Jung-Stilling

Beiträge zum Thema Jung-Stilling

Lokales
Mahmoud Farzat steht der Robotischen Urologie im Diakonie-Klinikum von nun an als Chefarzt vor.

Diakonie-Klinikum Jung-Stilling
Mahmoud Farzat neuer Chefarzt der urologischen Roboterchirurgie

sz Siegen. 650 Operationen in knapp drei Jahren sprechen eine klare Sprache: Aus diesem Grund weitet das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen die Robotische Urologie aus, der mit Mahmoud Farzat von nun an ein eigener Chefarzt vorsteht. Die Schwerpunkte von Farzat und seinem Team liegen auf roboterassistierten minimalinvasiven chirurgischen Eingriffen an Prostata, Nieren, Harnblase und Harnleitern. Die Robotische Urologie im „Stilling“ verzeichnet überdurchschnittlich gute Zahlen: Unter...

  • Siegen
  • 23.10.21
Lokales
Aus dem Jung-Stilling Krankenhaus ist zu hören, dass man die medizinische Versorgung über wirtschaftliche Interessen stelle.
2 Bilder

Diakonie äußert sich zu geplantem Eltern-Kind-Zentrum
Medizinische Versorgung wichtiger als wirtschaftliche Interessen

sz Siegen.  Nachdem die Marien-Gesellschaft gemeinsam mit der Kinderklinik Siegen angekündigt hat, ein Eltern-Kind-Zentrum am Siegener Wellersberg zu errichten, hat sich nun die Diakonie in Südwestfalen zu dem Vorhaben der beiden Kliniken geäußert und warnt vor den negativen Folgen für Mütter im Falle von Komplikationen. „Wir möchten schon im Sinne eines guten Miteinanders Pläne anderer Kliniken nicht öffentlich kommentieren, zumal sich am Sachverhalt nichts geändert hat. Wir wollen nur...

  • Siegen
  • 10.09.21
LokalesSZ
Über die mögliche Fusion von Jung-Stilling-Krankenhaus, Marien-Krankenhaus, Kreisklinikum und Kinderklinik wird immer wieder diskutiert. Dr. Josef Rosenbauer, Diakonie-Geschäftsführer, unterstreicht nun erneut seine Meinung: "Kooperationen werden auf Dauer nicht reichen."
4 Bilder

Diakonie-Chef: "Kooperationen reichen nicht"
Vollfusion der Siegener Kliniken doch nicht vom Tisch?

ch Siegen/Olpe. Auch andere Chefs heimischer Krankenhäuser beobachten den Prozess der Planungsreform ganz genau. Etwa Dr. Josef Rosenbauer, Geschäftsführer der Diakonie in Südwestfalen. Der Zeitpunkt der Entwurfsveröffentlichung zu Beginn der vierten Corona-Welle sei vielleicht unglücklich, „aber es war klar, dass die Politik an ihrem Plan, die Zahl der Kliniken und Betten zu reduzieren, festhalten wird!“ Man dürfe sich nichts vormachen: Einige Kliniken würden diese Reform nicht überleben, weil...

  • Siegen
  • 03.09.21
LokalesSZ
SZ-Redakteur Christian Hoffmann.

KOMMENTAR
Banal, aber nicht trivial!

Nicht jedes Krankenhaus muss alles machen, sagt Minister Karl-Josef Laumann. Dieser banal klingende Satz also ist die Devise für die Kehrtwende in Nordrhein-Westfalen. Die Krankenhausplanung wird komplett umgekrempelt. In der Theorie sprechen Politiker und Krankenkassen-Funktionäre vom Paradigmenwechsel mit Hilfe der tiefgreifendsten Krankenhaus-Reform in der bundesdeutschen Geschichte, in der Praxis die Krankenhausmanager schlicht und einfach von Einschnitten: Nicht jedes Krankenhaus und jede...

  • Siegen
  • 03.09.21
Lokales
Die Klasse 3a präsentierte eine passende Adaption des Welthits „What a Wonderful World“.

„Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“
Jung-Stilling-Schule Weidenau zeigt klare Kante

kay Weidenau. 27 Schulkinder stehen in der Turnhalle am Stockweg, sind fröhlich und präsentieren Flaggen unterschiedlicher Nationalitäten. Zählt man genau durch, so kommt man auf insgesamt 21 verschiedene Länder, quer verteilt über den ganzen Erdball. Es handelt sich hierbei allerdings nicht, wie man zunächst vermuten mag, um eine internationale Sportveranstaltung. Nein, es ist die Klasse 3b der Jung-Stilling-Schule, die selbstgemalte Flaggen ihrer Heimatländer in Händen halten....

  • Siegen
  • 02.09.21
Lokales
Bich Nguyen und Dr. Ali Kartal sind in der gastroenterologischen Schwerpunktpraxis des MVZ Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus Ansprechpartner bei Magen-Darm-Beschwerden.

Gastroenterologische Praxis an der Sandstraße
Neues Ärzteteam übernimmt Leitung

sz Siegen. Ob ein entzündeter Darm, eine chronisch kranke Leber oder Lebensmittelunverträglichkeiten: In der gastroenterologischen Schwerpunktpraxis des MVZ Ev. Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen behandeln Bich Nguyen und Dr. Ali Kartal sämtliche Krankheitsbilder, die Magen, Darm und Leber betreffen. Seit Kurzem stehen die Fachärzte für Innere Medizin und Gastroenterologie der Praxis an der Siegener Sandstraße vor, wie die Diakonie in Südwestfalen mitteilt. Neue Leiter für die...

  • Siegen
  • 01.09.21
LokalesSZ
Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein gibt es mehr Babys.

Der Baby-Boom geht weiter
1904 Neugeborene in Siegen

gro Siegen. Die Geburtenstationen hatten in diesem Jahr bereits alle Hände voll zu tun – wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, kamen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2021 in NRW insgesamt 69.060 Kinder zur Welt. Das waren 0,9 Prozent mehr Geburten als von Januar bis Mai 2020 (damals: 68.433 Geburten). Und auch im Kreis Siegen-Wittgenstein gab es mehr Babys. Hier wurden von Januar bis Mai laut IT NRW 1057 Kinder geboren. Im Jahr 2020 waren es...

  • Siegen
  • 16.08.21
Lokales
Willkommen, kleine Malea: Über das 1000. Baby, das in diesem Jahr das Licht der Welt im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen erblickte, freuen sich (von links) Chefärztin Dr. Flutura Dede, Leitender Oberarzt Dr. Ulrich Hennig, Verwaltungsdirektor Jan Meyer und Hebamme Pia Solbach.

1000. Geburt so früh wie noch nie
Malea ist das Rekordbaby im Jung-Stilling

sz Siegen. So früh wie noch nie in der Geschichte des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling in Siegen hat das 1000. Baby das Licht der Welt erblickt: Malea Bender ist in diesem Jahr das Rekordbaby in der Abteilung Geburtshilfe und Pränatalmedizin. Die magische Marke erreichte die kleine Herdorferin am 14. Juli um 10.35 Uhr. Die Freude ist laut Pressemitteilung groß: „Dass uns so viele Eltern ihr Vertrauen schenken, zeigt uns, dass unser Konzept der familienorientierten Geburtshilfe mit höchster...

  • Siegen
  • 17.07.21
Lokales
Toyoki Ogasawara hat ein Faible für die deutsche Literatur der Romantik. Und er hält Jung-Stilling für einen der bedeutendsten Vertreter dieser Epoche. In seiner Freizeit hat der 56-Jährige die Lebensgeschichte Jung-Stillings ins Japanische übersetzt. Nach jahrelangem Bemühen fand sich ein Verlag, der das Werk druckte.

Toyoki Ogasawara hat Lebensgeschichte des Grunders übersetzt
Jung-Stilling auf Japanisch

ihm Grund. „Jetzt sind wir um die Welt rum“, stellt Hans-Hermann Klein trocken fest. Der Grunder, der sich seit vielen Jahren um die Jung-Stilling-Stube im Geburtsort des großen Pietisten, Wissenschaftlers und Literaten kümmert, hält das grüne Buch mit dem blau-gelben Einband wie einen Schatz in der Hand. Lesen kann er kein einziges Wort der japanischen Schriftzeichen, und doch weiß er genau, was auf den 500 Seiten steht. Die „Lebensgeschichte“ ist es, die Johann Heinrich Jung gen. Stilling...

  • Hilchenbach
  • 09.07.21
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus gibt es aufgrund eines Corona-Ausbruchs aktuell einen Aufnahmestopp in der Geriatrie.

19 Infektionen
Corona-Ausbruch: Jung-Stilling-Krankenhaus stoppt Aufnahme in Geriatrie

tile Siegen. Aufgrund eines Corona-Ausbruchs in der geriatrischen Abteilung nimmt das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling vorübergehend keinen neuen Patienten in der betroffenen Station auf. Das bestätigte Sprecher Stefan Nitz auf SZ-Anfrage. Die ersten positiven Testungen auf das Coronavirus gab es demnach bereits in der vergangenen Woche. Bis Dienstag wurde insgesamt bei 19 Patienten eine Infektion nachgewiesen. Auslöser sei die Verlegung eines infizierten Patienten aus einer anderen Klinik...

  • Siegen
  • 09.03.21
LokalesSZ
Auf der Intensivstation des Kreisklinikums werden momentan zehn Corona-Patienten behandelt. Acht davon benötigen ein Beatmungsgerät. Nur noch zwei Intensivbetten sind derzeit verfügbar, doch die Klinik möchte mehr Kapazitäten schaffen.

Kreisklinikum konnte kurzzeitig keine intensivpflichtigen Corona-Patienten mehr aufnehmen
Krankenhäuser an der Kapazitätsgrenze

juka Siegen. Die Zahl der an Corona erkrankten Personen in Siegen-Wittgenstein, die in den heimischen Krankenhäusern behandelt werden müssen, bleibt hoch. Und die Kapazitäten werden, zumindest im Kreisklinikum, knapper. Nach Angaben der Kliniken waren es am Montagnachmittag insgesamt 52 Patienten, 14 davon intensivpflichtig. Als Kompetenzzentrum für die Versorgung von Covid-19-Patienten in der Region behandelt das Kreisklinikum Siegen derzeit mit insgesamt 27 Patienten die meisten. Zehn...

  • Siegen
  • 04.01.21
Lokales
Initiator des Videotelefonie-Projekts ist Prof. Dr. Joachim Labenz, die Koordination übernimmt Dr. Tabea Stoffers (l.), hier im Gespräch mit Ursula Bartels von den Grünen Damen.

Virtueller Krankenbesuch
Videotelefonie im Jung-Stilling-Krankenhaus

sz Siegen. Bedingt durch die Corona-Pandemie ist der persönliche Kontakt am Krankenbett derzeit nicht oder nur stark eingeschränkt möglich. Im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen startet nun ein Projekt, das Krankenbesuche virtuell möglich machen soll. Wie sehr der Mangel an Nähe den Patienten zu schaffen macht, erlebt Prof. Dr. Joachim Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin, täglich. Als Präsident des Siegener Rotary-Clubs schrieb er sich deshalb ein Projekt auf die Fahnen: Per...

  • Siegen
  • 03.01.21
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen erhält eine Förderung des Landes NRW.

Förderung des Landes
226.00 Euro für Jung-Stilling-Krankenhaus

sz Siegen. Die Diakonie-Klinikum GmbH in Siegen profitiert in diesem Jahr von einer Einzelförderung des Landes im Bereich Krankenhäuser: Rund 226.000 Euro stellt das Land laut Pressemitteilung zur Verfügung, um die Umgestaltung bzw. Erweiterung von drei bisherigen Demonstrationsräumen zu unterstützen. Darüber freut sich der heimische CDU- Landtagsabgeordnete Jens Kamieth: „Dieser Geldsegen des Landes ist ein tolles Zeichen als Wertschätzung der guten Arbeit, die im Jung-Stilling-Krankenhaus...

  • Siegen
  • 27.11.20
Lokales
Der Jung-Stilling-Wanderweg in Grund wird umgeleitet.

Schäden durch den Borkenkäfer
Jung-Stilling-Wanderweg wird umgeleitet

sz Grund. Der 9,4 Kilometer lange Jung-Stilling-Rundwanderweg wird ab Mittwoch, 23. September, umgeleitet. Grund sind die großen Waldschäden, die der Borkenkäfer angerichtet hat, und die daraus resultierenden Baumfällarbeiten. Der Heimatverein Grund hat eine Umleitung ausgearbeitet, die mit gut erkennbaren Hinweisschildern markiert ist.

  • Hilchenbach
  • 21.09.20
LokalesSZ
Plötzlich steht das Bild mitten im Raum: Ein Blick durch die AR-Brille macht das Innerste des menschlichen Körpers bis ins kleinste Detail möglich – bevor die Operation beginnt.

AR-Brillen im Diakonie-Klinikum eingesetzt
Gamer-Technik im OP

sz Siegen. Das Chefarztbüro von Professor Dr. Veit Braun. Schreibtisch. Regale. Arbeitsmaterial. Mitten im Raum stehen zwei Mediziner. Sie gestikulieren, beraten, zeigen in die Luft. Was der Betrachter nicht sehen kann, wird dank modernster Technik vor den Augen der Ärzte sichtbar. Braun und sein Kollege tragen sogenannte AR-Brillen. Gerätschaften, wie sie normalerweise von PC-Gamern benutzt werden. Nun hält die Technik Einzug in der Medizin. Zwei Standorte machten den weltweiten Anfang: Die...

  • Siegen
  • 05.08.20
Lokales
Eine "Prothese von der Stande rettet Leben". Dem Jung-Stilling-Krankenhaus ist jetzt eine echte Weltpremiere geglückt.
3 Bilder

Weltpremiere im Jung-Stilling-Krankenhaus
Spezialprothese implantiert

sz Siegen. Die Weltpremiere im Hybrid-OP des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling ist geglückt. Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an dem Ersatzstück, das die Firma Jotec aus Hechingen (Baden-Württemberg) mit dem medizinischen Know-how des Siegener Chefarztes entwickelt hatte: Sie ist so konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt. Der 47-Jährige ist...

  • Siegen
  • 08.07.20
Lokales

Schlafapnoe ernst nehmen

sz Siegen/Freudenberg. Tagsüber körperlich aktiv sein, keinen Alkohol trinken, am Abend Lärm und Licht meiden – das sind einige Möglichkeiten, um etwas gegen Schlafstörungen zu tun. Dass nächtliche Unruhe nicht wenigen Menschen zu schaffen macht, wurde im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling deutlich. 200 Gäste lockte es zum Vortrag von Schlafmediziner Dr. Rainer Grübener. Schlafhygiene? Gemeint sind erste Hilfen, die schlaffördernd wirken können. Das heißt, helles Licht vor dem Zubettgehen meiden...

  • Siegen
  • 07.02.20
LokalesSZ
Die Details zur 6,3-Mill.-Euro-Baumaßnahme lieferte Architekt Oliver Schmidt. Mehr als 1200 Quadratmeter Fläche umfasst das neue Landedeck.  Foto: Diakonie

Neubau für 6,3 Mill. Euro
Heli-Landeplatz auf dem "Stilling"

sz Siegen. 44 Meter lang, 28 Meter breit, in statischer Meisterleistung mehr als 200 Tonnen verbauter Stahl und Aluminium und alles in allem rund 6,3 Mill. Euro teuer: Auf dem Dach des Diakonie Klinikums Jung-Stilling in Siegen erhält der Rettungshubschrauber „Christoph 25“ schon bald eine neue Heimat. „Dieses Bauprojekt sichert die Luftrettung im Kreis Siegen-Wittgenstein und im Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz für die nächsten 25 Jahre“, hob Dr. Josef...

  • Siegen
  • 22.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.