Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Lokales
Endlich wieder Spielen und Toben: Bürgermeister Steffen Mues, Friedhelm Hanisch (r.),  Vorsitzender der Siedlergemeinschaft „Auf der Meinhardt“, sowie Mitglied Ingo Janson eröffneten jetzt den rundum erneuerten Kinderspielplatz.

Dank an die Siedlergemeinschaft
Kinderspielplatz „Auf der Meinhardt“ rundum erneuert

sz Weidenau. Auf dem  Kinderspielplatz „Auf der Meinhardt“ können Mädchen und Jungen ab sofort wieder nach Herzenslust Spielen und Toben. Nach einer umfassenden Modernisierung gab Bürgermeister Steffen Mues die rund 325 Quadratmeter große Spielfläche kürzlich  offiziell wieder frei. Er begrüßte auch Vertreter der Siedlergemeinschaft „Auf der Meinhardt e.V.“, die 2015 die Patenschaft für diesen Spielplatz übernommen und sich seitdem um die Fläche kümmern.   Rund 12.000 Euro kostete die...

  • Siegen
  • 21.07.20
  • 115× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier wird demnächst ein Karussell stehen.
  2 Bilder

Helfer lassen Muskeln spielen
Ehrenamtliche Tatkraft schafft neuen Spielplatz

rai Hinhausen. Da werden sich die Kinder freuen, wenn sie nach den Sommerferien den Spielplatz in Hinhausen auf seine Funktionsfähigkeit prüfen können. Beim Klettern und Balancieren. Seit Ende Mai laufen die Arbeiten für die Neugestaltung – und wie schon beim Gegenstück in Harbach mit einem enormen ehrenamtlichen Engagement. Der Spielplatz im Ortsteil Hinhausen war in die Jahre gekommen. Nach einer TÜV-Prüfung war die Anlage seit Anfang des Jahres gesperrt. Ortsgemeinde, Ratsmitglieder,...

  • Kirchen
  • 19.07.20
  • 88× gelesen
Lokales SZ-Plus
Björn Wentzek empfindet die Schaukel als Gefahr für spielende Kinder, deswegen ist er selbst zur Tat geschritten. Die Stadt will das Flatterband schnellstmöglich entfernen und das Spielgerät dann offiziell absperren.
  5 Bilder

Hilchenbacher sieht Gefahr und schreitet selbst zur Tat
Inklusionsschaukel auf dem Ritterspielplatz abgesperrt

sos Hilchenbach. Viel Lob erhielt der neue Spielplatz an der Herrenwiese in Hilchenbach bei seiner offiziellen Eröffnung am 7. Juli, die Begeisterung bei Verantwortlichen und Familien war groß. Nun aber gibt es bereits harsche Kritik. Die Inklusionsschaukel, die naturgemäß so tief liegt, dass sie befahrbar ist, soll zu etlichen Verletzungen durch Quetschungen bei Kindern geführt haben, sagt Björn Wentzek. Er selbst habe schon den Fuß eines Mädchens befreien müssen. Seine Hinweise seien von der...

  • Hilchenbach
  • 17.07.20
  • 4.416× gelesen
Kultur
Erster „SPELL“-Preisträger ist Christian Seltmann mit seinen Büchern „Die Spürnasen-Bande und der Fahrrad-Klau“ und „Detektivgeschichten“.

Universität Siegen vergibt Erstlesepreis
Christian Seltmann gewürdigt

sz Siegen. Das Germanistische Seminar der Universität Siegen hat zum ersten Mal den Literaturpreis für Bücher vergeben, die sich an Leseanfänger richten. Gewinner ist Christian Seltmann mit den Büchern „Die Spürnasen-Bande und der Fahrrad-Klau“ (Illustrationen von Nikolai Renger) und „Detektivgeschichten“ (Illustrationen von Maria Karipidou), beide erschienen im Arena Verlag. „Für kleine Kinder gibt es wunderschöne Bilderbücher, für etwas Ältere tolle Kinder- und Jugendromane. Die Lücke...

  • Siegen
  • 14.07.20
  • 111× gelesen
Lokales SZ-Plus
Um mehr über die Bodenbeschaffenheit im Wald auf dem Giller bei Lützel zu erfahren, kam ein sogenannter Bohrstock zum Einsatz. Für die Kinder ein absoluter Höhepunkt.
  2 Bilder

Der "Lumbricus" zu Gast auf dem Giller
Kinder erforschen den Waldboden

ako Lützel/Erndtebrück. Drei Stunden Walderlebnis und Erforschen: Der „Lumbricus“ – ein Umweltbus der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA) – war am Donnerstag zu Gast auf dem Giller bei Lützel. Insgesamt zwölf Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren hatten dort im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms „Natur-Detektive“ der Biologischen Station Siegen-Wittgenstein – das zusätzlich auch als Programmpunkt der Erndtebrücker Ferienspiele angeboten wurde – die Möglichkeit, den Waldboden und...

  • Erndtebrück
  • 10.07.20
  • 52× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Spielmöglichkeiten an der früheren Grundschule sind den Kindern in Birkelbach sprichwörtlich abhanden gekommen. Ortsvorsteher Fritz Hoffmann kritisiert das Handeln der Gemeindeverwaltung.

Alle Gerätschaften demontiert
Birkelbach: Kinder vermissen den Spielplatz

vö Birkelbach. Sommerferien, Zeit zum Spielen und Toben. Danach sieht es allerdings in Birkelbach ganz und gar nicht aus. In einer Anfrage an Erndtebrücks Bürgermeister Henning Gronau, die der SZ-Redaktion vorliegt, lässt Ortsvorsteher Fritz Hoffmann Dampf ab und kritisiert das fehlende Spielplatz-Angebot für die Kinder seine Ortschaft in scharfen Worten. Auf seine Fragen an die Verwaltung erwartet der Kommunalpolitiker „eine schnelle Rückantwort“. „Zur Zeit gibt es keinen Spielplatz in...

  • Erndtebrück
  • 01.07.20
  • 105× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hoch mit den Stühlen und endlich Sommerferien - aber verändert sich durch Corona das Feeling?
  5 Bilder

Die Gefühlslage von Lehrern, Schülern und Eltern
Endlich Sommerferien?

cs Siegen. Bei dem einen oder anderen mag die eigene Schulzeit bereits viele Jahre oder Jahrzehnte zurückliegen, an dieses ganz besondere Gefühl wird sich aber jeder erinnern. Wenn der Gong der Schulglocke das letzte Mal für das Schuljahr ertönt und man nicht nur das Zeugnis in den Händen hält, sondern auch die freudige Aussicht auf sechs Wochen Unbeschwertheit die ganze Last der vergangenen Wochen abfallen lässt – dann sind sie da, die großen Ferien. Endlich keine Hausaufgaben und kein Lernen...

  • Siegen
  • 27.06.20
  • 356× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Waldkindergarten Bad Berleburg bietet Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren ein Alternativangebot mit Nähe zur Natur unter freiem Himmel. Ein echter Hingucker: die Wald-Garderobe.
  2 Bilder

Was ist draus geworden?
Waldkindergarten setzt auf Gemeinschaft

ako Bad Berleburg. Schon vor dem Umzug der 14 Jungen und Mädchen des Bad Berleburger Waldkindergartens vom Standort Wemlighausen in die Nähe des Berleburger Schützenplatzes im Jahr 2015 war den Verantwortlichen klar: Wer sich täglich im Wald und an der frischen Luft aufhält, der stärkt langfristig sein Immunsystem. Den Beleg dafür lieferte damals auch Claudia Latzel-Binder. Die Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Berleburg – die auch die Idee für das Projekt unter freiem Himmel...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.20
  • 196× gelesen
Lokales
Fast 50 Kinderschutzmeldungen sind in den vergangenen zwei Monaten eingegangen. Foto: Pixabay

Kindeswohlgefährdung: Keine Auffälligkeiten
Bisher kein „Corona-Effekt“

sp Siegen. Eine steigende Zahl an häuslicher Gewalt und stärkerer Kindeswohlgefährdung aufgrund der Corona-Einschränkungen hatten unter anderem Kinderschutzverbände befürchtet. Auch das Siegener Jugend- und Sozialdezernat war sich darüber im Klaren, dass Einblicke in die Familien durch das soziale Umfeld und Bezugspersonen fehlen sowie die Belastung gestiegen ist (die SZ berichtete). Jetzt soll es Schritt für Schritt wieder zurück zur Normalität gehen: Schulen und Kitas öffnen, Sport darf...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 134× gelesen
Lokales
Im Siegener Stadtgebiet hat die Notbetreuung in der Kita „Kinder(t)räume“ der Diakonie in Südwestfalen Fahrt aufgenommen. Viele Kinder von Eltern, die z. B. im medizinischen Bereich arbeiten, gehen hier ein und aus.
  6 Bilder

Kita-Alltag in Coronazeiten
Notbetreuung ein „Kinderspiel“

nja Siegen/Eichen.  Ein sich über Wochen und Monate hinziehendes landesweites Betretungsverbot für Kindertagesstätten hat es bislang noch nicht gegeben. Das Coronavirus setzt auch hier neue Akzente. Seit dem historischen 16. März hat es aber Bestand, um das Ausbreiten von Covid-19 zu verlangsamen. Damit das Gesellschaftssystem dabei nicht auf der Strecke bleibt, gibt es, wie berichtet, Ausnahmen: Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, dürfen in die Notbetreuung gebracht...

  • Siegen
  • 26.04.20
  • 2.322× gelesen
Kultur SZ-Plus
Oliver Steller und der „singende Stehschlagzeuger“ Thomas Diemer.
  4 Bilder

Oliver Steller mit „Kinderprogramm 6“ und Gernhardt im Lÿz
Spiel mit Worten

la Siegen. „Haben Schneckenhäuser Fenster?“ und „Wohnt im Dudelsack der Dudel?“ – Fragen über Fragen, doch die Antwort kam am Sonntagnachmittag im Siegener Kulturhaus Lÿz nicht von den Kindern, sondern von Oliver Steller selbst. Mit seinem „Kinderprogramm 6“ war er bei der Aktion „Der virtuelle Hut“ in der Reihe „Support Your Local Artists – Siegerland“ mit dem „singenden Stehschlagzeuger“ Thomas Diemer zu Gast. Und mögen die Kinder beim Live-Stream die Antworten zu Hause am Screen noch so...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 155× gelesen
Lokales

Pkw-Fahrer übersah Kind
Fünfjähriger verletzt

sz Kreuztal.  Am Samstagmorgen gegen 11.30  Uhr  wollte ein 63-jähriger PKW-Fahrer von einem Parkplatz auf die SiegenerStraße nach rechts in Richtung Kreuztal einfahren. Dabei übersah er einen fünfjährigen Jungen, der mit seinem Fahrrad auf dem  Gehweg fuhr.  Bei dem Zusammenstoß stürzte der Junge. Er verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Kreuztal
  • 12.04.20
  • 2.856× gelesen
Lokales
Kleine oder große Künstler kreierten dieses wunderschöne Waldbild auf einer der Höhen über den Ederauen, auf der Via Celtica zwischen Dotzlar und Arfeld. Das Bild von dem etwas anderen Regenbogen lieferte Eddy Henkel der Heimatzeitung. Foto: privat
  5 Bilder

Aktion in Wittgenstein
Kinder malen Regenbogen: SZ veröffentlicht Fotos

bw Bad Berleburg. In den sozialen Medien geht momentan die Aktion „Kinder malen einen Regenbogen“ viral. Mädchen und Jungen malen dabei einen Regenbogen – sei es auf Papier, das an ein Fenster geklebt wird, oder auch mit Kreide auf das Pflaster. Letzteres hat die Familie Frettlöh aus Wemlighausen getan: Alexander (6) und Johannes (3) malten einen großen Regenbogen in die Einfahrt. Das Malen soll in der Corona-Krise nicht nur die Langeweile vertreiben. Der Regenbogen zeigt anderen Menschen, dass...

  • Bad Berleburg
  • 02.04.20
  • 4.389× gelesen
Lokales

Zug legte Schnellbremsung ein
Kinder auf Bahngleisen

sz Herborn. Glimpflich ging am Montagnachmittag ein Vorfall im Bahnhof Herborn aus. Wegen Kindern auf den Gleisen musste ein Zug der Hessischen Landesbahn eine Schnellbremsung einlegen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Kind sei im letzten Moment weggelaufen, sagte der Lokführer. Wenig später sollen sich erneut Kinder in dem Bereich aufgehalten haben.

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 69× gelesen
Lokales SZ-Plus

Kinderverschickung: Eine 73-Jährige erinnert sich
„Eigentlich war alles schlimm“

sos Neunkirchen. Heute geht es Maria Becker (Name von der Red. geändert) sehr gut. Sie genießt ihr Leben und die Zeit mit ihrer Familie. Doch als sie vor Kurzem den Artikel in der Siegener Zeitung zum Thema Kinderverschickung las, kamen grausige Erinnerungen in ihr hoch. „Manche Dinge sind mir noch sehr präsent“, sagt die 73-Jährige, die selbst als Zwölfjährige nach Oberstdorf verschickt wurde. „Verschickt“ bedeutet, dass sie auf Anweisung eines Arztes in Kur geschickt wurde. Laut...

  • Neunkirchen
  • 29.03.20
  • 304× gelesen
Kultur SZ-Plus
BFF, Best Friends Forever – das sind Bibi (Katharina Hirschberg, M.) und Tina (Harriet Herbig-Matten, r.). Jetzt geht ihre Geschichte in Serie. Mit dabei ist auch die Schauspielerin Franziska Weisz. Sie spielt Tinas Mutter.

„Bibi und Tina“ als Serie bei Amazon Prime Video
Beste Freundinnen

la Berlin. Sie spielen die Rollen, von denen fast alle Mädchen träumen. Sie sind die Hexe Bibi Blocksberg und ihre beste Freundin Tina Martin in der gleichnamigen Serie: die 18-jährige Katharina Hirschberg aus Bayreuth und die 16-jährige Harriet Herbig-Matten aus München. Und was noch viel wichtiger ist: Sie sind nach drei Monaten Dreharbeiten auf Schloss Reichenow im Berliner Umland zu Freundinnen geworden. Vor der Kamera und natürlich auch dahinter. Und sie haben sich immer wieder getroffen,...

  • Siegen
  • 28.03.20
  • 749× gelesen
Lokales
Anton, Ida (r.) und Marie bleiben zu Hause. Sie haben sich mit den Armen ein Dach übern den Kopf „gebaut“. Von zu Hause aus bekämpfen sie das Coronavirus.
  6 Bilder

„Wir bleiben zu Hause“
Gegen das Virus mit Schildern und Plakaten

ciu Littfeld/Kredenbach. „Wir bleiben zu Hause!“ – Schilder mit dieser Aufschrift sind aktuell vielerorts zu lesen. Oder auch solche (zum Beispiel vom Pflegepersonal der Krankenhäuser), auf denen steht: „Bleiben Sie zu Hause!“. Zu Hause bleiben sollen wir alle möglichst, damit sich das Coronavirus in Deutschland nur langsam verbreitet und nicht so viele Menschen daran schwer erkranken. Hier steht vor allem der Schutz von älteren und kranken Menschen im Mittelpunkt. Aktion der...

  • Kreuztal
  • 27.03.20
  • 4.136× gelesen
Kultur
Gespannte Aufmerksamkeit herrschte beim Teddybärenkonzert mit der Philharmonie Südwestfalen in der Kreuztaler Kreuzkirche: Die Geschichte von „Peter und dem Wolf“ ist immer neu!

Philharmonie Südwestfalen erzählt von Peter und dem Wolf
Teddybärenkonzert in Kreuztal:

kaio Kreuztal. Rund 260 Kinder, Eltern, Großeltern und Freunde verfolgten am Sonntagnachmittag in der Kreuztaler Kreuzkirche das Teddybärenkonzert „Peter und der Wolf“. Das sinfonische Märchen von Sergej Prokofjew wurde von der Philharmonie Südwestfalen unter dem Dirigat von Jura Yang erzählt. In dem bekannten musikalischen Märchen wurden die Instrumente des Orchesters für die jüngsten Zuhörer vorgestellt. Als Sprecherin agierte Jeannette WerneckeJeder Figur in der Geschichte war ein eigenes...

  • Kreuztal
  • 10.03.20
  • 145× gelesen
Lokales SZ-Plus
Anna und Sebastian Rademacher feiern mit ihrem Sohn Emil künftig am 1. März Geburtstag. Ob es, wie von Freunden gefordert, alle vier Jahre dann eine große Party gibt? Mal sehen...
  3 Bilder

Geboren am 29. Februar
Schaltjahrkinder sind schon was Besonderes

tile Siegen. Von wegen alle Jahre wieder – Schaltjahrkinder kommen nur alle vier Jahre dazu, ihren (wahren) Geburtstag zu feiern. Zumindest in der Kindheit hilft dann auch der gutgemeinte Hinweis der Eltern nicht: „Dein Geburtsdatum ist ganz besonders.“ Besonders nervig, dürfte es dem einen oder anderen Heranwachsenden durch den Kopf gehen. Und klar müssen auch Mama und Papa liebevollen Spott und Scherze über sich ergehen lassen: „Da seid ihr aber günstig weggekommen“ oder „Dann alle vier Jahre...

  • Siegen
  • 01.03.20
  • 4.700× gelesen
Kultur
Die Puppenspielerin Andrea Haupt brachte am Sonntagnachmittag mit dem Stück „Dr. Brumms tollkühnes Abenteuer“ wahre Begeisterung in den Saal.

„Dr. Brumms tollkühnes Abenteuer“ im Siegener Kulturhaus Lÿz
O weh, der Strom ist weg!

juch Siegen. Es gibt doch wohl nichts Schöneres, als zusammen vor dem Fernseher zu sitzen und Fußball zu schauen. Zumindest für Dr. Brumm und seinen Goldfischfreund Pottwal. Genau das wollten sich die vielen kleinen und großen Besucher am Sonntagnachmittag im Siegener Lÿz nicht entgehen lassen. Denn dort präsentierte das Wolfsburger Figurentheater Compagnie das Stück „Dr. Brumms tollkühnes Abenteuer“ frei nach den Bilderbüchern von Daniel Napp und sorgte damit nicht nur bei den Kindern für...

  • Siegen
  • 18.02.20
  • 79× gelesen
Kultur
Kinder von Glückauf-Schule und Löhrtor-Gymnasium erlebten die Eröffnung der 2. Siegener Kinder- und Jugendbuchbiennale in der Nikolaikirche mit. Auch Bürgermeister Steffen Mues und Pfarrerin Silke van Doorn hörten der Autorin Nina Weger gerne zu.
  5 Bilder

2. Kinder- und Jugendbuchbiennale in Siegen
Türen in die Welt des Lesens

ciu Siegen. Wie sieht eigentliche eine Tür zur Lesewelt aus? Vielleicht so: Sie zeigt eine Landkarte, auf der sich eine weite Reise verfolgen lässt – von Hannover über Frankfurt und München, über die Alpen und ans Meer, bis nach Rom, wo der Papst lebt und damit einer, der sich auskennen sollte mit den Fragen rund um Leben und Tod. Die Tür zur Lesewelt könnte aber auch das Gesicht einer Autorin tragen, die höchstselbst zu den Kindern geht, um ihre Geschichten vorzulesen, gerade so viel, dass...

  • Siegen
  • 08.02.20
  • 165× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die neue Kita der DRK-Kinderklinik in der Saarbrücker Straße geht der Vollendung entgegen.  Foto: Michael Roth

Neue Projekte in der Realisierungsphase
Siegen glänzt mit 3642 Kita-Plätzen

mir Siegen.   Die Stadt Siegen glänzt seit Jahren mit besten Zahlen in der Kinder-Tagesbetreuung, und das wird im neuen Kindergartenjahr 2020/21 so weitergehen. Am Donnerstag legten Dezernent Andre Schmidt und Kita-Planerin Judith Wagener ein Bündel an aktuellen Zahlen und Fakten vor. U 3: 1181 Kinder können betreut werdenDer wichtigste Eckwert: 3642 Plätze werden vom Sommer an für Kleinstkinder (ab vier Monate) bis zur Einschulung in Siegen zur Verfügung stehen: „Vor vier Monaten wird...

  • Siegen
  • 16.01.20
  • 353× gelesen
  • 1
  • 2
  • 21. August 2020 um 16:30

Leseraben: „Zilly und Zingaro – Rätselhafte Monsterspuren“

„Zilly und Zingaro – RätselhafteMonsterspuren“ Zilly und Zingaro entdecken im Garten riesige Monsterspuren. Sie führen direkt in den finsteren Wald…und schon sind Hexe Zilly und ihr treuer Kater mittendrin in einem Abenteuer. Zaubern ist gar nicht schwer – magst Du‘s mal mit einem Trick selbst versuchen? Leseraben in der Stadtbibliothek Kreuztal Freitag, 21.08.2020, 16:30 Uhr Stadtbibliothek Kreuztal Mit Anmeldung unter 02732 51412 Weitere Informationen: Ab: 6 Jahren Ohne...

  • 4. September 2020 um 16:00

Puppentheater Petra Schuff: Wie Findus zu Pettersson kam

Freitag, 4. September, 16.00 Uhr Rennerod, Katholisches Pfarrheim Puppentheater Petra Schuff: Wie Findus zu Pettersson kam Nach dem Buch von Sven Nordqvist Alle Menschen ab 4 Jahren können am Freitag, 4. September um 16 Uhr im Katholischen Pfarrheim Rennerod erleben, wie ein kleiner Kater das Leben des alten Pettersson auf den Kopf stellt. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte. „Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket eines Tages vor der Haustür des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.