Jung-Stilling-Krankenhaus

Beiträge zum Thema Jung-Stilling-Krankenhaus

Lokales
Im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen kümmert sich Julian Mikli ab sofort als Gesundheits- und Krankenpfleger um seine Patienten.

Projekt „Pflege kennt keine Grenzen“ der Diakonie
Julian Mikli aus Albanien meistert Prüfung zum Altenpfleger

sz Siegen. Stolz und überglücklich hält Julian Mikli sein Abschlusszeugnis in den Händen. Der junge Albaner ist seit 2015 in Deutschland – nun darf er sich offiziell examinierter Altenpfleger nennen. Er ist der Erste, der das Projekt „Pflege kennt keine Grenzen“ der Diakonie in Südwestfalen in allen Stufen durchlaufen hat. Dirk Hermann, Initiator und Referent für Freiwilligendienste der Diakonie, unterstützt in dem Projekt seit vier Jahren junge Flüchtlinge dabei, eine Ausbildung in der Pflege...

  • Siegen
  • 15.03.21
  • 644× gelesen
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus gibt es aufgrund eines Corona-Ausbruchs aktuell einen Aufnahmestopp in der Geriatrie.

19 Infektionen
Corona-Ausbruch: Jung-Stilling-Krankenhaus stoppt Aufnahme in Geriatrie

tile Siegen. Aufgrund eines Corona-Ausbruchs in der geriatrischen Abteilung nimmt das Diakonie-Klinikum Jung-Stilling vorübergehend keinen neuen Patienten in der betroffenen Station auf. Das bestätigte Sprecher Stefan Nitz auf SZ-Anfrage. Die ersten positiven Testungen auf das Coronavirus gab es demnach bereits in der vergangenen Woche. Bis Dienstag wurde insgesamt bei 19 Patienten eine Infektion nachgewiesen. Auslöser sei die Verlegung eines infizierten Patienten aus einer anderen Klinik...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 3.515× gelesen
LokalesSZ
Der „Christoph 25“ wird im Dreiländereck NRW, Hessen und Rheinland-Pfalz eingesetzt – an 365 Tagen im Jahr.
2 Bilder

"Christoph 25" landet ab sofort in 60 Metern Höhe
Modernster Hubschrauber-Landeplatz Europas

kay Siegen. Der seit über 35 Jahren am Siegener Diakonie-Klinikum stationierte Rettungshubschrauber „Christoph 25“ hat ein neues Zuhause. Der Standort für das bekannte, blitzgelbe Fluggerät der ADAC-Luftrettung befindet sich ab sofort in 60 Metern Höhe – eben auf dem Dach des Jung-Stilling-Krankenhauses an der Wichernstraße. Immerhin 6,3 Millionen Euro wurden in den derzeit modernsten Hubschrauber-Landeplatz Europas investiert. Geld, das in die Hand genommen werden musste, wie Pilot und...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 4.309× gelesen
Lokales
Initiator des Videotelefonie-Projekts ist Prof. Dr. Joachim Labenz, die Koordination übernimmt Dr. Tabea Stoffers (l.), hier im Gespräch mit Ursula Bartels von den Grünen Damen.

Virtueller Krankenbesuch
Videotelefonie im Jung-Stilling-Krankenhaus

sz Siegen. Bedingt durch die Corona-Pandemie ist der persönliche Kontakt am Krankenbett derzeit nicht oder nur stark eingeschränkt möglich. Im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen startet nun ein Projekt, das Krankenbesuche virtuell möglich machen soll. Wie sehr der Mangel an Nähe den Patienten zu schaffen macht, erlebt Prof. Dr. Joachim Labenz, Chefarzt der Inneren Medizin, täglich. Als Präsident des Siegener Rotary-Clubs schrieb er sich deshalb ein Projekt auf die Fahnen: Per...

  • Siegen
  • 03.01.21
  • 285× gelesen
LokalesSZ
Auch im Marienkrankenhaus werden natürlich zahlreiche Schnelltests durchgeführt. Dr. Andreas Farnschläder (links) begleitet hier eine Übung von Alexandra Altrogge (Mitte) und Alexandra Netzer.

Abfrage bei Beschäftigten läuft
Hohe Impfbereitschaft in Krankenhäusern

juka Siegen. Wenn am 27. Dezember auch im Kreis Siegen-Wittgenstein der Impfstart erfolgen soll, sind die Krankenhäuser und ihre Beschäftigten zwar noch nicht an der Reihe, dennoch gehören sie zu einer priorisierten Gruppe, die möglichst schnell geimpft werden soll. 340 Corona-Impfdosen am ersten Tag Doch will das der Großteil überhaupt? Derzeit läuft in den heimischen Einrichtungen die Abfrage. „Ich halte es für wichtig und richtig, die Gruppe zu priorisieren“, stellt der Europaabgeordnete...

  • Siegen
  • 19.12.20
  • 784× gelesen
LokalesSZ
Dr. Michael Blazek zeigt, wie strukturelle Gewebeveränderungen in einer Brust aussehen können.
2 Bilder

Gespräch mit Dr. Michael Blazek
Mit Mammographie den Brustkrebs besiegen

ap Siegen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 70.000 Frauen neu an Brustkrebs. Statistisch gesehen ist das jede achte Frau. Im Kampf gegen die Krankheit ist die Früherkennung die mächtigste Waffe. „Wir haben leider nicht die Möglichkeit, eine Erkrankung zu verhindern. Aber je früher wir Veränderungen im Brustgewebe erkennen, desto besser stehen die Prognosen“, sagt Dr. Michael Blazek. Er arbeitet in einer Screening-Einheit, die sich seit 15 Jahren im MVZ Diakonie Klinikum...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 256× gelesen
LokalesSZ
Vor jedem Zimmer der Isolierstation im Kreisklinikum gibt es eine zusätzliche Schleuse. Momentan müssen fünf Personen im Krankenhaus behandelt werden, eine davon auf der Intensivstation.

Intensivkapazitäten
Krankenhäuser in Siegen beobachten Corona-Entwicklung genau

juka Siegen. Deutschlandweit ist die Marke von 300 000 nachgewiesenen Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie am Montagmorgen überschritten worden. Auch in Siegen-Wittgenstein steigen die Zahlen seit einiger Zeit immer wieder an, momentan sind 115 Personen infiziert. Auf die heimischen Krankenhäuser hat diese Entwicklung – fünf Corona-Patienten werden derzeit behandelt, einer davon auf der Intensivstation – noch keine großen Auswirkungen, auch wenn die Sinne geschärft sind. Diakonie...

  • Siegen
  • 06.10.20
  • 1.424× gelesen
LokalesSZ
Dr. Josef Rosenbauer strebt die Fusion der vier Siegener Krankenhäuser an.

Jung-Stilling, Marien, Kreisklinikum und Kinderklinik
Rosenbauer fordert Fusion aller vier Krankenhäuser

ihm Siegen. Vier Krankenhäuser gibt es in der „kleinen Großstadt“ Siegen. Zusammen haben sie gut 1800 Betten, allerdings unterschiedlich verteilt: Die DRK-Kinderklinik bringt es auf knapp 160 Betten, knapp 560 meldet das Kreisklinikum, rund 500 hat das Jung-Stilling-Krankenhaus Siegen – dazu gehört das Bethesda-Krankenhaus in Freudenberg mit weiteren rund 180 Betten – und schließlich hat das St.-Marien-Krankenhaus in Siegen etwa 450 Betten. Die großen Fragen sind: Versorgen diese Kliniken die...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 8.445× gelesen
Lokales
Im Jung-Stilling-Krankenhaus in Siegen ist das Coronavirus bei Personal der urologischen Abteilung nachgewiesen worden.

Diakonie-Klinikum Jung-Stilling
Coronavirus bei Personal der Urologie nachgewiesen

sz Siegen. Beim medizinischen Personal der Urologie im Diakonie-Klinikum ist das Coronavirus nachgewiesen worden. Aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes werde – in Absprache mit dem Gesundheitsamt – die urologische Abteilung für Neuaufnahmen für eine Woche geschlossen: "Die Patienten, die sich derzeit auf der Station befinden, werden unter Beachtung strikter Schutzmaßnahmen weiter versorgt."  Mit Coronavirus infiziertes Personal zuhause isoliertDer Corona-Nachweis wurde erbracht, weil...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 18.007× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.