Kindergarten

Beiträge zum Thema Kindergarten

Lokales
Die kommunale Kita in Kirchen möchte sich einen neuen Namen geben und damit endgültig mit der früheren katholischen Trägerschaft abschließen.

Welt-Entdecker statt St. Nikolaus
Kindertagesstätte beantragt Namensänderung

thor Kirchen. Unter Kindern dürfte Niklaus definitv zu den populärsten Heiligen gehören, steht der Name des Bischofs von Myra doch für gefüllte Stiefel und die Verheißung des nahen Weihnachtsfests. Für die Knirpse im Kirchener Oberdorf war er aber das ganze Jahr allgegenwärtig, schließlich trägt die Kita an der Feldstraße seinen Namen. Noch. Denn das Erzieherinnen-Team hat eine Namensänderung beantragt: Statt „St. Nikolaus“ soll die Kita künftig „Welt-Entdecker“ heißen. Darüber muss nun der...

  • Kirchen
  • 15.06.21
  • 118× gelesen
Lokales
Freuen sich über die Auszeichnung (v. l.) Christina Bieker vom Elternverein Germinghausen, Erzieherin Anke Strugalla mit der „Faire-Kita“-Urkunde, Bürgermeister Ulrich Berghoff und Kita-Leiterin Andrea Schwanbeck.

Auszeichnung erhalten
Kita Mittendrin Germinghausen erste „Faire Kita“ im Kreis Olpe

sz Germinghausen. Die Kita Mittendrin im Drolshagener Ortsteil Germinghausen ist als erste Kindertagesstätte im Kreis Olpe als „Faire Kita“ ausgezeichnet worden. Vergeben wird diese Auszeichnung seit 2014 vom Förderkreis „FaireKITA“ in Hagen. „Es ist toll zu lesen, dass sie Ihre Angebote vom Einkauf bei nachhaltigen Anbietern über das Kochen mit regionalen und fairen Produkten bis hin zum Waschen und Basteln mit selbst hergestellten Produkten spannen“, schrieb der Förderkreis begeistert beim...

  • Drolshagen
  • 14.06.21
  • 59× gelesen
Lokales
Das Essen für die Kita Wirbelwind wird künftig im Dorfgemeinschaftshaus zubereitet.

Wirbelwind hat zu wenig Platz
Kita-Essen aus dem Dorfgemeinschaftshaus

rai Derschen. Die Küche in der Kita Wirbelwind ist zu klein: Künftig wird das Essen für die Mädchen und Jungen in der Küche des Dorfgemeinschafthauses zubereitet. Unter Mitteilungen des Ortsbürgermeisters informierte Volker Wisser darüber bei der Sitzung des Ortsgemeinderates. Im Zuge des neuen Kita-Gesetzes hatte es eine Begehung der Einrichtung vom Gesundheitsamt gegeben. „Wir dürfen in der bisherigen Küche nicht mehr kochen“, informierte Wisser über das Ergebnis. Es geht rein um die Größe...

  • Daaden
  • 12.06.21
  • 41× gelesen
LokalesSZ
Die Garderobe als Sinnbild fürs Aufheben der Gruppentrennung: Bis vor Kurzem mussten z. B. die Kinder der Bürbacher Kita Himmelszelt unter sich in den Gruppen bleiben; die Flure waren abgeriegelt, pro Mädchen bzw. Jungen gab es einen Stuhl mit 1,5 Meter Abstand zum nächsten für die Klamotten. Jetzt landen Jacken und Rucksäcke wieder an den Haken, und die Kinder toben wieder durch die Gänge.

"Ein Stück Normalität"
NRW-Kitas wieder im kompletten Normalbetrieb

ch Siegen/Olpe. Die Freude ist groß. Bei vielen berufstätigen Eltern – für die endet in dieser Woche ein monatelanger Improvisationsmarathon: Endlich kann das komplette, ursprünglich gebuchte Kita-Angebot wieder in Anspruch genommen werden. Und natürlich auch bei Leonie, Theo und Wilma: Das Trio aus der Sonnengruppe der Bürbacher Kita Himmelszelt kann wieder zusammen den Tisch decken und gemeinsam essen, dazu den Sandkasten und die Kreativräume mit den anderen Kindern bzw. gruppenübergreifend...

  • Siegen
  • 07.06.21
  • 197× gelesen
Lokales
Kinder leiden unter der Corona-Pandemie. Erzieherinnen und Erziehern kommt gerade in diesen Zeiten eine besondere Rolle zu.
2 Bilder

Daniel Duddek gibt Tipps
Kinder in Krisenzeiten stärken

sz Olpe/Wenden/Drolshagen. Struktur- und Kontrollverlust sowie der Verlust der Eigenverantwortung, das sind nur einige der Probleme, mit denen Kinder in ihrem Alltag seit Beginn der Pandemie zu kämpfen haben. Jedoch haben sie deutliche Spuren bei ihnen hinterlassen, denn die beunruhigenden Veränderungen von außen stellen nicht nur ihre Familien, sondern auch ihre Bezugspersonen in den Kindertagesstätten vor große Herausforderungen, wie die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden mitteilt. Ein innerer...

  • Wenden
  • 31.05.21
  • 51× gelesen
LokalesSZ
Kinder und Jugendliche sind besonders durch die Schul- und Kitaschließungen von der Pandemie betroffen. Jedoch auch die fehlenden Freizeit- und Spielmöglichkeiten wirken sich auf die Psyche der Jüngsten aus.
2 Bilder

Psychotherapeutin Nina Aulmann im Gespräch
Corona-Pandemie: Sorge um eine ganze Generation

gro Siegen. Kontaktverbote, geschlossene Kitas, Homeschooling, gesperrte Spielplätze und der Wegfall von Freizeitaktivitäten: Das Coronavirus hat den sozialen Alltag in Deutschland für viele Menschen drastisch verändert. Besonders hart betroffen von den Einschränkungen sind Kinder und Jugendliche. Statt mit Fußballtraining wird der Nachmittag nun oft mit Chips und Cola vor der Spielekonsole verbracht – mit der Folge, dass insbesondere die Jüngsten immer mehr von psychischen und...

  • Siegen
  • 28.05.21
  • 362× gelesen
Lokales
Ob die Wachsmalstifte Kindern unter oder über drei Jahren gehören, spielt keine Rolle – bei der Platzvergabe im Kindergarten ist das anders.

Per Umweg von U3 zu Ü3
Wichtiger Beschluss zu Kindergartenplätzen

win Olpe. In den Kindergärten des Landes Nordrhein-Westfalen herrscht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft – nicht was die Arbeit mit den Kindern angeht, aber hinsichtlich des Abrechnungsverfahrens. Denn extrem wichtig ist die Frage, ob ein Kind jünger oder älter als drei Jahre ist. Auch die Frage des Betreuungsschlüssels, also wie viele Erziehungskräfte bezahlt werden können, ist von zwei kleinen Punkten abhängig, nämlich, ob es ein Ü(ber)-3- oder ein U(nter)-3-Kind ist. Den Kreis Olpe hat dieser...

  • Kreis Olpe
  • 20.05.21
  • 68× gelesen
Lokales
Freuen sich über die Auszeichnung des Rhoder Kindergartens als „Familienpastoraler Ort“ (v. l.): Hella Conzen, Ilona Winkel, Peter Schmitz, Marie-Christin Stein, Karin Maiworm, Edmund Feldmann und Pfarrer Clemens Steiling.

Wo Kirche den Alltag trifft
Kindergarten St. Cyriakus ein „Familienpastoraler Ort“

win Rhode. Als erste Einrichtung im Pastoralverbund Olpe trägt der Rhoder St.-Cyriakus-Kindergarten nun offiziell das Siegel „Familienpastoraler Ort“. Pfarrer Clemens Steiling überreichte Urkunde und Schild am Dienstag an stellv. Kindergartenleiterin Karin Maiworm, die die Zertifizierung verantwortlich in die Wege geleitet hat. „Als das per Post ins Haus geschneit kam, habe ich mich sehr gefreut“, so Steiling: Die Rhoder Einrichtung kröne damit einen tiefgreifenden Wandel, den die Einrichtung...

  • Stadt Olpe
  • 18.05.21
  • 22× gelesen
LokalesSZ
Kinder und Erzieher fanden vorübergehend Unterschlupf in der Kita „Wicki“ und fühlen sich nun wieder wohl in ihrem Domizil: Sie haben die Zeit gut überbrückt.
2 Bilder

Kita in Hilchenbach saniert
"Kuckuckskinder" sind zurück im Nest

nja Dahlbruch. Stickig, feucht – schimmelig – das war einmal! Die Kinder, Erzieherinnen und Eltern der Kita „Kuckucksnest“ fühlen sich wieder rundum wohl in ihrem „Nest“. Aufregende Monate liegen hinter ihnen – nicht erst, seit der Altbau aus dem Jahr 1911, in direkter Nachbarschaft zur ev. Pfarrkirche Dahlbruch, saniert wurde. Ein Brandbrief des Trägervereins an die Stadt Hilchenbach als Vermieterin brachte im Frühherbst vergangenen Jahres Bewegung in eine Situation, die...

  • Hilchenbach
  • 17.05.21
  • 280× gelesen
LokalesSZ
Die Zeichentrickfiguren „Wickie“ und „Minnie Maus“ gehören zu den auffälligsten Exemplaren der Steinschlange.
2 Bilder

Aktion ruft zum Mitmachen auf
Benfer Steinschlange wächst weiter

ako Benfe. Als die Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWo) in Benfe im vergangenen Frühjahr wegen des Corona-Lockdowns für mehrere Wochen geschlossen blieb, hatte Sabrina Achenbach vom Elternbeirat eine Idee, die für eine kleine Freude in schweren Zeiten sorgen sollte. Die Kinder des „Waldwichtel“-Kindergartens bemalen zu Hause Steine und legen diese dann nahe des Steinbruchs ab, sodass eine „Steinschlange“ entsteht. Der Vorschlag stieß auch bei den anderen Eltern, deren Kinder die Kita...

  • Erndtebrück
  • 06.05.21
  • 88× gelesen
LokalesSZ
Das neue Kita-Gesetz kann kommen. Künftig gibt es nur zwei Altersklassen: unter und über zwei Jahre.

Kreis Altenkirchen
So wirkt sich das neue Kita-Gesetz aus

thor Kreis Altenkirchen. Nur wenige Eltern werden es mitbekommen, was das neue Kita-Zukunftsgesetz, das zum 1. Juli in Rheinland-Pfalz in Kraft tritt, für eine riesige Arbeit im Hintergrund verursacht hat. Das kam in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreises zur Sprache, in der es auch um die Bedarfsplanung für das Jahr 2021/22 ging. Neue Mensa für Kita "Im Wisengrund" Herkersdorf/Offhausen Der Aufwand wird allein daraus ersichtlich, dass in den vergangenen Wochen und Monaten...

  • Altenkirchen
  • 21.04.21
  • 156× gelesen
LokalesSZ
Die Kinder in den heimischen Kitas können bislang noch nicht flächendeckend mit Corona-Selbsttests versorgt werden.

Lieferprobleme in den Kitas
Noch keine Selbsttests für die Kleinsten

gro Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Eine vollbesetzte Kita ist in den vergangenen Monaten zur Seltenheit geworden. In vielen regionalen Einrichtungen ist nach den Osterferien jedoch wieder mehr Betrieb. Die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bleibt allerdings bis auf Weiteres im pandemiebedingten, eingeschränkten Regelbetrieb. Der Betreuungsumfang in den Kindertageseinrichtungen wird weiterhin für jedes Kind um zehn Wochenstunden verringert. Im Einzelfall sind auch höhere Betreuungsumfänge...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 309× gelesen
Lokales
In Kreuztal erwischte die Polizei einen BMW-Fahrer, der mit 61 km/h in einer Tempo-30-Zone bei einem Kindergarten mehr als doppelt so schnell wie erlaubt unterwegs war.

Kontrolle der Polizei in Kreuztal
Mit 61 km/h an Kindergarten vorbeigerast

sz Kreuztal. Am späten Montagmorgen bis in den Mittag hinein führte der Verkehrsdienst der Kreuztaler Polizei in der Straße Zum Erbstollen im Umfeld des dortigen Kindergartens Geschwindigkeitsmessungen durch. Von 318 gemessenen Fahrzeugen waren in dem Tempo-30-Bereich 16 zu schnell unterwegs. Der Spitzenreiter, ein BMW, fuhr mehr als doppelt so schnell wie erlaubt. 61 km/h bedeuten eine Überschreitung von 31 Kilometer pro Stunde. Dies zieht in der Regel laut Bußgeldkatalog ein Fahrverbot von...

  • Kreuztal
  • 13.04.21
  • 205× gelesen
LokalesSZ
Der verglaste Kubus soll die Treppenanlage und einen Aufzug beherbergen, die den Zugang zum künftigen Gemeindzentrum barrierefrei gestalten wird. Die Handwerker sind seit dieser Woche in den ehemaligen Räumlichkeiten der Gemeindereferenten und der früheren Altentagesstätte tätig.
3 Bilder

Barrierefrei und lichtdurchflutet
Pfarrzentrum St. Marien wird umgebaut

win Olpe. Es tut sich was im Pfarrzentrum St. Marien. Seit Montag gehen Handwerker ein und aus, sie bereiten größere Umbauarbeiten vor, die schon bald auch im Außenbereich sichtbar sein werden. Rund um die Marienkirche bilden mehrere Einrichtungen der katholischen Kirchengemeinde einen Komplex. Da ist die Kirche selbst, 1954 konsekriert, mit dem Nebentrakt, der Kirche und Pfarrhaus verbindet, in dem Büros, Altentagesstätte und Pfarrbücherei sind oder waren. Auch die Sakristei ist in diesem...

  • Stadt Olpe
  • 12.04.21
  • 84× gelesen
Lokales
Neue Spielgeräte und deutlich mehr Angebote für die Kinder - das leitete jetzt der Gemeinderat Brachbach in die Wege.

Gemeinderat
Facelifting für die Spielplätze in Brachbach

damo Brachbach. In seiner Sitzung am Dienstag hat sich der Gemeinderat nicht nur mit den Friedhofsgebühren (siehe hier) beschäftigt, sondern auch noch einige andere Themen abgearbeitet: So ist eine neue Friedhofssatzung in der Pipeline. Unter anderem soll damit dem Trend zu neuen Bestattungsformen Rechnung getragen werden: Auf dem alten Friedhof an der Bergstraße werden künftig Baumbestattungen ermöglicht, auf dem neuen Friedhof am Häslich sollen Urnenstelen errichtet werden. Der...

  • Kirchen
  • 08.04.21
  • 69× gelesen
Lokales
In Bad Laasphe-Oberndorf wird ein zweites Kita-Gebäude errichtet.

Im Ausschuss einfach abgenickt
Zweite Kita kommt nach Oberndorf

howe Bad Laasphe. Für gewöhnlich gebraucht man „abnicken“ in der Politik in durchaus abwertendem Zusammenhang. Am Dienstagabend hatte diese Kopf-Geste aber eine völlig andere Bewandtnis. Daniela Rupprecht fragte die Mitglieder des Ausschusses für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport, ob sie denn mit den Planungen für eine Dependance der Kindertagesstätte Oberndorf einverstanden seien. Schließlich müsse die Vorlage lediglich zur Kenntnis genommen werden. Da die Arbeiterwohlfahrt gerne aber ein...

  • Bad Laasphe
  • 31.03.21
  • 54× gelesen
LokalesSZ
Im Familienzentrum Blauland rechnet Leiterin Birte Freudenberg damit, dass in der kommenden Woche nur noch 15 bis 20 Kinder in die Einrichtung kommen. Die Osterfeier wurde deshalb schon am Mittwoch gefeiert.

Kitas wechseln in "eingeschränkten Pandemie-Modus"
"Den Kindern fehlt der soziale Kontakt"

ako/vc Bad Berleburg. Die Kindertagesstätten haben erneut in den „eingeschränkten Pandemie-Betrieb“ gewechselt, der schon bis zum 21. Februar gegolten hatte (die SZ berichtete). Doch welche Auswirkungen hat der Notbetrieb nun so kurz vor den Osterfeiertagen auf die Betroffenen? Wie gehen Erzieherinnen, Kinder und Eltern mit der Situation um? Die SZ hat sich bei Einrichtungen in Wittgenstein erkundigt und explizit nachgefragt. Ein Stimmungsbild: Angelika Krämer steht mit ihren Kolleginnen weiter...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.21
  • 132× gelesen
Lokales
Die Baustelle der neuen Kita in Schelderhütte: Jetzt sind auch die Gewerke Heizung und Sanitär auf den Weg gebracht.

Kita Schelderhütte
Heizungsbauer gefunden

dach Mudersbach. Im ersten Anlauf hatte es nicht so recht geklappt, jetzt aber hat die Ortsgemeinde Mudersbach für den Neubau der Kita in Niederschelderhütte adäquate Angebote für den Einbau einer Heizungsanlage erhalten. Bei einer ersten Ausschreibung hatte lediglich eine Firma ein Angebot abgegeben – und damit 125 Prozent über der Kostenschätzung gelegen. Grund genug für die Kommune, einen neuen Anlauf zu starten. Den Zuschlag wird nun, geht es nach dem Bauausschuss, der am Mittwochabend...

  • Kirchen
  • 17.03.21
  • 223× gelesen
Lokales
Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung haben in Westfalen-Lippe im vergangenen Jahr im Zusammenhang mit Covid-19 an ihrem Arbeitsplatz häufig gefehlt.

Analyse der AOK
Diese Beschäftigten erkranken am häufigsten an Covid-19

goeb Dortmund/Siegen. Beschäftigte in Erziehungs- und Gesundheitsberufen waren in Westfalen-Lippe von März bis Dezember 2020 am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen. Das ergab eine aktuelle Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten – also der „gelben Scheine“ – der Mitglieder der AOK Nordwest. Am häufigsten haben in diesem Zeitraum medizinische Fachangestellte und Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung sowie in der Altenpflege im Zusammenhang mit...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 1.855× gelesen
LokalesSZ
Rein in den Oberarm mit der ersten Corona-Impfspritze: Die Medizinisch-Technische Assistentin Uta Steiner (l.) impft Lehrerin Carolin Stenger (Bildmitte) von der Stahlberg-Grundschule in Müsen am Dienstag im Beisein von Dr. med. Birgit Klöckner (r.).
3 Bilder

Turbo bei Pädagogen von Grund- und Förderschulen sowie Kita-Mitarbeitern gezündet
Impfzentrum wird zum Lehrerzimmer

rege Siegen. Zu wenig Impfstoff, fehlende Schnelltests, katastrophale Organisation: Die führenden Politiker mussten in den vergangenen Wochen für ihr Missmanagement von allen Seiten verbale Prügel einstecken. Doch jetzt wollen die Verantwortlichen den „Impf-Turbo“ zünden. Der anfängliche Engpass bei den verfügbaren Impfstoffmengen soll im März beseitigt sein. Auch wenn von „Turbo“ bisher noch keine Rede sein kann, im Siegener Impfzentrum geht es momentan rund. Es geht aber nicht nur rund,...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 1.223× gelesen
Lokales
Die Kitas in NRW fahren ihren Betrieb weiter auf Sparflamme.

Ankündigung von Minister Joachim Stamp
Kita-Betrieb bleibt bis Ostern eingeschränkt

sz/ch Siegen/Olpe. In den Kitas in Nordrhein-Westfalen bleibt es mindestens bis Ostern bei der Corona-bedingten Kürzung um zehn Stunden pro Woche und Betreuung in festen Gruppen. Das kündigte NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Freitag in einem Brief an die Eltern an. Auch wenn er „als Familienvater“ wisse, dass die Einschränkungen „für manche Familien weiterhin mit erheblichen Härten verbunden“ seien, sei es angesichts des Infektionsgeschehens noch nicht möglich, zum Regelbetrieb...

  • Siegen
  • 05.03.21
  • 348× gelesen
Lokales
Wenn alles abläuft wie geplant, wird die Alf-Kita „Hannes“ Anfang 2022 neben der B-School in einem Neubau an den Start gehen.

Hannes wird in Allenbach sesshaft
Kindergarten auf ehemaligem Freibad-Gelände Stift Keppel

nja Allenbach. Hannes möchte sesshaft werden – und könnte Anfang 2022 tatsächlich eine dauerhafte Bleibe finden. Die Kindertagesstätte gleichen Namens, für die seit längerem schon ein finaler Standort gesucht wird, soll, wenn alles Weitere reibungslos über die Bühne geht, in Allenbach angesiedelt werden. Zwischen Stift-Keppel-Weg und der B-School. Ungefähr dort also, wo sich früher einmal das Freibad Stift Keppel befunden hat. Der Hilchenbacher Bau- und Verkehrsausschuss gab am Mittwoch grünes...

  • Hilchenbach
  • 04.03.21
  • 220× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.