Julian Braun

Beiträge zum Thema Julian Braun

SportSZ-Plus
Der Kirchener Julian Braun (vorne links) triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der Elite-Klasse.

Sieg im Zeitfahren am Tagebaugebiet
Julian Braun gelingt Re-Start nach Maß

ubau Elsdorf. Endlich wieder ein Rennen, endlich wieder ein Wettkampf – diesen Tag hatte Julian Braun nach der langen Corona-Pause herbeigesehnt. Und dass der Re-Start gleich mit einem Sieg endete, machte den Radsportler aus Kirchen noch glücklicher. Der 24-Jährige, der Anfang des Jahres vom Kölner Team Dauner Akkon zu SKS Sauerland NRW gewechselt war, triumphierte beim Zeitfahren entlang des „:terra nova“-Tagebaugebiets in Elsdorf im Rhein-Erft-Kreis in der 24 Fahrer umfassenden...

  • Kirchen
  • 24.07.20
  • 214× gelesen
SportSZ-Plus
Das Coronavirus hat auch den Radsport ausgebremst. Alle Veranstaltungen sind abgesagt oder verschoben worden. Der aus Kirchen stammende Julian Braun startet nun in der „Virtuellen Rad-Bundesliga“.

„Virtuelle Rad-Bundesliga“
Julian Braun fährt Rennen auf der Rolle

ubau Kirchen. Das Radeln auf der Rolle zählt nicht zu den liebsten Beschäftigungen von Rennradfahrern. Denn: Es ist monoton und zermürbend. Doch in der Corona-Krise erfreut sich diese Form der sportiven Ertüchtigung steigender Beliebtheit. Zwar kann man derzeit auch draußen weiterhin in die Pedale treten, zumindest allein oder zu zweit, aber die kleinen und großen Rennen sind allesamt abgesagt oder verschoben worden. Um den ambitionierteren Pedaleuren Wettkampfpraxis (und zusätzliche...

  • Kirchen
  • 04.05.20
  • 303× gelesen
SportSZ-Plus
Julian Braun – hier noch im Trikot des Teams Dauner Akkon – fährt künftig für SKS Sauerland NRW.
4 Bilder

Zeitfahrspezialist aus Kirchen
Julian Braun wechselt zu SKS Sauerland NRW

ubau Kirchen. Julian Braun stellt sich einer neuen sportlichen Herausforderung. Nach zwei Jahren beim Kölner Radsport-Team Dauner Akkon wechselt der Kirchener zu Beginn des kommenden Jahres zu SKS Sauerland NRW. Der 24-Jährige unterschrieb bei dem 2016 gegründeten Rennstall einen Einjahresvertrag. „Ich habe bereits im September mit den Verantwortlichen vom Team Dauner Akkon gesprochen. Dort gibt es die Intention, in den nächsten Jahren auf ein reines U-23-Team umzustellen. Das ist dann für...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 338× gelesen
SportSZ-Plus
Der Kirchener Radsportler Julian Braun (Bildmitte) gewann nicht nur das mit 1300 Fahrern besetzte Rennen rund um den Attersee in Oberösterreich, sondern erreichte beim „Chrono Champenois“, einem anspruchsvollen und stark besetzten UCI-Zeitfahren im französischen Bétheny, einen beachtlichen 4. Platz.
5 Bilder

Radsportler Julian Braun aus Kirchen
Der „König vom Attersee“

ubau Kirchen. Der neue „König vom Attersee“ kommt aus dem Kreis Altenkirchen, genauer gesagt aus Kirchen, und heißt Julian Braun. Der 24-jährige Radsportler kürte sich am vergangenen Samstag zum „King of the Lake“, wie das Rennen rund um den See im oberösterreichischen Salzkammergut offiziell heißt. Seine „Legitimation“ für die nun einjährige „Regentschaft“ holte sich der Rennfahrer vom Kölner Team Dauner-Akkon durch den Sieg im 47,2 km langen Zeitfahren am Attersee mit Start und Ziel in...

  • Siegen
  • 27.09.19
  • 232× gelesen
SportSZ-Plus
Bringt Studium und (hochklassigen) Radsport unter einen Hut: der Kirchener Julian Braun.
3 Bilder

Radsportler Julian Braun
„Flair wie bei der Tour de France“

ubau Kirchen. Julian Braun hat ebenso aufregende wie erlebnisreiche Wochen hinter sich. Nach den Deutschen Meisterschaften im Einzelzeitfahren kämpfte der Radrennfahrer aus Kirchen dort um gute Zeiten und Platzierungen, wo andere Urlaub machen: auf der Karibikinsel Guadeloupe. Mit einem Teil seiner Mannschaft, dem in Köln ansässigen Team Dauner Akkon, absolvierte der 23-Jährige die neun Etappen umfassende Tour de Guadeloupe. Nach dem sportiven Abstecher ins französische Überseedepartement im...

  • Siegen
  • 04.09.19
  • 227× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.