Kino

Beiträge zum Thema Kino

LokalesSZ
Das Licht in den Kinos – hier das Viktoria in Dahlbruch – bleibt an. Überall im Gebäude, auch auf den Sitzplätzen besteht aber derzeit 2 G und Maskenpflicht.

Zwischen 2 G und 2-G-Plus
Diese Corona-Regeln gelten in den heimischen Kinos

Kinobetreiber der Region wähnen sich schon seit Beginn der Corona-Pandemie im falschen Film. Die neuerlichen Regeln machen es den Filmtheatern wieder einmal schwer. Allgemein gilt die 2-G-Regel, in bestimmten Fällen muss sogar ein "Plus" nachgewiesen werden. Wann das der Fall ist und in welchen Kinos der Region welche Regel gilt - die Siegener Zeitung hat den Überblick. js Siegen/Olpe/Bad Laasphe/Dahlbruch. Im falschen Film wähnt sich so mancher Kinobetreiber – und das schon seit Beginn der...

  • Siegen
  • 14.01.22
Lokales
„Hereinspaziert!“: Mareike Schäfer vom Haus der Jugend in Bad Laasphe und Kai Winterhoff, Betreiber des Residenz-Kinos, laden alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen für den 13. Dezember zum ersten – Corona-konformen – Bad Laaspher Jugendkino, kurz „Juki“, ein.

Erstmals Jugendkino in Bad Laasphe
Beim "Juki" stimmen Jugendliche über den Film ab

sz Bad Laasphe. Ein exklusives Kinoprogramm erwartet alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen am Montag, 13. Dezember, im Residenz-Kino-Center Bad Laasphe. An diesem Tag laden das Team vom Haus der Jugend und Kino-Betreiber Kai Winterhoff zum ersten „Juki Bad Laasphe“ ein. „Juki“ steht abkürzend für Jugendkino. Das bedeutet: Zu vergünstigten Preisen können Kids, Teenies und junge Erwachsene mit ihren Freunden altersgerechte Filme und Kinosnacks genießen. „Zwei Vorstellungen wird es...

  • Bad Laasphe
  • 03.12.21
LokalesSZ
Noch ist der Platz rund um das neue Capitol eine Großbaustelle. Die Arbeiten liegen allerdings im Zeitplan, sodass es hier im Herbst 2022 endlich heißen soll: „Vorhang auf und Bühne frei“ für ein ganz neues Kinoerlebnis.

Arbeiten am „Neuen Capitol“ liegen im Zeitplan
„Das ganze Haus ist ein Event“

ll Bad Berleburg. Das Drehbuch ist geschrieben, neben aktuell laufenden Arbeiten am Setting finden parallel auch die Castings statt – so oder so ähnlich könnte man den aktuellen Sachstand bezüglich des Großprojekts „Neues Capitol“ im Herrengarten in Bad Berleburg beschreiben, um in der Filmsprache zu bleiben. Denn genau dieses Metier greift das ganzheitliche Konzept aus Kino, Hotel und Restaurant in allen möglichen Facetten auf. Ein durchaus außergewöhnlicher Ansatz, wie Carolin Lünser im...

  • Bad Berleburg
  • 12.11.21
LokalesSZ
Sichtbare Fortschritte macht inzwischen der Bau des Kulturellen Marktplatzes. Kino und Theater müssen im November eine Woche lang aussetzen.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Politik bringt Nutzungskonzept auf den Weg

js Dahlbruch. James Bond hat ganze Arbeit geleistet. Der britische Geheimagent hat mit seinem aktuellen Leinwandabenteuer jede Menge Publikum ins Viktoria-Filmtheater am Bernhard-Weiss-Platz gelockt. Auch wenn damit die Miesen aus der langen Corona-Zeit nicht aufzuholen waren, so kann Kinobetreiber Jochen Manderbach doch einigermaßen beruhigt in den November blicken – selbst wenn der mit einer einwöchigen Schließung des Kinos verbunden ist. Der Baufortschritt des Kulturellen Marktplatzes macht...

  • Hilchenbach
  • 28.10.21
Lokales
SZ-Redakteur Andreas Goebel.

BIS AUF WEITERES
Good-bye, Mr. Bond

Den neuen Bond geguckt? Ja? Okay, Schonfrist vorbei: Es war mir einmal vergönnt, einer Bond-Premiere in Großbritannien beizuwohnen, weit vor der Craig-Ära. Das Kino in einer Stadt in Nordengland war voll von verkleideten Menschen – vom Melone-werfenden Oddjob (Goldfinger) über eine Ursula-Andress-Doppelgängerin bis hin zum „Beißer“ war alles vertreten. Einer fuhr sogar mit Freundin im Abendkleid in einem Aston Martin vor und ließ den Wagen einfach vorm Kinoeingang stehen. Und was hatten die...

  • Siegen
  • 20.10.21
Kultur
Das Viktoria Filmtheater ist im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch zu Hause. Insgesamt erhielt das Kino 23 000 Euro für sein gutes Programm.
6 Bilder

Kinoprogrammpreise NRW für heimische Lichtspielhäuser
"Keine Zeit zu sterben" - auch nicht für Kinos

sz/zel Köln/Dahlbruch/Bad Laasphe. Zum 31. Mal wurde am Dienstagabend der Kinoprogrammpreis Nordrhein-Westfalen der Film- und Medienstiftung NRW verliehen. Im Rahmen eines festlichen Dinners ehrte die Filmstiftung in der Kölner Wolkenburg nordrhein-westfälische Kinobetreiber/-innen, die sich in besonderer Weise um ein vielfältiges Programm deutscher und europäischer Filme sowie Kinder- und Jugendfilme verdient gemacht haben. Viktoria Dahlbruch erhält SonderprämieUnter den Gästen war Jochen...

  • Hilchenbach
  • 06.10.21
LokalesSZ
"Keine Zeit zu sterben". Der neue Bond-Film feierte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auch in Siegen Premiere.

Premiere des neuen James-Bond-Films
Mitternachtsvergnügen für echte Fans

juka Siegen. Mittwochabend, 23:45 Uhr. Während sich weite Teile der Bevölkerung, wenn sie vielleicht nicht gerade eine Nachtschicht verrichten müssen, wohl schon in Richtung Bett begeben haben oder vielleicht auf der Couch noch ein paar Minuten Fernsehen schauen, erwacht das Foyer des Cinestar in Siegen nochmal ein wenig zum Leben. Vereinzelt kommen Menschen an die Abendkasse, holen sich danach noch ein paar Snacks. Wenige Minuten sind es nur noch, bis um exakt 0:07 Uhr der neue James-Bond-Film...

  • Siegen
  • 30.09.21
LokalesSZ
Freuen sich über den neuen Film, der das Leben des wohl größten Sohns der Stadt Olpe zusammenfasst (v. l.): Bürgermeister Peter Weber, Prof. Dr. Markus Köster, Jochen Ritter und Klaus Baumann.

Franz Hitze wird Filmstar
Dokumentation fasst das Leben des Sozialreformers zusammen

win Olpe. Was hat der britische Geheimagent mit der Lizenz zum Töten mit einem Theologen und Sozialpolitiker aus dem Sauerland zu tun? Auf den ersten Blick wenig. Aber am Dienstagabend ergab sich eine erstaunliche Parallele, denn praktisch zeitgleich fanden Filmpremieren in Olpe und London statt – in der britischen Hauptstadt ging es um James Bond, in der Kreisstadt an der Bigge um Franz Hitze. Dokumentarfilm über Franz Hitze„Franz Hitze – ein Sozialreformer aus Westfalen“ ist freilich kein...

  • Stadt Olpe
  • 29.09.21
Kultur
Auf geht‘s: Edie will sich endlich ihren Traum erfüllen und den schottischen Mount Suilven erklimmen!

Es geht wieder los im Viktoria-Filmtheater
Kino „ohne Altersbeschränkung“

sz Dahlbruch. Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause startet im Viktoria-Filmtheater Dahlbruch wieder die Seniorenfilmreihe „ohne Altersbeschränkung“! Das Seniorenkino findet an drei Terminen statt, jeweils am letzten Montag im September, Oktober und November. Einlass ist stets ab 15 Uhr, Filmbeginn ist immer um 16 Uhr. Einlass nur mit 3G-Nachweis. Frische Waffeln können gekauft und zum Sitzplatz mitgenommen werden. Montag, 27. September: „Edie – Für Träume ist es nie zu spät“ (GB 2017, 102...

  • Hilchenbach
  • 16.09.21
LokalesSZ
Mark-André Vogt, kommissarischer stellv. Schulleiter am Gymnasium der Stadt Lennestadt, ist schon auf das Filmprojekt von Leon Minnuto und Paul Wesselow gespannt. So auch Christin Cordes vom Lichtspielhaus (v. l.).
2 Bilder

Abiturienten als Filmemacher
Von der Zugspitze auf die Kinoleinwand

yve Olpe/Altenhundem.  Wie fühlt es sich an, gesteckte Ziele nicht verwirklichen zu können, wenn Träume zerplatzen? Leon Minnuto hat sich lange mit dieser Frage beschäftigt. Durch Corona sei das Leben in weiten Teilen schließlich zum Stillstand gekommen. Der Olper, der aktuell sein Abitur am Berufskolleg in Siegen macht, ist 19 Jahre alt. Er möchte die Welt kennenlernen, wie wohl jeder in seinem Alter. Leon Minnuto arbeitet als Moderator, Schauspieler und Model, sein Portfolio ist lang. Schon...

  • 04.09.21
LokalesSZ
Spatenstich für das neue Capitol: Hier entsteht der Anbau für das neue Kino-Restaurant.
2 Bilder

Das neue Capitol entsteht gerade in Bad Berleburg
Ein Kino mit Mehrwert

vc Bad Berleburg. Im Herzen Bad Berleburgs entsteht ein neues Alleinstellungsmerkmal. Die Familie Kocherscheidt lässt das alte Kino umbauen. Hier entsteht ein Kino mit eigener Gastronomie und einem kleineren Hotel. Der für den Spatenstich präparierte Sand musste schon etwas breiter gestreut werden, um allen Projektverantwortlichen einen Platz für ihren Spaten zu geben. Wenn man heute Kino positionieren will, muss das ein Event sein. Christian Kocherscheidt HCK GmbH & Co. KGWas rund um das alte...

  • Bad Berleburg
  • 01.09.21
Lokales
SZ-Redakteur Jan Schäfer

Bis auf Weiteres
Im falschen Film

Die Zeiten, in denen ich es schon mal locker auf 50 Kinobesuche im Jahr gebracht habe, sind lange vorbei. Kein Wunder: Wer hat da schon noch Zeit im Berufs- und Familienleben? Dass zwischen zwei Ticketkäufen nun aber fast ein ganzes Jahr verstrichen ist, liegt einzig und allein an dieser alles andere als filmreifen Pandemie. Nicht, dass wir am Ende noch auf die wahnwitzige Idee kommen, ein Fernsehbildschirm könnte die große Leinwand ersetzen! Gut also, dass die Vorhänge wieder auf sind. Schön,...

  • Siegen
  • 30.08.21
LokalesSZ
So sieht es derzeit in Dahlbruch aus, die Arbeiten am Kulturellen Marktplatz laufen.
2 Bilder

Bürger beteiligen sich mit Vorschlägen
Kultureller Marktplatz: Treffpunkt wie früher

bjö Dahlbruch. „Von außen muss erkennbar sein, was drin ist.“ Ein Teilnehmer des Workshops zum Thema „Kultureller Marktplatz Dahlbruch“ hatte diesen Satz auf jene Wand gepinnt, auf der Bürger ihre Ideen von der Gestalt des zukünftigen Kulturellen Marktplatzes skizzieren durften. Und auch die Workshop-Gespräche im ev. Gemeindehaus Hilchenbach am Donnerstag machten deutlich, dass es an der Zeit ist, neben der inhaltlichen Struktur des kulturell ambitionierten Projektes auch das äußere...

  • Hilchenbach
  • 20.08.21
Lokales
Auf große Resonanz stieß am Freitagabend das Autokino auf dem Gelände des Industriegebietes in Schameder.

„Fast & Furious 9“ und „Catweazle“
100 Fahrzeuge beim Autokino in Schameder

lh Schameder. Beeindruckend ragt die 8 mal 16 Meter große Leinwand mitten im Industriegebiet Schameder in die Luft, die Wiese füllt sich langsam mit Autos und Besuchern. Dahinter malt die untergehende Sonne ein beeindruckendes rot-gelbes Farbspektakel in den Himmel, bevor die Dunkelheit anbricht und perfekte Bedingungen für einen Kinoabend schafft. Am Freitag startete das Autokino mit dem aktuellen Blockbuster „Fast & Furious 9“, der eine spannende, rasante und actionreiche Fortsetzung der...

  • Erndtebrück
  • 15.08.21
Lokales
Tolle Atmosphäre herrschte am Auftakt-Wochenende beim Open-Air-Kino im Bad Laaspher Wabach-Bad. Dass das Wetter am Samstag – trotz ordentlicher Prognose – nicht mitspielte, fiel einfach nur in die Kategorie großes Pech.

"Aladdin"-Vorführung wegen Unwetter abgebrochen
Nasser Start für Sparkassen-Open-Air-Kino

lh Bad Laasphe. Eine vielversprechende Wetterprognose und ein blauer Himmel waren leider am Samstagabend irreführend und bildeten wortwörtlich nur die „Ruhe vor dem Sturm“. Für den zweiten Abend des Sparkassen-Open-Air-Kinos im Bad Laaspher Wabach-Bad stand der Familienfilm „Aladdin“ auf dem Plan. Nach etwa einer Stunde brach unerwartet ein schweres Gewitter mit Starkregen über das Freibad herein, so dass die Veranstalter gezwungen waren, die Filmvorführung frühzeitig abzubrechen. Für „Aladdin“...

  • Bad Laasphe
  • 09.08.21
LokalesSZ
Eine Baustelle, die in der Bad Berleburger Stadtmitte natürlich großes Interesse auf sich zieht: Seit dieser Woche wird das „Capitol“ im Herrengarten komplett entkernt.
2 Bilder

Um- und Anbauarbeiten am alten und neuen Kino
Das „Capitol“ nimmt Fahrt auf

vö Bad Berleburg.  Es ist eines der spannendsten Projekte in Bad Berleburg derzeit: der Um- und Anbau des „Capitol“-Kinos im Herrengarten. Das liegt zum einen daran, dass sich die Baustelle in zentraler Lage – direkt am Gymnasium – befindet, hat aber zum anderen auch damit zu tun, dass viele Berleburger mit diesem Ort tolle Erinnerungen verbinden. Und, nicht zu vergessen: Die Menschen wollen für den Kino-Genuss einfach nicht in die Weltgeschichte fahren. Ganz so weit, dass morgen oder...

  • Bad Berleburg
  • 07.08.21
Lokales
Trotz häufiger Bauverzögerungen kann die Stadt Hilchenbach nun die Grundsteinlegung des Großprojektes feiern.
2 Bilder

„Der Kompass ist geeicht, der Kurs festgezurrt“
Grundsteinlegung am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch

sz Dahlbruch. Selbst der Laie erkennt: Am Kulturellen Marktplatz Dahlbruch hat sich einiges getan. Wo noch vor wenigen Wochen lediglich blanke Eisenstäbe aus dem Fundament ragten, stehen jetzt bereits die ersten Grundmauern. Sogar Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis zeigt sich am Freitagmittag überrascht, dass es nun doch so schnell ging, denn eigentlich wollte die Stadt Hilchenbach an diesem Tag zunächst nur die Grundsteinlegung feiern. Dass der Baufortschritt aber schon einige Mauern erkennen...

  • Hilchenbach
  • 07.07.21
LokalesSZ
„Kino ist etwas ganz besonderes“, finden Brunhilde Klein (l.), ihre beiden Enkeltöchter Helene (2. v. l.) und Minela (3. v. l.) sowie Christina Jeschke-Klein. Die Familie aus Netphen hat sich deshalb die erste Kino-Vorstellung im „Victoria“ nicht nehmen lassen.

Kinos starten mit „Catweazle“ & Co.
Endlich wieder: Vorhang auf

ap Dahlbruch. Der Geruch von karamellisiertem Popcorn liegt in der Luft. Gespannte Augenpaare sind auf die roten Vorhänge gerichtet und warten nur darauf, dass das schwere Samt endlich freie Sicht auf den neuesten Blockbuster gibt. Vorhang auf! Auf der Leinwand zeigt sich Hexenmeister „Catweazle“ alias Otto Waalkes, der nicht nur den kleinen Kinogästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Der Film, basierend auf der erfolgreichen britischen TV-Serie aus den 1970er-Jahren, sei auch etwas für Ältere,...

  • Hilchenbach
  • 02.07.21
Kultur
Im Juli geht’s endlich wieder los, signalisieren (v. l.) Kai Winterhoff (Residenz-Kino Bad Laasphe), Melanie Jeismann (Weidenhof-Kino Plettenberg), Jochen Manderbach (Viktoria-Filmtheater Dahlbruch), Christin Cordes (Lichtspielhaus Lennestadt/JAC-Kino Attendorn) und Stefan Brögeler (Cineplex Olpe).
2 Bilder

Am 1. Juli öffnen Kinos endlich wieder ihre Pforten
"Bond" bis "Nomadland": Licht auf der Leinwand

sz Siegen/Dahlbruch/Olpe. In den vergangenen acht Monaten ähnelten die deutschen Kinos ein wenig dem einsamen Hotel in dem Horrorfilm-Klassiker „Shining“: Besucher durften nicht hinein, die Säle waren kalt und leer, und so mancher Betreiber drohte – ähnlich wie Jack Nicholson – den Verstand oder zumindest die Hoffnung zu verlieren. Doch der Alptraum hat nun ein Ende: Am 1. Juli kehrt das Kino zurück. Alle fünf Kino- und Verleihverbände – AG Kino-Gilde, der Hauptverband deutscher Filmtheater, AG...

  • Siegen
  • 16.06.21
Lokales
Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in Bad Laasphe freut sich darauf, ab Juli wieder Besucher empfangen zu dürfen.

Endlich wieder Filme auf der Leinwand
Residenz-Kino-Center öffnet am 1. Juli

ako Bad Laasphe. Sich bequem in einen Kino-Sessel fallen lassen, in die große Tüte Popcorn greifen und dabei dem Filmgeschehen auf der Leinwand folgen – in Nordrhein-Westfalen ist das seit Ende 2020 nicht mehr möglich. Doch aufgrund der niedrigen Inzidenzzahlen und mit Inkrafttreten der aktuellen Corona-Schutzverordnung dürfen Kinos seit Ende Mai unter Auflagen wieder öffnen. „So ein kurzfristiger Start ist unrealistisch und unmöglich“, gab Kai Winterhoff, Inhaber des Residenz-Kino-Centers in...

  • Bad Laasphe
  • 09.06.21
Lokales
Carolin Lünser und Christian Kocherscheidt haben sich über die überwältigende Resonanz sehr gefreut.

Konkrete Pläne für Zukunft des Capitol-Kinos
Geistesblitz avanciert zur erstklassigen Werbeaktion

vc Bad Berleburg. 17er Nuss und 17er Schlüssel - der Blick in so manchen Werkzeugkasten, der am Dienstag im Bad Berleburger Capitol-Kino stand, offenbarte den unbedingten Willen, die ersteigerten Kino-Sessel abzumontieren. Doch ohne das richtige Werkzeug ging gar nichts. Daher wurde hektisch telefoniert - oder sich einfach einmal vor Ort geholfen. Carolin Lünser hatte die Idee, die Aktion mit den Kinosesseln auf Facebook zu veröffentlichen. Sie koordiniert das Kino-Projekt für Christian...

  • Bad Berleburg
  • 19.05.21
KulturSZ
Von Hilchenbachs Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat Jochen Manderbach zum „30-Jährigen“ einen Präsentkorb erhalten.
2 Bilder

Jochen Manderbach leitet seit 30 Jahren das Viktoria
Großes Kleinstadt-Kino

ph Dahlbruch. Der 29. April und der 1. Mai 1991 bleiben unauslöschlich mit der Historie des Viktoria-Filmtheaters verbunden. An jenem vorletzten April-Tag, einem Montag, begab sich der Grandseigneur der Siegerländer Kinobranche in den Ruhestand: Punkt 20 Uhr betraten Felix Fischer und seine Ehefrau Lieselotte die Bühne des ausverkauften Saals und verkündeten ihren Abschied. Unter donnerndem Applaus erhob sich das Publikum von den Plätzen und hielt Transparente in die Höhe: „Felix, wir danken...

  • Hilchenbach
  • 14.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.