Karnevalsumzug

Beiträge zum Thema Karnevalsumzug

Lokales
Irgendwie bezeichnend: In Wehbach war ein einsamer 
Motivwagen unterwegs.
3 Bilder

Abgespeckte Narretei
Nur ein einziger Wagen beim Karnevalsumzug

rai Wehbach/Herkersdorf. Trotz der offiziellen Absage der Session finden die hiesigen Narren immer wieder kleine Schlupflöcher, um trotzdem Frohsinn zu verbreiten. Und das so, dass die Viren davon eben nicht profitieren. So geschehen am Wochenende beispielsweise in Herkersdorf und Offhausen. Blauer Himmel und klirrender Kälte – und in den Gassen sah man die Vereinsfarben Rot und Weiß: In Corona-konformen Gruppen verteilten die Mitglieder des Herkersdorfer Carnevalsclub (HCC) und das...

  • Kirchen
  • 14.02.21
Lokales
Ein bisschen Karnevalsgefühl auf dem heimischen Sofa: Das liefern die „Föschber Jecken“ auf Bestellung. Vereinsvorsitzender Marco Hof und seine Frau Anja ließen sich bei den Vorbereitungen schon mal in die Kartons gucken.

Corona-Karneval@Home-Paket
„Föschber Jecken“ liefern den Karneval frei Haus

nb Niederfischbach. Jede Menge Luftschlangen, reichlich süßes Wurfmaterial und ein ordentlicher Vorrat Bier einer heimischen Brauerei: Keine Frage, im kleinen „Werkraum“ bei Hofs sieht es so richtig nach Fünfter Jahreszeit aus. Aber: Das Ordnungsamt braucht niemand zu informieren – auch das karnevalsjecke Paar aus Niederfischbach hält sich an die Corona-Vorgaben. Doch wie heißt es so schön: Ein bisschen Spaß muss sein! Und den wollen Hofs und ihre „Kollegen“ des Karnevalsvereins „Föschber...

  • Kirchen
  • 22.01.21
LokalesSZ
Beim Karnevalszug in Wehbach konnten die Freusburger Karnevals Keiler bislang das einzige Mal glänzen. Trotz der 
Corona-Pause wirft man die närrische Flinte nichts ins Korn.

Freusburger Karnevals Keiler wollen durchstarten
Corona stoppt jüngsten Karnevalsverein FKK

thor Freusburg. Wer als Besucher eines Karnevalszuges im Nachhinein jammert, er habe nichts zu trinken bekommen, der hat Grundlegendes falsch gemacht. Aus eigentlich jeder Fußgruppe und von fast jedem Wagen aus erfolgt die Versorgung mit mehr oder wenigem Hochprozentigem – und besonders gut klappt das Jahr für Jahr in Wehbach. Im Februar wurde den Narren dort noch eine üppige Grundlage serviert. Und nein, wir reden hier nicht von Kamelle. Kein Geringerer als Freusburgs Star Achim Peter...

  • Kirchen
  • 12.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.