Kabul

Beiträge zum Thema Kabul

LokalesSZ
Zohra Soori-Nurzad kam selbst als Kind nach Deutschland. Mit dem Verein „Stitching for School and Life“ hilft sie ihren Landsleuten von Siegen aus.

Hilfsprojekt für den Hindukusch
Kleiner Verein mit gewaltigen Aufgabe in Siegen

js Siegen. Siegen ist ein „sicherer Hafen“. Per Ratsbeschluss hat sich die Stadt zum Mitglied des gleichnamigen Städtebündnisses erklärt, damit die Bereitschaft zur Aufnahme zusätzlicher Flüchtlinge und Asylbewerber im Zusammenhang mit der Seenotrettung signalisiert – im Sommer wurde dies erweitert um die Türöffnung für ehemalige Ortskräfte der Bundeswehr aus Afghanistan mit ihren Familien. Dem Lippenbekenntnis sind bereits Taten gefolgt. Am 7. September hat die Krönchenstadt fünf Familien mit...

  • Siegen
  • 01.10.21
Lokales
Erschöpft vom langen Flug und schockiert angesichts der Ereignisse im Kabul kam am Donnerstag der aus Afghanistan stammende Deutsche Mahmud Sadjadi am Frankfurter Flughafen an.

Mahmud Sadjadi ergattert Platz in Bundeswehr-Maschine
Rückkehr aus der Hölle

dpa/goeb Frankfurt/Berod.  Nun kommen also doch immer mehr Menschen aus dem Chaos Afghanistans mit Maschinen der Bundeswehr bzw. der Lufthansa nach Deutschland. Einer der am frühen Donnerstagmorgen in Frankfurt gelandeten Passagiere ist der aus Afghanistan stammende Deutsche Mahmud Sadjadi. Wie alle aus dem Land am Hindukusch in Sicherheit gebrachte Menschen berichtet auch er nach der Landung in Deutschland von schlimmen Erlebnissen und chaotischen Verhältnissen am Flughafen in Kabul. Er habe...

  • Siegen
  • 19.08.21
LokalesSZ
Abflug aus Afghanistan: Vor rund einem Jahr ging es für Olaf Lemmer das letzte Mal zurück in Richtung Heimat. Fünf Einsätze führten den Soldaten aus Siegen an den Hindukusch.
2 Bilder

Ein Bundeswehr-Hauptmann blickt zurück
Afghanistan wohl keine Erfolgsgeschichte

tip Siegen. Denkt Olaf Lemmer an Afghanistan, dann gehen ihm viele Bilder durch den Kopf. Es sind Bilder von gastfreundlichen Menschen. Es sind aber auch Bilder von viel Leid. Vor allem aber denkt Lemmer, dass das alles vielleicht doch irgendwie umsonst gewesen ist. Insgesamt knapp drei Jahre verbrachte der Siegener in fünf Einsätzen seit 2008 zwischen Kunduz, Kabul, Kandahar und Mazar-E-Sharif. Vor rund einem Jahr ging es für den Bundeswehr-Hauptmann zurück in die Heimat. Die jüngsten...

  • Siegen
  • 15.08.21
LokalesSZ
Sie sticken um ihr Leben: Das Projekt „Stitching for School and Life“ unterstützt ledige Frauen und Witwen in Kabul dabei, Geld zu verdienen und ihren Alltag zu gestalten. Zohra Soori-Nurzad hat viele Situationen wie diese festgehalten und stellte ihre Fotos vor Kurzem unter anderem im Netphener Rathaus aus.
6 Bilder

"Stitching for School and Life"
Sie sticken um ihr Leben

sos Geisweid/Kabul. Das letzte Mal war Zohra Soori-Nurzad vor fünf Jahren in Kabul. Der Ort, der einst ihre Heimat war, ist inzwischen nicht mehr für sie erreichbar. Als sie 2015 in die afghanische Stadt reisen wollte, stand der Flughafen unter Beschuss. „Auch aktuell gibt es immer wieder Anschläge dort. Aus Sicherheitsgründen kann ich nicht hinfliegen“, sagt die 34-Jährige. Mit neuneinhalb Jahren war sie nach Wilnsdorf geflohen, wohnt inzwischen mit Mann und Kind in Geisweid. "Stitching for...

  • Siegen
  • 08.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.