Kaan-Marienborn

Beiträge zum Thema Kaan-Marienborn

Lokales
Wie geht es weiter mit dem Dometic-Standort im Gewerbegebiet Weißtal? Die Mitarbeiter machten ihrem Ärger über die Unklarheit nun Luft.

Streik für Erhalt des Standortes und der Arbeitsplätze
Dometic-Mitarbeiter bangen um ihre Zukunft

kay Kaan-Marienborn. Es ist seit Längerem bekannt – 46 der derzeit 324 Arbeitsplätze des Unternehmens Dometic im Gewerbegebiet Weißtal sollen wegfallen, Produktionsteile nach China oder Ungarn ausgelagert werden. Offiziell wurden die Mitarbeiter des schwedischen Herstellers von Caravan-Installationen sowie Kältemaschinen Mitte Juni auf einer Betriebsversammlung über die Pläne informiert. Mitarbeiter wollen KlarheitMitarbeiter und Gewerkschaft werden mittlerweile ungeduldig und verlangen...

  • Siegen
  • 15.09.21
LokalesSZ
Als wäre Corona nicht genug, spielte in diesem Sommer auch das Wetter nicht mit. Aus diesem Grund blieben die Freibäder der Region oft leer, wie hier im Familienbad Freier Grund.
3 Bilder

Völlig verregneter Sommer
Die Freibadsaison fällt ins Wasser

gro Siegen. Auf ins kühle Nass: An heißen Sommertagen ist der Sprung ins Wasser in einem der Freibäder der Region meist unumgänglich. Danach ein erfrischendes Eis oder eine große Portion Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. Einziges Problem in diesem Jahr: Regen, Regen und noch mehr Regen. Die Sonne ließ sich immer nur kurz blicken, sodass ein Freibadbesuch für viele einfach nicht infrage kam. Auf den sattgrünen Wiesen lagen in den vergangenen Wochen also kaum Handtücher, und in den...

  • Siegen
  • 20.08.21
Lokales
Vielen Dank für die Blumen: Der starke Rückenwind seiner Partei freut Volkmar Klein sichtlich. Er wurde (fast) einstimmig als Kreisvorsitzender wiedergewählt.
2 Bilder

Jens Kamieth lässt Federn
Volkmar Klein als CDU-Kreisvorsitzender wiedergewählt

sabe Kaan-Marienborn. Als kleine Zwischenmahlzeit gab es, ganz solide, einen beschaulichen Teller Kartoffelsuppe mit Speckeinlage. Und so lief auch der 53. Kreisparteitag der CDU. Solide, mit wenig Überraschungen vor der Bundestagswahl. Gewinner des Abends: Volkmar Klein. Er bekam von seinen Parteigenossen starken Rückenwind und wurde (fast) einstimmig zum Kreisvorsitzenden wiedergewählt. Das fand er, natürlich, „total toll“. Von 100 abgegeben Stimmen – insgesamt waren in der Weißtalhalle 104...

  • Siegen
  • 19.08.21
Lokales
Die Hauptschule der Freien christlichen Schulen Siegen (FCS) hat ihre Pforten seit dem 1. Juli geschlossen. Sie wird durch eine Sekundarschule ersetzt.

Hauptschule der Freien christlichen Schulen Siegen geschlossen
Aus nach 24 Jahren

sz Kaan-Marienborn. Aus und vorbei: Am 1. Juli wurde im Rahmen eines Festgottesdienstes die Hauptschule der Freien christlichen Schulen Siegen (FCS) beendet. „Dies ist ein Tag der Erinnerungen an die großartigen Wohltaten Gottes“, so Schulleiter Stefan Rubertus. „Aus dem zarten Pflänzchen einer ,Mini-Hauptschule’ von 15 Schülern und drei Lehrern im Jahr 1997 wurde eine Schule, die weit über 700 Schülerinnen und Schüler ,ins Leben entließ’ und hat jetzt, nach 24 Jahren, ein wichtiges Fundament...

  • Siegen
  • 11.08.21
Lokales
Die Schilder sind bereits abmontiert. Das Autohaus Menn in Kaan-Marienborn ist kein Kia-Partner mehr.

Autohaus Menn ist kein Kia-Partner mehr

tip Kaan-Marienborn. Das Autohaus Menn ist kein offizieller Kia-Händler mehr. Die Zusammenarbeit mit dem Autohersteller aus Südkorea, der seit 1998 zur Hyundai Motor Group gehört, ist bereits zum 31. Mai beendet worden. Das bestätigte Geschäftsführer Matthias Menn der SZ telefonisch. „Viele Hersteller sind gerade im Wandel und alles sieht danach aus, dass man sich eher auf größere Händler oder Ketten mit mehreren Autohäusern fokussieren möchte“, so Menn zu den Gründen. Nach einer kurzen...

  • Siegen
  • 09.08.21
LokalesSZ
Elektro-Schrott, so weit das Auge reicht: In den Hallen der Siegener Recycling Werkstätten gGmbH wird seit einem Vierteljahrhundert Ausgedientes zerlegt und anschließend, wann immer möglich, der Wiederverwertung zugeführt.
4 Bilder

Faire Entsorgung hilft Mensch und Umwelt
Elektroschrott als Sprungbrett in den Arbeitsmarkt

nja Kaan-Marienborn. Laufschuhe mit elektronisch gesteuerter Dämpfung, Nikolausmützen mit blinkenden Lämpchen: Die Wohlstandsgesellschaft sorgt dafür, dass die Müllberge wachsen und Hightech auch in schnürbares Laufwerk Einzug hält. Was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Siegener Recycling Werkstätten gGmbH (SRW) zwischen die Finger bekommen, ist schon ein erstaunlich buntes Sammelsurium. Hier offenbart der Schrott, was einmal Mode war – oder ist. Hier landen antiquarisch anmutende...

  • Siegen
  • 28.07.21
Lokales
Ein Jeep Grand Cherokee, allerdings in der Farbe schwarz, wurde vom Gelände eines Autohauses gestohlen.

Keine Zulassung und kein Kennzeichen
Jeep von Autohaus-Gelände geklaut

sz Kaan-Marienborn. Unbekannte Täter haben zwischen 8. Juli und Donnerstagmorgen ein Pkw vom Gelände eines Autohauses an der Hauptstraße in Siegen-Kaan-Marienborn gestohlen. Ein Mitarbeiter hatte am Donnerstag festgestellt, dass das Fahrzeug fehlt. Der Jeep Grand Cherokee mit schwarzer Lackierung hatte weder eine Zulassung noch Kennzeichen. Der Schaden beläuft sich auf über 40 000 Euro. Hinweise nimmt die Siegener Kriminalpolizei unter 0271/70990 entgegen.

  • Siegen
  • 23.07.21
Lokales
Die Betriebsratsvorsitzende hat die Mitarbeiter von Dometic über den Stand der Verhandlungen informiert.

Dometic-Mitarbeiter geben sich kämpferisch
"Lassen uns nicht mit Appel und Ei abspeisen"

sz Siegen. Bei Dometic finden derzeit Verhandlungen über einen möglichen Sozialtarifvertrag statt (die SZ berichtete). Jetzt wurden die Mitarbeiter in ihrer Mittagspause von der IG Metall über den Stand der Verhandlung informiert. Nach Forderung der IG Metall soll der Arbeitgeber im Falle von betriebsbedingten Kündigungen die Beschäftigten mit guten Abfindungen und doppelten Kündigungsfristen ausstatten. Keine Kompromisse der Geschäftsführung „Die Kolleginnen und Kollegen haben über Jahre...

  • Siegen
  • 21.07.21
LokalesSZ
Wegen des starken Regens hatte sich der Hang des Käner Friedhofs so mit Wasser vollgesogen, dass etliche Kubikmeter Erdreich abrutschten - auf die Wohnbebauung.
3 Bilder

Erinnerung an Starkregen 2002 in Siegen
Särge rutschen in Käner Gärten

goeb Siegen. Der 28. August 2002 ist den Siegenern in Erinnerung geblieben. Es sind unheimliche Erinnerungen. Das erste Mal in neuerer Zeit gab es ein lokales Starkregenereignis von bisher beispielloser Dimension – lokal eng begrenzt, dabei von ungeheurer Gewalt. An jenem Mittwochnachmittag braute sich am Himmel etwas zusammen. Sogar das Licht ging zurück, weil die Sonnenstrahlen das tintenblaue Gebirge am Firmament kaum mehr durchdringen konnten. Los ging es um 16.15 Uhr, als der Himmel...

  • Siegen
  • 21.07.21
Lokales
Mit einer Menschenkette haben die Dometic-Mitarbeiter gegen die drohenden Arbeitsplatzverluste demonstriert.

Dometic: Mitarbeiter bilden Menschenkette
"Band der Solidarität" für Erhalt aller Jobs

mir Kaan-Marienborn. Mit einer spontanen Aktion haben die IG Metall und die Beschäftigten der Firma Dometic am Montagmittag auf die prekäre Lage rund um den drohenden Verlust von über 40 Jobs aufmerksam genmacht. In einer „verlängerten Mittagspause“ bildeten sie vor dem Werksgelände eine Menschenkette als „Band der Solidarität". Sie fordern Respekt vor den Mitarbeitern und vor allem klare Zusagen für dei traditionsreichen Standort Siegen. Gewerkschaftssekretärin Jasmin Delfino hegt keinerlei...

  • Siegen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth gehen erneut für die CDU ins Rennen um die Direktmandate bei der Landtagswahl im kommenden Jahr.
6 Bilder

Landtagswahl 2022: Wahlkreis-Kandidaten der CDU
Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth gehen ins Rennen

carlo Kaan-Marienborn. Der CDU-Kreisverband Siegen-Wittgenstein schickt sein bewährtes Personal im nächsten Jahr in die Wahl zum Landtag Nordrhein-Westfalens. Im Wahlkreis 126 Siegen-Wittgenstein I (Burbach, Freudenberg, Neunkirchen, Siegen) wird Jens Kamieth (Siegen), im Wahlkreis 127 Siegen-Wittgenstein II (Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen, Wilnsdorf) Anke Fuchs-Dreisbach (Bad Berleburg) kandidieren. Fünf Nein-Stimmen für Jens JamiethBeide bisherigen...

  • 03.07.21
LokalesSZ
Bereits vor zwölf Monaten hat die Dometic-Belegschaft gegen das angekündigte „Restrukturierungsprogramm“  protestiert. Jetzt wird es ernst, in Kaan-Marienborn sollen 46 der 320 Jobs wegfallen.

Stellenabbau bei Dometic Siegen
Jeder siebte Arbeitsplatz vor dem Aus

ch Kaan-Marienborn. Am Montag schlägt die Stunde der Wahrheit, wie befürchtet: Bei einer Betriebsversammlung in der Siegerlandhalle werden die Dometic-Beschäftigten erfahren, dass jede siebte Stelle gestrichen werden soll. 46 der derzeit rund 320 Arbeitsplätze des Unternehmens im Gewerbegebiet Weißtal sollen wegfallen, um Lohnkosten zu sparen, so IG-Metall-Sekretärin Jasmin Delfino vorab. Betriebsbedingte Kündigungen Knallharte, betriebsbedingte Kündigungen stehen im Raum, "weil aus Sicht der...

  • Siegen
  • 11.06.21
Lokales

Unfallflucht dank Zeugin aufgeklärt

sz Kaan-Marienborn. Dank einer aufmerksamen Zeugin ist am Montagabend eine Unfallflucht aufgeklärt worden. Die 22-jährige Frau beobachtete laut Mitteilung der Polizei an der Straße Auf der Maibras einen Autofahrer, der sein Fahrzeug aus einer Parklücke herausfahren wollte. Hierbei stieß er gegen einen anderen geparkten Wagen und beschädigte diesen. Der Verursacher sowie dessen Begleitperson schauten sich den Schaden kurz an, stiegen dann ins Fahrzeug und fuhren davon. Die Zeugin merkte sich das...

  • Siegen
  • 19.05.21
Lokales
Ab Montag öffnet das Freibad in Kaan-Marienborn. Allerdings können die Badegäste das Freibad nur zum Schwimmen aufsuchen.

Einschränkungen in Kaan-Marienborn und Geisweid
Freibäder öffnen am Montag, aber...

sz Siegen. Die städtischen Warmwasser-Freibäder in Kaan-Marienborn und Geisweid sind ab Montag, 17. Mai, wieder geöffnet. Die Freibäder werden ab 11 Uhr im Rahmen der gelockerten Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen zu den bekannten Zeiten geöffnet, teilt die Sport- und Bäderabteilung mit. Die Öffnung gilt für negativ getestete, geimpfte und genesene Personen. Kinder bis zum Alter des Schuleintritts benötigen keinen Testnachweis. Badegäste können die Freibäder nach den neuen...

  • Siegen
  • 14.05.21
LokalesSZ
Ein Freibad voller Badegäste, wie hier in Kaan-Marienborn, scheint momentan weit entfernt. Die Stadt hofft trotzdem die hiesigen Freibäder für die kommende Badesaison unter bestimmten Auflagen öffnen zu können.

Geisweid und Kaan-Marienborn
Corona-Pandemie: Siegen will Freibäder öffnen

gro/sz Siegen. An heißen Sommertagen mit Karacho vom Drei-Meter-Turm ins kühle Nass. Danach ein erfrischendes Eis oder knusprige Pommes rot-weiß auf der überfüllten Liegewiese. So oder so ähnlich stellen sich viele ihren perfekten Freibadbesuch vor. Wäre da nicht die Pandemie, die das öffentliche Leben seit über einem Jahr nahezu stillstehen lässt. Siegen will Freibäder in Geisweid und Kaan-Marienborn öffnen Jetzt gibt es noch eine schlechte Nachricht für die Region: Die Stadt Siegen wird doch...

  • Siegen
  • 13.05.21
Kultur
Chöre und Orchester aus dem Siegener Stadtgebiet erhalten die Möglichkeit, in der Käner Weißtalhalle zu proben.
2 Bilder

Stadt Siegen schnürt Kultur-Paket
In die Weißtalhalle zum Proben

sz Siegen. Unter dem Titel „Offensive zur Unterstützung der Siegener Kulturschaffenden“ hat der Siegener Kulturausschuss ein Maßnahmen-Paket beschlossen. Aus dem städtischen Haushalt wird ein Sonderfonds in Höhe von 50 000 Euro bereitgestellt, der bereits mit dem Haushalt 2021 verabschiedet wurde, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt. Auf Vorschlag der Kulturabteilung soll die Summe vier Förderzwecken zugutekommen. Zusatzförderung: Für Chöre, Orchester und Spielmannszüge wird in diesem...

  • Siegen
  • 29.04.21
LokalesSZ
Claudia Heckhäuser und Sohn Levi haben sich dieser Tage einige Osterwege auf ihrer „To-walk-Liste“ notiert. In Eichen sind sie „Unterwegs zum Kreuz“. An der Station Abendmahl erklärt die Netphenerin u. a., wer Judas war und was er getan hat.
13 Bilder

Themenwege rund um die Passion
Ostern ist einfach "wanderbar"

tile/roh Wilgersdorf/Eiserfeld/Eichen. „Mama, da ist noch ein Kreuz!“ Greta greift zum Stift. Konzentriert sucht die Sechsjährige auf dem Laufzettel die Nummer 20 und trägt den Buchstaben „E“ ein. Insgesamt hat der CVJM Wilgersdorf 46 kleine Holzkreuze auf dem 3,5 Kilometer langen Rundweg platziert; durchnummeriert und mit einem Buchstaben versehen. In der richtigen Reihenfolge ergeben sie einen der bekanntesten Verse des Johannes-Evangeliums. (Pst, die Antwort wird hier nicht verraten.)...

  • Siegen
  • 01.04.21
Lokales
 Die L 719 wird zwischen der Kreuzung L 723 (Siegener Straße) und der Einmündung der K 11  ab Samstag, 27. März 2021, bis einschließlich Dienstag, 6. April 2021, voll gesperrt.

Einschränkung des Busverkehrs
Vollsperrung zwischen Kaan-Marienborn und Feuersbach

sz Kaan-Marienborn. Wie die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH mitteilt, wird die L 719 zwischen der Kreuzung L 723 (Siegener Straße) und der Einmündung der K 11  ab Samstag, 27. März 2021, bis einschließlich Dienstag, 6. April 2021, aufgrund einer Baustelle des Landesbetriebs Straßen NRW voll gesperrt. Vor diesem Hintergrund müssen die Busse in dieser Zeit umgeleitet werden. So wird die Linie SB 5 (Siegen – Bad Laasphe und zurück) ab Siegen ZOB über die HTS – Dreis-Tiefenbach – Netphen bis...

  • Siegen
  • 25.03.21
LokalesSZ
Dennis Hübner (l.) und Markus Irle (r.) sind mit ihrem neuen Bike-Store kurz vor dem Start des zweiten Lockdowns gestartet.
2 Bilder

Ruf nach Öffnung wird lauter
Lockdown bremst Fahrrad-Boom aus

sabe Siegen. Da rollt was auf uns zu! Sportlich, stattlich, vollgefedert oder mit Akku im Unterrohr. Die Boomer-Geschichten, die das Fahrrad in all seinen Varianten im vergangenen Jahr schrieb, sind sagenhaft: Das Fahrrad ist das Sportgerät der Corona-Stunde. Die Pandemie als Katalysator für gleich mehrere Trends: Das Zweirad reift als Alternative zu öffentlichen Verkehrsmitteln, als Sportgerät hat es vermehrt Bedeutung in Zeiten geschlossener Fitnessstudios, ökobewusst ist das Rad sowieso. Als...

  • Siegen
  • 28.02.21
Lokales
Die Kinder des Ev. Familienzentrums Kunterbunt in Kaan-Marienborn freuen sich über ihr neues Spielzeug.

Förderverein beschenkt Kita
"Kunterbuntes" Spielmaterial

sz Kaan-Marienborn. Die Kinder des Ev. Familienzentrum Kunterbunt in Kaan-Marienborn dürfen sich über einen großzügigen Einkauf des Fördervereins freuen. Für über 1000 Euro wurde neues Außenspielmaterial angeschafft. Es handelt sich dabei um diverses Sandspielzeug sowie Dreiräder für die Altersgruppen U3 und Ü3. „Leider konnte die Übergabe der Spielsachen aufgrund des Corona Hygieneplans nicht persönlich von den Vertretern des Fördervereins übergeben werden. Dennoch freut sich Jürgen Eilert, 1....

  • Siegen
  • 24.02.21
Lokales
Lothar Irle solle nicht als Vorbild geehrt werden, findet die Fraktion.

Therese Giehse soll Namensgeberin werden
Volt will Lothar-Irle-Straße umbenennen

sz Kaan-Marienborn/Siegen. Soll die Stadt Siegen sich von Lothar Irle trennen? Um diese Frage soll es am Dienstag im Kulturausschuss gehen. Die Volt-Fraktion beantragt, die nach dem Heimatforscher benannte Straße in Kaan-Marienborn in „Therese-Giehse-Straße“ umzubenennen. Straßenbenennungen nach Personen werden im Allgemeinen als Ehrung verstanden, als sichtbarer Träger regionaler Erinnerungskultur, heißt es in der Begründung. „Die so geehrte Person wird damit gemeinhin als ,Vorbild’ bewertet.“...

  • Siegen
  • 22.02.21
Lokales
Auch wenn die Eisflächen von Obernau- und Breitenbachtalsperre derzeit gefroren sind und zum Eislaufen förmlich einladen, so bleiben sie dennoch dafür tabu.

Obernau- und Breitenbachtalsperre weiter tabu
Eisflächen bleiben gesperrt

sz Brauersdorf/Allenbach. Aufgrund der aktuellen hohen Minusgrade ist in den nächsten Tagen mit einem (teilweise) Zufrieren der Trinkwassertalsperren zu rechnen. Der Wasserverband Siegen-Wittgenstein weist darauf hin, dass das Betreten der Eisflächen aufgrund der geringen Festigkeit ebenso wie das Schlittschuhlaufen auf der Obernautalsperre mit den Vorsperren Obernauer Weiher und Nauholz sowie auf der Breitenbachtalsperre lebensgefährlich und daher verboten sind. Trotz der vorhandenen...

  • Netphen
  • 10.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.