Karnevalsverein

Beiträge zum Thema Karnevalsverein

LokalesSZ-Plus
Gute Kommunikation in schweren Zeiten: Michael Soppe, 1. Vorsitzender des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV), (l.) und Dominik Buch, Vizepräsident des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC), haben sich darauf verständigt, ihre im Frühjahr geplanten Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie gemeinsam abzusagen.

Nun auch in Erndtebrück:
Karneval fällt Corona zum Opfer

ako/sz Erndtebrück. Es hatte sich bereits angedeutet: Nachdem die Verantwortlichen des Erndtebrücker Carnevals Clubs (ECC) und des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) noch bis vor Kurzem überlegt hatten, ob und unter welchen Bedingungen der Karneval im kommenden Frühjahr stattfinden kann (die SZ berichtete), kamen die beiden Vereine nun zu dem gemeinsamen Entschluss, ihre im kommenden Februar geplanten Veranstaltungen abzusagen. Für die Wittgensteiner Narren heißt das, dass die...

  • Erndtebrück
  • 03.11.20
  • 358× gelesen
Lokales
Der Kreiskarnevalsverbund Olpe sagt nach dem Kreiskarneval auch alle weiteren Karnevalsveranstaltungen der Session 2021 ab.

Corona-Pandemie
Karneval im Kreis Olpe fällt komplett aus

sz Olpe. Nachdem Anfang September 2020 17 Karnevalsvereine und –gesellschaften des Kreiskarnevalsverbundes Olpe einheitlich den Kreiskarneval 2021 abgesagt haben, folgt nun der nächste weitreichende, aber folgerichtige und logische Entschluss: Die Karnevalssession 2021 kann unter den Umständen, die momentan aufgrund der anhaltenden und wieder ausbreitenden Covid-19 Pandemie vorherrschen, nicht stattfinden und wird im Namen aller dem Kreiskarnevalsverbund Olpe angehörigen Vereinen und...

  • Kreis Olpe
  • 09.10.20
  • 347× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Tanzgarden des Erndtebrücker Karnevalsvereins (EKV) haben trotz der Corona-Einschränkungen wieder ihr Training aufgenommen. Wann und wo sie auftreten können, ist derzeit aber unklar.

Karneval in Zeiten von Corona
Narren in Wittgenstein müssen umplanen

ako Erndtebrück. Keine feuchtfröhlichen Sitzungen und keine Rosenmontagszüge: Den Karneval, wie wir ihn kennen, wird es in Corona-Zeiten nicht geben – darauf hatten sich die großen Karnevalsverbände von Köln, Düsseldorf, Aachen und Bonn mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung am vergangenen Freitag geeinigt. Doch die Pandemie trifft nicht nur die Hochburgen, sondern auch das karnevalistische Treiben in der heimischen Region. Nach der Absage von klassischen Karnevalszügen und -sitzungen...

  • Erndtebrück
  • 23.09.20
  • 272× gelesen
LokalesSZ-Plus
2019 dachte noch niemand an Corona. Der Herdorfer Rosenmontagszug ist immer eines der Glanzlichter der Session.

Herdorf als Hochburg
Karneval kann man sich abschminken

goeb Herdorf. Seit der Jahreshauptversammlung des kath. Knappenvereins Herdorf am Freitag ist es „halboffiziell“: Den Karneval, wie wir ihn gewöhnt sind, können wir uns, um im Bild zu bleiben, wohl abschminken. Vereinsvorsitzender Ermert hatte bei der wegen Corona verspätet angesetzten Jahreshauptversammlung seines Vereins beklagt, dass auch im kommenden Vereinsjahr die Einnahmen wegbrechen werden, u. a. deshalb, weil kfd und DJK Herdorf ihre Karnevalsveranstaltungen im Knappensaal abgesagt...

  • Herdorf
  • 20.09.20
  • 1.433× gelesen
Lokales
Einzug bei der Altweiberparty des Karnevalsvereins Schönau/Altenwenden.
83 Bilder

Karnevalsverein feiert im Festzelt
Altweiberparty mit Gänsehautmomenten

soph Schönau. Jedes Herz, das auch nur ein klein wenig für Karneval schlägt, muss bei der Altweiberparty des Karnevalsvereins (KV) Schönau/Altenwenden höher schlagen. Denn das, was die Vereinsmitglieder da Jahr für Jahr als Auftakt zu den „tollen Tagen“ auf die Beine stellen, kann sich wirklich sehen und hören lassen. Die Qualität der Darbietungen der einzelnen Gruppen – ob Garde- oder Showtanz, ob Männerballett oder Turnverein, ob Eigengewächs oder (traditioneller) Gast aus befreundetem Verein...

  • Stadt Olpe
  • 21.02.20
  • 972× gelesen
Lokales
Der Vorstand der „Jecken 2.0“ (v. l.): Frank Schuster, Mario Oswald, Jens Berger- <jleftright>Solbach, Anja Hof, Bernd Becker und Marco Hof. Es fehlt: Wolfgang Neuhof.

Gründungsversammlung "Föschber Jecken 2.0"
Ein „richtiger“ Verein

nb Niederfischbach. Die „Föschber Jecken 2.0“ dürfen jetzt den Zusatz e. V. hinter dem Namen tragen: Am Dienstagabend wurde der neue Karnevalsverein im Asdorftal ganz offiziell aus der Taufe gehoben. Zum ersten Vorsitzenden wurde Marco Hof gewählt. Alle Beteiligten hatten gehofft, dass das Prozedere, das aus einer Arbeitsgemeinschaft einen eingetragenen Verein macht, noch vor der heißen Karnevals-Phase über die Bühne gehen würde – und tatsächlich gelang die Punktlandung. Wie bereits berichtet,...

  • Kirchen
  • 18.02.20
  • 306× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sie sind nicht nur karnevalsbegeistert, sondern auch schnell: Die „Föschber Jecken 2.0“ haben für diese Session eine After-Zug-Party auf die Beine gestellt, und hoffen, dem Straßenkarneval im Ort wieder mehr Schwung zu verleihen.

Neuer Verein stellt Pläne vor
Jecken 2.0 in den Startlöchern

nb Niederfischbach. Sie sind viele, sie sind schon jetzt gut organisiert und das Wichtigste für einen Karnevalsverein: Sie sind gut drauf. Die Rede ist von den „Föschber Jecken 2.0“. Unter diesem Namen firmiert der neue Niederfischbacher Karnevalsverein in spe. Bereits in der jüngsten Ortsgemeinderatssitzung waren die Jecken und ihre Ziele kurz Thema (die SZ berichtete), am Dienstagabend gab es nun einen ausführlichen und detaillierten Nachschlag an Informationen, einen Wasserstands-Bericht und...

  • Kirchen
  • 04.02.20
  • 796× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.