Junges Theater Siegen

Beiträge zum Thema Junges Theater Siegen

KulturSZ
Not macht erfinderisch: Eigentlich ist „Der leere Raum“ als Theaterstück konzipiert. Zumindest die erste Szene gelangte am Sonntag als Hörspiel zur Aufführung.

Junges Theater Siegen im Stream bei Der Virtuelle Hut
„Der leere Raum“ als Hörspiel präsentiert

pav Vormwald. Vom Theaterstück zum Hörspiel: Am Sonntagabend präsentierte das Junge Theater Siegen sein neues Werk „Der leere Raum“. Doch was ursprünglich als Theaterstück geplant war, musste aufgrund der aktuellen Situation von Autor und Regisseur Torben Föllmer umfunktioniert werden. Mit der Idee, aus dem Theater ein Hörspiel zu machen, konnte das Junge Theater Siegen sein Vorhaben doch noch umsetzen. Dettmer macht beim Hörspiel die GeräuscheAm Sonntag gab es dann eine erste Kostprobe für...

  • Hilchenbach
  • 29.03.21
  • 55× gelesen
KulturSZ
Prof. Hans Hoppe hat viel für die Kleinkunst- und die freie Kulturszene in Siegen getan. Unser Bild entstand anlässlich seiner Emeritierung 2003.

Theaterpädagoge Prof. Hans Hoppe stirbt im Alter von 82 Jahren
Mehr Kleinkunst wagen!

zel Siegen. Prof. Dr. Hans Hoppe ist tot. Das teilte am Dienstag der Verein Junges Theater Siegen mit, dessen Gründungsmitglied der Theaterpädagoge 2012 war. Nicht nur hier hat Hans Hoppe in die Stadtgesellschaft hineingewirkt. Ohne ihn hätte es das Kabarett-Duo Weigand & Genähr nicht gegeben, nicht Daubs Melanie, nicht das LÿzMixVarieté und am Ende auch nicht das Siegener Kulturhaus Lÿz. Gestorben ist der 2003 emeritierte Professor für Ästhetik und Kommunikation/Interaktion und Darstellendes...

  • Siegen
  • 05.01.21
  • 378× gelesen
KulturSZ
Hatte einen guten Anfang genommen, kann aber erst nach den Sommerferien weitergehen: die Gruppe Kunterbunt, ausgebremst von Corona.
3 Bilder

Junges Theater Siegen arbeitet vor allem online
"Anders" wird "kreativ"

ciu Siegen. Schwierig: Theater ohne Berührung, ohne Zuspiel, Anspiel, ohne das Dynamische eines Miteinanders von Aktion und Reaktion. Noch schwieriger: alternative Formen zu finden, mit denen auch Kinder und Jugendliche aus der Distanz gut erreicht und eingebunden werden können. Das ist das Problem, dem sich der Verein Junges Theater Siegen in der Corona-Krise stellen muss und auch stellt. Mit unterschiedlichen Ergebnissen und, damit verbunden, auch weiteren Herausforderungen. Denn, was sich im...

  • Siegen
  • 24.05.20
  • 251× gelesen
Kultur
Ein flottes Tänzchen gefällig? Kuh (Constanze Rückert) und Metzger (Anton Becker) schwingen das Tanzbein, während Hans (Paul Gräntzel) und das liebenswerte Schwein (Thomas Ehrlichmann) belustigt zusehen.
7 Bilder

"Hans im Glück" im Apollo-Theater Siegen
Junges Theater aus Detmold mit tierischem Stück

ba Siegen. Glück müsste man haben. Doch was ist überhaupt Glück, und wie kann man es erlangen? Am Sonntagnachmittag konnten die Zuschauer im ausverkauften Apollo-Theater Siegen diesem Geheimnis auf die Spur kommen, denn in der Sparte „Junges Apollo“ war ein Meister dieses Zustands zu Besuch: „Hans im Glück!“ In Anlehnung an den bekannten Klassiker der Brüder Grimm präsentierte das Landestheater Detmold die Erlebnisse des Glückskindes in einer schwungvoll-witzigen Version von Jan Steinbach....

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 172× gelesen
Kultur
Die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen stellten ihr neues Kursangebot „Spiel:Farben“ und die aktuell laufenden Projekte für die Saison 2019/20 vor.

Junges Theater Siegen bietet Theaterkurse an
"Spiel:Farben" Kunterbunt, Neon und Noir

zel Siegen. Musikschule, Jugendkunstschule, Ballettschule – das alles gibt es für Kinder und Jugendliche schon in Siegen. Was offenbar fehlt, ist eine Theaterschule. So sehen das jedenfalls die Verantwortlichen vom Verein Junges Theater Siegen und machen selbst ein Angebot. Als Theaterschule möchten sie „Spiel:Farben“ allerdings nicht verstanden wissen, sondern als langfristiges, fortlaufendes Angebot im Bereich der Jugendkultur, wie Vorsitzender Peer Ball in einem Pressegespräch im „Culthaus“...

  • Siegen
  • 29.08.19
  • 701× gelesen
Kultur
Am Donnerstagabend diskutierten im Bruchwerk-Theater Siegen fachkundige Menschen auf dem Podium und im Plenum gemeinsam auch über Visionen in Sachen Theater.

Diskussion im Bruchwerk-Theater
Vision einer Schauspielschule

ciu Siegen. „Siegen bewegt sich und ist auf der Suche nach der eigenen Identität. Neue zukunftsweisende Projekte werden angestoßen, und die Stadt wird immer mehr zu einem Ort, an dem die Menschen gern verweilen.“ – Das ist die Beobachtung, bei der am Donnerstagabend die kulturpolitische Diskussion im Siegener Bruchwerk-Theater ansetzen sollte. Auf dem Podium sechs Männer mit Position und Potenzial, kulturpolitisch in der Region etwas in Gang zu setzen und zu halten: Bürgermeister Steffen Mues,...

  • Siegen
  • 11.07.19
  • 639× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.