unter neuer Trägerschaft.
2 Bilder

Jugendtreffs in Burbach, Holzhausen und "Checkpoint"
Jugendwerk Förderband übernimmt Trägerschaft

tile Burbach/Netphen. Das kath. Jugendwerk Förderband in Siegen übernimmt die Trägerschaft der Jugendtreffs in Burbach und Holzhausen sowie den „Checkpoint“ in Netphen. Ende vergangenen Jahres war bekannt geworden, dass die Christliche Arbeiterjugend im Diözesanverband Paderborn die Jugendarbeit an den drei Standorten einstellen wird (die SZ berichtete). Förderband wird die Arbeit nun ab 1. März bzw. zu April fortsetzen. In Burbach könnte es jetzt ganz schnell gehen, in Netphen steht noch eine...

  • Burbach
  • 25.02.21
  • 103× gelesen
Lokales
Projekte von Jugendlichen,  in denen sie sich aktiv beispielsweise gegen Antisemitismus oder Sexismus einsetzen, können von der Förderung profitieren.

Fokus: Rassismus, Homophobie, Demokratiebildung
Förderung für Projekte von Jugendlichen

sz Siegen. Auch in diesem Jahr stellt der Jugendfonds „Demokratie leben!“, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, eine Summe von 10 000 Euro für Projekte von Jugendlichen zur Verfügung. Die Schwerpunktthemen 2021 sind Antisemitismus, Rassismus, Homophobie, Sexismus und Demokratiebildung. Es sind viele unterschiedliche Aktionen möglich, wie beispielsweise Projekttage oder Workshops mit Referenten oder (selbst inszenierte) Theaterstücke und Filme, solange sie...

  • Siegen
  • 14.02.21
  • 87× gelesen
Lokales
Wie wirken sich bestimmte Ereignisse auf die Persönlichkeit von Jugendlichen aus? Das möchte die Uni Siegen herausfinden.

Projekt der Uni Siegen
„You changed?!“-Studie für Jugendliche

sz Siegen. Pläne gibt es viele, wenn man jung ist, und das Hier und Jetzt stellt sie regelmäßig auf den Kopf. Eine versiebte Klassenarbeit, eine tolle Party, Streit mit Freunden, der Schulabschluss, eine Reise, Krankheit, Liebe. Und was ist mit der Pandemie? Wie wirbelt sie das Leben von Jugendlichen durcheinander? Das möchte die Studie „You changed?! – Lebensereignisse und Persönlichkeitsentwicklung im Jugendalter“ der Universität Siegen herausfinden. Fünf Befragungen innerhalb eines halben...

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 352× gelesen
Lokales
Der 17-jährige Arne Callies, eines der fünf Vorstandsmitglieder des Jugendparlaments, interviewte hier, im Sommer 2020, den Siegener Bürgermeister Steffen Mues.

Neues Jugendparlament erfolgreich gestartet
Früh gestalten

gro Siegen. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: So musste die fünfte Sitzung des Jugendparlaments der Stadt Siegen auf neuem Wege – per Online-Konferenz – stattfinden. In der öffentlichen Sitzung wählten die jungen Politiker den Vorstand sowie die Vertreter für den Jugendhilfeausschuss und den Kinder- und Jugendrat für die nächsten zwei Jahre. Auch Bürgermeister Steffen Mues, Politiker aus dem Rat der Krönchenstadt, Vertreter der Bezirksschülervertretung und weitere Interessierte...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 147× gelesen
LokalesSZ
Die Siegener Ärzte sind sich einig darüber, dass Kinder bei Corona-Impfungen nicht mit Vorrang behandelt werden sollten.

Streit um Corona-Impfung für Kinder
Piksen ja oder nein?

pm Siegen. Ein kleiner Piks mit großer Bedeutung: Seit der Zulassung der ersten Impfstoffe gegen Covid-19 und dem Beginn der Impfung von Hochrisikopatienten ist das Thema in aller Munde. Eine Bevölkerungsgruppe wird in der Debatte jedoch nahezu gänzlich außen vor gelassen, denn für Kinder unter 16 Jahren sind die Produkte der Firmen Biontech und Moderna mangels Studien nicht zugelassen. In der Impfverordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sind Impfungen von Minderjährigen...

  • Siegen
  • 08.01.21
  • 1.995× gelesen
KulturSZ
Das Rockmobil ist in der gesamten Region unterwegs. Der Lkw müsste repariert, weitere Investitionen müssten getätigt werden. Schwierig in Zeiten der Corona-Pandemie...

Verein MoMu macht sich Sorgen
Corona bremst Rockmobil aus

gmz Hilchenbach. Corona bremst das Rockmobil aus: „Ich sehe im Moment keine Perspektive“, sagt Hans Dieter Klug, Leiter von MoMus Musikschule Hilchenbach, im SZ-Gespräch. Er glaube nicht, dass das Rockmobil mit dem mobilen Musiktreff und den Band- und Musikangeboten vor allem auch für Jugendliche, im kommenden Jahr unterwegs sein könne. Am Musikschul-Lkw, den man auf vielen Festen sieht, zum Beispiel auch regelmäßig bei KulturPur, wären (für die TÜV-Abnahme) etliche Reparaturen vorzunehmen....

  • Hilchenbach
  • 10.12.20
  • 251× gelesen
Lokales
Die 14-jährige Samira-Fee wird vermisst. Die Kriminalpolizei Dillenburg bittet um Hinweise.

Kriminalpolizei Dillenburg bittet um Hinweise
14-jähriges Mädchen vermisst

sz Dillenburg. Die Kriminalpolizei Dillenburg bittet um Mithilfe der Öffentlichkeit bei der Suche nach einer vermissten Jugendlichen. Seit dem 13. Oktober wird die 14-jährige Samira-Fee vermisst. Es wird vermutet, dass sie sich in Gießen oder näherer Umgebung aufhält. Sie ist 156 cm groß, schlank und hat dunkelblonde lange Haare. Zur derzeitigen Bekleidung können keine Angaben gemacht werden, wie es in dem Aufruf der Polizei heißt. Hinweise zu der vermissten Jugendlichen nimmt die Polizei in...

  • Nachbargebiete
  • 26.11.20
  • 34.931× gelesen
Kultur
Ein Screenshot vom Beginn der digitalen Lesung mit dem Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg.

"Eine Stadt liest ein Buch" erstmals digital
Kinder erleben Autor Reifenberg bei Zoom

sz Siegen. Ein positives Fazit ziehen die Organisatoren von Stadt und Universität Siegen nach der ersten komplett digitalen Autorenlesung im Rahmen der Aktion „Eine Stadt liest ein Buch“. Per Videokonferenz wurde die Lesung mit dem Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg am Montag aus Köln live in Schulklassen der Krönchenstadt übertragen. Bürgermeister Mues begrüßt über ZoomZuvor hatte Bürgermeister Steffen Mues als Schirmherr die Schüler über Zoom digital begrüßt: „Wir freuen uns,...

  • Siegen
  • 05.11.20
  • 220× gelesen
Lokales

Polizei verhindert Eskalation
Jugendliche bedrohen Erwachsene

kalle Siegen. Zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendlichen und zwei erwachsenen Männern kam es am Mittwochmittag auf der Siegener Sandstraße. Die beiden 17 und 19 Jahre alten Jugendlichen bedrohten einen 33-Jährigen und dessen 71-jährigen Vater. Die Polizei konnte eine weitere Eskalation verhindern. Der 17- und 19-Jährige, die nach Polizeiangaben unter Alkohol standen, wurden mitgenommen und nach richterlicher Anordnung in Gewahrsam genommen. Weitere Details liegen nicht...

  • Siegen
  • 29.10.20
  • 284× gelesen
Lokales

Jugendliche beleidigen und schlagen auf dem Haardter Berg Studenten
Passantin verhindert Schlimmeres

sz Weidenau. Die Polizei hat die Ermittlungen zu einem Vorfall aufgenommen, der sich am vergangenen Freitagabend, 20 Uhr, auf dem Haardter Berg ereignet hat: Eine Gruppe Jugendlicher hat einen Studenten angegangen, beleidigt und geschlagen. Nur durch das Eingreifen einer Passantin konnte Schlimmeres verhindert werden, hieß es am Montag aus der Kreispolizeibehörde. Der 22-Jährige musste ärztlich behandelt werden, konnte das Krankenhaus aber verlassen. Das Opfer gehört zu den „LSBTIQ“-Menschen...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 620× gelesen
  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 23. Juni 2021 um 12:00
  • ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e. V.
  • Siegen

Taschengeldbörse

„Taschengeldbörse“ Siegen Hilfe für Dich, Job für mich Der Verein ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V. vermittelt für Familien, Berufstätige und Senioren Hilfe in Haus und Hof von Schülerinnen und Schüler für kleines Geld, zum Beispiel Einkäufe erledigen, den Rasen mähen, den Hund ausführen und ähnliches mehr. Kontakt: Camilla Stettner ALTERAktiv Siegen-Wittgenstein e.V. St. Johann-Str. 7 57074 Siegen Sprechzeiten: Jeden Mittwoch von 14:00 bis 17:00 Uhr Tel.: 0271-2339425

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.