Käferholz

Beiträge zum Thema Käferholz

LokalesSZ-Plus
Was auf den ersten Blick chaotisch wirkt, ist für Roland Knebel klar strukturiert: Er kennt sich in jedem Winkel seines „Oldtimer-Museums“ in Littfeld aus und weiß, wo er nach welchem der rund 10 000 Exponate suchen muss.
17 Bilder

Oldtimer-Fan mit Sammelleidenschaft
Klein-Wolfsburg im Hasenwäldchen

nja  Littfeld.  Die Adresse klingt putzig, der Name weckt sofort die Neugier – die Kombination aus beidem spiegelt sich prompt im Entree wider und macht spontan gute Laune und Lust auf mehr – selbst für jemanden, der, nach Autos gefragt, sich oft nicht mehr als die Farbe merken kann. Roland Knebel, er ist vielen Siegerländern aus anderen Zusammenhängen gut bekannt (dazu später mehr), hat sich neben seinem Zuhause im Littfelder „Hasenwäldchen“ vor einigen Jahren einen lang gehegten Traum...

  • Kreuztal
  • 25.07.20
  • 1.082× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wald erfüllt vielfältige Funktionen – derzeit steht der wirtschaftliche Betrieb offenbar der touristischen Nutzung entgegen. Bei genauer Betrachtung fällt auf, dass es nur über gegenseitiges Verständnis funktionieren kann.

Tourismus muss hinten anstehen
Wald kann nicht alle Funktionen erfüllen

vö Siegen/Bad Berleburg. Man muss nicht weit laufen oder fahren: Wer in diesen Tagen zu Fuß oder mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs ist, dem treibt es den Schrecken in die Glieder. Der Wald ist eine einzige Baustelle, ein von zwei trockenen Jahren gezeichnetes, stark geschädigtes Öko-System. Unmengen von Käferholz warten darauf, bearbeitet und abtransportiert zu werden. Festmeter über Festmeter lagern an Wegrändern, Straßen, auf Wanderparkplätzen. Keine Kapazitäten freiDer Wald befindet...

  • Siegen
  • 09.07.20
  • 934× gelesen
Lokales
Ein voll beladener Käferholz-Container rutscht vom Auflieger eines Lkw. Die K36 ist zur Stunde gesperrt.

Kreisstraße 36 voll gesperrt
Käferholz-Container abgerutscht

vö Bad Laasphe/Hesselbach. Ein Übersee-Container, voll beladen mit Käferholz aus den Wäldern zwischen Bad Laasphe und Hesselbach ist am Donnerstagnachmittag vom Auflieger eines Schwerlastzugs gerutscht. Der Lkw-Fahrer war aus Richtung Bad Laasphe auf der Kreisstraße 36 über den "Armen Mann" nach Hesselbach unterwegs. Beim Anfahren am Berg rutschte der Container mit den Holzstämmen ab und landete zur Hälfte auf der Straße. Zur Stunde ist die K36 voll gesperrt. Jetzt sind die Einsatzkräfte damit...

  • Wittgenstein
  • 02.07.20
  • 474× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Wittgensteiner Land klassifiziert Manfred Gertz vom Regionalforstamt als „Großschadraum“. Auch aus dem Altkreis wird inzwischen wieder Käferholz nach China verschifft, so wie hier auf dem Hainberg bei Feudingen.

Export von Schadholz nach China
Mickrige 10 Euro Gewinn pro Festmeter

cs Siegen/Bad Berleburg. 20 Mill. Festmeter Schadholz – mit dieser unvorstellbaren Menge rechnet der Landesbetrieb Wald und Holz NRW für das laufende Jahr. Das ist der anhaltenden Borkenkäfer-Plage sowie der monatelangen Trockenheit geschuldet, ein Ende des Dramas in den heimischen Wäldern ist kaum absehbar. Daran ändert auch der im Zuge der Corona-Krise ins Stocken geratene und inzwischen wieder anlaufende Export des Holzes nach China nichts. Bei Transportkosten von 60 bis 70 Euro blieben den...

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 830× gelesen
Lokales
Da von den letzten Bauarbeiten noch der Pflasterfugensand auf dem Gebäudevorplatz lag, nutzte die RW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung spontan die Gelegenheit, auch persönlich Sand in die Fugen des neuen Arfelder Dorfplatzes zu kehren. Foto: Stadt
3 Bilder

Ministerin Scharrenbach in Bad Berleburg
Nachhaltige Verwendung von Holz aus der Region

sz Bad Berleburg. Der Berleburger Bürgermeister Bernd Fuhrmann hatte im Herbst zahlreiche Experten zu einer Projektgruppe eingeladen, um gemeinsam unterschiedliche Ideen zur nachhaltigen Verwendung von Holz aus der Region, vor allem Kalamitätsholz bzw. „Käferholz“, zu entwickeln und umzusetzen. Damit will er die Waldeigentümer angesichts der wirtschaftlichen Folgen von Trockenheit und Borkenkäferbefall unterstützen, die Wertschöpfung mit dem heimischen Rohstoff stärken und das nachhaltige Bauen...

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
  • 187× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sturm „Sabine“ hat im Februar viele geschwächte Fichten umgeworfen. Danach haben Waldgenossenschaften überall versucht, das Schadholz aufzuarbeiten, konnten aber – auch wegen Corona – die Arbeiten nicht zu Ende bringen. Der Borkenkäfer, der jetzt wieder aus seinem Winterquartier krabbelt, hat vermutlich leichtes Spiel. Das Foto zeigt einen ehemaligen Fichtenbestand im Insbachtal zwischen Grund und Allenbach.

Milliarden der Tiere werden ihr Werk fortsetzen
Borkenkäfer kennt kein Kontaktverbot

ihm Siegen. Für diese Woche ist wunderbares Frühlingswetter angesagt – die Waldbesitzer und Förster in Siegerland und Wittgenstein hören’s mit Grausen. Denn das merkt auch der Borkenkäfer. Temperaturen über 16 Grad sind für den schlimmsten Fichtenschädling, den Buchdrucker, das Signal zum Schwärmen. Der Käfer beginnt dann sein zerstörerisches Werk, denn er hat weder Kontaktverbot noch Ausgangssperre. 300 000 Käfer pro HektarDas Borkenkäfer-Monitoring des Landesbetriebs Wald und Holz hat...

  • Siegen
  • 06.04.20
  • 3.768× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Kreis will nach seinen Kräften die Waldbauern unterstützen. Dazu zählt die Suche nach Nasslagerplätzen und Hilfe bei der Verkehrssicherung.
7 Bilder

Käferholz en masse
In den Sägewerken geht niemand mehr ans Telefon

goeb Mudersbach. Über 50 Prozent Waldanteil besitzt der Kreis Altenkirchen, und im zweiten Jahr der Dürre – so muss man es schlichtweg nennen – geht der heimische Wald in die Knie. Unübersehbar, flächendeckend, stirbt die Fichte. An stillen Tagen hört man das Rieseln der Nadeln, und dort, wo ganz Schläge mit der Motorsäge flachgelegt worden sind, entdeckt man ein Phänomen am Himmel, wie man es im Siegerland und im Westerwald noch nie gesehen hat. „Das sind Schwalben“, erzählt Stefan Wulf, der...

  • Kirchen
  • 19.09.19
  • 2.555× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.