Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

LokalesSZ
Ein vorweggenommenes Pilotprojekt: Als die Heilig-Geist-Kirche in Olpe saniert werden musste, hatte die Gemeinde die Wahl zwischen dem Abbruch oder einer zukunftsorientierten, bedarfsgerechten Verkleinerung. Die Entscheidung fiel für den Umbau.

Die Kirchen sind zu groß
Erzbistum will Immobilienbestand reduzieren

pdp/hobö Paderborn/Olpe. In einem Brief informiert Generalvikar Alfons Hardt die Kirchengemeinden im Erzbistum Paderborn – und damit auch die 62 Kirchengemeinden im Kreis Olpe – über den aktuellen Stand der Immobilienstrategie. Sie zielt darauf ab, „die für den künftigen Bedarf zu großen kirchlichen Gebäudeflächen sinnvoll anzupassen und so das Gemeindeleben zukunftsfähig aufzustellen“. Nach Informationen der SZ geht die Erzdiözese davon aus, dass bistumsweit rund 30 Prozent des Gebäudevolumens...

  • Kreis Olpe
  • 26.11.21
LokalesSZ
Bis 2025 sollen bis zu 3500 Menschen auf einen Pfarrer kommen.

Arbeit wird künftig anders aufgeteilt
Ein Pfarrer für viel mehr Gemeindeglieder

ihm Wilgersdorf. Der Beschluss der Landessynode ist im Mai gefasst worden, dennoch hatte die Synode des Kirchenkreises Siegen zur Pfarrstellen-Bemessung erheblichen Diskussionsbedarf. Bislang war ein Pfarrer (die Synodenpapiere sprechen genderkonform von einer „Pfarrperson“) für 2500 bis 3000 Gemeindeglieder zuständig. Künftig sollen es mehr sein: Bis 2025 sollen bis zu 3500 Menschen auf einen Pfarrer kommen, bis 2030 werden 4000 Gemeindeglieder zugrunde gelegt. Superintendent Peter-Thomas...

  • Wilnsdorf
  • 25.11.21
LokalesSZ
Unser Bild aus dem Jahr 2006 zeigt das Ende einer der regulären Katharinenmessen, an denen Mitarbeiter des Werks im „Blaumann“ teilnahmen.
2 Bilder

Schließung des Thyssen-Krupp-Federnwerks
333. Katharinenmesse - wie geht es weiter?

win Olpe/Lütringhausen. Nur zum Teil war es die Corona-Pandemie, die dafür sorgte, dass am Donnerstag die 333. Katharinenmesse ganz anders gefeiert wurde als bisher. Drängen sich normalerweise so viele Teilnehmer in die kleine Kapelle „Maria vom guten Rat“, einen Steinwurf vom Thyssen-Krupp-Federnwerk Lütringhausen entfernt, wie in das kleine Gotteshaus hineinpassen, verloren sich diesmal zwei Dutzend Mitfeiernde in den Bänken der Olper Marienkirche. Diese war als Ausweichort gewählt worden,...

  • Stadt Olpe
  • 25.11.21
LokalesSZ
Die Kirchengemeinde Rödgen/Wilnsdorf nimmt seit Jahren Flüchtlinge auf. Ihr fehlt aber die Sicherheit, dass die Kosten dafür übernommen werden.

Kosten für Kirchenasyl
Gemeinde hofft auf regelmäßigen Zuschuss für Flüchtlinge

ihm Wilgersdorf/Wilnsdorf. Die Kirchengemeinde Rödgen/Wilnsdorf nimmt seit Jahren Flüchtlinge ins Kirchenasyl auf. Damit ist die Gemeinde nicht die einzige im Kirchenkreis, aber diejenige, die das Thema Kirchenasyl am offensivsten betreibt. Pfarrer Christoph Otminghaus überbrachte jetzt der Kreissynode einen einstimmig verabschiedeten Antrag seines Presbyteriums auf Zuschüsse für die Kirchenasyl-Kosten: 200 Euro pro Asylant und Monat soll der Kirchenkreis über einen Asylfonds beisteuern. Die...

  • Wilnsdorf
  • 25.11.21
LokalesSZ
Aus zwei Kirchenkreisen soll einer werden.
2 Bilder

Gegenwehr aus "gallischem Dorf" möglich
Synoden stimmen für Zusammenschluss der Kirchenkreise

ihm Wilgersdorf/Bad Berleburg. 110.000 evangelische Christen leben im Bereich des Kirchenkreises Siegen, zu dem auch einige Gemeinden im Kreis Olpe gehören. 30.700 Kirchenmitglieder sind es im Kirchenkreis Wittgenstein, der auch mehrere Gemeinden im Hochsauerlandkreis umfasst. Die Synoden beider Kirchenkreise haben am Mittwoch fast zeitgleich einen „Tendenzbeschluss“ gefasst, nach dem man sich zum 1. Januar 2023 zu einem gemeinsamen Kirchenkreis vereinigen will. Das Abstimmungsergebnis fiel...

  • Siegen
  • 24.11.21
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Sarah Benscheidt.

STADTGEFLÜSTER
Anders glauben

In der Pandemie musste jeder seine Gewohnheiten ändern. Auch die Kirche. In letzterem Fall muss man sagen: Gott sei Dank! Denn – die jährlich steigende Zahl an Kirchenaustritten lässt da nicht viel Interpretationsspielraum – die Priester, Pfarrer und Päpste müssen sich was einfallen lassen, um nicht weiter an den Lebensrealitäten der Menschen (und des Zeitalters) vorbeizupredigen. Da kam diese Pandemie mit ihrer unumgänglichen Forderung nach neuen Formaten gerade recht. Und sie duldete keine...

  • Siegen
  • 24.11.21
Lokales
Das Hörnerensemble gab den Pilgerchor aus der Oper „Tannhäuser“ zum Besten.

MV Frenkhausen präsentiert in St.-Clemens-Kirche
Donnergrollen und zarte Klänge

baka Drolshagen. Besonders die Chöre und Musikvereine haben in den vergangenen fast zwei Jahren unter den Pandemie-Beschränkungen sehr gelitten. Doch gerade diese schwierigen Zeiten haben viele kreativ werden lassen. So haben sich die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins (MV) Frenkhausen selbst motiviert und als Solisten oder kleine Ensembles ihre Musikleidenschaft gelebt. Fast schon kammermusikalische Besetzungen forderten den Mitgliedern einiges ab und die persönliche Weiterentwicklung...

  • Drolshagen
  • 23.11.21
LokalesSZ
Die Gemeindereferenten Jeffrey Merker und Maike Merker werden die Trier’sche Insel nun in Richtung ihrer Heimat, dem Saarland, verlassen. Das Foto ist in der Pfarrkirche St. Aloisus in Herdorf entstanden.

Nach sechs Jahren zurück in die Heimat
Abschied von der Trier’schen Insel

rai Herdorf. Trier’sche Insel? Wo ist das denn? Als Maike und Jeffrey Merker beim Bistum Trier von ihrem künftigen Ort für die weitere, praktische Ausbildung zu Gemeindereferenten erfuhren, wurde die Landkarte bemüht. Es sei ein Schock gewesen, erinnert sich Jeffrey Merker: „270 Kilometer weit weg von der Heimat, dem Saarland.“ Frisch verheiratet kamen die angehenden Gemeindereferenten 2015 auf der Insel an – und blieben viel länger als geplant. Gemeindereferenten Maike und Jeffrey Merker „So...

  • Herdorf
  • 19.11.21
Lokales
Die Natur- und Jagdhorn-Bläsergruppe Siegerland-Wittgenstein spielt die Hubertusmesse in der katholischen Sankt-Petrus-Kirche.

Hubertusmesse in Bad Laasphe
Eine Messe mit weichem Klang

vc Bad Laasphe. Der Klang des Parforce-Horns erfüllte die katholische Sankt-Petrus-Kirche in Bad Laasphe am Sonntagabend. Ein besonderer Klang für eine außergewöhnliche Messe. Das fand auch Pfarrer Stefan Berkenkopf. Der katholische Geistliche konnte in der Bad Laaspher Kirche fast 50 Gläubige und Musikfreunde begrüßen. Zu Gast war die Natur- und Jagdhorn-Bläsergruppe Siegerland-Wittgenstein. Ein außergewöhnliches Klangerlebnis „Die musikalische Gestaltung war einfach wunderbar“, sagte Stefan...

  • Bad Laasphe
  • 18.11.21
LokalesSZ
Zur Ruhe kommen, zu sich finden, abseits jedweder Hektik das Gebet suchen – die Wallfahrtskapelle Dörnschlade bietet hierfür ideale Voraussetzungen. Die besondere Atmosphäre wissen täglich Hunderte Menschen zu schätzen.
4 Bilder

Aus Berlin in die „Einsamkeit“
Pater Norbert Cuypers seit einem Jahr Eremit auf der Dörnschlade

hobö Dörnschlade. Sehnsüchte sind so unterschiedlich wie die Menschen, die sie in sich tragen. Nicht vielen ist vergönnt, die eigene Sehnsucht zu erfüllen – schon gar nicht an nahezu jedem Tag. Kein Wunder also, dass Norbert Cuypers glücklich wirkt. Denn der Pater der Steyler Missionare hat sich seine Sehnsucht erfüllt, die er schon viele Jahr in sich spürte, sie aber auch aus Pflichtbewusstsein seinem Orden gegenüber immer wieder beiseite schob. Nun aber führt er ein Eremitenleben, und dieses...

  • Wenden
  • 18.11.21
Lokales
Viele Familien trafen sich zum traditionellen Martinszug auf dem Gelände der St.-Severinus-Pfarrkirche in Wenden.

Martintüten gefüllt mit Obst und Süßigkeiten
Feierlicher Laternenumzug

yve Wenden. „Wir werden jetzt ganz still“, sagt Pfarrer Michael Kleineidam am Donnerstag. Vor ihm stehen unzählige Kinder mit ihren Eltern. Gespannt warten sie auf die kleine Aufführung des Familienzentrums St. Severinus. Überall leuchten die überwiegend selbst gebastelten Laternen in Form von Einhörnern, Eulen, Fliegenpilzen, Dinosauriern und mehr. „Ganz toll“, lobt der Pfarrer die Darbietung der Kinder über den heiligen Martin, der seinen Mantel mit einem frierenden Bettler teilt. Der...

  • Wenden
  • 12.11.21
LokalesSZ
Joachim Nierhoff (l.) stellte am Dienstag sein neues Buch über die Hexenverfolgung im Sauerland vor. Bürgermeister Uli Berghof (r.) gehört zu den ersten Lesern.

Von der Hexenprobe zum Scheiterhaufen
Neues Buch über die Zeit der Hexenverfolgung

win Drolshagen. Es waren unfassbar grausame Zeiten. Die Hexenverfolgung: eine der dunkelsten Äras der europäischen Geschichte. Nie war es so einfach, den unliebsamen Nachbarn, den Konkurrenten oder die verschmähte Liebe zu bestrafen. Manchmal reichte eine einfache Anschuldigung, und der oder die Bezichtigte starb den grausamen Tod als Hexe oder Zauberer auf dem Scheiterhaufen. Auch in der Region kreiste der „Hexenhammer“, das Buch, das die Verfolgung und Ermordung der angeblichen...

  • Drolshagen
  • 11.11.21
LokalesSZ

Kurschus begann ihre Karriere im Siegerland
Die neue Stimme der Protestanten

js Bremen/Siegen. Annette Kurschus ist neue Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD). Somit ist eine Theologin mit Siegerländer Wurzeln das neue Gesicht der gut 20 Millionen Protestanten in der Bundesrepublik. Mit deutlichem Votum setzte sich die 58-Jährige am Mittwoch bei der Synode in Bremen gleich im ersten Wahlgang als Nachfolgerin von Heinrich Bedford-Strohm durch, der nicht für eine weitere Amtszeit angetreten war. Insbesondere in der Region, in der die wortgewandte...

  • Siegen
  • 11.11.21
Lokales
Auf der Synodalversammlung verhandelten Abgeordnete beider Kirchenkreise über den Rahmen einer möglichen Vereinigung.
3 Bilder

Schritte in Richtung Fusion
Kirchenkreise: So geht es mit den Einrichtungen weiter

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein wird wahrscheinlicher. Wie der ev. Kirchenkreis Siegen mitteilt, haben Abgeordnete jetzt im Rahmen einer synodalen Versammlung Rahmenbedingungen für eine mögliche Fusion besprochen. Die Tagung in der Siegerlandhalle fand in Vorbereitung auf die beiden Kreissynoden am 24. November statt, auf denen die Siegener und Wittgensteiner Synodalen über einen Tendenzbeschluss zu einer Vereinigung beraten. Die Abgeordneten...

  • Siegen
  • 10.11.21
LokalesSZ
Sorgten für freudestrahlende Gesichter: Arnt Hesse und Amelie Radomski von der Krippenspielgruppe Dotzlar
(3. und 4. v. r.) übergaben eine Spende in Höhe von 500 Euro an die „Aktion Herzklopfen“.
2 Bilder

Mit kleinen Geschenken für große Kinderaugen sorgen
„Aktion Herzklopfen“ geht in die siebte Runde

ll Raumland/Wittgenstein. Weihnachten ist das Fest der Liebe im Kreise der Familie. Das harmonische Zusammentreffen, ein gemeinsames Festmahl und vor allem die leuchtenden Kinderaugen beim Auspacken der Geschenke machen das Fest der Feste alle Jahre wieder zu etwas ganz Besonderem. Was aber, wenn der Gabentisch leer bleibt? Wenn die eigenen finanziellen Mittel einfach nicht ausreichen, um den Kindern einen Wunsch zu erfüllen? Nun, genau dann treten die vielen fleißigen Helfer der „Aktion...

  • Bad Berleburg
  • 08.11.21
Lokales
Offizial Dr. Dominicus Meier OSB (l.), gebürtiger Heggener, überreichte Vizeoffizial Hans Jürgen Rade die Ernennungsurkunde.

In zweiter Reihe am Diözesangericht
Hans Jürgen Rade ist Vizeoffizial in Paderborn

sz Paderborn/Olpe/Kreuztal. Erzbischof Hans-Josef Becker hat Domvikar Hans Jürgen Rade zum Vizeoffizial am Erzbischöflichen Offizialat Paderborn ernannt – das Offizialat ist das Diözesangericht des Erzbistums Paderborn. Weihbischof Dr. Dominicus Meier OSB, der Offizial des Paderborner Erzbischofs ist, überreichte Hans Jürgen Rade am Freitag dessen Ernennungsurkunde. Der 57-jährige gebürtige Geseker ist bereits seit 2016 Offizialatsrat und arbeitet als Diözesanrichter am Offizialat. Als Domvikar...

  • Stadt Olpe
  • 03.11.21
Lokales
Ein Erinnerungsfoto bei der Verabschiedung von Pastor Helmut Mohr vor dem Altar.

St. Michael Kirchen
Abschied vom Pfarrer Helmut Mohr

rai Kirchen. Es wäre mühsam, wollte man herausfinden, wie oft Pastor Helmut Mohr auf der Kanzel von St. Michael gepredigt hat. Auch am Sonntagnachmittag stieg er hoch, aber: „Heute ist so ein ganz anderer Tag.“ Es gelte Abschied voneinander zu nehmen, sagte Mohr. Nach 17 Jahren tritt er eine neue Stelle an. „Man sagt, man müsse mit den Menschen, die von hier stammen und hier leben, einen Sack Salz essen, damit man auf einer Wellenlänge ist“, sagte Hannes Klein, der stellvertretend für die Räte...

  • Kirchen
  • 02.11.21
LokalesSZ
Altehrwürdig und dennoch modern: Den visuellen Mittelpunkt des Gotteshauses bildet der 1967 neugestaltete Chorraum mit dem würdevoll dezent wirkenden Altar und dem imposanten, mosaikartig gestalteten Tabernakel.
5 Bilder

St. Marien-Kirche öffnet ihre Pforten
Gotteshaus in modernem Gewand

ll Bad Berleburg. Dunkle, massive Wände, ein kleines spärliches Gitterfenster, karge Holzbänke und ein unweigerliches Gefühl von Beklommenheit – so stellt man sich gemeinhin einen Beichtstuhl vor. Nicht so in der katholischen Kirche St. Marien in Bad Berleburg. Hier kommt der Raum zur Buße, der unauffällig hinter einer Holztür als Verlängerung der Marienkapelle im rechten Seitenschiff der Kirche eingelassen ist, großzügig und modern daher, ja mit seinen hellen Farben regelrecht freundlich und...

  • Bad Berleburg
  • 31.10.21
LokalesSZ
Hätten die Kirchen mehr tun müssen? Die Ergebnisse einer in Auftrag gegebenen Umfrage sind nicht schmeichelhaft.

Ergebnis der HDI-Umfrage
Befragte unzufrieden mit der Kirche während der Pandemie

schn Siegen. Kirchen und religiöse Einrichtungen haben während der Corona-Pandemie bei den Deutschen keinen guten Eindruck gemacht. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Versicherers HDI hervor. Verantwortlich für die Durchführung der repräsentativen Studie ist das Meinungsforschungsinstitut YouGov, das rund 3700 Menschen in Deutschland bat, Unternehmen und Institutionen während der Corona-Zeit Schulnoten zu geben. Pikant dabei: Kirchen und religiöse Einrichtungen landen mit einer...

  • Siegen
  • 26.10.21
LokalesSZ
Der Kirchenchor freut sich über die langjährige Zusammenarbeit mit Maurizio Quaremba (r.).

Kirchenchor St. Severinus trägt „Missa buccinata“ vor
Erster Auftritt nach der Corona-Pause

adz Wenden. Nach über einem Jahr Coronapause durfte der Kirchenchor St. Severinus Wenden am vergangenen Sonntag endlich wieder auftreten. Im Rahmen des Patronatsfestes gaben die Sängerinnen und Sänger die „Missa buccinata“ von Christian Heiß sowie den Hymnus „Klänge der Freude“ von Edward Elgar zum Besten. Begleitet wurde der Chor dabei von Thomas Bröcher an der Orgel. Eigentlich wollte der Chor in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen groß feiern. Die Feierlichkeiten mussten jedoch...

  • Wenden
  • 25.10.21
LokalesSZ
Zehn Jubilare feierten die Gnadekonfirmation mit Pfarrer Peter Zahn.
2 Bilder

Erinnerungen an 1950, 1951, 1960 und 1961
Gnaden- bzw. Diamantkonfirmation gefeiert

rai Herdorf.  31 ältere Herrschaften haben am Sonntag ein besonderes Jubiläum in der evangelischen Kirche in Herdorf gefeiert – und das sogar doppelt: Zehn Jubilare begingen die Gnadenkonfirmation, 21 die Diamantkonfirmation. „Den Pastor gibt es noch live, das ist nicht digital“, sagte Pfarrer Peter Zahn mit einem Augenzwinkern von der Kanzel. Im Vorjahr war es gar nicht möglich, mit den Konfirmanden der Jahre 1950 und 1960 der ev. Kirchengemeinde Herdorf-Struthütten zu feiern. „Auch hier hatte...

  • Herdorf
  • 24.10.21
LokalesSZ
Die St.-Laurentius-Kirche in Schreibershof wurde im vergangenen Jahr einer umfassenden Außenrenovierung unterzogen. Vor sieben Jahren wurde der Innenbereich saniert.
3 Bilder

Feierlicher Auftakt mit Hochamt
Orgel-Jubiläum in Schreibershof

mari Schreibershof.  Seit 75 Jahren erklingt in der St.-Laurentius-Kirche in Schreibershof die Orgel aus dem Orgelbaubetrieb Koch/Goebel. Das Jubiläum fand am Sonntag mit einem von Pfarrer Johannes Hammer, Leiter des Pastoralverbunds Olpe-Drolshagen, zelebrierten Hochamt einen feierlichen Auftakt. Anlässlich des Jubiläums der Orgel hat der aus Siegen stammende Kirchenmusiker und Orgelsachverständige Dr. Gabriel Isenberg die Geschichte der Orgelbauer in einer Festschrift publiziert. Danach...

  • Drolshagen
  • 24.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.