Katastrophenschutz

Beiträge zum Thema Katastrophenschutz

Lokales SZ-Plus
Der Verkehrsspiegel an der Einfahrt zur Straße Am Birkendrust erfasst genau das Gelände, auf dem das Katastrophenschutzzentrum errichtet werden soll.

25 Mill. Euro für die Sicherheit

win ■ Noch dient die landwirtschaftliche Fläche zwischen Rüblinghausen und Olpe überwiegend zahlreichen Hundebesitzern als Auslauffläche und „Toilette“ für ihre Vierbeiner. Das Schild „Durchfahrt verboten“, das den landwirtschaftlichen Weg von der Kreisstraße 36 in Richtung Hüppcherhammer für jeglichen nicht-landwirtschaftlichen Verkehr sperren soll, gehört zu den am häufigsten missachteten Verbotsschildern der Stadt; praktisch ständig stehen Autos von „gassigehenden“ Hundebesitzern auf dem...

  • Stadt Olpe
  • 02.10.19
  • 111× gelesen
Lokales
Der Leiter der Burbacher Feuerwehr, Markus Schwarze, MdB Volkmar Klein, Bürgermeister Christoph Ewers, Landrat Andreas Müller, Einheitsführer Benjamin Scholl und Kreisbrandmeister Bernd Schneider (v. l.) bei der Fahrzeugübergabe. Foto: privat

Für den NRW-Katastrophenschutz
Neues Feuerwehrfahrzeug für 280.000 Euro

sz Würgendorf. Endlich dürfen die Wehrleute des Löschzugs Würgendorf einen Gerätewagen Dekon-P (Dekontamination von Personen) auch offiziell ihr Eigen nennen. Jüngst überreichte Landrat Andreas Müller im Feuerwehrgerätehaus die Fahrzeugschlüssel für das vom Land Nordrhein-Westfalen angeschaffte, rund 280 000 Euro teure Gefährt (inklusive Ausrüstung) zunächst an den Leiter der Burbacher Feuerwehr, Markus Schwarze. Der reichte ihn dann weiter an Würgendorfs Einheitsführer Benjamin Scholl. Das...

  • Burbach
  • 03.06.19
  • 100× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.