Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

SportSZ-Plus
Dr. Gebhard Buchal von der DRK-Kinderklinik Siegen erläutert im SZ-Gespräch aus medizinischer Sicht die Auswirkungen des Lockdowns auf Nachwuchssportler.

SZ-Gespräch mit Dr. Gebhard Buchal
Nachwuchssportler verlieren Bindungspersonen

ubau Siegen. Die Auswirkungen des Lockdowns auf Nachwuchssportler sind nicht zu unterschätzen. Was bedeutet das für die körperliche, gesundheitliche und psychische Situation der Kinder? Die SZ sprach mit Dr. Gebhard Buchal, dem Chefarzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin in der Siegener DRK-Kinderklinik.„Bedingt durch den Lockdown ist es im Bereich der Kinder-und Jugendlichen zu einer massiven Einschränkung in ihren Lebenswelten gekommen. Alle bisher beschlossenen Regelungen wurden aus...

  • Siegen
  • 18.01.21
  • 252× gelesen
LokalesSZ-Plus
Kindern gehört die Welt: Die Stadt Siegen will den Ausbau von Kita-Plätzen weiter forcieren und unterstützen, die aktuellen 3649 Plätze in 69 Einrichtungen reichen noch nicht aus.

Brückenprojekt in Geisweid startet im Frühjahr
Siegener Kita-Landschaft in Bewegung

mir Siegen. Wie viele Kitas und Plätze in selbigen braucht es in der Stadt Siegen? Jedes Jahr gibt es dazu einen Tagesstättenbedarfsplan. Sperrige Vokabel. 3649 Plätze für Kinder vom vierten Monat bis zur Einschulung in 69 Einrichtungen stehen aktuell für das im August startende neue Kindergartenjahr zu Buche. Zahlenmäßig ein Rekord: „Als ich angefangen habe, bei der Stadt Siegen als Beigeordneter zu arbeiten, waren es 63 Kitas, das weiß ich noch genau“, sagt Bürgermeister Steffen Mues....

  • Siegen
  • 16.01.21
  • 170× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Siegener Ärzte sind sich einig darüber, dass Kinder bei Corona-Impfungen nicht mit Vorrang behandelt werden sollten.

Streit um Corona-Impfung für Kinder
Piksen ja oder nein?

pm Siegen. Ein kleiner Piks mit großer Bedeutung: Seit der Zulassung der ersten Impfstoffe gegen Covid-19 und dem Beginn der Impfung von Hochrisikopatienten ist das Thema in aller Munde. Eine Bevölkerungsgruppe wird in der Debatte jedoch nahezu gänzlich außen vor gelassen, denn für Kinder unter 16 Jahren sind die Produkte der Firmen Biontech und Moderna mangels Studien nicht zugelassen. In der Impfverordnung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sind Impfungen von Minderjährigen...

  • Siegen
  • 08.01.21
  • 1.889× gelesen
LokalesSZ-Plus
Amalia Bichtas (l.) und ihr Bruder Phivos (r.) freuten sich, nach dem ersten Schneefall gemeinsam mit den Schwestern Klara (2. v. l.) und Anna Römer Schlitten zu fahren.
3 Bilder

Kinderwünsche für das neue Jahr
Hauptsache, Corona ist weg

mari Olpe.  Glück, Gesundheit, Erfolg, Zufriedenheit – das sind obligatorische Wünsche zum neuen Jahr. Zum Jahreswechsel 2020/21 kommen noch zwei wichtige Aspekte hinzu: Dass endlich das Corona-Virus besiegt wird und wieder Normalität einkehrt. Das wünschen sich auch die Kinder, die wie die Erwachsenen seit März erhebliche Einschränkungen hinnehmen müssen. Sich während des ersten oder zweiten „Lockdowns“ und ebenso in Zeiten der Lockerungen einfach spontan mit Freunden zu treffen, in Schule,...

  • 31.12.20
  • 227× gelesen
LokalesSZ-Plus
Anno 1620 kehrt Graf Ludwig der Jüngere zurück auf Schloss Wittgenstein. Der Laaspher Regent kauft dem Bäcker Johannes Hesselbach die Wecken ab, die vom „Christkindgen“ an die Kinder verteilt werden.

Weihnachten in Bad Laasphe vor 400 Jahren
Ludwig der Jüngere verteilt Wecken als "Christkindgen"

howe Bad Laasphe. Seit wann gibt es das Christkind? Schwierige Frage: Ursprünglich war es ja so, dass es die Geschenke am 6. Dezember zum Nikolaustag brachte. Mit der Reformation änderte sich das schlagartig, denn die Protestanten lehnten die Heiligenverehrung ab. Bei ihnen fand Sankt Nikolaus nicht statt. Also erfand man im 16. Jahrhundert – sozusagen als Ersatz für den Nikolaus – das Christkind. Sogar parallel zum Nikolaus tauchte es mitunter auf. So schreibt Martin Luther einst, die Kinder...

  • Bad Laasphe
  • 25.12.20
  • 398× gelesen
LokalesSZ-Plus
Sehen schön aus, können aber gefährlich sein: Wunderkerzen. Gerade in der Weihnachts- und Silvesterzeit lauern besonders viele Gefahrenquellen für Verbrennungen oder Verbrühungen. Dafür will unter anderem die DRK-Kinderklinik sensibilisieren.
2 Bilder

"Vorsicht heiß": Kinderklinik sensibilisiert
Kinder vor Verbrennungen schützen

sz/tika Siegen/Bad Berleburg. Gerade, aber nicht nur in der Weihnachtszeit ist die Gefahr von Brandverletzungen besonders präsent – insbesondere bei Kindern. Im Rahmen des „Tages des brandverletzten Kindes“, der sich immer im Dezember jährt, legte die DRK-Kinderklinik Siegen jetzt den Fokus auf diese Risiken. Es ging dabei darum, für die Gefahren thermischer Verletzungen bei Kindern zu sensibilisieren. In diesem Jahr stand der Tag unter dem Motto „Vorsicht heiß“. Zulauf am JahresendeAllein in...

  • Siegen
  • 16.12.20
  • 139× gelesen
Lokales
Der Mann hat das Mädchen im Bereich der Wenschtstraße angesprochen und ihr Süßigkeiten angeboten.

Senior im Fünftürer unterwegs
Mann will Mädchen mit Süßigkeiten locken

sz Geisweid. Ein elfjähriges Mädchen ist am Mittwochnachmittag gegen 15.45 Uhr im Bereich der Wenschtstraße in Geisweid von einem Autofahrer angesprochen worden. Das Mädchen befand sich nach der Schule zu Fuß auf dem Heimweg, als der unbekannte Autofahrer sie ansprach und ihr Süßigkeiten anbot. Dies beobachtete ein vorbeikommender Radfahrer, der laut „Stopp“ rief. Der Mann fuhr daraufhin mit dem Pkw weg. Senior mit weißen HaarenBei dem Autofahrer soll es sich laut Polizeibericht um einen...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 4.853× gelesen
KulturSZ-Plus
Das Rockmobil ist in der gesamten Region unterwegs. Der Lkw müsste repariert, weitere Investitionen müssten getätigt werden. Schwierig in Zeiten der Corona-Pandemie...

Verein MoMu macht sich Sorgen
Corona bremst Rockmobil aus

gmz Hilchenbach. Corona bremst das Rockmobil aus: „Ich sehe im Moment keine Perspektive“, sagt Hans Dieter Klug, Leiter von MoMus Musikschule Hilchenbach, im SZ-Gespräch. Er glaube nicht, dass das Rockmobil mit dem mobilen Musiktreff und den Band- und Musikangeboten vor allem auch für Jugendliche, im kommenden Jahr unterwegs sein könne. Am Musikschul-Lkw, den man auf vielen Festen sieht, zum Beispiel auch regelmäßig bei KulturPur, wären (für die TÜV-Abnahme) etliche Reparaturen vorzunehmen....

  • Hilchenbach
  • 10.12.20
  • 225× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wenn Jana und Mayar im Kinderzimmer spielen, bleibt ihnen wenig Platz. Ein großer Teil des Raumes ist für medizinischen Bedarf vorgesehen.

Mayar und Jana sind schwer krank
Blutwäsche im Kinderzimmer

sp Siegen.  Mayar und Jana laufen durch die Wohnung, sie zeigen ihren Eltern Puzzleteile, sprechen ein paar Worte mit ihnen und sind dann wieder zum Spielen in ihrem Kinderzimmer verschwunden. Dass es bei dem Gespräch der Erwachsenen im Wohnzimmer in erster Linie um sie geht, ist für sie nicht weiter interessant. Wolfgang von Königsmarck hatte die Siegener Zeitung kontaktiert und um Hilfe gebeten für die Familie Al Kador. Sie sucht dringend eine größere Wohnung. Nicht, damit die Kinder noch...

  • Siegen
  • 05.12.20
  • 705× gelesen
LokalesSZ-Plus
In der Jugendbegegnungsstätte Kreuztal kann man sich kreativ austoben – ein Angebot, das gerade in Corona-Zeiten gerne angenommen wird: ein Stück Normalität, trotz Abstandsregeln und Maske. Kimberly, Miran, und Ravand nutzten es am Dienstagnachmittag.
2 Bilder

Mit Abstand und Maske
Jugendtreffs im Corona-Modus

nja Kreuztal/Siegen. Freunde auch jenseits der Schule treffen und gemeinsam Spaß haben: Was bis März völlig normal war, ist ist in diesem Jahr der Pandemie mit all seinen Einschränkungen ein besonderes Gut geworden. Das Wetter spielte bis vor Kurzem noch mit, und so war der Skate- und Bikepark im Kreuztaler Schulzentrum auch noch im novembrigen Teil-Lockdown ein beliebter Treffpunkt. Unter Wahrung der Abstandsregeln ist hier, an der frischen Luft, das sportliche Rollen erlaubt. Corona sei...

  • Siegen
  • 19.11.20
  • 404× gelesen
LokalesSZ-Plus
Katharina Jung erkannte den Bedarf und ist nun Leiterin der Caritas-Beratungsstelle für Kinder von lebensbedrohlich erkrankten Kindern.

Caritas-Projekt „Hörst du mich?“
Hilfe in absoluten Notsituationen

nja Siegen. Wenn Mama und Papa plötzlich miteinander tuscheln, wenn sich die Atmosphäre zu Hause ändert und Anspannung das bislang fröhliche Miteinander verdrängt: Schon solche Anzeichen einer Krise gehen an Kindern nicht spurlos vorbei. Wenn Mama dann auch noch viel im Bett liegt, oft zum Arzt muss und es ihr gar nicht gut geht, wachsen Angst, Sorge – und Verunsicherung. Seit 2017 bietet der Caritasverband Siegen-Wittgenstein Kindern lebensbedrohlich erkrankter Eltern Unterstützung an. „Hörst...

  • Siegen
  • 13.11.20
  • 278× gelesen
Kultur
Ein Screenshot vom Beginn der digitalen Lesung mit dem Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg.

"Eine Stadt liest ein Buch" erstmals digital
Kinder erleben Autor Reifenberg bei Zoom

sz Siegen. Ein positives Fazit ziehen die Organisatoren von Stadt und Universität Siegen nach der ersten komplett digitalen Autorenlesung im Rahmen der Aktion „Eine Stadt liest ein Buch“. Per Videokonferenz wurde die Lesung mit dem Kinder- und Jugendbuchautor Frank Maria Reifenberg am Montag aus Köln live in Schulklassen der Krönchenstadt übertragen. Bürgermeister Mues begrüßt über ZoomZuvor hatte Bürgermeister Steffen Mues als Schirmherr die Schüler über Zoom digital begrüßt: „Wir freuen uns,...

  • Siegen
  • 05.11.20
  • 197× gelesen
KulturSZ-Plus
Stefan Goebel, der Art Director von „medizini“, bei der Arbeit am Computer. Was er da gerade grafisch umsetzt, ist beim genauen Hingucken unschwer zu erkennen, oder?
3 Bilder

Stefan Goebel gestaltet das Apotheken-Kindermagazin
Tolle Bilder, schlaue Texte in "medizini"

pebe Olpe/Baierbrunn. Klein sieht es aus, wenn man es in der Hand hält. Aber „medizini“, das Kindermagazin, das ihr in den Apotheken bekommen könnt, ist ganz schön groß: Denn es lässt sich zu einem Riesenbogen auseinanderfalten, und dann wird auf der Rückseite zum Beispiel ein großes Tierposter sichtbar. Schon seit 1974 gibt es das Kindermagazin aus dem Wort & Bild Verlag in Baierbrunn bei München – fragt mal eure Eltern, vielleicht haben sie das auch schon gelesen! Aber wie entsteht eigentlich...

  • 19.10.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Silvia Volpert (l.) und Beate Schröder hoffen (r.), dass sich die Menschen aus dem Kreisgebiet wie in den Vorjahren wieder an der Aktion Weihnachtspäckchen für Kinder in Not beteiligen.

Weihnachtspäckchen für Kinder in Not
Sammelaktion im Kreis Olpe startet

mari Olpe. „Winterwunderland“ – die Aufschrift auf den Fensterscheiben im Erdgeschoss des Nebengebäudes des Städtischen Gymnasiums Olpe ist Programm. Hinter den Scheiben werden seit 2016 die Weihnachtspäckchen für Kinder in Not kontrolliert und gesammelt. Obwohl die Aktion erst am 26. Oktober startet, sieht es schon weihnachtlich aus. Die ersten liebevoll gepackten Päckchen wurden bereits abgegeben. Ebenso stehen Boxen mit selbstgestrickten warmen Anziehsachen bereit. „Wir werden immer wieder...

  • Kreis Olpe
  • 19.10.20
  • 191× gelesen
Lokales
Dranbleiben lohnt sich: Die Siegener Kripo klärte jetzt 21 Sachbeschädigungen an  Autos auf.

Siegener Kripo klärt 21 Sachbeschädigungen an Autos auf
Zwei Achtjährige als Täter überführt

sz Siegen. Fast zwei Monate liegen die Taten schon zurück. Aber: Dranbleiben lohnt sich und so konnte die Kripo in Siegen eine Serie von 21 Sachbeschädigungen an Pkw aufklären. Am Donnerstag, 6. August, parkten in den frühen Abendstunden die Autos am Straßenrand der Grafestraße und Mühlengrabenstraße in der Innenstadt von Siegen. An insgesamt 21 abgestellten Fahrzeuge waren zum Teil die kompletten Seiten zerkratzt. Bis dahin Unbekannte waren augenscheinlich an den Wagen vorbeigegangen und...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 361× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.20
  • 103× gelesen
Kultur
Regenbogenfarben in der Meditations- und Lichterkirche St. Matthias in Deuz. Zur Adventszeit werden für das vielfältige Angebot aus Farben, Musik und Texten in der Kirche noch Adventsgeschichten von Kindern gesucht.

Geschichten für die Lichterkirche in Deuz
24 "Türchen" zum Advent

sz Deuz. Sie kann in allen möglichen Farben leuchten, sie kann verschiedene Musikstücke erklingen lassen oder Texte zum Nachdenken – und das Besondere ist: die Besucherinnen und Besucher der katholischen Kirche sind in diese Angebote eingebunden. Die Meditations- und Lichterkirche St. Matthias, so der offizielle Name des Gotteshauses im Netphener Stadtteil Deuz ist etwas Besonderes und ein Besuchermagnet obendrein.Vor drei Jahren wurde Alexander Weber vom Kirchenverein St. Matthias auf das...

  • Netphen
  • 18.09.20
  • 404× gelesen
KulturSZ-Plus
Die stellv. Geschäftsführerin des Apollo-Theaters, Birgit Hofmann, Intendant Magnus Reitschuster, Interims-Pressesprecherin Adele von Bünau und JAp-Leiter Werner Hahn (v. l.) stellten der SZ die Pläne für das Kinderstück „Bremer Stadtmusikanten“ vor. Mit
dabei: die Eselsmaske!

„Bremer Stadtmusikanten“ im Apollo-Theater
Kindertheater zur Weihnachtszeit

gmz/pebe Siegen. Ein Funke Normalität in Zeiten des gesellschaftlichen Corona-Ausnahmezustandes: Das Weihnachtsstück (nicht nur) für Kinder im Siegener Apollo-Theater, eine feste Tradition seit Gründung des Hauses, ist auch in diesem Ausnahme-Jahr geplant, in dem das kulturelle und gesellschaftliche (sowie das wirtschaftliche) Leben zwischenzeitlich fast völlig zum coronabedingten Erliegen gekommen ist. Die „Bremer Stadtmusikanten“ werden mit ihrem „Gesang“ das Apollo erfüllen. Ein Stück, sagt...

  • Siegen
  • 05.09.20
  • 250× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf ein Fest zur Spielplatzeinweihung musste verzichtet werden, aber wenigstens symbolisch wurde ein Band durchgeschnitten.
2 Bilder

Eröffnung ohne Feier
Spielplatz in Hinhausen freigegeben

rai Hinhausen. Rechtzeitig für die vermutlich letzten schönen Wochen des Jahres haben die Kinder den neuen Spielplatz in Hinhausen in Beschlag genommen und auf seine Funktionstüchtigkeit getestet: Die Freude bei ihnen war groß – ebenso bei den fleißigen Helfern. Seit Mitte Mai hatten sie eine tolle Spiellandschaft aus dem Boden gestampft. Freitags und samstags waren die letzten Arbeiten ausgeführt worden. Vor dem Spielplatz wurde Schotter angeschüttet. Eine Tonne Rundkies, der in Hinhausen...

  • Kirchen
  • 30.08.20
  • 345× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf dieses Schild allein wollen sich die Anlieger der Straße „Auf dem Härdtchen“ nicht verlassen. Sie fordern Sicherungsposten, die die Schwerlastwagen auf dem Weg zur Mastbaustelle begleiten.

Nachbarn sind um ihre Kinder besorgt
Wohnstraße wird zur Baustellenzufahrt

damo Brachbach. Sie haben sich mit Händen und Füßen gewehrt. Sie haben protestiert, sie haben zivilen Ungehorsam angekündigt, sie haben die Politik ins Boot geholt. Aber geholfen hat’s herzlich wenig. Die Anlieger der Straße „Auf dem Härdtchen“ stehen jetzt unmittelbar vor der Situation, die sie mit allen Mitteln abwenden wollten: Dass ihre ruhige Wohnstraße zur Hauptzufahrt einer Strommast-Baustelle wird.Die Gemeindestraße, die von der Büdenholzer Straße abzweigt, scheint auf den ersten Blick...

  • Kirchen
  • 26.08.20
  • 601× gelesen
Lokales
Endlich wieder Spielen und Toben: Bürgermeister Steffen Mues, Friedhelm Hanisch (r.),  Vorsitzender der Siedlergemeinschaft „Auf der Meinhardt“, sowie Mitglied Ingo Janson eröffneten jetzt den rundum erneuerten Kinderspielplatz.

Dank an die Siedlergemeinschaft
Kinderspielplatz „Auf der Meinhardt“ rundum erneuert

sz Weidenau. Auf dem  Kinderspielplatz „Auf der Meinhardt“ können Mädchen und Jungen ab sofort wieder nach Herzenslust Spielen und Toben. Nach einer umfassenden Modernisierung gab Bürgermeister Steffen Mues die rund 325 Quadratmeter große Spielfläche kürzlich  offiziell wieder frei. Er begrüßte auch Vertreter der Siedlergemeinschaft „Auf der Meinhardt e.V.“, die 2015 die Patenschaft für diesen Spielplatz übernommen und sich seitdem um die Fläche kümmern.   Rund 12.000 Euro kostete die Maßnahme...

  • Siegen
  • 21.07.20
  • 299× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hier wird demnächst ein Karussell stehen.
2 Bilder

Helfer lassen Muskeln spielen
Ehrenamtliche Tatkraft schafft neuen Spielplatz

rai Hinhausen. Da werden sich die Kinder freuen, wenn sie nach den Sommerferien den Spielplatz in Hinhausen auf seine Funktionsfähigkeit prüfen können. Beim Klettern und Balancieren. Seit Ende Mai laufen die Arbeiten für die Neugestaltung – und wie schon beim Gegenstück in Harbach mit einem enormen ehrenamtlichen Engagement. Der Spielplatz im Ortsteil Hinhausen war in die Jahre gekommen. Nach einer TÜV-Prüfung war die Anlage seit Anfang des Jahres gesperrt. Ortsgemeinde, Ratsmitglieder, Eltern...

  • Kirchen
  • 19.07.20
  • 117× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.