Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

LokalesSZ-Plus
Simon Plasger hat in 40 Arbeitsstunden einen Algorithmus geschrieben, mit dem sich die Kirchenbänke in Neunkirchen in Pandemie-Zeiten optimal und Corona-gerecht besetzen lassen.	Foto:

Algorithmus von Simon Plasger hilft in Corona-Zeiten
Kirchenbank online "buchen"

roh/tile Neunkirchen. Auch während des Lockdown-Light sind Gottesdienste weiter erlaubt – unter verschärften Corona-Bestimmungen. Das bedeutet einen hohen organisatorischen Aufwand. Die Kirchengemeinden sind daher froh, wenn engagierte Menschen in den eigenen Reihen pfiffige Ideen haben und komfortablere Lösungen schaffen. So etwa in Neunkirchen. Presbyter Simon Plasger schrieb einen Algorithmus als Web-Programmierung, um die Kirchenbänke unter Einhaltung der Abstandregeln optimal zu besetzen....

  • Neunkirchen
  • 13.11.20
  • 349× gelesen
Lokales
Im Januar 2022 soll die „ev. Lukas-Kirchengemeinde“ an den Start gehen.

„Ev. Lukas-Kirchengemeinde Siegen“
Aus drei Kirchengemeinden in Siegen wird eine

sz Siegen. „Ev. Lukas-Kirchengemeinde Siegen“ – so soll die neue Kirchengemeinde heißen, zu der die bisherigen Kirchengemeinden Christus, Erlöser und Nikolai zu Beginn des Jahres 2022 fusionieren werden. Innerhalb eines Jahres haben sich die drei Presbyterien über künftige Angebote der Gemeindearbeit, über Pfarrbezirke, Strukturen und Ressourcen so weit geeinigt, dass sie nun jeweils einstimmig die Grundsatzbeschlüsse fassen konnten. Diese setzen das formale Fusionsverfahren in Gang, an...

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 158× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christliches Basisprogramm vor Ort: Viele gläubige Menschen weichen derzeit auf die Bibel daheim aus.

Gottesdienste mit geschlossener Gesellschaft
Kirche fährt auf Basisprogramm zurück

ihm Siegen. Gottesdienste mit wenig Menschen, ohne nahen Kontakt von Angesicht zu Angesicht? Das ist das genaue Gegenteil dessen, wofür Kirche sonst steht: Offenheit, Einladung an alle, Gemeinschaft, lebendiges Glaubensleben. Das geht in Zeiten von Corona nicht. Oder doch? Die SZ sprach mit Superintendent Peter-Thomas Stuberg über die Möglichkeiten und Ideen im ev. Kirchenkreis Siegen. Per Videostream der Konfirmation beiwohnenNoch am letzten Wochenende vor den November-Einschränkungen segnete...

  • Siegerland
  • 03.11.20
  • 378× gelesen
LokalesSZ-Plus
Nicht nur in der Erndtebrücker Kirche (im Bild) gelten nach steigendem Inzidenz-Wert wieder verschärfte Regeln mit Maskenpflicht und mit einer Verringerung der Sitzplätze. Aber: Im Gegensatz zum Frühjahr dürfen Gottesdienste stattfinden.

Trotz Lockdown
Gottesdienste bleiben - im kleinen Rahmen

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Der erste Lockdown der Corona-Pandemie im Frühjahr traf ja gerade auch die Kirchen im Mark. Dass ausgerechnet in einer so schwierigen Zeit, in der zahlreiche Menschen Halt und Trost suchen, Gottesdienste nicht stattfinden durften, war zwar rational nachvollziehbar, emotional allerdings schwer zu begreifen. Vielleicht auch deswegen beinhaltet der zweite Lockdown nicht, dass Gottesdienste nicht stattfinden dürfen. Simone Conrad, neue Superintendentin des...

  • Bad Berleburg
  • 31.10.20
  • 379× gelesen
KulturSZ-Plus
Gerd Schneider war schon auf dem Weg, Priester zu werden – und hat dann eine neue Richtung eingeschlagen. Er dreht Filme, findet Bilder für seine Geschichten. „Der Welten Lohn“ ist sein erster „Tatort“.
2 Bilder

Gebürtiger Olper Gerd Schneider führt bei "Tatort: Der Welten Lohn" Regie
Inszenierungen - in der Kirche und beim Film

zel Gerlingen/Stuttgart. Oliver Manlik will sein Leben zurück. Er saß wegen Korruption in den USA im Knast – ein Bauernopfer seiner Firma – und ist jetzt wieder in Stuttgart. Der Chef will ihn nicht entschädigen, die Frau nichts mehr von ihm wissen. Manlik will sich rächen. Barnaby Metschurat spielt diesen armen Kerl mit einer Intensität, die einem beim Zusehen drei eiserne Ringe ums Herz legt. Der SWR-„Tatort“ kommt nicht zur Unzeit, denn angespannt ist im Moment manch einer, randgenäht, das...

  • Wenden
  • 30.10.20
  • 114× gelesen
LokalesSZ-Plus
Pfarrer Markus Leber inmitten der zahlreichen Gerüste im neuen Kirchenteil der St.-Clemens-Pfarrkirche.
2 Bilder

650 Quadratmeter eingerüstet
Innenrenovierung der St.-Clemens-Kirche in Drolshagen läuft

mari Drolshagen.  Ende 2015 begannen die umfassenden Sanierungsarbeiten in der St.-Clemens-Pfarrkirche Drolshagen. Für die Kirchengemeinde eine große Herausforderung. Das Gesamtvolumen wurde mit 1,75 Millionen Euro veranschlagt. Die Erzdiözese Paderborn gewährte einen Zuschuss von 950.000 Euro, so dass die Kirchengemeinde mehr als 800.000 Euro aufbringen musste. Im ersten Bauabschnitt wurde bis Herbst 2016 der Innenraum der alten romanischen Basilika einer grundlegenden Sanierung unterzogen....

  • Drolshagen
  • 25.10.20
  • 544× gelesen
LokalesSZ-Plus
Küster Michael Diehl muss einmal in der Woche Hand anlegen. Mit der Winde kurbelt er mit viel Muskelkraft die schweren Gegengewichte, die die beiden Zeiger der Turmuhr bewegen, rund zehn Meter unter das Dach des Glockenturms.
5 Bilder

Uhrwerk wird von Hand umgestellt
In Burbach beginnt die Winterzeit sieben Stunden früher

tile Burbach.  Es ist sicher Zufall, dass es 24 Stufen sind, die Michael Diehl ersteigen muss, um zu der hölzernen Verschalung zu gelangen, die an einen alten Einbauschrank erinnert. Symbolisch hätten es die Erbauer der schmalen, ausgetretenen Stiege nicht besser treffen können; denn hinter der alten Flügeltür verbirgt sich, was der Küster der ev. Kirche in Burbach hütet wie seinen Augapfel: das mechanische Räderwerk der Turmuhr. Seit 136 Jahren tickt sie verlässlich im Glockenturm und bewegt...

  • Burbach
  • 24.10.20
  • 280× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch im Dachstuhl hat sich im Rahmen der Kirchturmsanierung schon einiges getan, wie Hannes Klein vor Ort demonstrierte.
3 Bilder

Zweimonatige Arbeit für Kirchener Kirche
Kirchturmspitze von St. Michael ist wieder da

nb Kirchen. Was für ein Unterschied: Rost, abgebröckelte Stellen, mürbes Metall. Daneben: makelloser Stahl, glatte Flächen, ein manchen Stellen Ringe zur Verstärkung. Das beeindruckende Vorher-Nachher war gestern Mittag vor der katholische Kirche St. Michael in Kirchen zu sehen. Den zuvor desolaten Zustand der Turmbekrönung des Gotteshauses zeigte zum Glück nur noch ein Foto, das die Kunstschmiede Bender „geschossen“ hatte. Die rundum „generalüberholte“ Bekrönung wartete währenddessen im...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 159× gelesen
LokalesSZ-Plus
Einer der wichtigsten Momente in den bisher 19 Jahren als Pfarrer: die Umbettung der am Vortag seliggesprochenen Olper Ordensgründerin Maria Theresia Bonzel, die 2013 in der Olper Pfarrkirche St. Martinus ihre letzte Ruhestätte gefunden hat. Steiling (l.) assistierte Erzbischof Hans-Josef Becker (2. v. r.) bei der Messe.
2 Bilder

Ruhestand nach 20 Jahren in St.-Martinus-Gemeinde
Pfarrer Steiling kündigt Rückzug an

win Olpe. Wenn Clemens Steiling Ende Februar zum Ruheständler wird, hat er zehn Jahre länger gearbeitet als ein Rentner: Der derzeitige Pfarrer der Olper St.-Martinus-Gemeinde und Leiter des Pastoralverbunds Olpe wird im Dezember 75 Jahre alt. Und auch wenn ihm dieses Alter weder anzusehen noch zu -merken ist, hat Steiling nun beschlossen: Es reicht. Ab März 2021 kein Pfarrer mehrFür kath. Pfarrer gelten normale Renten- oder Pensionsregeln nicht – für sie heißt es: Arbeiten mindestens bis 70,...

  • Stadt Olpe
  • 15.10.20
  • 198× gelesen
LokalesSZ-Plus
Es soll verhindert werden, dass sich die Aerosole weiter im Kirchenraum verteilen können.

Wegen Corona: Heizung vor Gottesdiensten ausschalten
Die Kirche bleibt kalt

tile Siegen/Olpe. Die Kirchen haben sich wegen der Corona-Pandemie weiter geleert. Trotz Wiederöffnung der Portale nach dem Lockdown blieben einige sonst treue Kirchgänger über den Sommer eher zu Hause und nutzten die inzwischen von den Kirchengemeinden entwickelten Alternativangebote, um weiter an der christlichen Gemeinschaft teilhaben zu können. In den kalten Herbst- und Wintermonaten drohen die Kirchenbänke nun noch spärlicher besetzt zu werden. Denn sowohl die ev. Kirche in Westfalen als...

  • Siegen
  • 13.10.20
  • 566× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Hauptportal sollen die Sanierungsarbeiten wahrscheinlich im nächsten Jahr fortgesetzt werden.
3 Bilder

Sanierung Martinikirche in Siegen
Kirche für die nächsten 100 Jahre fit machen

mir Siegen. Die erste Etappe ist geschafft, die zum städtischen Grün weisende Fassade der Martinikirche ist saniert und strahlt in einem neuen Glanz. 3000 Steine haben Architekt Norbert Sonntag und sein Team nach sorgfältiger Analyse entfernen und durch neue Grauwacke oder Basaltsteine ersetzen lassen. Ausgeführt haben die Arbeiten die Mitarbeiter der Firma Denkmalplan. Gerade ihnen hat Pfarrerin Ute Waffenschmidt-Leng am gestrigen Donnerstag zum Abschluss der ersten Etappe einen besonderen...

  • Siegen
  • 09.10.20
  • 135× gelesen
Lokales
An fünf Abenden trafen sich Wissener in den Gärten ihrer Nachbarn, um dort den Gottesdienst zu zelebrieren.

Aktion "Hecken und Zäune" in Wissen beendet
Kirche in Nachbars Garten

sz Wissen. „Der Himmel meinte es aber wirklich gut mit euch,“ so die Reaktion einer Besucherin beim vorerst letzten Treffen von „Hecken und Zäune“ – einer besonderen Aktion der ev. Kirchengemeinde Wissen in diesem Spätsommer. Und tatsächlich, an allen fünf Abenden im September war es nicht nur trocken, sondern es lachte die Sonne über den meist an die 40 versammelten Personen, die sich an die Hecken und Zäune riefen ließen. Fünf Andachten unter freiem HimmelAuch beim letzten Treffen in...

  • Wissen
  • 05.10.20
  • 114× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der ehemalige Superintendent Stefan Berk übergab den Generalschlüssel für das Haus der Kirche an seine Nachfolgerin Simone Conrad – im Beisein von Peter Liedtke, Kerstin Grünert und Dieter Kuhli (hinten v. l.)

Neues Führungstrio im Kirchenkreis
Lebbare Strukturen für Pfarrer schaffen

vö Bad Laasphe. So ganz viel Zeit, sich in ihre neue Aufgabe hinein zu denken und zu finden, hat Simone Conrad nicht. Sie sehe sich gerade „mit einem Kessel Buntes“ konfrontiert, der sie überfalle. Aber: „Ich versuche, das gut zu sortieren.“ Dazu gehöre auch, dass sie ihre bisherige Kirchengemeinde in Birkelbach geordnet übergebe, machte die Wingeshäuserin am Dienstagmorgen beim Pressetermin im Bad Laaspher Gemeindehaus deutlich. Fusion der KirchenkreiseUnd sie weiß, worauf es in den nächsten...

  • Bad Laasphe
  • 30.09.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jutta Ohm (l.) und Ulrike Heuel (r.) sowie ihre Mitstreiterin zogen am Dienstag durch die Olper Innenstadt, um auf die dringend notwendige Erneuerung der Kirche hinzuweisen.
2 Bilder

Olpe
Frauen lehnen sich gegen Strukturen in der katholischen Kirche auf

yve Olpe. Fast 40 Frauen stehen vor dem Hauptportal der St.-Marien-Kirche in Olpe. Die Unterstützerinnen der Initiative „Maria 2.0“ haben eine Mission: Sie machen sich für die vollständige Gleichberechtigung in der kath. Kirche stark. Dafür gehen sie am Dienstagnachmittag auf die Straße, ziehen mit Bannern und Plakaten durch die Olper Innenstadt, um auf die aus ihrer Sicht dringend notwendige Erneuerung der Kirche hinzuweisen. Die Frauen erhoffen sich von ihrem „Glaubens-Weg“ Solidarität und...

  • Stadt Olpe
  • 23.09.20
  • 329× gelesen
Kultur
Im großen Chor kann der Bach-Chor Siegen augenblicklich nicht auftreten, präsentiert jedoch eine Reihe von Konzerten in kleinerem, Corona-tauglichen Rahmen.
2 Bilder

Bach-Chor Siegen: Quartal beginnt mit Orgelkonzert
Echo-Preisträgerin zu Gast

sz Siegen. Die gegenwärtige Situation setzt vielerorts Kreativität frei – trotz oder gerade wegen ihrer Bedrohlichkeit für die Kulturbranche. Auch der Siegener Bach-Chor hat sich in den vergangenen Wochen und Monaten mutig und erfindungsreich auf die Reise begeben: Nach anfänglichen Online-Proben und seinem ersten „Virtual Choir“ hat das etwa 100-köpfige Ensemble zunächst in acht verschiedenen Gruppen geprobt. Im Vordergrund stand dabei individuelle Stimmbildung, was in dieser Form in...

  • Siegen
  • 19.09.20
  • 218× gelesen
Lokales
Seite an Seite und Hand in Hand mit seiner Ehefrau Uli – an vielen Stellen erfuhr Stefan Berk so Unterstützung, wie zum Beispiel beim ökumenischen Kreuzweg im vergangenen Jahr. Stefan Berk verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein.

Pfarrer aus Erndtebrück
Stefan Berk verabschiedet sich nach 22 Jahren

sz Erndtebrück/Bad Berleburg. Wenig mehr als 22 Jahre ist es her, dass Stefan Berk als neuer Pfarrer in der ev. Kirchengemeinde Erndtebrück ins Amt eingeführt wurde. Üblicherweise assistierten dem Superintendenten bei diesem feierlichen Akt zwei weitere Pfarrer, bei Stefan Berk waren es damals stattdessen ganz bewusst zwei Erndtebrücker Presbyteriumsmitglieder: Aus den alten Traditionen heraus neue Wege des gelebten Christseins zu finden, so erläuterte der Neue damals den Bruch mit dem...

  • Erndtebrück
  • 18.09.20
  • 193× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Wittgensteiner Superintendent Stefan Berk hält die Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein in den Händen. Die enthält einen Zeitplan für eine Fusion zum 1. Januar 2022 – in Stein gemeißelt ist dieser nicht.

Kirchenkreis Wittgenstein zur Fusion mit Siegen
"Wir kommen an unsere Grenzen"

bw Bad Berleburg. Mehr Chancen als Risiken hätte eine Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, das stellt die Machbarkeitsstudie zur Fusion fest. Zu den Inhalten des Papiers äußerte sich Stefan Berk als Superintendent des Wittgensteiner Kirchenkreises am Mittwoch in einem Pressegespräch, ohne der Diskussion der Synode am kommenden Mittwoch und später in den Presbyterien der einzelnen Gemeinden im Siegerland, in Wittgenstein und im Hochsauerland etwas vorweg nehmen zu...

  • Bad Berleburg
  • 10.09.20
  • 255× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch ist Stefan Berk der Superintendent des Ev. Kirchenkreises Wittgenstein, in der kommenden Woche soll Simone Conrad zu seiner Nachfolgerin gewählt werden. In Erndtebrück stellte sie sich am Dienstagabend den Synodalen vor.

Kirchenkreis Wittgenstein
Vorgesehene Superintendentin stellt sich vor

bw Erndtebrück. Nicht nur in den politischen Gemeinden steht eine Wahl bevor. Gleiches gilt vielmehr auch für den Ev. Kirchenkreis Wittgenstein. Hier ist indes im Gegensatz zu den Wittgensteiner Kommunen klar, dass sich auf der leitenden Position eine personelle Veränderung ergeben wird. Superintendent Stefan Berk gibt bekanntlich nicht nur dieses Amt auf, sondern verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein. Simone Conrad stellt sich vorAm Dienstagabend führte er aber noch durch eine...

  • Erndtebrück
  • 08.09.20
  • 224× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auch die evangelische Nikolai-Kirchengemeinde in Siegen, hier mit Pfarrerin Annegret Mayr am Altar, wäre nach einer Fusion Mitglied des neuen Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein.

Synoden beraten über Fusion
Wie aus zwei Kirchenkreisen einer werden kann

ihm Siegen/Bad Berleburg. Machbar oder nicht? Das ist die kurzgefasste Frage, auf die die „Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein“ eine Antwort geben soll. Und sie hat sie gegeben: Die Vereinigung ist möglich und bietet mehr Chancen als Risiken. Das haben die vier Arbeitsgruppen und die gemeinsame Steuerungsgruppe beider Kreise als Ergebnis ihrer Überlegungen auf 31 Seiten dargelegt. Die beiden Kreissynoden werden am kommenden Mittwoch, 16. September,...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 255× gelesen
Lokales
Toller Blick auf das Kirchdorf.

Kirchen
Herrlicher Blick von der Kirchturm-Baustelle

rai Kirchen. Neue und ungewohnte Panoramablicke tuen sich in Zeiten des Borkenkäfers auf, wenn die Motorsäge die abgestorbenen Fichten flächendeckend in die Horizontale gebracht hat. Der herrliche Blick auf das Kirchdorf ist von anderer Natur. Von der höchsten Ebene des Gerüstes, das den Vierungsturm der kath. Kirche umschließt, entstand diese Aufnahme bei Bilderbuchwetter. Vom Rathaus neben St. Michael schweift der Blick weit bis zum Rissfeld am Horizont. Links begrenzt der Giebelwald das...

  • Kirchen
  • 31.08.20
  • 232× gelesen
LokalesSZ-Plus
Freuen sich, dass es nun endlich losgehen kann mit dem zweiten Bauabschnitt (v. l.): Wilhelm Rücker, Michael Ohm, Martin Immekus und Wolfgang Hesse.
2 Bilder

Martinushöfe werden komplett

win ■ Als die Mitglieder des Kirchenvorstands von St. Martinus in Olpe am Donnerstagabend im Lorenz-Jaeger-Haus tagten, hatte der Geschäftsführende Vorsitzende, Wolfgang Hesse, frohe Kunde für das Gremium: Ihn hatte vor der Sitzung ein Brief des Erzbistums erreicht, den der Kirchenvorstand schon lange erhofft hatte. Es war die Genehmigung des Erzbischofs, dass der Kirchengemeinde endgültig den Bau des zweiten Abschnitts der Martinushöfe erlaubt. „Jetzt können wir endlich loslegen“, so...

  • Stadt Olpe
  • 14.08.20
  • 38× gelesen
Lokales
Rund um die Nikolaikirche in der Oberstadt in Siegen wird zu Hauf die Notdurft verrichtet. Pfarrer König hat dies in den letzten 22 Jahren noch nicht erlebt.

Keiner will Treffpunkt kaputtreden
Rund um Nikolaikirche passieren große Sauereien

kalle Siegen. Es ist aktuell das große Thema in der Oberstadt des Oberzentrums: das Zusammenkommen vieler hundert meist junger Menschen im Bereich des Rathausplatzes, der Fißmeranlage und der Treppen zu Füßen der Nikolaikirche. Wenn nach einem schwül-heißen Tag die Sonne langsam hinter dem Berg verschwindet, entwickelt sich der Kornmarkt mit seiner Stufenanlage zum echten Hotspot. Hier treffen sich Frauen und Männer – zum Bierchen und zum Klönen. Dass der Platz auf dem Siegberg derzeit derart...

  • Siegen
  • 13.08.20
  • 8.728× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 3. Dezember 2020 um 19:30
  • Martinikirche
  • Siegen

Martiniklänge – Geistliche Abendmusik

Martiniklänge – Geistliche Abendmusik Nach Pfingsten wird es in der Martinikirche ein neues Musikformatgeben: eine etwa halbstündige geistliche Abendmusik – jeden Donnerstag um 19.30 Uhr.  Orgelmusik, Kerzenschein, ein kurzer geistlicher Impuls, Raum und Stille – ein besonderes Angebot in außergewöhnlichen Zeiten. Das hervorragende Instrument und der inspirierende Kirchenraum laden einzu einem meditativen Tagesabschluss. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.