Katzen

Beiträge zum Thema Katzen

LokalesSZ
SZ-Redakteur Alexander W. Weiß.

BIS AUF WEITERES
Katzen kotzen

Katz, ick hör dir kotzen … Oh, bitte, verzeihen Sie die wenig distinguierte Ausdrucksweise, doch kann bei Felis catus schlechterdings nicht die Sprache davon sein, dass sie sich etwa höflich zurückhaltend erbreche oder gar fürnehm übergebe. Nein, an dieser exponierten Stelle und somit ein für alle Mal gilt es, das kollektive Wissen mit der folgenden Erkenntnis zu mehren: Katzen kotzen! Punkt, aus, raus die Maus. Da hilft kein Euphemismus. Warum dem so ist, möchte ich Ihnen nachfolgend...

  • Siegen
  • 14.10.21
LokalesSZ
Zuerst dachte das Ehepaar Schuhen an einen normalen Kampf unter Katern, aber dann war das Diabolo deutlich zu sehen.
2 Bilder

Kater Carlo in Brachbach verletzt
Tierquäler schießt mit Luftdruckwaffe auf Katze

nb Brachbach. Das Klappern der Leckerchen-Dose lässt Carlo die Ohren spitzen: Geschmeidig springt der junge Kater über den Wohnzimmersessel auf seinen großen Kratzbaum und staubt einen Snack ab. Als er kurze Zeit später auf dem Sofa liegt, schnurrt er laut. Dass er nach wie vor durch das heimische Wohnzimmer der Familie Schuhe in Brachbach wuseln kann, ist dabei absolutem Glück und Zufall zu verdanken. Denn was vor wenigen Tagen geschah, hätte das Tier auch mit einer schwerwiegenden Verletzung...

  • Kirchen
  • 25.09.21
Lokales
Eine Online-Petition war von der Katzenhilfe gestartet worden mit dem Ziel, doch noch eine Zustimmung zu besagter Kastrationspflicht zu erreichen.

Kreistag lehnt Petition ab
Weiter keine Katzen-Kastrationspflicht

win Olpe. Erst im Juni hatte der Kreistag gegen einen Antrag der SPD beschlossen, keine Kastrationspflicht für Katzen einzuführen. Am Montag stand das Thema erneut auf der Tagesordnung, diesmal im Kreisausschuss: Eine Online-Petition war von der Katzenhilfe gestartet worden mit dem Ziel, doch noch eine Zustimmung zu besagter Kastrationspflicht zu erreichen. Rechtlich hat eine solche Online-Petition keine Bewandtnis, doch die Kreisverwaltung kam den Petitenden entgegen und stufte die Eingabe als...

  • Stadt Olpe
  • 15.09.21
Lokales
Maria Hof, Viola Zimmermann, Stefanie Heider (v. l.) und Susanne Knappstein (r.) überreichten eine Petition an Landrat Theo Melcher. Sie fordern eine Kastrationspflicht, um Katzen Leid zu ersparen.
2 Bilder

Petition übergeben
Pfötchenclub und Katzenhilfe fordern Kastrationspflicht im Kreis Olpe

yve Olpe. „Wir können alle nicht mehr.“ Susanne Knappstein ist die Anspannung anzusehen. Sie hält einen dicken Papierstapel in den Händen, seitenweise Belege, die dokumentierten, warum eine Kastrationspflicht für Katzen im Kreis Olpe dringend eingeführt werden müsse. Susanne Knappstein ist für die Katzenhilfe des Kreises Olpe zuständig. Jetzt steht sie mit Maria Hof, Stefanie Heider und Viola Zimmermann vom zum Tierschutzverein für den Kreis Olpe gehörenden Pfötchenclub vor Landrat Theo Melcher...

  • Stadt Olpe
  • 05.09.21
LokalesSZ
Maria Hof, Viola Zimmermann, Stefanie Heider (v. l.) und Susanne Knappstein (r.) überreichten eine Petition an Landrat Theo Melcher. Sie fordern eine Kastrationspflicht für Katzen.
2 Bilder

Pfötchenclub und Katzenhilfe fordern Kastrationspflicht im Kreis Olpe
„Das Schlimmste ist der Tod“

yve Olpe. „Wir können alle nicht mehr.“ Susanne Knappstein ist die Anspannung anzusehen. Sie hält einen dicken Papierstapel in den Händen, seitenweise Belege, die dokumentierten, warum eine Kastrationspflicht für Katzen im Kreis Olpe dringend eingeführt werden müsse. Susanne Knappstein ist für die Katzenhilfe des Kreises Olpe zuständig. Am Donnerstag steht sie mit Maria Hof, Stefanie Heider und Viola Zimmermann vom zum Tierschutzverein für den Kreis Olpe gehörenden Pfötchenclub vor Landrat...

  • 03.09.21
Lokales
 Kater Pelle und Hündin Juna sind derzeit unzertrennlich.

Hündin adoptiert kleinen Kater
Endlich hat Juna ihr Baby

sz Niederdielfen. Diese Geschichte beweist, dass sich auch zwischen Hund und Katze eine große Liebesgeschichte entwickeln kann: Nachdem Labradorhündin Juna mehrfach erfolglos gedeckt wurde, entschließt sich Besitzerin Christiane Born ein kleines Katzenbaby aufzunehmen. Es war Liebe auf den ersten Blick zwischen dem kleinen Kater Pelle und Juna. Schon bald entdeckte der Kater die Zitzen der Hündin und zog schnell die Muttermilch der gewohnten Katzennahrung vor. Juna säugt ihn nun Tag für Tag;...

  • Siegen
  • 03.09.21
LokalesSZ
Kater Mogli ging gerne auf Entdeckungstour. Am vergangenen Mittwoch kam er nicht mehr nach Hause. Passanten fanden ihn an der Giersbergstraße. Sein Leichnam wurde anschließend – ohne die Halterfamilie Caplja zu informieren – einfach entsorgt.
2 Bilder

Polizei und Ordnungsamt lesen Chip nicht aus
Geliebter Kater Mogli: Entsorgt auf der Müllkippe

tip Siegen. Für Jessika Caplja und ihre Familie waren es schlaflose Nächte voller Hoffen und Bangen. Wo steckt ihr Kater Mogli? Tagelang wird am Siegener Giersberg gesucht: Nachbarn werden befragt, Gärten durchsucht. Doch da war der kleine Mogli längst tot. Die Polizei hatte den Kater nach einem Hinweis an der Straße aufgesammelt.  Später wurde er dann, ohne die Besitzer zu informieren, am Bauhof entsorgt. Ein geliebtes Tier, ein Familienmitglied – einfach auf den Müll geworfen. Jessika Caplja...

  • Siegen
  • 13.08.21
Lokales
„Lucy“ und „Nico“ sind Geschwister und lebten seit drei Jahren bei Christiane Timmer in Gerlingen. Die Diebe ließen die durchschnittenen Halsbänder auf dem Balkon zurück.

Diebe schlagen in Wenden zu
Zwei Katzen vom Balkon gestohlen

sz Wenden. Bereits am Samstag sind zwischen 15 Uhr und 18 Uhr von einem Balkon, der zu einer Wohnung an der Bühlstraße in Wenden gehört, zwei schwarze Katzen entwendet worden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand haben hier Unbekannte ein Vogelgitter, mit dem der Balkon abgesperrt war, eingerissen und die Katzen mitgenommen. Auf dem Balkon fand die Besitzerin noch die aufgeschnittenen Halsbänder der Katzen. Hinweise zum Verbleib der Tiere nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 92 69 - 0...

  • Wenden
  • 21.07.21
LokalesSZ
Keine Frage, das eingeklemmte Reh braucht unbedingt die Hilfe der Feuerwehr. Ohne menschliches Zutun und den Einsatz schweren Geräts wäre das Tier verendet.
2 Bilder

Tier in Not: Augenmaß gefragt
Wann muss die Feuerwehr wirklich helfen?

bjö Siegen/Kreuztal. Kater Snoopys morgendlicher Ausflug auf ein Eichener Hausdach mit schnellem Happy End könnte alle Tierliebhaber zum Nachdenken anregen: Ist ein Einsatz der Feuerwehr immer nötig, um tierische Mitgeschöpfe aus vermeintlich prekären Situationen zu holen? Snoopys Besitzer jedenfalls hatten sich am Donnerstagmorgen dazu entschlossen, die Hilfe der Eichener Feuerwehr in Anspruch zu nehmen: Der fünfjährige Kater hatte über ein geöffnetes Dachfenster einen Ausflug auf das...

  • Siegen
  • 27.06.21
LokalesSZ
Tierheim-Mitarbeiterin Vanessa Holstein und Kira. Die Retriever-Mischlings-Dame dürfte eine der ersten Corona-Rückläufer im Siegener Tierheim sein. Sie ist vor rund zwei Wochen von ihren offenbar überforderten Besitzern abgegeben worden.
2 Bilder

Corona-Rückläufer trudeln ein
Tierheim Siegen bereitet sich auf Abgaben-Welle vor

tip Siegen. Die drohende Einsamkeit hat viele Menschen auf die Idee gebracht, sich ein Haustier anzuschaffen. Die Rede ist von einem regelrechten „Corona-Boom“. Jetzt, in Zeiten von Öffnungsschritten, auslaufenden Home-Office-Modellen und wegfallenden Kontaktbeschränkungen, droht diesen Tieren ein Aufenthalt im Tierheim. In Siegen sind die ersten Vierbeiner bereits da. Auf viele mehr bereitet man sich vor. Die kleine Kira ist eine bildhübsche Hündin: Die Retriever-Mischlings-Dame dürfte eine...

  • Siegen
  • 07.06.21
LokalesSZ
So süß sie auch sind, zu viele Kitten in freier Wildbahn bedeuten viel Leid und Ärger.
2 Bilder

Viola Zimmermann aus Heid engagiert sich für Streunerkatzen
Im Kampf gegen Katzenkolonien

mari Heid. Vor Corona war Viola Zimmermann aus Heid auf den großen Opernbühnen im In- und Ausland zu Hause. Seit Anfang November vergangenen Jahres die Opern- und Theaterhäuser Pandemie-bedingt geschlossen wurden, unterstützt die Diplom-Gesangspädagogin und Opern- und Konzertsängerin den Pfötchenclub des Tierheims Olpe bei der Kastration von Wildkatzen. Dabei hat sie schlimme Erfahrungen gemacht. „Viele Katzen sind krank. Das Elend wird immer größer. Ich hoffe sehr, dass im Kreis Olpe wie auch...

  • Wenden
  • 10.05.21
Lokales
Der Verein, hier Sylvia Schmidt (l.) und Yvonne Frank mit einem der derzeit rund 30 Schützlinge, freut sich, dass die Finanzierung steht.
3 Bilder

Komplettes Wohnhaus für Katzen
Katzenhilfe Westerwald saniert für 115.000 Euro

nb Bad Marienberg. Reichlich Kratz- und Schlafgelegenheiten und weiche Höhlen für Ruhesuchende: Das große „Wohnzimmer“ des Tierheims der Katzenhilfe Westerwald bietet den Stubentigern einiges. Aber: Es ist eines der Zimmer der Einrichtung, an denen stark der Zahn der Zeit genagt hat und die einer dringenden Sanierung bedürfen. Und genau das wird wird nun auch geschehen. 2003 hat die Katzenhilfe ihre Arbeit aufgenommen, und seitdem gibt es auch das Tierheim im Bad Marienberger Stadtteil...

  • Nachbargebiete
  • 18.04.21
LokalesSZ
Die Katzefamilie wurde nahe des Palottihauses entdeckt.
5 Bilder

Von wild zu mild
Wildlebende Katzenfamilie verzückt Senioreneinrichtung

hobö Olpe/Heid. Mieses Wetter, die dunkle Jahreszeit und dann noch Corona – viele Umstände drücken seit Monaten auf die Stimmung. Im „Wohngut Osterseifen“ bei Olpe aber gab es jetzt einen Aufheller, besser gesagt gleich fünf. Eine wildlebende Katze hatte in einer Remise der Senioreneinrichtung vier kleine Katerchen zur Welt gebracht. Bewohnerin Christine Ammann wurde auf die kleinen Samtpfoten aufmerksam. Schnell machte die Kunde der neuen Nachbarn die Runde. Jeder versuchte einen Blick auf die...

  • Stadt Olpe
  • 06.02.21
LokalesSZ
Ihr Zuhause an der Waldgaststätte hat sich Katze Lilly alleine ausgesucht, aber auch sie vermisst in Corona-Zeiten
die Menschen.

Königin vom „Köppel“
Katze Lilly auf dem Hohenseelbachskopf hat viele Fans

nb Neunkirchen/Herdorf/Daaden. Die Familie Lichtenthäler aus Neunkirchen besitzt Blockhütten, eine Ferienwohnung und die Waldgaststätte auf dem Hohenseelbachskopf. Aber was heißt schon „besitzt“? Das ist nur eine schnöde Kategorie aus der Welt der Zweibeiner. Die wahre Herrscherin über das wunderbare Areal zwischen Siegerland und Westerwald hat vier Pfoten, im Moment ein puscheliges Winterfell und hört auf den Namen Lilly. Für ein Interview erscheint sie beim Vor-Ort-Besuch der SZ zwar nicht,...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
LokalesSZ
Die Katzen „Mavis“ und „Minnos“ aus Hilchenbach mussten offenbar unter einem Tierquäler leiden.
2 Bilder

Katzen gewaltsam am Schwanz gezogen
Offenbar Tierquäler am Werk

js Hilchenbach. „Achtung, Tierhasser in der Nachbarschaft!“ Mit dieser aufrüttelnden Botschaft auf Flugblättern hat sich jetzt Familie Vela aus Hilchenbach an ihre erweiterte Nachbarschaft gewandt. Sie trauert um ihren Kater „Minnos“, der am Dienstag in der Betzdorfer Tierklinik eingeschläfert werden musste – nicht weil er alt gewesen wäre oder einen Unfall gehabt hätte, sondern weil Unbekannte ihn offenbar am vergangenen Wochenende massiv misshandelt haben. Der Ort des Geschehens müsste sich...

  • Hilchenbach
  • 07.10.20
Lokales
Was gibt es denn da zu sehen? Der kleine Schwarze ist ganz schön neugierig. Um ein Haar hätten er und seine Geschwister es am Wochenende nicht geschafft.
Video

Mutter überfahren (Video)
Happy End für vier winzige Katzenbabys

ihm Grund. „Die vier sind einfach zuckersüß, und sie trinken wie die Weltmeister!“ Heidi Flender ist glücklich, denn dass die vier Kätzchen, die noch nicht einmal zwei Wochen alt sind, jetzt so munter und neugierig in die Gegend schauen, war noch am Samstag keineswegs selbstverständlich. Die Katzenbabys hatten am Freitagmorgen ihre Mutter verloren – ein Auto löschte ihr Leben auf der Hauptstraße in Grund aus. Die Anwohner, die die Katze fanden, wussten von dem Nachwuchs. Das Unglück aber: Die...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
LokalesSZ
Inge Taphorn hat ihre beiden Katzen wieder.
3 Bilder

Rentnerin und Tierschutzverein einigten sich vor Gericht
Inge Taphorn hat ihre Katzen wieder

ihm Hilchenbach/Siegen. Das Happy-End kam nach 20 Minuten im Gerichtssaal 172 des Siegener Amtsgerichts. Mit einem Vergleich einigten sich der Tierschutzverein Siegen und die Rentnerin Inge Taphorn, dass die beiden Katzen der Hilchenbacherin zurückgegeben werden – gegen Zahlung von 1700 Euro in Raten zu 10 Euro pro Monat. Inge Taphorn konnte ihr Glück kaum fassen und machte sich gleich an die Organisation von Katzen-Transportkorb und Autotransfer zum Tierheim: „Und dann feiern wir zu Hause,...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
LokalesSZ
Inge Taphorn kann ihre beiden Lieblinge nur noch auf Fotos betrachten – sie leben inzwischen seit über einem Jahr im Siegener Tierheim.

Tierheim will Katzen nur gegen über 4000 Euro herausgeben
Erbittertes Tauziehen um zwei Samtpfoten

ihm Hilchenbach/Siegen. Micky hat schneeweißes Fell, Tommy ist schwarz wie die Nacht. Inge Taphorn (79) schaut auf die Fotos der beiden Katzen und seufzt. „Wenn ich doch meine Katzen wieder hätte ...“ Ob und wann dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist völlig offen. Denn Micky und Tommy sind seit Monaten ein Fall für die Anwälte. Es begann im Sommer 2018. Die Hilchenbacherin Inge Taphorn erlitt zwei Schlaganfälle, sie fiel ins Koma. Die Prognose der Ärzte, so berichtet sie der SZ, war...

  • Hilchenbach
  • 18.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.