Kindertheater

Beiträge zum Thema Kindertheater

Lokales
Wie genau wird der neue Musikpavillon aussehen?
2 Bilder

Doppelt so viele Veranstaltungen
Neuer Musikpavillon soll 2023 fertig sein

js/sz Siegen. Eine Open-Air-Bühne mit bis zu 450 Sitzplätzen, die auch schon mal 40-Personen-Ensembles Platz bietet und mit entsprechender Technik für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt ist: Genau das möchte die Stadt Siegen im Park des Oberen Schlosses einrichten. Der bisherige Musikpavillon wird durch einen neuen ersetzt und soll dem Programmangebot sowohl qualitativ als auch quantitativ auf die Sprünge helfen. Wie genau das knapp eine Million Euro teure Projekt am Ende aussehen soll, darüber...

  • Siegen
  • 13.09.21
Kultur
Gemeinsam mit Vertretern der Hauptsponsoren - Jens Brinkmann von der Volksbank in Südwestfalen und Patrick Plate von Westenergie - posieren Astrid Schneider und Stephan Schliebs von Kultur Siegen (v.l.) vor der nostalgisch-schönen Zeltfassade – und freuen sich auf reges Publikumsinteresse. Am Freitag beginnt das Programm im Spiegelzelt auf dem Scheiner-Platz vor dem Apollo-Theater.

Das Spiegelzelt steht, am Freitag geht's los
Es gibt noch Karten für alle Veranstaltungen

sz Siegen. Am Freitag, 27. August, geht's los: Mit einer Hans-Albers-Revue wird um 20.15 Uhr das dreieinhalbwöchige Theater- und Musikprogramm im historischen Tanzpalast auf dem Theatervorplatz eröffnet. Aktuell gibt es noch für alle Veranstaltungen im Spiegelzelt "Cristal Palace" Tickets im Vorverkauf und an der Abendkasse, wie Kultur Siegen mitteilt. Programminfos, Video-Trailer und Ticket-Infos sind unter siegenersommer.de zu finden.

  • Siegen
  • 26.08.21
KulturSZ
Matthias Kuchta vom Figurentheater „Lille kartofler“ spielte „Die Bremer Stadtmusikanten“ zur Freude von Klein und Groß am Samstag im Schlosspark.

Tierisch gut: "Lille kartofler" beim Kindertheater in den Ferien
"Die Bremer Stadtmusikanten" als Figurentheater

jon Siegen. Das Märchen der „Bremer Stadtmusikanten“ ist wohl viel älter, aber 1819 erschien es in der zweiten Auflage der Märchensammlung der Brüder Grimm, also vor gut 200 Jahren. Die Geschichte hat an Aktualität nichts eingebüßt. Davon konnten sich Kinder und Erwachsene am Samstag beim Ferien-Kindertheater im Siegener Schlossgarten überzeugen. Puppenspieler Matthias Kuchta aus dem niedersächsischen Bleckede ist seit 40 Jahren im In- und Ausland mit Märchengeschichten, nicht nur von den...

  • Siegen
  • 01.08.21
Kultur
Tom Teuer kommt für kleine und große Zuschauer mit „Morgenstar und Ringelspatz“ am 27. Februar 2022 ins Heimhof-Theater.
5 Bilder

„Buntes Burbach“ startet schon im August mit dem Programm
Sehnsucht nach Kultur vor Ort

sz Burbach. Das vergangene Jahr war eher grau als farbenfroh. Das gesellschaftliche Leben geriet wegen Corona phasenweise zum Stillstand. Gerade den Kulturbetrieb traf die Pandemie mit voller Wucht. Auch die Veranstaltungsreihe „Buntes Burbach“ konnte nicht wie geplant durchgeführt werden. Zwar wurden einige Angebote als Livestream gut angenommen: Allein Daubs Melanie verbuchte im Winter mehr als 5000 Online-Zuschauer. Doch „die Sehnsucht nach Kultur als Live-Event ist groß“, beschreibt...

  • Burbach
  • 30.07.21
KulturSZ
Das Zirkus-Theater Elabö sorgte am Samstagnachmittag auf der Museumswiese des Siegener Schlossgartens mit dem Stück „Schachmatt“ für Begeisterung.
3 Bilder

Zirkus-Theater Elabö sorgt mit „Schachmatt“ im Siegener Schlossgarten für Furore
Rasantes Spiel

juch Siegen. Jeder kennt es, das traditionsreiche Spiel Schach: Doch was sich am Samstagnachmittag vor den Augen der kleinen und großen Zuschauer auf der 
Museumswiese des Siegener Schlossgartens abspielte, war wirklich eindrucksvoll und übertraf die „Schach-Erwartungen“. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kindertheater in den Ferien“ war dort das Zirkus-Theater Elabö mit dem Stück „Schachmatt“ zu Gast, in dem  das bekannte Motiv der „belebten Figur“ neue Formen annahm. Die beiden Schauspieler...

  • Siegen
  • 18.07.21
KulturSZ
Der Zottel als Gimpel: Kasperl (Franziska Köster) und Seppel (Daniel Ermert) haben den Räuber Hotzenplotz (Stephan Bäumer) gefangen und übergeben ihn dem Wachtmeister Dimpfelmoser (Christian Wallhäuser). Ende gut, alles gut auf der Freilichtbühne Freudenberg!
4 Bilder

Preußlers „Räuber Hotzenplotz“ erobert die Freilichtbühne Freudenberg
Potzblitz, pardauz, Premiere - und zwar gelungen!

ne Freudenberg. Die Stimmung war ausgelassen und von aufgeregter Vorfreude geprägt: Vergangenen Sonntagnachmittag feierte die Wiederaufnahme des beliebten Kinderbuchklassikers „Der Räuber Hotzenplotz – eine Kasperlgeschichte“ Premiere auf der Südwestfälischen Freilichtbühne Freudenberg. Mit Hygiene- und Abstandskonzepten, mit Kontaktverfolgung und nur für Publikum, das einen oder mehrere der gerade geforderten „Drei-G“-Faktoren erfüllte, konnte nach langer Pause wieder eine Theateraufführung...

  • Freudenberg
  • 12.07.21
Kultur
Alexander Yin und Zimo Yang spielen vierhändig.
2 Bilder

Virtuelle Kulturangebote am Pfingstwochenende
Musikschule und mehr beim Virtuellen Hut

sz Siegen. Fast genau ein Jahr nachdem sich die Lehrkräfte der Fritz-Busch-Musikschule der Universitätsstadt Siegen im „Virtuellen Hut“ präsentiert haben, sind am Pfingstsamstag, 22. Mai, 20.15 Uhr Schülerinnen und Schüler der Musikschule zu Gast. Musizieren werden Preisträgerinnen und Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Jugend musiziert“ aller Altersgruppen im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle. Da die Ehrung der erfolgreichen „Jugend-musiziert“-Teilnehmer durch den Bürgermeister...

  • Siegen
  • 21.05.21
Kultur
Käpt‘n Karl trifft viele ungewöhnliche Wesen …

Kindertheater am Sonntag beim Virtuellen Hut streamen
„Käpt’n Karl“ geht auf große Abenteuerfahrt

juch Würgendorf. Habt ihr schon mal davon geträumt, auf einem Segelschiff auf Abenteuerreise zu gehen? „Fernweh“ nennt man das … Im Moment kann man ja nicht so gut verreisen, wegen der Corona-Pandemie, aber eine Theater-Reise in Fantasiewelten können am Sonntag, 23. Mai, ab 15 Uhr Kinder zusammen mit ihren Eltern vom heimischen Sofa aus unternehmen. Denn an diesem Nachmittag präsentiert der Virtuelle Hut die Kindertheatervorführung „Abenteuer mit Käpt’n Karl“ der Künstlergruppe Die kleine...

  • Burbach
  • 20.05.21
Kultur
Solche vollen Szenen werden in diesem Jahr auf der Freilichtbühne Freudenberg nicht zu sehen sein, aber es wird Theater geben! Die Schauspieler proben derzeit via Zoom. Wenn die Texte sitzen, geht es auf die Bühne.

Auf der Freilichtbühne Freudenberg geht es wieder los
Kurze Saison, große Spielfreude

gmz Freudenberg. Auf der Freilichtbühne Freudenberg tut sich was! Die Lockerungen der Corona-Auflagen wegen der sinkenden Inzidenzen ermöglichen es, an eine wenn auch kurze Spielsaison ab der ersten Augustwoche zu denken, ist auf der Facebook-Seite der Südwestfälischen Freilichtbühne zu lesen. Christian Wallhäuser, Pressesprecher der Bühne, erläutert im Gespräch mit der SZ, dass sich das Team schon beim ersten Lockdown im vergangenen Frühjahr überlegt habe, was man statt der „großen Stücke“...

  • Freudenberg
  • 20.05.21
Lokales
Die Gemeinde Wenden plant Vorstellung für Familien mit Kindern.

Gemeinde Wenden plant Vorstellung für Familien mit Kindern
Mit Theater Richtung Weihnachten

hobö Wenden. Seit vielen Jahren bietet die Gemeinde Wenden professionelle Aufführungen für Kinder mitsamt deren Familien an. Bis zum Jahr 2013 wurden jährlich eine Familienvorstellung und eine Vorstellung für Kindergartenkinder durchgeführt. Aufgrund sinkender Zuschauerzahlen und fehlender Nachfrage von den Kindergärten wurde im Jahr 2014 beschlossen, nur noch eine Familienvorstellung durchzuführen. Seinerzeit besuchten noch 429 Kinder und Familienangehörige das Angebot der Gemeinde. Die...

  • Wenden
  • 26.02.21
KulturSZ
Zaches (Michael Zachcial, r.) und Zinnober (Ralf Siebenand) beendeten am Samtaganachmittag mit ihrem Kofferkonzert die 30. Saison des „Kindertheater in den Ferien“ am Pavillon im Oberen Schloss.

Zaches und Zinnober beendeten Kindertheater
Lustig und doppelbödig

la Siegen. Man muss schon genau auf die Texte achten von Zaches und Zinnober, den kleinen Anarchisten unter den Kinderliedermachern. Am Samstag, zum Abschluss der städtischen Reihe „Kindertheater in den Ferien“ am Pavillon im Oberen Schloss, hatten sie genervte Eltern und quengelnde Kinder auf der Autorückbank im Visier. Musikalisch verpackt und mit Texten, die jeder schon mal gehört hat, wenn er mit Kindern im Viersitzer in Urlaub fährt: „Wann sind wir endlich da?“ und „Wie lange dauert es...

  • Siegen
  • 09.08.20
KulturSZ
Anni Ruhland und Helmut Ferner spielten am Samstagnachmittag beim "Kindertheater in den Ferien" im Oberen Schlossgarten die Geschichte von „Rumpelstilzchen“, frei nach den Brüdern Grimm.

Tamalan Theater beim "Kindertheater in den Ferien"
Das Rumpelstilzchen rappt

la Siegen. Wer wünscht sich das nicht, dass Stroh zu Gold wird? Da muss man nicht unbedingt Königin im Oberen Schloss werden, um diesen Traum zu träumen. Doch alles hat seinen Preis, das muss auch die Tochter des Müllers lernen, die dem Zwerg in dem Märchen „Rumpelstilzchen“ der Brüder Grimm ihr erstes Kind versprach, wenn er ihr dabei hilft, die Wünsche des Königs zu erfüllen: das Stroh in seinen Scheunen zu Gold werden zu lassen und sie dafür zur Königin machen. Doch der Zwerg hatte die...

  • Siegen
  • 02.08.20
KulturSZ
Die Geschichte von der feinen Ratte Arthur, die mit Messer und Gabel isst und sich wäscht, erzählten die Puppenspieler Andrea Post und Thomas Herbst aus Dresden am Samstagnachmittag im Siegener Schlosspark.

„Die feine Ratte Arthur“ trat beim Kindertheater im Schlosspark auf
„Man gewöhnt sich an die Farbe!“

la - Neben Hip-Hop-, Dreck- und Käse-Fans passt auch eine Ratte mit weißem Fell in die Familie. Das ist die Erkenntnis, die man aus dem Kinderstück  „Die feine Ratte Arthur“ mitnimmt. la Siegen. Wenn alle Ratten grau sind und man selbst ein weißes Fell hat, gehört man dann nicht zur Gattung der Ratten? Wenn man nicht stinkt und mit Messer und Gabel isst, sich wäscht und mit seiner gelben Quietsche-Ente spielt, ist man dann ein Außenseiter, der besser gemieden wird? Nur weil man anders ist als...

  • Siegen
  • 26.07.20
KulturSZ
Rainer Besel und Esther Krause-Paulus vom Duisburger Theater Kreuz & Quer spielten am Samstagnachmittag am Pavillon beim Siegener Oberen Schloss die Geschichte vom Fischer, seiner Frau und dem Fischstäbchen.

Kindertheater am Oberen Schloss: Fischer, Frau, Fischstäbchen
„Majestät, es wird gebadet“

la Siegen. Das richtige Utensil, eine große Blechbadewanne, hatten am schwül-warmen Samstagnachmittag Rainer Besel und Esther Krause-Paulus vom Theater Kreuz & Quer aus Duisburg dabei. Im Rahmen der von Kultur Siegen veranstalteten Reihe „Kindertheater in den Ferien“ am Pavillon im Park des Oberen Schlosses gastierten sie mit dem norddeutschen Thema „Der Fischer, seine Frau und das Fischstäbchen“. Doch leider, so der Regisseur, Schauspieler und Theaterpädagoge Besel, war kein Wasser in der...

  • Siegen
  • 19.07.20
Kultur
Claudia Spörri vom Bremer Figurentheater „Mensch, Puppe!“ spielte in „Die Prinzessin auf der Erbse“ die Rolle der Putzfrau Helga.

"Die Prinzessin auf der Erbse"
Kindertheater in Siegen im Schlosspark

la Siegen. „Hoch auf dem gelben Wagen“, erklang es am Samstagnachmittag im sonnigen Schlosspark. Doch die Kinder saßen nicht beim Schwager vorn, und die Rösser trabten auch nicht, wie im Volkslied, das einst Bundespräsident Walter Scheel und der blonde Barde Heino sangen. Vielmehr gingen die Kinder musikalisch beim „Kindertheater in den Ferien“ am Pavillon im Siegener Schlossgarten mit Prinzensohn Enno auf Brautschau. Es war gar nicht so einfach, die richtige Frau zu finden. Denn eines war...

  • Siegen
  • 13.07.20
KulturSZ
Das Darmstädter Artistenduo „Elabö“ eröffnete am Samstag in gleich zwei Vorstellungen auf der Museumswiese die 30. Saison der städtischen Veranstaltungsreihe „Kindertheater in den Ferien“.

"Kindertheater in den Ferien" startet
"Elabö" mit poetischer Artistik

la Siegen. Besser hätten das Schachspiel mit dem Flair eines Stummfilms und das sommerliche Ambiente im Oberen Schlossgarten gar nicht zusammen passen können. Auf der weitflächigen Museumswiese saßen die Kinder am Samstagnachmittag auf ihren gelben Matten und die Erwachsenen verteilt auf Stühlen, immer im gebührenden Abstand im Zeichen der Pandemie. Auf dem Schachbrett davor nahmen Arne Holdik und Mitja Averhoff vom Duett „Elabö“ aus Darmstadt die Gäste mit ihrer preisgekrönten Show...

  • Siegen
  • 05.07.20
Kultur
„Prinzessin auf der Erbse“ - 11. Juli – Mensch Puppe
7 Bilder

„Kindertheater in den Ferien“: jeden Samstag im Schlosspark
Seit 30 Jahren: Programm für Groß und Klein

sz Siegen. Seit 30 Jahren gehört das „Kindertheater in den Ferien“ zum festen Bestandteil des Siegener Sommerfestivals. Während im Corona-Jahr weder ein Erwachsenen-Programm im Schlosshof noch das für diesen Spätsommer fest eingeplante Kleinkunstprogramm im Spiegelzelt stattfinden kann, präsentiert Kultur Siegen das Jubiläumsprogramm der beliebten Kindertheater-Reihe in diesem Jahr sogar im Doppelpack, wie es in einer Mitteilung der Veranstalter heißt: Anstatt bislang einmal treten die...

  • Siegen
  • 30.06.20
KulturSZ
Achim Sonntag spielte sein Kindertheaterstück „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ am Sonntagnachmittag in Dreslers Park in Kreuztal für ein eher kleines Publikum.

Kindertheater mit Achim Sonntag in Dreslers Park
Für Hund und Katz war auch noch Platz

bjö Kreuztal. „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“ lautete der Titel des Kindertheaterstücks, das Achim Sonntag am Sonntagnachmittag in Dreslers Park in Kreuztal vor einem überschaubaren Publikum darbot. Es wäre noch für weitere Zuschauer Platz gewesen vor der Bühne auf der Wiese der Weißen Villa, wo das Sitzbank-Kontingent angesichts von Corona schon limitiert war, wo aber die 100-Personen-Grenze unerreicht blieb. Dabei riss die Wolkendecke pünktlich zu Beginn der liebevoll und kindgerecht...

  • Kreuztal
  • 29.06.20
Kultur
Anne Haigis schlägt mühelos Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk - am 16. August ist sie in Kreuztal.
4 Bilder

Anne Haigis und Broom Bezzums bei "Kreuztal Sommer"
Sieben Mal "Kultur im grünen Wohnzimmer" der Stadt

sz Kreuztal. Mit Beginn der Corona-Pandemie ist die Kulturszene in vielen Ländern der Welt vollständig zum Erliegen gekommen. Umso mehr freut es Kreuztal Kultur, im Zuge der jüngsten Lockerungen des Infektionsschutzes auch im Corona-Jahr 2020 ein Sommerprogramm anbieten zu können – wenn auch in leicht abgespeckter Form und bei Einhaltung des entsprechenden Hygienekonzepts. Mehr dazu im Flyer, der sich auf www.kreuztal-kultur.de ansehen und herunterladen lässt. Künstler haben hocherfreut...

  • Kreuztal
  • 08.06.20
Kultur
Mit „Die Prinzessin auf der Erbse“ war das Theater Tom Teuer im Heimhof-Theater zu Gast.

Tom Teuer mit „Die Prinzessin auf der Erbse“ im Heimhof-Theater
Laut, wild und nicht grazil

sz Würgendorf. „Plitsch-platsch!“ riefen die vielen Kinder im Heimhof-Theater Burbach am Sonntagnachmittag. Dort spielte das Theater Tom Teuer das Stück „Die Prinzessin auf der Erbse“, ein Stück über Neugier und Toleranz. „Plitsch-platsch“ hörte auch König Bo auf der Insel Bongo-Bongo, und zwar immer dann, wenn sein Sohn Prinz Bobo auf dem Meer unterwegs war, denn er war auf der Suche nach einer Prinzessin. Doch auf der Insel gab es keine Prinzessin. Tatsächlich traf er ganz unterschiedliche...

  • Burbach
  • 03.03.20
Kultur
Ein flottes Tänzchen gefällig? Kuh (Constanze Rückert) und Metzger (Anton Becker) schwingen das Tanzbein, während Hans (Paul Gräntzel) und das liebenswerte Schwein (Thomas Ehrlichmann) belustigt zusehen.
7 Bilder

"Hans im Glück" im Apollo-Theater Siegen
Junges Theater aus Detmold mit tierischem Stück

ba Siegen. Glück müsste man haben. Doch was ist überhaupt Glück, und wie kann man es erlangen? Am Sonntagnachmittag konnten die Zuschauer im ausverkauften Apollo-Theater Siegen diesem Geheimnis auf die Spur kommen, denn in der Sparte „Junges Apollo“ war ein Meister dieses Zustands zu Besuch: „Hans im Glück!“ In Anlehnung an den bekannten Klassiker der Brüder Grimm präsentierte das Landestheater Detmold die Erlebnisse des Glückskindes in einer schwungvoll-witzigen Version von Jan Steinbach....

  • Siegen
  • 03.03.20
KulturSZ
Der Lampengeist (Christian Steinborn, l.) erfüllte Aladin (Marvin George) jeden Wunsch. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz gastierte am Sonntagnachmittag mit „Aladin und die Wunderlampe“ nach dem Märchen aus „1001 Nacht“ im gut besuchten Siegener Apollo-Theater.
2 Bilder

Landesbühne Rheinland-Pfalz mit „Aladin und die Wunderlampe“ im Apollo-Theater
Christian Steinborn rockte als Lampengeist die Bühne

la Siegen. Gut, dass Aladin und die Prinzessin am späten Sonntagnachmittag auf dem fliegenden Teppich im Apollo-Theater saßen und sich den Sternenhimmel ansahen. Wären sie durch den Siegener Himmel geflogen, dann hätte sie das Sturmtief „Sabine“ ganz schön durchgeschüttelt, und mit dem Schnäbeln auf dem Perserteppich wäre es nichts geworden. Die Landesbühne Rheinland-Pfalz / Schlosstheater Neuwied zeigte im trotz der Wetter-Kapriolen und Empfehlungen, besser hinter dem warmen Ofen zu bleiben,...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.