Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
Die Debatte um Rainer Maria Woelki hinterlässt Spuren in der Kirche, hierzulande treten aber nicht besonders viele Menschen aus.

Skandal um sexuellen Missbrauch
So viele Menschen treten hier aus der Kirche aus

goeb Siegen/Bad Berleburg. Kardinal Rainer Maria Woelki, Chef des reichsten und mächtigsten der 27 deutschen Bistümer, hat mit der Nicht-Veröffentlichung des Münchner Gutachtens zum sexuellen Missbrauch und der „Vertröstung“ auf den 18. März als Tag der Publikation eines weiteren Gutachtens viele Katholiken vor den Kopf gestoßen. Rainer Maria Woelki spaltet die katholische Kirche Hinzu kommt seine Zurückhaltung gegenüber angemahnten Reformen. Auch sein linkischer Auftritt in der Christmette, in...

  • Siegen
  • 25.02.21
  • 290× gelesen
Lokales
Auch von der katholischen Kirche in Bad Berleburg sind die Daten der Kirchenbücher digitalisiert worden. Das Erzbistum Paderborn hat damit einen großen Schatz an Daten veröffentlicht.
2 Bilder

Wertvolles Archiv
Kirchenbücher werden digitalisiert

howe Bad Berleburg. Das Erzbistum Paderborn hat für Ahnen- und Heimatforscher eine wahre Fundgrube an Archivdaten geschaffen. Auch in Bad Berleburg ist die Freude groß. Denn aktuell ermöglicht das Erzbistum allen Interessierten und Familienforschern die Online-Recherche auf sage und schreibe einer Million Seiten. „Mittlerweile sind eine Million Scans gemacht worden. Das bedeutet, dass wir bereits die Hälfte der Kirchenbücher digitalisiert haben. Von mehr als 250 Pfarreien können die...

  • Bad Berleburg
  • 14.02.21
  • 173× gelesen
Lokales
In der heimischen Region sind im Corona-Jahr 2020 weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten als 2019.

Halt in Corona-Zeiten
Weniger Kirchenaustritte als im Vorjahr

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Warum Menschen sich dazu entscheiden, aus der Kirche auszutreten, kann sehr unterschiedliche Gründe haben, die den Kirchenkreisen selbst nicht immer bekannt sind. Es ist ein recht formaler Akt beim zuständigen Amtsgericht. Dennoch machten diesen Schritt im vergangenen Jahr in der Region weniger Menschen als 2019 – damit liegt die Region im Landestrend. 2020 gab es laut Justizministerium in Nordrhein-Westfalen insgesamt 89.694 Kirchenaustritte. 2019 waren es 120.188. Ob...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 193× gelesen
Lokales
Die Empfehlung der Landeskirche, keine Präsenzgottesdienste durchzuführen, gilt  auch für die Martinikirche in Siegen.

Coronavirus und die Kirche
Verzicht auf Gottesdienste wird fortgesetzt

idea Bielefeld/Detmold. Die Evangelische Kirche von Westfalen hat ihre Empfehlung, auf Präsenzgottesdienste zu verzichten, bis zum 14. Februar verlängert. Das teilte die Kirchenleitung auf der Internetseite der Landeskirche mit. Ursprünglich hatten sie am 15. Dezember 2020 eine Empfehlung bis zum 10. Januar ausgesprochen und sie später bis zum 31. Januar verlängert. Eine Ausnahme gelte jetzt aber für gottesdienstliche Bestattungen, heißt es weiter auf der Internetseite. Sie könnten stattfinden,...

  • Siegerland
  • 01.02.21
  • 70× gelesen
Lokales
In Zeiten der Corona-Krise bieten viele Kirchengemeinden digitale Gottesdienst an, sodass man den Glauben und das Gebet in die eigenen vier Wände "verlagern" kann.
Video

Kirchengemeinde Bad Berleburg
Gottesdienste wieder online abrufbar

sz Bad Berleburg. Seit dem vergangenen Wochenende ist auf der Homepage der ev. Kirchengemeinde Bad Berleburg unter https://ev-kirche-berleburg.churchdesk.com/ wieder ein regelmäßiges Gottesdienst-Angebot abrufbar. Das teilt der ev. Kirchenkreis Wittgenstein mit. Zu den aus dem vergangenen Jahr bekannten „Gottesdiensten für zu Hause“ gibt es nun wieder jedes Wochenende Text-Dateien zum Herunterladen und Zu-Hause-Lesen. Als gedruckte Faltblätter liegen diese auch in der ev. Stadtkirche Bad...

  • Bad Berleburg
  • 29.01.21
  • 66× gelesen
LokalesSZ
20 Jahre und Küster in der gut 800 Jahre alten Kirche in
Feudingen: Alles andere als gewöhnlich ist der Beruf von
Philipp Dreisbach.
2 Bilder

Philipp Dreisbach
Mit 20 Jahren Küster in Feudingen

bw Feudingen. Küster im Dienst“ steht auf seiner Mund-Nasen-Maske. „Küster aus Leidenschaft“ würde bei Philipp Dreisbach sicherlich auch zutreffen. Ganz bewusst hat sich der 20-Jährige dafür entschieden, die Arbeitsstelle des „Hausmeisters“ in der gut 800 Jahre alten Feudinger Kirche zu übernehmen. Kein alltäglicher Schritt, darüber ist sich Philipp Dreisbach im Klaren. Nach seiner Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik hatte sich ihm, der schon seit einigen Jahren in der Feudinger...

  • Bad Laasphe
  • 19.01.21
  • 231× gelesen
Lokales
Der Dieb nahm den Opferstock samt Bargeld aus der Kirche mit.

Tischdecke und Bargeld weg
Opferstock aus Kirche gestohlen

sz Welschen Ennest. Einen Opferstock stahl ein bislang Unbekannter am Sonntag, zwischen 8.30 und 17.46 Uhr aus einer Kirche an der Kirchstraße in Welschen Ennest in Kirchhundem. Dieser enthielt Bargeld. Zudem wurde eine Tischdecke gestohlen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 92 69 - 0 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 18.01.21
  • 48× gelesen
Lokales
Jaime Jung übernimmt die halben Pfarrstellen in den Kirchengemeinden Birkelbach und Erndtebrück. Foto: Kirchenkreis

Jaime Jung übernimmt zwei halbe Stellen
Kirchengemeinden wählen ihren neuen Pfarrer

sz Erndtebrück/Birkelbach. So außergewöhnlich wie Corona-bedingt die Modalitäten waren, mit denen sich der Erndtebrücker Jaime Jung im Dezember als Bewerber um die 50-Prozent-Pfarrstellen in den ev. Kirchengemeinden Birkelbach und Erndtebrück präsentiert hatte, so anders war jetzt auch die Wahl am Freitagabend. Vorgestellt hatte sich der gebürtige Brasilianer, der vor etwas mehr als zwei Jahren nach Wittgenstein gekommen ist, zum einen mit dem Lebendigen Youtube-Adventskalender der...

  • Erndtebrück
  • 17.01.21
  • 182× gelesen
LokalesSZ
„Lass dein Denken von Weihnachten bestimmen“: Gemeindereferent Eckart Weiss predigte.
2 Bilder

Gesungen wird zu Hause
Weihnachtsgottesdienst mit leeren Kirchenbänken

rai Betzdorf. Die Familie Kreuzkirch sitzt in ihrem Wohnzimmer, vor den leeren Kirchenbänken der ev. Kreuzkirche. Kerze, Lego-Haus, Apfelsine vor sich – wie zeitgleich in 45 Wohnzimmern: Der Familiengottesdienst an Heiligabend kam erstmals nach Hause. Die Glocken läuten. Gemeindereferent Eckart Weiss gibt über Headset letzte Anweisungen an die Technik. Hinten in der Kirche ist alles aufgebaut. Für Aufnahme, Ton, Schnitt und Einspieler. Vorne steht Sabine Rudolf mit Mikro vor dem Kameramann....

  • Betzdorf
  • 27.12.20
  • 272× gelesen
Lokales
3 Bilder

Weihnachten im Zeichen der Pandemie
Christmette im Parkhaus

kay Siegen. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen und neue Herangehensweisen. So auch bei der Durchführung der St.-Marien-Christmette an Heiligabend. Nicht wie üblich wurde der diesjährige Gottesdienst in der Altstadt, in der ältesten kath. Pfarrkirche im Dekanat Siegen, gehalten – nein, dieses Mal wurde auf das Parkhaus am Löhrtor ausgewichen, genauer gesagt auf „Parkebene 3“. Gut 50 mit Mund-Nasen-Schutz ausgestattete Besucher fanden sich um 17 Uhr in dem sonst für Autos...

  • Siegen
  • 25.12.20
  • 8.086× gelesen
LokalesSZ
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
  • 380× gelesen
LokalesSZ
Konzentration auf die eigentliche Botschaft: Im Jahr, in dem alles anders ist, rückt der Kern der Weihnachtsgeschichte wieder verstärkt in den Fokus der Gläubigen.
6 Bilder

Geistliche machen mit Weihnachtsbotschaften Mut
Sohn Gottes kommt ohne Waffen und Soldaten

tile Siegen/Olpe/Betzdorf. Weihnachten ohne Messen, Gottesdienste und Andachten – vor Corona war dies unvorstellbar. Gerade zum Fest von Jesu Geburt strömen die Menschen in die Gotteshäuser, sind die Kirchen proppenvoll. Dieses Jahr ist alles anders, die evangelischen Kirchenbänke werden gänzlich leer bleiben, wie gut die katholischen Angebote angenommen werden, bleibt abzuwarten. Die SZ bat daher einige Geistliche aus der Region um ihre Weihnachtsbotschaft 2020. Wie sich zeigt, ist die gute...

  • Siegen
  • 21.12.20
  • 155× gelesen
LokalesSZ
Vor allem berufen sich die Ferndorfer auf die Größe ihrer Kirche mit maximal 800 Sitzplätzen und fünf Eingängen. Das Hygienekonzept wurde nachjustiert.

Trotz Appell der Landeskirche
Weiterhin Präsenzgottesdienste in Ferndorf

bjö Ferndorf/Hilchenbach. Dass die Ferndorfer zum kommenden Weihnachtsfest von der „dringenden Empfehlung“ von Kirchenkreis und Landeskirche abweichen, empfinden sie eher als seelsorgerliche Notwendigkeit denn als Akt des Protestes: Die ev. Kirchengemeinde Ferndorf bietet auch in den kommenden Tagen bis Weihnachten Präsenzgottesdienste an. "Das könnt ihr nicht machen" Auf Nachfrage der SZ bestätigte Superintendent Peter-Thomas Stuberg, dass ihm bislang nur die Ferndorfer als „Abweichler“ von...

  • Kreuztal
  • 19.12.20
  • 903× gelesen
Lokales
Private Spenden machen es möglich: Der Turm der ev. Kreuzkirche Kreuztal wird  illuminiert in Szene gesetzt.

Dank privater Spenden
Turm der Kreuzkirche illuminiert

nja Kreuztal. Der  vorweihnachtliche  Lichterglanz  in Dreslers Park hat zwar keine Konkurrenz  erhalten, wohl aber einen  passenden Nachbarn: Seit Kurzem wird   auch der  weithin sichtbare Turm der ev. Kreuzkirche  in der Stadtmitte  von allen Seiten angestrahlt. So wird ein warmes Licht in die dunkle Jahreszeit getragen. Möglich machen dies private Spenden mit entsprechender Zweckbindung  und  die  Mithilfe ehrenamtlich Aktiver.  Auf diese Weise  konnte die ev. Kirchengemeinde Kreuztal das...

  • Kreuztal
  • 18.12.20
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Simon Plasger hat in 40 Arbeitsstunden einen Algorithmus geschrieben, mit dem sich die Kirchenbänke in Neunkirchen in Pandemie-Zeiten optimal und Corona-gerecht besetzen lassen.	Foto:

Algorithmus von Simon Plasger hilft in Corona-Zeiten
Kirchenbank online "buchen"

roh/tile Neunkirchen. Auch während des Lockdown-Light sind Gottesdienste weiter erlaubt – unter verschärften Corona-Bestimmungen. Das bedeutet einen hohen organisatorischen Aufwand. Die Kirchengemeinden sind daher froh, wenn engagierte Menschen in den eigenen Reihen pfiffige Ideen haben und komfortablere Lösungen schaffen. So etwa in Neunkirchen. Presbyter Simon Plasger schrieb einen Algorithmus als Web-Programmierung, um die Kirchenbänke unter Einhaltung der Abstandregeln optimal zu besetzen....

  • Neunkirchen
  • 13.11.20
  • 409× gelesen
Lokales
Im Januar 2022 soll die „ev. Lukas-Kirchengemeinde“ an den Start gehen.

„Ev. Lukas-Kirchengemeinde Siegen“
Aus drei Kirchengemeinden in Siegen wird eine

sz Siegen. „Ev. Lukas-Kirchengemeinde Siegen“ – so soll die neue Kirchengemeinde heißen, zu der die bisherigen Kirchengemeinden Christus, Erlöser und Nikolai zu Beginn des Jahres 2022 fusionieren werden. Innerhalb eines Jahres haben sich die drei Presbyterien über künftige Angebote der Gemeindearbeit, über Pfarrbezirke, Strukturen und Ressourcen so weit geeinigt, dass sie nun jeweils einstimmig die Grundsatzbeschlüsse fassen konnten. Diese setzen das formale Fusionsverfahren in Gang, an dem...

  • Siegen
  • 10.11.20
  • 161× gelesen
LokalesSZ
Christliches Basisprogramm vor Ort: Viele gläubige Menschen weichen derzeit auf die Bibel daheim aus.

Gottesdienste mit geschlossener Gesellschaft
Kirche fährt auf Basisprogramm zurück

ihm Siegen. Gottesdienste mit wenig Menschen, ohne nahen Kontakt von Angesicht zu Angesicht? Das ist das genaue Gegenteil dessen, wofür Kirche sonst steht: Offenheit, Einladung an alle, Gemeinschaft, lebendiges Glaubensleben. Das geht in Zeiten von Corona nicht. Oder doch? Die SZ sprach mit Superintendent Peter-Thomas Stuberg über die Möglichkeiten und Ideen im ev. Kirchenkreis Siegen. Per Videostream der Konfirmation beiwohnenNoch am letzten Wochenende vor den November-Einschränkungen segnete...

  • Siegerland
  • 03.11.20
  • 404× gelesen
LokalesSZ
Nicht nur in der Erndtebrücker Kirche (im Bild) gelten nach steigendem Inzidenz-Wert wieder verschärfte Regeln mit Maskenpflicht und mit einer Verringerung der Sitzplätze. Aber: Im Gegensatz zum Frühjahr dürfen Gottesdienste stattfinden.

Trotz Lockdown
Gottesdienste bleiben - im kleinen Rahmen

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Der erste Lockdown der Corona-Pandemie im Frühjahr traf ja gerade auch die Kirchen im Mark. Dass ausgerechnet in einer so schwierigen Zeit, in der zahlreiche Menschen Halt und Trost suchen, Gottesdienste nicht stattfinden durften, war zwar rational nachvollziehbar, emotional allerdings schwer zu begreifen. Vielleicht auch deswegen beinhaltet der zweite Lockdown nicht, dass Gottesdienste nicht stattfinden dürfen. Simone Conrad, neue Superintendentin des...

  • Bad Berleburg
  • 31.10.20
  • 449× gelesen
KulturSZ
Gerd Schneider war schon auf dem Weg, Priester zu werden – und hat dann eine neue Richtung eingeschlagen. Er dreht Filme, findet Bilder für seine Geschichten. „Der Welten Lohn“ ist sein erster „Tatort“.
2 Bilder

Gebürtiger Olper Gerd Schneider führt bei "Tatort: Der Welten Lohn" Regie
Inszenierungen - in der Kirche und beim Film

zel Gerlingen/Stuttgart. Oliver Manlik will sein Leben zurück. Er saß wegen Korruption in den USA im Knast – ein Bauernopfer seiner Firma – und ist jetzt wieder in Stuttgart. Der Chef will ihn nicht entschädigen, die Frau nichts mehr von ihm wissen. Manlik will sich rächen. Barnaby Metschurat spielt diesen armen Kerl mit einer Intensität, die einem beim Zusehen drei eiserne Ringe ums Herz legt. Der SWR-„Tatort“ kommt nicht zur Unzeit, denn angespannt ist im Moment manch einer, randgenäht, das...

  • Wenden
  • 30.10.20
  • 180× gelesen
LokalesSZ
Pfarrer Markus Leber inmitten der zahlreichen Gerüste im neuen Kirchenteil der St.-Clemens-Pfarrkirche.
2 Bilder

650 Quadratmeter eingerüstet
Innenrenovierung der St.-Clemens-Kirche in Drolshagen läuft

mari Drolshagen.  Ende 2015 begannen die umfassenden Sanierungsarbeiten in der St.-Clemens-Pfarrkirche Drolshagen. Für die Kirchengemeinde eine große Herausforderung. Das Gesamtvolumen wurde mit 1,75 Millionen Euro veranschlagt. Die Erzdiözese Paderborn gewährte einen Zuschuss von 950.000 Euro, so dass die Kirchengemeinde mehr als 800.000 Euro aufbringen musste. Im ersten Bauabschnitt wurde bis Herbst 2016 der Innenraum der alten romanischen Basilika einer grundlegenden Sanierung unterzogen....

  • Drolshagen
  • 25.10.20
  • 600× gelesen
LokalesSZ
Küster Michael Diehl muss einmal in der Woche Hand anlegen. Mit der Winde kurbelt er mit viel Muskelkraft die schweren Gegengewichte, die die beiden Zeiger der Turmuhr bewegen, rund zehn Meter unter das Dach des Glockenturms.
5 Bilder

Uhrwerk wird von Hand umgestellt
In Burbach beginnt die Winterzeit sieben Stunden früher

tile Burbach.  Es ist sicher Zufall, dass es 24 Stufen sind, die Michael Diehl ersteigen muss, um zu der hölzernen Verschalung zu gelangen, die an einen alten Einbauschrank erinnert. Symbolisch hätten es die Erbauer der schmalen, ausgetretenen Stiege nicht besser treffen können; denn hinter der alten Flügeltür verbirgt sich, was der Küster der ev. Kirche in Burbach hütet wie seinen Augapfel: das mechanische Räderwerk der Turmuhr. Seit 136 Jahren tickt sie verlässlich im Glockenturm und bewegt...

  • Burbach
  • 24.10.20
  • 315× gelesen
LokalesSZ
Auch im Dachstuhl hat sich im Rahmen der Kirchturmsanierung schon einiges getan, wie Hannes Klein vor Ort demonstrierte.
3 Bilder

Zweimonatige Arbeit für Kirchener Kirche
Kirchturmspitze von St. Michael ist wieder da

nb Kirchen. Was für ein Unterschied: Rost, abgebröckelte Stellen, mürbes Metall. Daneben: makelloser Stahl, glatte Flächen, ein manchen Stellen Ringe zur Verstärkung. Das beeindruckende Vorher-Nachher war gestern Mittag vor der katholische Kirche St. Michael in Kirchen zu sehen. Den zuvor desolaten Zustand der Turmbekrönung des Gotteshauses zeigte zum Glück nur noch ein Foto, das die Kunstschmiede Bender „geschossen“ hatte. Die rundum „generalüberholte“ Bekrönung wartete währenddessen im...

  • Siegen
  • 20.10.20
  • 188× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.