Katzen

Beiträge zum Thema Katzen

LokalesSZ
Die Katzefamilie wurde nahe des Palottihauses entdeckt.
5 Bilder

Von wild zu mild
Wildlebende Katzenfamilie verzückt Senioreneinrichtung

hobö Olpe/Heid. Mieses Wetter, die dunkle Jahreszeit und dann noch Corona – viele Umstände drücken seit Monaten auf die Stimmung. Im „Wohngut Osterseifen“ bei Olpe aber gab es jetzt einen Aufheller, besser gesagt gleich fünf. Eine wildlebende Katze hatte in einer Remise der Senioreneinrichtung vier kleine Katerchen zur Welt gebracht. Bewohnerin Christine Ammann wurde auf die kleinen Samtpfoten aufmerksam. Schnell machte die Kunde der neuen Nachbarn die Runde. Jeder versuchte einen Blick auf die...

  • Stadt Olpe
  • 06.02.21
  • 336× gelesen
LokalesSZ
Ihr Zuhause an der Waldgaststätte hat sich Katze Lilly alleine ausgesucht, aber auch sie vermisst in Corona-Zeiten
die Menschen.

Königin vom „Köppel“
Katze Lilly auf dem Hohenseelbachskopf hat viele Fans

nb Neunkirchen/Herdorf/Daaden. Die Familie Lichtenthäler aus Neunkirchen besitzt Blockhütten, eine Ferienwohnung und die Waldgaststätte auf dem Hohenseelbachskopf. Aber was heißt schon „besitzt“? Das ist nur eine schnöde Kategorie aus der Welt der Zweibeiner. Die wahre Herrscherin über das wunderbare Areal zwischen Siegerland und Westerwald hat vier Pfoten, im Moment ein puscheliges Winterfell und hört auf den Namen Lilly. Für ein Interview erscheint sie beim Vor-Ort-Besuch der SZ zwar nicht,...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
  • 531× gelesen
LokalesSZ
Die Katzen „Mavis“ und „Minnos“ aus Hilchenbach mussten offenbar unter einem Tierquäler leiden.
2 Bilder

Katzen gewaltsam am Schwanz gezogen
Offenbar Tierquäler am Werk

js Hilchenbach. „Achtung, Tierhasser in der Nachbarschaft!“ Mit dieser aufrüttelnden Botschaft auf Flugblättern hat sich jetzt Familie Vela aus Hilchenbach an ihre erweiterte Nachbarschaft gewandt. Sie trauert um ihren Kater „Minnos“, der am Dienstag in der Betzdorfer Tierklinik eingeschläfert werden musste – nicht weil er alt gewesen wäre oder einen Unfall gehabt hätte, sondern weil Unbekannte ihn offenbar am vergangenen Wochenende massiv misshandelt haben. Der Ort des Geschehens müsste sich...

  • Hilchenbach
  • 07.10.20
  • 1.086× gelesen
Lokales
Was gibt es denn da zu sehen? Der kleine Schwarze ist ganz schön neugierig. Um ein Haar hätten er und seine Geschwister es am Wochenende nicht geschafft.
Video

Mutter überfahren (Video)
Happy End für vier winzige Katzenbabys

ihm Grund. „Die vier sind einfach zuckersüß, und sie trinken wie die Weltmeister!“ Heidi Flender ist glücklich, denn dass die vier Kätzchen, die noch nicht einmal zwei Wochen alt sind, jetzt so munter und neugierig in die Gegend schauen, war noch am Samstag keineswegs selbstverständlich. Die Katzenbabys hatten am Freitagmorgen ihre Mutter verloren – ein Auto löschte ihr Leben auf der Hauptstraße in Grund aus. Die Anwohner, die die Katze fanden, wussten von dem Nachwuchs. Das Unglück aber: Die...

  • Hilchenbach
  • 01.06.20
  • 2.090× gelesen
LokalesSZ
Inge Taphorn hat ihre beiden Katzen wieder.
3 Bilder

Rentnerin und Tierschutzverein einigten sich vor Gericht
Inge Taphorn hat ihre Katzen wieder

ihm Hilchenbach/Siegen. Das Happy-End kam nach 20 Minuten im Gerichtssaal 172 des Siegener Amtsgerichts. Mit einem Vergleich einigten sich der Tierschutzverein Siegen und die Rentnerin Inge Taphorn, dass die beiden Katzen der Hilchenbacherin zurückgegeben werden – gegen Zahlung von 1700 Euro in Raten zu 10 Euro pro Monat. Inge Taphorn konnte ihr Glück kaum fassen und machte sich gleich an die Organisation von Katzen-Transportkorb und Autotransfer zum Tierheim: „Und dann feiern wir zu Hause,...

  • Hilchenbach
  • 04.12.19
  • 1.917× gelesen
LokalesSZ
Inge Taphorn kann ihre beiden Lieblinge nur noch auf Fotos betrachten – sie leben inzwischen seit über einem Jahr im Siegener Tierheim.

Tierheim will Katzen nur gegen über 4000 Euro herausgeben
Erbittertes Tauziehen um zwei Samtpfoten

ihm Hilchenbach/Siegen. Micky hat schneeweißes Fell, Tommy ist schwarz wie die Nacht. Inge Taphorn (79) schaut auf die Fotos der beiden Katzen und seufzt. „Wenn ich doch meine Katzen wieder hätte ...“ Ob und wann dieser Wunsch in Erfüllung geht, ist völlig offen. Denn Micky und Tommy sind seit Monaten ein Fall für die Anwälte. Es begann im Sommer 2018. Die Hilchenbacherin Inge Taphorn erlitt zwei Schlaganfälle, sie fiel ins Koma. Die Prognose der Ärzte, so berichtet sie der SZ, war...

  • Hilchenbach
  • 18.10.19
  • 6.064× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.