Kinderpornografie

Beiträge zum Thema Kinderpornografie

Lokales
Ein 23-Jähriger ist vor dem Betzdorfer Amtsgericht zu einer Geldstrafe verurteilt worden, weil er bei Instagram das Foto eines kleinen Mädchens in eindeutig sexualisierter Pose hochgeladen hat.

23-Jähriger zu Geldstrafe verurteilt
Kinderpornografie auf Instagram hochgeladen

nb Betzdorf. „In keiner Schuld“ sah sich Sören K. bis zum Schluss. Ganz anderer Ansicht war Richterin Tanja Becher: Sie verurteilte den heute 23-Jährigen wegen des Erwerbs, des Besitzes und Vertriebs von kinderpornographischem Material zu 3600 Euro Geldstrafe. Organisation aus USA macht Meldung an die BehördenDie Plattform Instagram und eine Nichtregierungsorganisation aus den USA, die sich dem Auffinden von Kinderpornographie im Internet verschrieben hat, hatten im Frühjahr 2018 die Dinge ins...

  • Betzdorf
  • 01.06.21
  • 185× gelesen
Lokales

Gericht klagt 25-Jährigen an
Kinderpornografie: Bilder verbreitet

win Olpe. Sehr auskunftsfreudig war er nicht, der Angeklagte, der sich am Freitag im Olper Amtsgericht vor Jugendrichter Richard Sondermann zu verantworten hatte. Obwohl 25 Jahre alt und damit eindeutig erwachsen, war das Jugendgericht zuständig, weil er einige der angeklagten Taten mit 20 Jahren begangen haben soll, also als Heranwachsender. 2016 und 2019 hatte er, so war der Anklageschrift zu entnehmen, Dateien mit kinderpornografischen Inhalten auf einem Smartphone und einem PC empfangen....

  • Kreis Olpe
  • 08.05.21
  • 221× gelesen
LokalesSZ
Ein Rechtsanwalt aus dem Kreis Altenkirchen wurde wegen des Besitzes und der Verbreitung von kinder- und jugendpornografischem Material vom Schöffengericht Betzdorf verurteilt.

Parallelen zum „Fall Metzelder“
Kinderpornos: Rechtsanwalt aus dem AK-Land verurteilt

thor Betzdorf. Es ist eine Erkenntnis, die nicht erst seit der Verurteilung von Christoph Metzelder gereift ist: Kinderpornografie ist kein Thema, das sich am Rande der Gesellschaft abspielt, nur in bestimmten Milieus. Die sexuelle Ausbeutung von Minderjährigen, der Missbrauch, reicht quer durch alle Schichten. Das zeigte sich am Dienstag vor dem Schöffengericht Betzdorf. Dort wurde Günter Z. (Name geändert), ein bestens situierter Rechtsanwalt aus dem Kreis Altenkirchen, wegen des Besitzes und...

  • Betzdorf
  • 04.05.21
  • 2.949× gelesen
LokalesSZ
Im Missbrauchsprozess gegen einen 37-jährigen Siegener vor dem Landgericht kamen weitere Details ans Licht.

Missbrauchsprozess am Landgericht
Siegener vergreift sich an Sechsjährigen

juka Siegen. Der Grat zwischen Fantasie und Wirklichkeit, zwischen dem Austausch von Gedankenspielen in Chats und der Umsetzung in der Realität kann schmal sein. Äußerst schmal sogar. Damit musste sich am Montag auch das Siegener Landgericht im Prozess gegen Claus K. beschäftigen. Der heute 37-Jährige muss sich wegen sexuellem Missbrauch von Kindern sowie des Besitzes und der Anfertigung von kinderpornografischem Material verantworten. „Die Fantasien fangen mit Jungs im Alter von acht bis neun...

  • Siegen
  • 03.05.21
  • 2.070× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Siegener Landgericht muss sich ein 37-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und dem Besitz kinderpornografischen Materials verantworten.

37-Jähriger hortete Bilder und Videos
Siegener soll Kinder missbraucht haben

juka Siegen. Vor dem Siegener Landgericht läuft derzeit der Prozess gegen einen 37-jährigen Mann, der zwischen Ende Juni 2017 und Anfang September 2020 zwei Kinder im Alter von damals 13 und 14 Jahren sexuell missbraucht, vergewaltigt und dabei fotografiert sowie gefilmt haben soll. Das bestätigte eine Sprecherin des Landgericht gegenüber der SZ. Mit dem 14-Jährigen soll der Angeklagte damals eine Beziehung geführt haben, sich später aber auch an dem ein Jahr jüngeren Bruder vergangen haben....

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 3.623× gelesen
LokalesSZ
Ein 23-Jähriger musste sich vor dem Amtsgericht verantworten.

Bilder im Internet hochgeladen
Mann wegen Kinderpornografie verurteilt

mick Siegen. Aus "Langeweile" will ein junger Mann Fotos mit kinderpornografischem Inhalt im Internet hochgeladen haben - deren Verbreitung aber nicht im Kopf gehabt haben. Dabei kommt der heute 23-Jährige aus gutem Hause, hat eine Freundin und ist nicht vorbestraft. Wegen wegen Besitz und Verbreitung kinderpornografischer Inhalte wurde er jetzt verurteilt. 21 Kinderporno-Fotos hochgeladen 4800 Euro Geldstrafe muss ein inzwischen 23-jähriger Mann aus Siegen zahlen, weil er vor einigen Jahren...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 804× gelesen
Lokales
Der einschlägig vorbestrafte Kirchhundemer muss drei Jahre in Haft, für zwei Fälle der Zugänglichmachung kinderpornographischer Inhalte.

Wegen Kinderpornographie
Angeklagter muss drei Jahre in Haft

mick Siegen/Kirchhundem. Für den Mann aus Kirchhundem ist das Urteil der 1. Großen Strafkammer in Ordnung. „Ich beabsichtige nicht, dagegen Revision einlegen zu lassen“, erklärt er ein wenig steif seine Zustimmung. Staatsanwalt Johannes Giesing gab dagegen keine Erklärung ab. Er hatte ein Jahr mehr beantragt, als letztlich bei der Entscheidung herausgekommen ist. Der einschlägig vorbestrafte Angeklagte muss drei Jahre in Haft, für zwei Fälle der Zugänglichmachung kinderpornographischer Inhalte....

  • Siegen
  • 19.01.21
  • 358× gelesen
Lokales
Für das Herunterladen kinderpornografischer Inhalte aus dem Internet drohen dem Angeklagten viereinhalb Jahre Haft.

Kinderpornografisches Material gefunden
Haftstrafe gefordert

mick Siegen/Kirchhundem. Am kommenden Montag wird die 1. Große Siegener Strafkammer über den Mann urteilen, der im Mai in Kirchhundem erwischt wurde, erneut kinderpornografisches Material aus dem Internet heruntergeladen zu haben. Obwohl er wegen früherer Taten gar keine internetfähigen Geräte besitzen oder nutzen durfte. Dabei stellte sich zudem heraus, dass er in zwei Fällen 2017 und Anfang 2020 japanische Comic-Zeichnungen sexuellen Inhalts auf einer russischen Internetplattform geteilt...

  • Siegen
  • 13.01.21
  • 232× gelesen
Lokales
Auch in Siegen-Wittgenstein schlugen die Ermittler im Rahmen einer Razzia gegen Kinderpornografie zu.

Razzia gegen Kinderpornografie (Update)
Durchsuchungen in Bad Laasphe und Burbach

sz/tile Siegen/Bad Berleburg. Die Einsatzkräfte kamen am Donnerstag in den frühen Morgenstunden. Auch im Kreis Siegen-Wittgenstein wurden auf Veranlassung der bei der Staatsanwaltschaft Köln angesiedelten Zentral- und Ansprechstelle Cybercrime Nordrhein-Westfalen Hausdurchsuchungen durchgeführt. Wie Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer der SZ bestätigte, wurden zwei Objekte in Bad Laasphe und ein weiteres in Burbach durchsucht. Der Einsatz wurde landesweit gegen 56 Beschuldigte wegen des Verdachts...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 3.145× gelesen
LokalesSZ
Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein hat Informationen der Siegener Zeitung bestätigt, dass am Montag in den frühen Morgenstunden ein 37 Jahre alter Mann von der Polizei festgenommen worden ist.

Sexueller Missbrauch und Besitz von Kinderpornografie
Polizei nimmt 37-jährigen Mann in Siegen fest

sz Eiserfeld. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein hat Informationen der Siegener Zeitung bestätigt, dass am Montag in den frühen Morgenstunden ein 37 Jahre alter Mann von der Polizei festgenommen worden ist.Nach wochenlangen Ermittlungen sei der Zugriff durch die Sonderabteilung für Kinderpornografie erfolgt. Dem Mann, der an der Straße „Am Spies“ wohnt, wird vorgeworfen, Kinder sexuell missbraucht und kinderpornografisches Material besessen zu haben. Die Polizei stellte relevantes...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 3.170× gelesen
LokalesSZ
Das Vertrauen des Kindes wurde von dem Mann auf "perfide Weise" ausgenutzt, stellte die Staatsanwältin fest.

Drei Jahre und neun Monate Haft für 28-Jährigen
Vierjährigen sexuell missbraucht

tile Siegen. Zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilte gestern die 2. große Strafkammer am Landgericht Siegen einen 28-Jährigen wegen Missbrauchs eines Kindes sowie der Erstellung und des Besitzes kinderpornografischer Fotos und Videos. Dem Mann wurde vorgeworfen, einen damals Vierjährigen zwischen Sommer 2018 und Frühjahr 2019 zu sexuellen Handlungen überredet bzw. angeleitet zu haben; einen Fall davon wertete das Gericht als schweren Missbrauch. Dabei handele es sich juristisch um ein...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 2.438× gelesen
Lokales
Laut Medienberichten sollen auch im Kreis Siegen-Wittgenstein Durchsuchungen stattgefunden haben. Symbolfoto: Polizei

Laut Medienberichten auch im Kreis Siegen-Wittgenstein
Kinderpornografie: Bundesweite Razzia

sz Frankfurt am Main/Siegen. Wegen des Verdachts der Dritt-Besitzverschaffung und des Besitzes von kinderpornografischen Schriften haben die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main, das Bundeskriminalamt und die Polizeibehörden der jeweiligen Bundesländer am vergangenen Mittwoch die Wohnungen von 23 Tatverdächtigen in elf Bundesländern durchsucht und zahlreiche Beweismittel, insbesondere Computer und Datenträger, sichergestellt. Das teilte das Bundeskriminalamt in einer Pressemitteilung...

  • Siegen
  • 26.10.19
  • 10.367× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.