Künstliche Intelligenz

Beiträge zum Thema Künstliche Intelligenz

Lokales
Fast jedes zweite Unternehmen in Deutschland hat schon einen Hacker-Angriff erlebt.

Fragen zu Themen IT-Sicherheit und Künstlicher Intelligenz
Innovationswerkstatt für den Mittelstand

sz Siegen. Haben kleine und mittlere Firmen aus der Region Fragen zu Themen wie IT-Sicherheit oder Künstlicher Intelligenz, können sie sich an das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen wenden. Ab Juni findet jeden letzten Donnerstag im Monat um 15 Uhr die neue, digitale Innovationswerkstatt statt. Sie ist als offene Sprechstunde konzipiert und lädt Unternehmen zur Diskussion mit Experten zu monatlich wechselnden Themen ein. Bei den Terminen gibt es zuerst eine kurze Einführung in das Thema....

  • Siegen
  • 11.06.21
  • 29× gelesen
Lokales
Robotertechnik kommt in den Operationssälen des Siegener St. Marien-Krankenhauses schon seit drei Jahren zum Einsatz. Als zweite Klinik weltweit setzt das Haus an der Kampenstraße jetzt auch auf Künstliche Intelligenz.

St.-Marien-Krankenhaus geht neue Wege
Künstliche Intelligenz im OP

sz Siegen. Quantensprung für die Medizin in der Krönchenstadt: Nach einer Klinik in New York ist das St.-Marien-Krankenhaus in Siegen das zweite Krankenhaus weltweit, in dem die robotische Chirurgie durch die Anwendung von Künstlicher Intelligenz (KI) erweitert wird. Vor drei Jahren erst wurde bei den minimal-invasiven Eingriffen der Chirurgie und der Gynäkologie erfolgreich die robotische Chirurgie eingeführt. Nach mittlerweile fast 500 Operationen mit dem sogenannten Senhance-System folgt...

  • Siegen
  • 26.02.21
  • 1.238× gelesen
Lokales
Sebastian Ninse (l.) gratuliert Hendrik Senger zum Erfolg beim Bundeswettbewerb KI und überreicht ein Geschenk der Schule.

Bundeswettbewerb künstliche Intelligenz
Franziskusschüler Hendrik Senger belegt Rang 2

sz Olpe/Stuttgart. „Verbessere die Welt mit künstlicher Intelligenz!“ – diesem Aufruf des Bundeswettbewerbs Künstliche Intelligenz folgten im vergangenen Jahr zahlreiche junge Menschen. Unter der Organisation des Tübinger Kompetenzzentrums für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen machten sie sich auf, Computerprogramme zu entwickeln, die eigenständig Probleme lösen können. Einer von ihnen ist Hendrik Senger. Er ist 17 Jahre alt, wohnt in Bergneustadt und macht im nächsten Jahr sein...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.20
  • 519× gelesen
LokalesSZ
Dieses Trio steht hinter dem Namen NeurologIQ: Tim Klein, Sebastian Weide und Firmengründer Simon Sack (v. l.). Auch wenn es um künstliche Intelligenz geht, kommt das reale „Bandfeeling“ im Unternehmen nicht zu kurz.

Fa. NeurologIQ
Kreativ zur künstlichen Intelligenz

thor Siegen/Bruche/Mudersbach. Was war zuerst da? Die berühmte, eigentlich philosophische Frage wie bei der Henne und dem Ei stellt sich in diesem Fall nicht: Künstliche Intelligenz als eines der großen Themen des jungen 21. Jahrhunderts setzt immer einen natürlichen Grips voraus – am besten eine ganze Menge Grips. Denn noch programmieren sich Apps und Anwendungen nicht von selbst. Noch nicht. Simon Sack ist jedenfalls nach wie vor Herr über seine Tastatur. Bei dem 24-Jährigen aus Bruche taucht...

  • Betzdorf
  • 12.06.20
  • 841× gelesen
Lokales

Wirtschaftsministerium fördert Wissenschaftsprojekt
Zugang zur künstlichen Intelligenz erleichtern

sz Siegen/Düsseldorf. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Manu-Brain“ entwickeln die Universität Siegen und Partner eine KI-Plattform, die mit geringem technischen Aufwand von kleinen und mittleren Unternehmen genutzt werden soll. Prof. Dr. Andreas Pinkwart, NRW-Minister für Wirtschaft und Digitalisierung, hat vor Kurzem den Förderbescheid übergeben. Verschiedene Unternehmen aus der Region sind PartnerDigitalisierung und künstliche Intelligenz sind in der Industrie in aller Munde; wenn es um die...

  • Siegen
  • 19.01.20
  • 156× gelesen
Lokales

Geld vom Land und von der EU
Millionen für „ManuBrain“

sz Siegen/Freudenberg/Düsseldorf. Künstliche Intelligenz, autonomes Fahren oder der neue Mobilfunkstandard „5 G“: Der sogenannte Leitmarktwettbewerb „IKT.NRW“ fördert zahlreiche innovative Projekte aus Wirtschaft und Forschung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien. In der finalen Runde des Wettbewerbs hat eine unabhängige Jury elf Projekte mit 42 beteiligten Partnern ausgewählt und zur Förderung empfohlen. Die Gesamtfördersumme aus EU- und Landesmitteln beläuft sich auf 16...

  • Siegen
  • 06.06.19
  • 569× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.