Kabarett

Beiträge zum Thema Kabarett

Kultur SZ-Plus
Stefan Waghubinger sorgte im Kleinen Theater des Lÿz mit seinem Programm „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ sowohl für nachdenkliche Momente als auch für große Erheiterung.

Stefan Waghubinger im Lÿz: "Jetzt hätten die guten Tage kommen können“
Warten auf Wolfgang!

Sein drittes Soloprogramm "Jetzt hätten die guten Tage kommen können“ sorgte für ein volles Kleines Theater im Lÿz. ba Siegen.  Eine Trennung kann einen weit bringen. Bis nach ganz oben auf den Dachboden des Elternhauses, auf dem man sich inmitten alter Relikte an frühere Zeiten erinnern kann. Am Samstagabend nutzte Kabarettist Stefan Waghubinger im Kleinen Theater des Lÿz die Gelegenheit, sich als Trennungsopfer geschmeidig im Spannungsfeld zwischen kindlichen Albträumen, Realität und...

  • Siegen
  • 05.01.20
  • 73× gelesen
Kultur SZ-Plus
Zum Abschied von der Bühne starteten Christa Weigand (im Bild in ihrer Paraderolle als Ursel) und Bernd-Michael Genähr am Samstag mit dem Programm „Adieu mit Ö“ im ausverkauften Schauplatz des Kulturhauses Lÿz ihre allerletzten Vorstellungen.
6 Bilder

Weigand & Genähr sehen Siegen als "petit Paris"
Ohne Wehmut: Kabarett-Duo grüßt mit "Adieu mit Ö"

Weigand & Genähr sagen im Kulturhaus Lÿz in Siegen "Adieu mit Ö". la Siegen. Er in kecker Kapitäns-Uniform mit Mütze, sie in der obligatorischen roten Strickjacke, dem grauen Rock und mit der Henkeltasche am Arm: Bernd-MichaelGenähr und Christa Weigand. Am Samstagabend war im restlos ausverkauften Schauplatz des Siegener Kulturhauses Lÿz Premiere ihres letzten Programms, „Adieu mit Ö“, mit dem sie sich von der Bühne verabschieden (die Show am Sonntag war gleichfalls ausverkauft). Ein Ende...

  • Siegen
  • 29.12.19
  • 350× gelesen
Kultur SZ-Plus
Im Kleinen Theater des Kulturhauses Lÿz trafen sich Christa Weigand und Bernd-Michael Genähr zum Interview mit der Siegener
Zeitung. Zum Jahreswechsel und nach 30 Jahren Bühnen-Partnerschaft werden sie sich von der Bühne verabschieden mit ihrem letzten Programm „Adieu mit Ö“.
6 Bilder

Die Ursel tritt nur noch am Rand der großen Bühne auf
Weigand & Genähr sagen „Adieu mit Ö“

Weigand & Genähr hören auf. Im Kulturhaus Lÿz gibt es zum Jahreswechsel die letzten Vorstellungen. la Siegen. Das rote Strickjäckchen zum grauen Faltenrock ist legendär. Dazu der Dutt und die Hornbrille und am Arm die Henkeltasche (übrigens die dritte in der fast 30-jährigen Bühnenpräsenz) – und aus Christa Weigand wird Ursel. Derweil ihr Bühnenpartner, Bernd-Michael Genähr, oftmals Hemden bevorzugte, bei denen ein Jürgen von der Lippe erblasst wäre. Beide Outfits kommen jetzt in den...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 344× gelesen
Kultur SZ-Plus
Er ist mittendrin, in der "Midlife Crisis" - Comedian Paul Panzer. Mit seinem brandneuen Bühnenprogramm trat er am Samstagabend vor das Siegener Publikum und offenbarte, welche kleinen und großen Hürden das Leben ab 40 mit sich bringt.
2 Bilder

Paul Panzer mit neuem Bühnenprogramm in der Siegerlandhalle (Update)
"Midlife-Crisis" eines Comedians: Zusatztermin 2021

kno Siegen. Wenn das Gedächtnis langsam nachlässt, die neue Technik einen in den Wahnsinn treibt und man plötzlich seinen eigenen Kindern peinlich wird, dann ist man wohl mitten drin, in der "Midlife-Crisis". Welche Tücken das Leben ab 40 noch alles mit sich bringt, erzählte der Comedian Paul Panzer am Samstagabend dem Publikum im voll besetzten großen Saal der Siegerlandhalle - und das mit Geschichten aus seinem eigenen Leben. Der  47-jährige Komiker mit einer Vorliebe für bunte und gemusterte...

  • Siegen
  • 10.12.19
  • 637× gelesen
Kultur SZ-Plus
Es war ein langer Sonntagabend mit Torsten Sträter in der ausverkauften Siegerlandhalle: Der Comedian/Kabarettist/Poetry-Slammer erzählte bis elf Uhr nachts, und 2000 Fans lachten sich kaputt, als gäbe es kein Morgen.
6 Bilder

Torsten Sträter macht Siegen zum Zentrum des Humors
2000 Gute-Laune-Fans in der Siegerlandhalle

aww Siegen. Draußen ist es knackend kalt, und Torsten Sträter sinniert in epischer Breite darüber nach, was er im Sommer so alles gemacht hat. Passt nicht? Egal! 2000 Fans treten am Sonntagabend, einem langen, etwa dreistündigen Abend, mit dem tiefenentspannten Comedian/Kabarettisten/Poetry-Slammer nur allzu gerne die Zeitreise rückwärts an. Denn der Mann, der seine Beanie-Mütze vermutlich bei 40 Grad im Schatten ebenso zuverlässig auf dem nicht mehr ganz so Reinhold-Messner-mäßig behaarten...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 1.012× gelesen
Kultur SZ-Plus
Lisa Fitz sorgte gewohnt scharfzüngig mit ihrem Programm „Flüsterwitz“ im Eichener Hamer für Begeisterung.

Lisa Fitz mit klaren Worten im Eichener Hamer
Ein Plädoyer für den Mut

ba Eichen. Sie ist beileibe keine Leisetreterin. Vielmehr sagt Lisa Fitz, was sie denkt, und das gerne laut und deutlich. Am Samstagabend kam die bayerische Kabarettistin in den Eichener Hamer, um sich in ihrem neuen Programm „Flüsterwitz“ dem zu widmen, was andere hinter vorgehaltener Hand äußern. „Des derfst ja net laut sagen“, hört sie vielerorts.Es wird also wieder geflüstert, aus Sorge, unangenehm aufzufallen. Dabei sind Flüsterwitze politische Witze, die vor allem in einem autoritären...

  • Kreuztal
  • 01.12.19
  • 580× gelesen
Kultur SZ-Plus
Der Stuttgarter Comedian Nikita Miller tourt aktuell mit seinem Programm "Auf dem Weg, ein Mann zu werden" durch Deutschland. Mit seinen persönlichen Geschichten aus  seiner Jugendzeit begeisterte er am Freitagabend im Lÿz das Publikum.
Video 

Comedian Nikita Miller trat mit seinem neuen Bühnenprogramm im Lÿz auf
"Auf dem Weg, ein Mann zu werden!"

kno Siegen. Eine Bühne, einen Hocker und ein Mikrofon – mehr braucht Nikita Miller nicht, um einen ganzen Saal zum Lachen zu bringen. Der Stand-up-Comedian, der ausschließlich im Sitzen performt, tourt gerade mit seinem ersten eigenen Bühnenprogramm, „Auf dem Weg, ein Mann zu werden!“, durch Deutschland und erzählt dabei kuriose Geschichten über seine Jugendzeit. Am Freitagabend trat der Künstler mit seinem rund zweistündigen Programm im Siegener Kulturhaus  Lÿz auf und begeisterte dabei das...

  • Siegen
  • 30.11.19
  • 116× gelesen
Kultur SZ-Plus
Als bestens aufeinander abgestimmtes Team präsentierten sich am Samstagabend Jörg Fuhrländer (Musik) und Katrin Mehlich alias Daubs Melanie in deren neuem Programm „Nachgehackt“ im Würgendorfer Heimhof-Theater.

Daubs Melanie stellte neues Programm "Nachgehackt" vor
Siegerländer Gartenschau im Heimhof-Theater

hel Würgendorf. Mit Gartenzaun und Gartenzwergen passend eingehegt war die Bühne für Daubs Melanies neues Programm „Nachgehackt“, das am Samstagabend im gut gefüllten Heimhof-Theater-Premiere hatte.Um die Gartenarbeit des Siegerländers im Besonderen und ums Jäten und Unkrautrupfen in Politik und Gesellschaft im Speziellen ging es der Siegerländer Kabarett-Queen Katrin Mehlich: wie vor 30 Jahren in Berlin sofort und unverzüglich. Begleitet am Piano von ihrem langjährigen musikalischen...

  • Burbach
  • 17.11.19
  • 201× gelesen
Kultur SZ-Plus
Fast drei Stunden verbrachten die öfter aktiv ins Programm einbezogenen Frauen und Männer im Eichener Hamer mit „Staats-Trainer“ Ingo Appelt.

Ingo Appelt im Eichener Hamer: Hofnarr als „Staats-Trainer“
Verbal unter der Gürtellinie

bö Eichen. Alles im Leben ist Geschmackssache. Und Ingo Appelt sowieso. Wer die feine Kabarett-Klinge mag, ist bei dem Wahlberliner an derfalschen Adresse. Auch mit inzwischen 52 Jahren tut er das, was er jetzt seit 30 Jahren macht. Er schert sich wie nur wenige nicht um politische Korrektheit und gesellschaftliche Konventionen, sondern gibt die Rampensau. Im wahrsten Sinn des Wortes. Verbal greift er konsequent unter die Gürtellinie, und man erfährt zum Beispiel (ob man will oder nicht)...

  • Kreuztal
  • 10.11.19
  • 291× gelesen
Kultur
Bernd-Michael Genähr präsentiert seinen neuen „Sprachbilder“-Kalender 2020.
3 Bilder

Humorvoller Real-Romantiker: Bernd-Michael Genähr
Kabarettist präsentiert Kalender „Sprachbilder“ für 2020

aww Siegen. Um Bernd-Michael Genährs humoristische Neigung wissen viele. Als eine Hälfte des Kabarett-Duos Weigand & Genähr ist er seit rund drei Jahrzehnten untrennbar mit der heimischen Kleinkunstszene verbandelt, genießt er den entsprechenden Bekanntheitsgrad. Doch der „Herr Genähr“, wie er sich respektive sein Alter Ego auf der Bühne nennt, kann auch ein ganz anderer sein. Ein bisschen melancholischer Lyriker – und Romantiker sowieso. Real-Romantiker, genauer gesagt. Zu sehen (und zu...

  • Siegen
  • 04.10.19
  • 444× gelesen
Kultur
Sponsoren und Macher stellten das neue Lÿz-Programm vor (v. l.): Stefanie Schierling, Peter Imhäuser, Landrat Andreas Müller, Andreas Schmidt, Jens von Heyden, Dr. Christine Tretow und Patrick Zöller.
9 Bilder

Deutsche Stimme von Daniel Craig liest Walter Moers
Kulturhaus Lÿz präsentiert neues Programm

gmz Siegen. Schein-Haie (aka Goldfischchen in der Glaskugel mit handgeklöppelter Haifischflosse obendrauf) oder auch Wölfe im Schafspelz: Das Lÿz ist immer für eine Überraschung gut! Seit 23 Jahren gibt es das Kulturhaus Lÿz in Siegen, als „Sammelbecken“ für Kleinkunst, Kabarett, Theater, Musik und auch Literatur. Nicht nur mit regionalen Vertretern, die teils erst erste Schritte tun, sondern auch mit Künstlern von bundesweiter Bedeutung. Und auch das Programm der kommenden Saison, das am...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 353× gelesen
Kultur SZ-Plus
Shari Litt aus Köln, kabarettistische Newcomerin, frönte bei ihrem Auftritt der weit verbreiteten weiblichen Neigung zur Selbstzerfleischung.
5 Bilder

Zum vierten Mal "Faszination am Fluss"
Scharfe Zungen, zarte Körper

sib Betzdorf. Wenn ein Abend leicht verzögert startet, weil weitere Sitzgelegenheiten für die vielen Gäste herbeigeholt werden müssen, ist das ein gutes Zeichen. Anlass zur Freude allemal für Ideengeber und Künstler Mario el Toro alias Mario Görög, die Stadt Betzdorf, die Verbandsgemeinde und „Betzdorf digital“, denn sie richteten am Samstagabend gemeinsam die vierte Auflage von „Faszination am Fluss“ unter dem Busbahnhof direkt an der Sieg aus. Rund 200 Gäste hatten den Weg zum Festival mit...

  • Betzdorf
  • 02.09.19
  • 271× gelesen
Kultur
„American Woman“ ist Lesung, Musik und Comedy mit Gayle Tufts. Die Siegener Zeitung präsentiert den Solo-Abend am 13. Februar 2020 im Dahlbrucher Gebrüder-Busch-Theater.
6 Bilder

Gebrüder-Busch-Kreis will Feedback und Vorschläge vom Publikum
„An die Menschen rankommen“

aww Dahlbruch/Hilchenbach. Olaf Kemper hat „ein Jahr Praktikum“ hinter sich – als Vorsitzender des Gebrüder-Busch-Kreises. Ein Jahr, so sagte er am Dienstag bei der Präsentation der kommenden Spielzeit 2019/2020, in dem er viel gelernt und viel Zeit gelassen habe. Sicher wird es für ihn auch ein Jahr gewesen sein, in dem er sich so manches Mal den Kopf über die Zukunft der Kulturgemeinde zerbrochen hat. Eines wird jedenfalls schnell deutlich, wenn Kemper über den Busch-Kreis spricht: Ein...

  • Hilchenbach
  • 28.08.19
  • 317× gelesen
Lokales
Anny Hartmann begeisterte mit ihrer Benefizvorstellung für „Frauen helfen Frauen“ in Olpe.

Anny Hartmann im Städtischen Gymnasium Olpe
Zielsicher auf den Punkt gebracht

sz Olpe. Anny Hartmann begeisterte im Städtischen Gymnasium Olpe (SGO) 234 Zuschauer mit ihrer Benefizvorstellung für den Verein „Frauen helfen Frauen“ in Olpe. Wohlrecherchiert und zielsicher auf den Punkt gebracht präsentierte die politische Kabarettistin Fakten zu den Themen Lobbyismus, Wirtschaft und Politik unter dem Deckmantel lockerer Unterhaltung. Sehr präzise nahm sie dabei ausgewählte Standardaussagen von Politikern und Wirtschaftsbossen auseinander. Anny Hartmann beließ es nicht bei...

  • Stadt Olpe
  • 29.05.19
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.