Karneval

Beiträge zum Thema Karneval

Lokales
Eröffnet wird der Rosenmontagszug von Familie Schrey mit den Ghostbusters, die das Coronavirus bekämpfen.
Video 5 Bilder

Von Trump bis Drosten: Rosenmontagszug in Playmobil
Ghostbusters machen Jagd aufs Virus

juka Siegen. Corona-bedingt ist es in diesem Jahr nichts mit Rosenmontagszügen. Also keine kreativen Mottowagen, die das Geschehen im politischen und gesellschaftlichen Leben mit einer gehörigen Portion Humor auf die Schippe nehmen? Keine Menschenmengen an den Straßenrändern, die das Treiben ausgelassen zum Klang von Karnevalsmusik verfolgen? Doch! Auf dem Siegener Wellersberg wird auch in diesem Jahr an der Tradition festgehalten. Wenn auch in XXS. Oliver und Joanna Schrey haben zusammen mit...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 816× gelesen
Lokales
Alaaf und Helau! Das unbeschwerte Feiern an Rosenmontag dürfte vielen Jecken in diesem Jahr fehlen. Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen: Et hätt noch immer jot jejange!
82 Bilder

Rückblick auf ausgefallene Kostüme und beste Stimmung (Galerie)
So schön könnte Rosenmontag sein

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Endlich startet der Umzug im eigenen Ort, lustige Motivwagen schieben sich an etlichen Zuschauern vorbei, zum ersten Mal die neue Verkleidung übergeworfen und Komplimente für die Kreativität bekommen, Hunderte verkleidete Jecken tummeln sich am Bahnhof, um so schnell wie möglich Richtung Köln zu ziehen ... so sieht der Rosenmontag eigentlich aus. Eigentlich. Corona bremst den Spaß aus, deswegen müssen wir alle diesmal in Erinnerungen schwelgen. Als kleine Hilfestellung...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 942× gelesen
Kultur
Free Barbie Kill Ken heißt die Combo, auf die Der Virtuelle Hut am Veilchendienstag setzt – genauso wie auf das Können von Karnevalstänzerinnen und -tänzern. Los geht der närrische Stream um 20.15 Uhr.

Der Virtuelle Hut streamt am Dienstag zu Karneval
Virtuelle Narrenkappe mit Musik und Tanz

sz Siegen. Der Verein Der Virtuelle Hut ist im Karnevalsfieber und wird zur virtuellen Narrenkappe. Für den Veilchendienstag hat er sich ein ganz besonderes Programm überlegt, damit die Jecken zu Hause, vor ihren Endgeräten, von der Karnevalsstimmung mitgerissen werden. Dafür setzt das Team zum einen auf die Band Free Barbie Kill Ken und zum anderen auf Tänze von Funkenmariechen und Karnevalstänzerinnen und -tänzern aus der Region (die SZ berichtete von den Planungen). Free Barbie Kill Ken...

  • Siegen
  • 15.02.21
  • 116× gelesen
Kultur
Die Tanzbeine schwingen, wie hier bei der Herdorfer DJK-Karnevalssitzung 2019, fällt dieses Jahr leider aus. In dieser Situation will der Virtuelle Hut die Session aber nicht ganz ausfallen lassen.

Virtueller Hut lädt Karnevalstänzerinnen und -tänzer zu Online-Auftritt ein
Tanz, Mariechen - coronakonform!

sz/pebe Siegen. Jecke, aufgepasst! Zwar fliegen zu Karneval diesmal die Kamelle nur im Netz und nicht auf die Straße, und leider sind Pappnasen nicht FFP2-konform und damit kein Maskenersatz. Schunkeln ist den Coronaregeln entsprechend nur mit dem Computer erlaubt – und auch das nur mit einem Gerät aus einem weiteren Haushalt. Sich dabei gegenseitig die Luftschlangen um die Nase zu blasen, geht übrigens gar nicht. Videodreh am 13. FebruarAber der Virtuelle Hut will den Karneval nicht untergehen...

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 205× gelesen
Lokales
Die Polizei musste am Wochenende im Kreisgebiet insgesamt 94 mal wegen zu lauter Partys ausrücken.

Mit Flasche auf Polizisten geworfen
Laue Nächte-Viele Polizeieinsätze

sz Siegen/Wilnsdorf. In den beiden Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag musste sich die Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein um exakt 94 Ruhestörungen kümmern. Auslöser waren in vielen Fällen Gartenpartys mit lauter Musik und laut feiernden Personen. Das ging quer durch das Kreisgebiet und quer durch jede Altersgruppe. In den meisten Fällen reichte ein Hinweis auf die Lautstärke und die Beschwerden. Die Leute waren einsichtig. Man feierte dann leiser weiter. Aber das war...

  • Siegen
  • 29.06.20
  • 1.277× gelesen
Lokales
Mit dem Zug von Siegen in die rheinischen Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf.
15 Bilder

Auf in die Stadt mit "K"
Rund 500 Narren und Närrinnen in den Zügen

kalle Siegen. Mit rund 15 Minuten Verspätung machten sich am Rosenmontag die ersten Narren gegen 8.30 Uhr aus dem Siegerland auf ins Rheinische. Statt heißem Kaffee wurde schon auf den Bahnsteigen  das eine oder andere Kaltgetränk gefasst. Beliebt ist Wodka mit Geschmack. Es waren rund 500, meist junge Männer und Frauen,  die in den Karnevalshochburgen Köln und Düsseldorf abfeiern wollen. Das der Karneval im Siegerland kaum eine Rolle spielt, war schon an der Kostümierung zu erkennen....

  • Siegen
  • 24.02.20
  • 3.907× gelesen
LokalesSZ
Der (zweite) Auftritt der Prinzengarde, unterstützt von den beiden Mariechen Aileen Hawlitzky (l.) und Sabrina Hetzel, wurde vom jecken Publikum in der Weißtalhalle gefeiert.
24 Bilder

Käner Karneval-Club lässt es krachen (Galerie)
Weißtalhalle vollkommen „jeck“

tom Kaan-Marienborn. Nach dem großen Jubiläum zum 50-jährigen  Bestehen im vergangenen Jahr zeigten die Jecken aus Kaan-Marienborn, dass sie keinesfalls zum närrischen Alteisen gehören und es nach wie vor verstehen, gute Laune zu verbreiten. Mit einem umfang- und abwechslungsreichen Programm leitete der Käner Karneval-Club am Samstag mit seiner restlos ausverkauften Festsitzung in der Weißtalhalle das nahende Finale der fünften Jahreszeit ein. Die Gäste präsentierten sich – wie es sich gehört –...

  • Siegen
  • 16.02.20
  • 1.186× gelesen
Lokales
Der Zug ist gut in Köln angekommen. Jetzt geht die Party richtig los. SZ-Volontärin Sarah Benscheidt (rechts) ist bereits in bester Stimmung.
2 Bilder

Mit dem Zug ins Karnevalsparadies
Siegen friert, und in Kölle wird gebützt

kalle Siegen. Trotz bitterer Kälte war der Zug vom Siegener Hauptbahnhof  in Richtung Köln picke packe gefüllt. Die Siegerländer Narren wollten dabei sein, wenn die Kölner Session in der Innenstadt eröffnet wird. Das Motto lautet: "Et Hätz schleiht em Veedel" (Das Herz schlägt im Stadtviertel). Punkt 10.10 Uhr setzte sich der Regionalexpress von Gleis 54 in Bewegung. In den Waggons war die Stimmung gut, das Kölsch war in Kästen angeliefert worden. Wie sagte eine junge, hübsch verkleidete...

  • Siegen
  • 11.11.19
  • 6.993× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.