Künstlerbund Südsauerland

Beiträge zum Thema Künstlerbund Südsauerland

KulturSZ
Mitglieder des Künstlerbundes Südsauerland, MuT-Kulturvereins-Aktivistin und Initiatorin Ulrike Wesely (rechts vorne) und Josef Hartmann (ganz links, vorne) vom Kirchengemeindevorstand initiieren den Wandel von St. Antonius Einsiedler zur Kulturkirche: Und den Eventstart macht die Schau „Die Kirche im Dorf lassen“, die vom 21. August bis 26. September gezeigt werden soll.

St. Antonius Einsiedler in Silberg wird Kulturkirche
Ausstellung "Die Kirche im Dorf lassen" zum Auftakt

ne Silberg. Weniger als 430 Menschen leben in Silberg. Der zu Kirchhundem gehörende Ort hat eine Kirche, ein Feuerwehrhaus, ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus mit innovativem Kulturangebot, wenn nicht gerade Pandemie ist und die Freizeitkultur dichtgemacht wird. Von Siegen aus unmittelbar hinter dem Kölschen Heck gelegen, glühte der Ort in frühlingsgrünen Farben, als eine Aktionsgemeinschaft aus Kirchen-/Gemeindevorstand, Künstlerbund Südsauerland und dem Kulturverein MuT-Sauerland am Samstag...

  • Kirchhundem
  • 30.05.21
Kultur
Die Kirche St. Antonius Einsiedler in Silberg soll künftig auch als kultureller Ort dienen.

St. Antonius Einsiedler in Silberg
Kirche als Kulturstätte

sz Silberg. Der Künstlerbund Südsauerland plant eine Kunstausstellung als Auftaktveranstaltung für die Kulturkirche St. Antonius Einsiedler in Silberg. Das Gotteshaus soll in Zukunft nicht nur als liturgischer Ort, sondern auch als kultureller Ort dienen. Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat sind laut Pressenotiz von dieser Idee überzeugt. Während Architektur, Musik, Gesang sowie natürlich auch Liturgie und Predigt schon immer kulturelle Wesensmerkmale kirchlichen Lebens waren und sind, so sind...

  • 12.05.21
Kultur
Neben 17 Mitgliedern des Künstlerbundes Südsauerland stellen mit Margit Ritter, Simone Fröhler, Noelle Aplevich und Sabrina Diehl (v. l.) auch vier ausgewählte Gastkünstlerinnen zur Werkschau 2020 im Kreishaus Olpe aus.

Künstlerbund Südsauerland: Werkschau 2020
Farben machen froh

ne Olpe. Für Landrat Frank Beckehoff eine gerne getätigte Selbstverständlichkeit war die diesjährige Einladung an den Künstlerbund Südsauerland, seine Zweijahresschau in den schönen Räumen des historischen Kreishauses zu präsentieren: Seit Gründung des Bundes (1989) zeigen die Kreativen – zurzeit 33 Mitglieder – im großen Saal ausgewählte Arbeiten mit zumeist thematischem Bezug. „Zwischenräume“ titelt die Überblicksschau der gut 72 zum Teil mehrteiligen Arbeiten von 17 Mitgliedern und vier...

  • 29.09.20
KulturSZ
Abstrakte Acrylmalerei trägt Holzstruktur: Der Bergneustädter Künstler Dr. Uwe Wintersohl bringt beides zusammen – und noch viel mehr Arbeiten mit nach Siegen, wo er in der IHK-Galerie bis zum 24. September „Unterwegs“ ist.
2 Bilder

Dr. Uwe Wintersohl mit "Unterwegs" in der IHK-Galerie
Von Holz, Struktur und Zufall

zel Siegen. „Ich bin eigentlich ein Holzmensch“, sagt Dr. Uwe Wintersohl. Das „eigentlich“ ist so schnell geschrieben, wie es wieder gestrichen ist, denn Holz ist in einem Großteil seiner Arbeiten präsent. Plus: Struktur. Um sie geht es dem Künstler und Arzt aus Bergneustadt ebenfalls. Eigentlich ist Wintersohl ein Holz- und Strukturmensch. Und ein überlegender Mann, der seine Kunst doch hier und da dem Zufall überlässt. Er ist eigentlich ein Holz-Struktur-Zufallmensch. Unter dem Titel...

  • Siegen
  • 14.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.