Kantorei Siegen

Beiträge zum Thema Kantorei Siegen

KulturSZ
Probensaal auf 15 Quadratmetern: Ute Debus spielt am E-Piano, was die Sängerinnen und Sänger der Kantorei, die sich per Zoom zugeschaltet haben, in ihren Stimmen proben sollen. Es funktioniert.

Ute Debus geht mit der Kantorei digitale Probenwege
Stimmübungen am Monitor

pebe Siegen. „Fff – sss – schsch!“ Da wird nicht nur der Atem gefordert, auch das Zwerchfell bekommt etwas zu tun. Ute Debus unterstützt die kräftig herausgestoßenen stimmlosen Konsonanten mit Armbewegungen: Wer singt, singt mit dem ganzen Körper. Eine Grunderfahrung, die aber trotz allem immer wieder bewusst gemacht werden muss. Fast eine normale Chorprobe mit ausgedehnten Körper–, Atem- und Stimmübungen zu Beginn könnte es sein – wenn die Probe nicht im Arbeitszimmer der Kantorin stattfände....

  • Siegen
  • 08.12.20
  • 131× gelesen
KulturSZ
Die Sopranistin Sophia Körber und Quattro Percussioni eröffneten die „Wunschkonzerte“ der Kantorei Siegen.

Quattro Percussioni und Sopranistin Sophia Körber verzaubern
Magische Momente

lip Siegen/Hilchenbach. Genau ein halbes Jahr lang fand in der Nikolaikirche keine Kirchenmusik statt. Welch große Freude, dass es nun wieder losgehen kann! KMD Ute Debus und ihre Kantorei Siegen hatten diesen Moment ebenso wie das zahlreiche Publikum herbeigesehnt. „Wunschkonzerte 20/21“ heißt die neue Konzertsaison laut Programmheft, von der alle hoffen, dass sie wie geplant stattfinden kann. Mit einem Paukenschlag begann die Konzertreihe am Freitagabend, sogar mit vierfach exzellentem...

  • Siegen
  • 13.09.20
  • 277× gelesen
Kultur
Hereinspaziert und zugehört: KMD Ute Debus (l.) und Vorstandssprecherin Andrea Müller freuen sich auf die bevorstehende Konzertsaison der Kantorei Siegen.

Kantorei Siegen: Voller Zuversicht in die neue Saison
Man muss flexibel bleiben!

sz Siegen. In einem besonderen Jahr startet die Kantorei Siegen an diesem Freitag in die neue Konzertsaison. Trotz der unabsehbaren Auswirkungen der Corona-Pandemie sollen laut Pressemitteilung etliche Veranstaltungen stattfinden, die KMD Ute Debus und Vorstandssprecherin Andrea Müller jetzt vorstellten. Die Planungen umfassen zunächst den Zeitraum bis Ende März 2021. Während die kleineren Formate mit wenigen Ausführenden zurzeit unproblematisch erscheinen, darf man gespannt sein, ob die große...

  • Siegen
  • 11.09.20
  • 319× gelesen
Kultur

Musikalisch Neues und auch Bewährtes
Kantorei Siegen in kommender Saison mit 20 Veranstaltungen

gmz Siegen.  Das Programm der Kantorei Siegen ist, so Leiterin KMD Ute Debus bei der Vorstellung für die Presse in der Nikolaikirche, wie immer eine Mischung aus musikalisch Bewährtem und Neuem, ein vielfältiges Angebot, das viele Geschmäcke anspricht – natürlich, das zeigt die Erfahrung, auf hohem Niveau. 20 Veranstaltungen sind im Programm (Druck: Vorländer), drei davon sind Veranstaltungen anderer „Anbieter“, so Kantorei-Vorsitzende Andrea Müller, die aber der Kantorei sehr verbunden sind...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 535× gelesen
Kultur
Zum Marienlob im Tangorhythmus vereinten sich die Kantorei Siegen, die Camerata Instrumentale Siegen, feinvirtuose Solistinnen des Gesangs, des Bandoneons und des Klaviers zur „Nacht der offenen Kirche“ in Nikolai.

Lobgesang als Tango
Kantorei lud zu ungewöhnlichem Konzert in die Nikolaikirche Siegen

ne  Siegen. Eine Turmbesteigung war auch im Angebot – und Wein, Sekt und Käsehäppchen: Zur „Nacht der offenen Nikolaikirche“ erlebten Interessierte vergangenen Sonntagabend ab acht ein fulminantes geistliches Konzert, zu dem die Kantorei Siegen mit ihrer Leiterin Ute Debus das befreundete Kammermusikensemble Camerata Instrumentale und den international gefeierten Bandoneonspieler Rocco Heins in die Nikolaikirche eingeladen hatte. „Tango Lobgesang“ titelte das gut 90-minütige Konzertprogramm, in...

  • Siegen
  • 19.06.19
  • 318× gelesen
Kultur
Die Capella Cantabilis unter der Leitung von Ute Debus musizierte gemeinsam mit Konzertgitarrist Johannes Monno.

Mit mediterranem Flair
Capella Cantabilis mit Johannes Monno

ne Siegen/Dahlbruch/Dillenburg. Am Wochenende hatte sich das Kammerchorensemble Capella Cantabilis viel vorgenommen: Gleich zu drei Konzerten tourten die zwölf Sängerinnen und sieben Sänger – die meisten gestandene Kirchenmusikerinnen, Musik-Lehrende oder Studierende – durch die Region, um einem stets interessierten Publikum mediterrane und südamerikanische Musik vornehmlich aus dem 20. Jahrhundert vorzustellen. Eingeladen dazu hatte die seit 1998 existierende Vokalformation unter der Leitung...

  • Siegen
  • 03.06.19
  • 283× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.