Karneval

Beiträge zum Thema Karneval

LokalesSZ-Plus
Clown, Hase oder doch lieber Esel? Die Frage nach dem passenden Kostüm stellt sich heute nicht. Die Kisten mit Perücken und Co. bleiben verstaut.

Karneval fällt aus: "Komischer Tag" für Vereine
Kein Bützchen und kein Trömmelchen

yve Schönau/Olpe/Attendorn. Musik läuft – „Kasalla“, „Brings“, „Cat Ballou“ oder die „Höhner“. Neben Ballons und Luftschlangen steht Deftiges auf dem Frühstückstisch. Ein wenig klopft das Herz, schließlich „geht gleich dat Trömmelchen“. So verläuft ein Morgen nach Maß – zumindest bei Menschen, die dem Karneval und natürlich dem 11. 11. frönen. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Kein „Bützchen“ und kein Bierchen auf den Straßen oder in den Kneipen. Geschunkelt wird höchstens im Kreise von...

  • Stadt Olpe
  • 11.11.20
  • 139× gelesen
LokalesSZ-Plus
Gute Kommunikation in schweren Zeiten: Michael Soppe, 1. Vorsitzender des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV), (l.) und Dominik Buch, Vizepräsident des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), haben sich darauf verständigt, ihre im Frühjahr geplanten Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie gemeinsam abzusagen.

Nun auch in Erndtebrück:
Karneval fällt Corona zum Opfer

ako/sz Erndtebrück. Es hatte sich bereits angedeutet: Nachdem die Verantwortlichen des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC) und des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) noch bis vor Kurzem überlegt hatten, ob und unter welchen Bedingungen der Karneval im kommenden Frühjahr stattfinden kann (die SZ berichtete), kamen die beiden Vereine nun zu dem gemeinsamen Entschluss, ihre im kommenden Februar geplanten Veranstaltungen abzusagen. Für die Wittgensteiner Narren heißt das, dass die...

  • Erndtebrück
  • 03.11.20
  • 334× gelesen
Lokales
Der Kreiskarnevalsverbund Olpe sagt nach dem Kreiskarneval auch alle weiteren Karnevalsveranstaltungen der Session 2021 ab.

Corona-Pandemie
Karneval im Kreis Olpe fällt komplett aus

sz Olpe. Nachdem Anfang September 2020 17 Karnevalsvereine und –gesellschaften des Kreiskarnevalsverbundes Olpe einheitlich den Kreiskarneval 2021 abgesagt haben, folgt nun der nächste weitreichende, aber folgerichtige und logische Entschluss: Die Karnevalssession 2021 kann unter den Umständen, die momentan aufgrund der anhaltenden und wieder ausbreitenden Covid-19 Pandemie vorherrschen, nicht stattfinden und wird im Namen aller dem Kreiskarnevalsverbund Olpe angehörigen Vereinen und...

  • Kreis Olpe
  • 09.10.20
  • 321× gelesen
Lokales
Solche Bilder wird’s in dieser Session beim HCC nicht geben.  Foto: Archiv

Reaktion auf die Pandemie
HCC streicht kompletten Karneval

sz Herkersdorf. Es war zu befürchten, jetzt ist es amtlich: Die Corona-Pandemie macht auch dem Karneval am Druidenstein einen dicken Strich durch die Rechnung. Der HCC teilt mit, dass alle Veranstaltungen in der Session 2020/21 abgesagt werden. „Denn ein Schunkeln ohne den anderen im Arm, ein Schautanz ohne spektakuläre Pyramide, ein Tanzpaar ohne Körperkontakt: Das alles funktioniert eben nicht“, teilt der Verein mit: „Lange haben wir gehofft, dass wir doch noch gemeinsam Karneval feiern...

  • Kirchen
  • 03.10.20
  • 223× gelesen
LokalesAnzeige
Karneval wird es diesmal auch in Herdorf nicht geben.

Session in Herdorf abgesagt
Trübe Aussichten für Karneval

dach Herdorf. Die Themen liegen diesmal nicht bloß auf der Straße, jeder trägt sie im Gesicht. Für einen eingefleischten Karnevalisten muss das vergangene halbe Jahr wie ein gefundenes Fressen auf dem Rednerpult der Bütt liegen. „Es gibt so viel Aktuelles, was man bringen müsste“, sagt Maria Gerhardus von der Herdorfer KFD. Doch das Virus macht auch den Narren einen Strich die Rechnung. Maskenball im Knappensaal? Fehlanzeige! Das, was sich mit der Jahreshauptversammlung des Knappenvereins vor...

  • Herdorf
  • 29.09.20
  • 1.935× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ausgelassene Stimmung wie im Februar 2020 beim Altweiberzug in Drolshagen wird es in der kommenden Session aller Voraussicht nach nicht geben.
3 Bilder

Schon zahlreiche Veranstaltungen abgesagt
Karnevalisten im Kreis Olpe rechnen mit Totalausfall

mari Olpe.  Nach dem Gespräch der nordrhein-westfälischen Landesregierung mit den Vertretern der vier großen Karnevalsgesellschaften aus Köln, Düsseldorf, Mainz und Aachen warten die heimischen Vereine nun auf eine offizielle Verordnung. Bislang hat die Landesregierung den kommunalen Ordnungsbehörden empfohlen, am „11. 11.“ ein Alkohol- sowie gegebenenfalls ein Verweilverbot an neuralgischen Stellen im öffentlichen Raum auszusprechen. Fest steht außerdem, dass wegen der Corona-Pandemie...

  • 29.09.20
  • 61× gelesen
LokalesSZ-Plus
Und auch große Umzüge dürfte es im nächsten Jahr nicht geben wie hier am Veilchendienstag in Attendorn.
4 Bilder

Kein Karneval während Corona
Vereine rechnen mit Komplettausfall des Session

mari Kreisgebiet. Nach dem Gespräch der nordrhein-westfälischen Landesregierung mit den Vertretern der vier großen Karnevalsgesellschaften aus Köln, Düsseldorf, Mainz und Aachen warten die heimischen Vereine nun auf eine offizielle Verordnung. Bislang hat die Landesregierung den kommunalen Ordnungsbehörden empfohlen, am „11. 11.“ ein Alkohol- sowie gegebenenfalls ein Verweilverbot an neuralgischen Stellen im öffentlichen Raum auszusprechen. Fest steht außerdem, dass wegen der Corona-Pandemie...

  • Wenden
  • 28.09.20
  • 96× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Tanzgarden des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) haben trotz der Corona-Einschränkungen wieder ihr Training aufgenommen. Wann und wo sie auftreten können, ist derzeit aber unklar.

Karneval in Zeiten von Corona
Narren in Wittgenstein müssen umplanen

ako Erndtebrück. Keine feuchtfröhlichen Sitzungen und keine Rosenmontagszüge: Den Karneval, wie wir ihn kennen, wird es in Corona-Zeiten nicht geben – darauf hatten sich die großen Karnevalsverbände von Köln, Düsseldorf, Aachen und Bonn mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung am vergangenen Freitag geeinigt. Doch die Pandemie trifft nicht nur die Hochburgen, sondern auch das karnevalistische Treiben in der heimischen Region. Nach der Absage von klassischen Karnevalszügen und -sitzungen...

  • Erndtebrück
  • 23.09.20
  • 260× gelesen
LokalesSZ-Plus
2019 dachte noch niemand an Corona. Der Herdorfer Rosenmontagszug ist immer eines der Glanzlichter der Session.

Herdorf als Hochburg
Karneval kann man sich abschminken

goeb Herdorf. Seit der Jahreshauptversammlung des kath. Knappenvereins Herdorf am Freitag ist es „halboffiziell“: Den Karneval, wie wir ihn gewöhnt sind, können wir uns, um im Bild zu bleiben, wohl abschminken. Vereinsvorsitzender Ermert hatte bei der wegen Corona verspätet angesetzten Jahreshauptversammlung seines Vereins beklagt, dass auch im kommenden Vereinsjahr die Einnahmen wegbrechen werden, u. a. deshalb, weil kfd und DJK Herdorf ihre Karnevalsveranstaltungen im Knappensaal abgesagt...

  • Herdorf
  • 20.09.20
  • 1.420× gelesen
LokalesSZ-Plus
2018 war auf der „Knöstplatte“ in Herdorf so richtig viel los. Dieses Jahr wird es zum Elften Elften aber keine Prinzenproklamation geben. Archivfoto: dach

Nur in Herkersdorf wird es "was Kleines" geben
Dieses Jahr keine Narretei mehr

dach/thor/goeb Kreis Altenkirchen. Themen für eine närrische Verballhornung gibt es dieses Jahr wahrlich genug. Nur: Das Coronavirus macht auch vor schunkelnden Karnevalisten nicht Halt. Deshalb ziehen eigentlich alle Vereine im AK-Land derzeit die Reißleine – zumindest was die Veranstaltungen in diesem Herbst angeht. Proklamationen etwa wird es 2020 nicht geben. Einzig der Herkersdorfer Carnevalsclub hatte gestern Abend bei Redaktionsschluss noch nicht final darüber befunden, ob er denn im...

  • Herdorf
  • 24.07.20
  • 309× gelesen
Lokales
Die Polizei musste am Wochenende im Kreisgebiet insgesamt 94 mal wegen zu lauter Partys ausrücken.

Mit Flasche auf Polizisten geworfen
Laue Nächte-Viele Polizeieinsätze

sz Siegen/Wilnsdorf. In den beiden Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag musste sich die Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein um exakt 94 Ruhestörungen kümmern. Auslöser waren in vielen Fällen Gartenpartys mit lauter Musik und laut feiernden Personen. Das ging quer durch das Kreisgebiet und quer durch jede Altersgruppe. In den meisten Fällen reichte ein Hinweis auf die Lautstärke und die Beschwerden. Die Leute waren einsichtig. Man feierte dann leiser weiter. Aber das war...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 1.273× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Cowboy-Hut war im Herdorfer Karnevalszelt Auslöser einer Rangelei, die offenbar mit einem satten Fausthieb endete. Das Nachspiel gab es nun vor – erneut – vor Gericht. Symbolfoto: dpa

Die Sache mit dem Hut
Karnevals-Disput zum zweiten Mal vor Gericht

dach Betzdorf/Herdorf. Man sieht sich immer zweimal im Leben: Diese alte Weisheit musste nun im Saal 512 des Betzdorfer Amtsgerichts erweitert werden. Justin K. traf hier auf Maik F. – und zwar schon zum dritten Mal. Das erste „Date“ gab es im Karneval in Herdorf. Wegen dessen Ausgang stand dann im Dezember eine zivilrechtliche Abrechnung an, diese Woche dann die strafrechtliche Würdigung. „Die Sache mit dem Hut“: So bezeichnete es Richter Erich Massow gegenüber einer Zeugin. Und in der...

  • Betzdorf
  • 11.06.20
  • 416× gelesen
LokalesSZ-Plus
Karneval in Zeiten einer Pandemie: Geht das überhaupt? Der Dachverband der Karnevalisten hat diese Frage mit Nein beantwortet und rät den Vereinen, auf die gesamte Session zu verzichten.  Archivfoto: damo

Dachverband empfiehlt, auf die Session zu verzichten
Karneval auf der Kippe?

damo/rai Kreis Altenkirchen. Wer an die närrischen Tage denkt, assoziiert fast zwangsläufig auch das Wörtchen „Maske“ – aber damit ist dann das Modell „Karneval in Venedig“ gemeint und nicht der Mund-Nasen-Schutz. Aber das Coronavirus macht auch vor dem Karneval nicht Halt, und so stellt sich irgendwann auch die Frage, wie in Zeiten der Pandemie Karneval gefeiert werden kann. Die Rheinischen Karnevals-Korporationen haben jetzt geantwortet: Sie empfehlen, auf die gesamte Session 2020/21 zu...

  • Betzdorf
  • 17.05.20
  • 262× gelesen
Lokales
Impressionen vom Veilchendienstagszug in Wissen.
45 Bilder

Narren waren zum Abschluss gut drauf (mit Bildergalerie)
Großes Finale mit dem Wesser Fastowendszoch

goeb Wissen. Blaue Fensterchen am Himmel und ein zwar frisches, aber trockenes Lüftchen: Die Wissener Karnevalisten konnten froh sein, dass am Veilchendienstag beim mutmaßlich größten Karnevalsumzug im Kreis Altenkirchen ein solches Traumwetter herrschte. Bis zu 25 000 Zuschauer an den Straßen wurden von der Wissener Karnevalsgesellschaft als Ausrichterin erwartet und dazu über 60 Motivwagen und Fußgruppen zwischen Startpunkt Im Kreuztal ab Polizeiwache und dem Ausklang in Richtung Koblenzer...

  • Betzdorf
  • 25.02.20
  • 259× gelesen
Lokales
Impressionen aus Niederfischbach.
17 Bilder

Aufbruchstimmung im Asdorftal
Kunterbuntes Föschbe

nb Niederfischbach. Wider Erwarten blieb es beim Föschber Veilchendienstagszug trocken, aber: Auf der Konrad-Adenauer-Straße wurde trotzdem ordentlich geplanscht. Da gab es Gießkannen und ganze Badewannen, herzallerliebste Regenwölkchen und Werbung für die Hahnhofer Traumstrände. Alle Wetter, konnte man da nur sagen. Die karnevalistische Aufbruchsstimmung, die nicht zuletzt die Gründung des neuen Vereins „Föschber Jecken 2.0“ mit sich gebracht hat, war am Asdorfstrand deutlich zu spüren. Ein...

  • Kirchen
  • 25.02.20
  • 733× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dominik Buch übernahm als ECC-Vizepräsident nicht nur die Moderation, sondern hatte auch ein genaues Auge auf die Entscheidungen bei den Spielen. Foto: Timo Karl

Erndtebrücker Carnevalsclub
Kinderkarneval macht Besuchern Lust auf mehr

tika Erndtebrück. Einerseits ist die Veranstaltung das Finale und der Höhepunkt der Session, andererseits ein aktiver Beitrag zur Nachwuchsgewinnung. Letzterer Gedanke ist zwar selbstredend ein Nebeneffekt, dennoch setzen die Verantwortlichen des Erndtebrücker Carnevalsclubs (ECC) seit Jahrzehnten auf selbigen. „Uns ist es wichtig, die Kinder zu begeistern. Auf diese Weise haben wir bereits zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer gewonnen“, berichtete Dominik Buch. Der ECC-Vizepräsident moderierte am...

  • Erndtebrück
  • 25.02.20
  • 68× gelesen
Lokales
Impressionen vom Rosenmontagsumzug in Herdorf.
33 Bilder

Herdorf und der Dreifach-Prinz (mit Bildergalerie)
Bunter Rosenmontagsumzug

dach Herdorf. Der 2020er-Zug wird als derjenige in die Herdorfer Geschichte eingehen, bei dem der Prinz gleich dreimal erschienen ist. Peter IV. warf – na klar – vom größten Gefährt der hiesigen Karnevalsgesellschaft zentnerweise Kamelle unter die versammelten Narren. Seine Handwerkertruppe hatte ihn zudem gleich als Figur in einer Badewanne dabei. Er grüßte aber auch aus dem Reich der Toten: Als überdimensionalen Schädel samt beleuchteten Augenhöhlen und Riesenzigarre zogen die Dermbacher...

  • Betzdorf
  • 24.02.20
  • 3.398× gelesen
Lokales
2 Bilder

Kinderkarneval in der Dreisbachhalle
Närrisches Treiben beim TVE Dreis-Tiefenbach

sz Dreis-Tiefenbach. Alaaf und Helau hießt es jetzt beim Kinderkarneval des TVE Dreis-Tiefenbach. Rund 280 kleine und große Närrinnen und Narren feierten am Sonntagnachmittag in der Dreisbachhalle. Während es draußen ordentlich stürmte und regnete, erlebten die Jecken in der Halle ein buntes Programm. Neben zahlreichen Spielangeboten in der Halle, dem Glücksrad, einer Hüpfburg, Torwandschießen sowie einer Foto-Box sorgte DJ und Entertainer Marco Maribello vier Stunden lang für Unterhaltung....

  • Netphen
  • 24.02.20
  • 390× gelesen
Lokales
Wenn die versammelte Narrenschar der Verbandsgemeinde das Verwaltungsgebäude in Kirchen stürmt, ist deutlich mehr los als bei Ratssitzungen. Das gilt ausnahmsweise sowohl für den Stadt- als auch den Verbandsgemeinderat.
2 Bilder

Rathausstürmung in Kirchen
Narren-Flut und Stadtrat-Wut

thor Kirchen. Echte Narren können immer und überall improvisieren, und dieses Talent war am Montag Morgen definitiv vor dem Kirchener Rathaus gefragt. Präsidenten von Karnevalsvereinen, so auch Stephan Kreps beim HCC, sind es nun mal gewohnt, dass ihre Reden regelmäßig von einem Tusch unterbrochen werden. Ob nun live von einer Band gespielt oder per Konserve – egal. Die versammelten Jecken aus der Verbandsgemeinde Kirchen fügten dem eine neue Variante hinzu: der a-capella-Tusch. Das Problem:...

  • Kirchen
  • 24.02.20
  • 704× gelesen
Lokales
5 Bilder

Karneval in Dielfen
Jecke Adler im Tiefflug

hajo Niederdielfen. Hochbetrieb und Riesenstimmung herrschten am Samstag beim Kinderkarneval der TSG Adler Dielfen in der Adolf-Saenger-Halle. Die war nahezu voll besetzt, als die vier hübschen jungen Feen mit den großen Ohren vom gastgebenden Verein die weit über 200 kleinen Gäste begrüßten. Verkleidet als Prinzessin, Cowboy, Polizist oder Fee, Indianer, Ritter oder Roboter tobten die Jüngsten durch die Reihen. Nach der Proklamation des Prinzenpaars Emily 1. aus Oberdielfen und Matteo 1....

  • Wilnsdorf
  • 24.02.20
  • 1.181× gelesen
Lokales
Helga Ginsberg, Sabine Klein, Hedwig Schmidt, Miriam Heupel, Elisabeth Adolf und Reinhild Martin sangen live vom Stau auf der Autobahn.
6 Bilder

Wilnsdorfer KFD feiert Karneval
Ungebremst in den Stau

hajo Wilnsdorf. Unter dem Motto „Was servieren wir dieses Jahr“ haben die KFD-Frauen aus Wilnsdorf am Freitagabend ordentlich aufgetischt. Die 18 närrischen Aktiven schafften es, einen Höhepunkt nach dem anderen auf die Bühne zu hieven. Rund 150 kostümierte Frauen im Saal und nur ein Mann – in Person von Pastor Uwe Wiesner – verwandelten die ausverkaufte Traditionsveranstaltung rasch in ein einziges Tollhaus. Die KFD-Frauen hatten ein über vierstündiges Programm zusammengestellt. Angekurbelt...

  • Wilnsdorf
  • 24.02.20
  • 2.111× gelesen
Lokales
Mit viel Power feierte man am vergangenen Freitagabend im Oelgershausener Bürgerhaus zum 11. Mal Karneval.
6 Bilder

Karneval in Oelgershausen
Närrischer Schwimmkurs

hmw Oelgershausen. Mit reichlich Pepp und Power feierten rund 100 Närrinnen und Narren am vergangenen Freitagabend im Bürgerhaus in Oelgershausen Karneval – und das bereits zum 11. Mal in Folge. In vielfältige Kostüme gekleidet, durfte wieder gesungen, gelacht, geklatscht und geschunkelt werden. Was an diesem Abend neu war: Dem Moderator Hans Oehm stand mit Sandra Jüngst eine „Vollblut-Karnevalistin“ zur Seite. Eigentlich hatten die Frauen ohnehin die Hosen an. Reise ins MärchenlandUnter...

  • Netphen
  • 24.02.20
  • 1.128× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.