Kündigung

Beiträge zum Thema Kündigung

LokalesSZ
Gut 110 Mitarbeiter waren am Montag zur Benteler-Betriebsversammlung in die Weidenauer Bismarckhalle gekommen.

Kopfschütteln bei Betriebsversammlung
Benteler hat offenbar gar keine Hilfen beantragt

juka Weidenau. Die Ausführungen von Thomas Kutschaty, Vorsitzender der nordrhein-westfälischen SPD, sowie der beiden Betriebsratsvorsitzenden Edgar Barkow und Dirk Euteneuer sorgten am Montagmittag bei der Betriebsversammlung von Benteler in der Weidenauer Bismarckhalle für großes Unverständnis. Die Unternehmensführung habe weder bei der Landesregierung noch beim Bund Hilfe für das Werk in Weidenau angefordert, das man nun im Sommer 2022 schließen möchte, bekamen die Beschäftigten zu hören....

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
54 Prozent der Arbeitnehmer in der Gebäudereinigung haben einen Minijob als alleiniges Einkommen.

Kein Anspruch auf Kurzarbeitergeld
1900 Minijobs gehen verloren

sz Siegen/Bad Berleburg. Minijobs nicht krisensicher: Im Kreis Siegen-Wittgenstein sind im vergangenen Jahr rund 1900 geringfügig entlohnte Arbeitsverhältnisse verloren gegangen. Das teilt die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit und beruft sich hierbei auf neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. „Der Rückgang zeigt, dass Minijobs in der Pandemie schnell zur Falle werden. In unsicheren Zeiten kürzen Firmen zuerst bei den 450-Euro-Kräften, die allerdings weder Anspruch auf das...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Mit einer Menschenkette haben die Dometic-Mitarbeiter gegen die drohenden Arbeitsplatzverluste demonstriert.

Dometic: Mitarbeiter bilden Menschenkette
"Band der Solidarität" für Erhalt aller Jobs

mir Kaan-Marienborn. Mit einer spontanen Aktion haben die IG Metall und die Beschäftigten der Firma Dometic am Montagmittag auf die prekäre Lage rund um den drohenden Verlust von über 40 Jobs aufmerksam genmacht. In einer „verlängerten Mittagspause“ bildeten sie vor dem Werksgelände eine Menschenkette als „Band der Solidarität". Sie fordern Respekt vor den Mitarbeitern und vor allem klare Zusagen für dei traditionsreichen Standort Siegen. Gewerkschaftssekretärin Jasmin Delfino hegt keinerlei...

  • Siegen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Mario Bürger ist Leiter des Fitnessstudios N-Flow in Netphen. Vor der geplanten Eröffnung am kommenden Montag müssen allerdings noch ein paar Dinge erledigt werden.

Lockdown für Fitnessstudios beendet
Eisen werden wieder gebogen

gro Netphen. Sportmuffel und Couchpotatos müssen jetzt ganz stark sein, denn die Zeit der Ausreden ist vorbei. Aufgrund der gesunkenen Inzidenz haben seit Mittwoch wieder viele der hiesigen Fitnessstudios geöffnet. Für Betreiber und Kunden geht damit eine lange Leidenszeit zu Ende. Alle hoffen inständig, dass das auch so bleibt. Allerdings ist man von Normalität immer noch ein ganzes Stück entfernt, denn an ein Training ohne Einschränkungen ist nach wie vor nicht zu denken. Trainieren ist...

  • Netphen
  • 04.06.21
LokalesSZ
Aneta Hanna Oziomek hat als gesetzliche Betreuerin für ihren Klienten David erreicht, dass die LEG die Kündigung als Sonderfall akzeptiert hat.

MS-Kranker wegen Wohnung in Not
"Habe seit Jahren meinen persönlichen Lockdown"

mir Siegen. Nicht allen Menschen ist es vergönnt, auf der Sonnenseite des Lebens selbiges in vollen Zügen zu genießen. Einer von ihnen ist David, ein junger Mann Jahrgang 1991. Über die Corona-bedingten Erschwernisse kann er nur müde lächeln. „Ich habe seit Jahren schon meinen ganz persönlichen Lockdown. Ich versuche, Menschenmassen zu meiden. Mit dem Bus oder der Bahn kann ich deshalb nicht fahren.“ Allein die Aussage zeigt seine Gemütslage, Depressionen und andere psychische Probleme machen...

  • Siegen
  • 11.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.