Kino

Beiträge zum Thema Kino

Kultur
Christoph Maria Herbst als Professor Pohl und Nilam Farooq als Naima in einer Szene des Films „Contra“. Mit Sönke Wortmanns Komödie beginnt die 21. Staffel der Filmreihe „KinoKino – Frauen in starken Rollen“ .
2 Bilder

Reihe "KinoKino - Frauen in starken Rollen"
Beim 21. Mal nur Komödien

sz/zel Dahlbruch. In Zusammenarbeit mit den Gleichstellungsbeauftragten der Städte Hilchenbach und Kreuztal, Annette Kreutz und Monika Molkentin-Syring, startet in der kommenden Woche zum 21. Mal die Filmreihe „KinoKino – Frauen in starken Rollen“ im Viktoria Filmtheater in Dahlbruch. „Aufgrund der aktuellen Situation haben wir uns entschlossen, im ersten Halbjahr 2022 nur Komödien ins Programm zu nehmen“, kündigt Viktoria-Geschäftsführer Jochen Manderbach an. Zwar habe Putin seinen Krieg noch...

  • Hilchenbach
  • 21.04.22
LokalesSZ
Das Licht in den Kinos – hier das Viktoria in Dahlbruch – bleibt an. Überall im Gebäude, auch auf den Sitzplätzen besteht aber derzeit 2 G und Maskenpflicht.

Zwischen 2 G und 2-G-Plus
Diese Corona-Regeln gelten in den heimischen Kinos

Kinobetreiber der Region wähnen sich schon seit Beginn der Corona-Pandemie im falschen Film. Die neuerlichen Regeln machen es den Filmtheatern wieder einmal schwer. Allgemein gilt die 2-G-Regel, in bestimmten Fällen muss sogar ein "Plus" nachgewiesen werden. Wann das der Fall ist und in welchen Kinos der Region welche Regel gilt - die Siegener Zeitung hat den Überblick. js Siegen/Olpe/Bad Laasphe/Dahlbruch. Im falschen Film wähnt sich so mancher Kinobetreiber – und das schon seit Beginn der...

  • Siegen
  • 14.01.22
LokalesSZ
Sichtbare Fortschritte macht inzwischen der Bau des Kulturellen Marktplatzes. Kino und Theater müssen im November eine Woche lang aussetzen.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Politik bringt Nutzungskonzept auf den Weg

js Dahlbruch. James Bond hat ganze Arbeit geleistet. Der britische Geheimagent hat mit seinem aktuellen Leinwandabenteuer jede Menge Publikum ins Viktoria-Filmtheater am Bernhard-Weiss-Platz gelockt. Auch wenn damit die Miesen aus der langen Corona-Zeit nicht aufzuholen waren, so kann Kinobetreiber Jochen Manderbach doch einigermaßen beruhigt in den November blicken – selbst wenn der mit einer einwöchigen Schließung des Kinos verbunden ist. Der Baufortschritt des Kulturellen Marktplatzes macht...

  • Hilchenbach
  • 28.10.21
Kultur
Das Viktoria Filmtheater ist im Gebrüder-Busch-Theater in Dahlbruch zu Hause. Insgesamt erhielt das Kino 23 000 Euro für sein gutes Programm.
6 Bilder

Kinoprogrammpreise NRW für heimische Lichtspielhäuser
"Keine Zeit zu sterben" - auch nicht für Kinos

sz/zel Köln/Dahlbruch/Bad Laasphe. Zum 31. Mal wurde am Dienstagabend der Kinoprogrammpreis Nordrhein-Westfalen der Film- und Medienstiftung NRW verliehen. Im Rahmen eines festlichen Dinners ehrte die Filmstiftung in der Kölner Wolkenburg nordrhein-westfälische Kinobetreiber/-innen, die sich in besonderer Weise um ein vielfältiges Programm deutscher und europäischer Filme sowie Kinder- und Jugendfilme verdient gemacht haben. Viktoria Dahlbruch erhält SonderprämieUnter den Gästen war Jochen...

  • Hilchenbach
  • 06.10.21
Kultur
Auf geht‘s: Edie will sich endlich ihren Traum erfüllen und den schottischen Mount Suilven erklimmen!

Es geht wieder los im Viktoria-Filmtheater
Kino „ohne Altersbeschränkung“

sz Dahlbruch. Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause startet im Viktoria-Filmtheater Dahlbruch wieder die Seniorenfilmreihe „ohne Altersbeschränkung“! Das Seniorenkino findet an drei Terminen statt, jeweils am letzten Montag im September, Oktober und November. Einlass ist stets ab 15 Uhr, Filmbeginn ist immer um 16 Uhr. Einlass nur mit 3G-Nachweis. Frische Waffeln können gekauft und zum Sitzplatz mitgenommen werden. Montag, 27. September: „Edie – Für Träume ist es nie zu spät“ (GB 2017, 102...

  • Hilchenbach
  • 16.09.21
LokalesSZ
„Kino ist etwas ganz besonderes“, finden Brunhilde Klein (l.), ihre beiden Enkeltöchter Helene (2. v. l.) und Minela (3. v. l.) sowie Christina Jeschke-Klein. Die Familie aus Netphen hat sich deshalb die erste Kino-Vorstellung im „Victoria“ nicht nehmen lassen.

Kinos starten mit „Catweazle“ & Co.
Endlich wieder: Vorhang auf

ap Dahlbruch. Der Geruch von karamellisiertem Popcorn liegt in der Luft. Gespannte Augenpaare sind auf die roten Vorhänge gerichtet und warten nur darauf, dass das schwere Samt endlich freie Sicht auf den neuesten Blockbuster gibt. Vorhang auf! Auf der Leinwand zeigt sich Hexenmeister „Catweazle“ alias Otto Waalkes, der nicht nur den kleinen Kinogästen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Der Film, basierend auf der erfolgreichen britischen TV-Serie aus den 1970er-Jahren, sei auch etwas für Ältere,...

  • Hilchenbach
  • 02.07.21
Kultur
Im Juli geht’s endlich wieder los, signalisieren (v. l.) Kai Winterhoff (Residenz-Kino Bad Laasphe), Melanie Jeismann (Weidenhof-Kino Plettenberg), Jochen Manderbach (Viktoria-Filmtheater Dahlbruch), Christin Cordes (Lichtspielhaus Lennestadt/JAC-Kino Attendorn) und Stefan Brögeler (Cineplex Olpe).
2 Bilder

Am 1. Juli öffnen Kinos endlich wieder ihre Pforten
"Bond" bis "Nomadland": Licht auf der Leinwand

sz Siegen/Dahlbruch/Olpe. In den vergangenen acht Monaten ähnelten die deutschen Kinos ein wenig dem einsamen Hotel in dem Horrorfilm-Klassiker „Shining“: Besucher durften nicht hinein, die Säle waren kalt und leer, und so mancher Betreiber drohte – ähnlich wie Jack Nicholson – den Verstand oder zumindest die Hoffnung zu verlieren. Doch der Alptraum hat nun ein Ende: Am 1. Juli kehrt das Kino zurück. Alle fünf Kino- und Verleihverbände – AG Kino-Gilde, der Hauptverband deutscher Filmtheater, AG...

  • Siegen
  • 16.06.21
KulturSZ
Von Hilchenbachs Bürgermeister Kyrillos Kaioglidis hat Jochen Manderbach zum „30-Jährigen“ einen Präsentkorb erhalten.
2 Bilder

Jochen Manderbach leitet seit 30 Jahren das Viktoria
Großes Kleinstadt-Kino

ph Dahlbruch. Der 29. April und der 1. Mai 1991 bleiben unauslöschlich mit der Historie des Viktoria-Filmtheaters verbunden. An jenem vorletzten April-Tag, einem Montag, begab sich der Grandseigneur der Siegerländer Kinobranche in den Ruhestand: Punkt 20 Uhr betraten Felix Fischer und seine Ehefrau Lieselotte die Bühne des ausverkauften Saals und verkündeten ihren Abschied. Unter donnerndem Applaus erhob sich das Publikum von den Plätzen und hielt Transparente in die Höhe: „Felix, wir danken...

  • Hilchenbach
  • 14.05.21
KulturSZ
Jochen Manderbach vom Viktoria-Kino Dahlbruch setzt auf kreative Strategien, um die Kino-Durststrecke durchzustehen.
2 Bilder

Viktoria-Chef Manderbach zu Kinoherbst, Filmstarts und Besucherzahlen
„Wichtig ist, präsent zu sein!“

gmz Dahlbruch. „Wichtig ist, präsent zu sein!“ Auch wenn der Corona-Lockdown im Frühjahr und die Zurückhaltung des Publikums beim Kinobesuch seit der Lockerung der Corona-Veranstaltungsregeln die Kinos arg gebeutelt haben, wirft Jochen Manderbach, Betreiber des Viktoria Filmtheaters in Dahlbruch, die Flinte nicht ins Korn. Auch wenn sich eine große Hoffnung zerschlagen hat, mit der Verschiebung des Kinostarts des neuen James-Bond-Films, der eigentlich für den 12. November vorgesehen war. Von...

  • Hilchenbach
  • 08.10.20
Kultur
Die Protagonistin der Dokumentation „Über Grenzen – Der Film einer langen Reise“, Margot Flügel-Anhalt, ist bei beiden Vorstellungen am Montag, 24. August, im Dahlbrucher Kino persönlich anwesend.

„Frauen in starken Rollen“ im Viktoria geht weiter
Restart mit "Über Grenzen"

sz Dahlbruch. Im Januar erlebte die 19. Frauenfilmreihe „Kino Kino – Frauen in starken Rollen“ mit der französischen Sozialkomödie „Der Glanz der Unsichtbaren“ laut Pressemitteilung des Dahlbrucher Viktoria Filmtheaters einen furiosen Auftakt – der Film war mit347 Besucherinnen und Besuchern so gut wie ausverkauft. Im Februar folgte das von der Journalistin Sandra Maischberger produzierte Drama „Nur eine Frau“ mit einem 124-köpfigen Publikum. Die weiteren drei geplanten Filmvorführungen im...

  • Hilchenbach
  • 06.08.20
Kultur
Freuen sich auf die Wiedereröffnung ihrer Filmtheater (v. l.): Stefan Brögeler vom Cineplex Olpe, Christin und Johannes Cordes vom Lichtspielhaus Lennestadt und dem JAC Kino Attendorn sowie Jochen Manderbach vom Viktoria in Dahlbruch.

Kinos der Region starten wieder
Arthouse-Programm im Viktoria

sz/ciu Siegen/Olpe/Dahlbruch. Mitte März mussten die Lichtspielhäuser in Nordrhein-Westfalen wegen der Covid-19-Pandemie schließen; seitdem blieben die Säle dunkel und die Popcorn-Küchen kalt. Jetzt aber, nach drei Monaten Zwangspause, kehrt das Kino mit Macht zurück. Am Donnerstag, 2. Juli, öffnen das Cineplex Olpe, das Viktoria Filmtheater Dahlbruch sowie das Lichtspielhaus Lennestadt und das JAC Kino in Attendorn wieder ihre Türen. Die gemeinsame Öffnung ist kein Zufall: Die Kinobranche ist...

  • Siegen
  • 24.06.20
KulturSZ
Anke und Peter Schanz aus Bad Lippspringe zeigen am 15. März um 16.30 Uhr im Viktoria-Filmtheater Dahlbruch ihren Film „Mystische Orte – Mörderische Geschichten“. Anke Schanz geb. Fröhlich kommt selbst aus Dahlbruch.
4 Bilder

Filmemacherin Anke Schanz kehrt nach über 30 Jahren ins Viktoria Filmtheater zurück
Von Morden und Mystik - Regionalkino aus Ostwestfalen

fb Dahlbruch. Müssen Filme eigentlich immer aus Hollywood kommen und internationale Handlungen haben? Ein Gegenbeispiel läuft am Sonntag, 15. März, 16.30 Uhr, im Viktoria Filmtheater in Dahlbruch. „Mystische Orte – Mörderische Geschichten. Spurensuche in Ostwestfalen-Lippe“ heißt der Streifen, den das Ehepaar Schanz aus Bad Lippspringe in den vergangenen zwei Jahren produziert hat. Wie der Name schon andeutet, geht es um Geschichten aus der Region nordöstlich unseres Raumes, die neu...

  • Hilchenbach
  • 10.03.20
Kultur
Heike Makatsch als Lisa in einer Szene des Films „Ich war noch niemals in New York“ – der Film ist in der „alterslosen“ Reihe im August zu sehen.

„ohne ALTERsbeschränkung“ geht im März in zwölfte Staffel
Auch Heike Makatsch in Dahlbrucher Kinoreihe zu sehen

sz Dahlbruch. Den sensationellen Rekord des vergangenen Jahres mit 2484 Besuchern gilt es in diesem Jahr zu knacken. So haben sich die Verantwortlichen der Kino-Reihe „ohne ALTERsbeschränkung“, Jochen Manderbach vom Viktoria-Kino Dahlbruch, die Seniorenbeauftragten Gudrun Roth, Eva Vitt und Lars Dörr der Städte Hilchenbach, Netphen und Siegen, erneut größte Mühe gegeben, ein abwechslungsreiches, amüsantes und anregendes Kinoprogramm zusammenzustellen. Kaffee, Kuchen, frische WaffelnVon März bis...

  • Hilchenbach
  • 19.02.20
KulturSZ
Zwischen Lara (Corinna Harfouch) und ihrem Sohn Viktor (Tom Schilling) steht eine Menge – auch Unausgesprochenes. Eine Szene aus „Lara“, dem neuen Film von Jan-Ole Gerster.
3 Bilder

Corinna Harfouch als "Lara" (mit Trailer)
Jan-Ole Gerster stellt neuen Film mit Tom Schilling vor

Der Kino-Film "Lara" feierte in Berlin Premiere. Regisseur ist der in Neunkirchen aufgewachsene Jan-Ole Gerster. In den Hauptrollen: Corinna Harfouch und Tom Schilling. ciu Berlin/Neunkirchen. „Mama.“ Wie viel liegt in dem ersten Wort, das Viktor bei der ersten, recht späten Begegnung sagt. Die Mutter hat es darauf angelegt, dass es nach einer Zeit des Schweigens, des Einander-aus-dem-Weg-Gehens, der Distanz, des Lösens und Nicht-lassen-Könnens zu dieser Gegenüber-Stellung kommt. Es ist ihr 60....

  • Neunkirchen
  • 12.11.19
KulturSZ
Mit dem Film „Shoplifters“ startet das ökumenische Projekt „Kirchen + Kino“, an dem sich in unserer Region das Kath. Bildungswerk, der Ev. Kirchenkreis und das Viktoria Filmtheater in Dahlbruch beteiligen.
8 Bilder

Ökumenische Filmreihe „Kirchen + Kino“ startet im Viktoria
Auf der Leinwand des Lebens

Die Reihe "Kirche + Kino. Der Filmtipp" startet in Dahlbruch, Bad Laasphe und Altenhundem. pebe Siegen/Dahlbruch. "K“ wie Kirche, „K“ wie Kino, „K“ wie Kooperation: Mit diesen drei „K“ ist das Siegerland um eine ansehnliche Aktivität reicher – und das im wörtlichen Sinn. Denn bis in den nächsten Sommer hinein werden das Kath. Bildungswerk Siegen-Wittgenstein (KBW) samt der kath. Erwachsenenbildung Olpe, die Erwachsenenbildung des Ev. Kirchenkreises Siegen und das Viktoria Filmtheater in...

  • Siegen
  • 03.10.19
Lokales
Noch ist es ein verspieltes Fotomotiv – im Januar kommenden Jahres aber könnte es tatsächlich ernst werden: Der Gebäudekomplex am Bernhard-Weiss-Platz soll als Kultureller Marktplatz aufgewertet und saniert werden.

Kultureller Marktplatz Dahlbruch
Echter Bagger soll 2020 anrücken

js Dahlbruch. Der oftmals verschobene und immer wieder in Zweifel gezogene Baustart für den Kulturellen Marktplatz Dahlbruch wird nun doch greifbar. Im Hilchenbacher Ältestenrat hat Baudezernent Michael Kleber am Donnerstag darüber informiert, dass der Architekt in einem neuen Zeitplan den Januar 2020 als realistischen Beginn der Abrissarbeiten der Turnhalle genannt hat – sofern es die Witterung dann zulässt. Zusatzkosten geringer als befürchtetDie Zusatzkosten, die zuletzt für eine Vertagung...

  • Hilchenbach
  • 30.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.