Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
In der katholischen Kirche in Bruche wird der zentrale Weltgebetstag am 4. März gefeiert. Die Frauen, die die Veranstaltung vorbereiten und mitgestalten, freuen sich auf viele Teilnehmerinnen.

Weltgebetstag der Frauen am 4. März
Zum ersten Mal Zentralveranstaltung im Raum Betzdorf

nb Bruche. Schon Ende des 19. Jahrhunderts waren Frauen in der Kirche in einer echten Vorreiterrolle: Seit diesem Zeitpunkt wird der Weltgebetstag der Frauen gefeiert  –und zwar überkonfessionell. Seit 1927 wird der größte ökumenische, von Frauen gestaltete Gottesdienst auch in Deutschland begangen. Und auch im AK-Land hat die jährliche Veranstaltung ihren festen Platz im Kalender vieler Gläubiger. In der Region Betzdorf verpassen die Frauen ihrem Gebetstag jetzt eine echte "Frischzellenkur":...

  • Betzdorf
  • 14.02.22
LokalesSZ
Bei der Gemeinderversammlung wurden die unterschiedlichen Bereiche aus dem Gemeindeleben beleuchtet, auch von Organistin Natascha Nazarenus (l.) und Pfarrerin Anja Karthäuser (r.).

Gemeindeversammlung in Betzdorf
Kinder und Jugend als Aushängeschilder

rai Betzdorf. Zuhören und wieder gehen? Nein, die Gemeinderversammlung der ev. Kirchengemeinde Betzdorf lief dieses Mal anders ab. Es entwickelte sich ein reger Austausch. Die reine Information kam dabei nicht zu kurz. Aus den unterschiedlichen Bereichen der Gemeinde berichteten die Pfarrer und Presbyter und gaben einen Überblick sowie einen umfassenden Einblick über die Arbeit. Von zwei bis 27 Jahre haben wir ein lückenloses Angebot. Jugendreferent Eckart Weiss zur Kinder- und Jugendarbeit60...

  • Betzdorf
  • 25.01.22
LokalesSZ
Für die neuen Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Betzdorf/Kirchen gab es einen Einführungsgottesdienst in Bruche (gr. Foto, v. l.): Karl-Heinz Becher, Rudolf Reuschenbach, Dr. Augustinus Jünemann, Markus Christoph Watrinet und Hans-Jürgen Benner.
2 Bilder

Kirche des Miteinanders
Einführungsgottesdienst der Pfarreiengemeinschaft

rai Bruche. „Es ist gut, dass ihr da seid“: Mit sehr persönlichen Worten begrüßte Hannes Klein stellvertretend für die Räte der Pfarreiengemeinschaft Betzdorf/Kirchen die Pfarrer Dr. Augustinus Jünemann und Markus Christoph Watrinet bei deren Einführungsgottesdienst. Veränderungen auch in der Kirche Nachdem Pfarrer Helmut Mohr im November die Trier’sche Insel verlassen hatte, ist das Aufgabengebiet von Jünemann und Watrinet mit Niederfischbach/Mudersbach und Heller-/Daadetal nun noch größer...

  • Betzdorf
  • 17.01.22
Lokales
Das Presbyterium mit Vorsitzendem Heinz-Günther Brinken und seiner Stellvertreterin Anja Karthäuser möchte bei einer Gemeindeversammlung die Ergebnisse der Visitation vorstellen und bei den Gemeindemitgliedern dafür werben, gemeinsam Visionen für die Gemeinde im Jahr 2030 zu entwickeln.

Veränderungen stehen an
So stellt sich die Kirchengemeinde Betzdorf für die Zukunft auf

rai Betzdorf. Es muss sich etwas tun, aber es darf sich nichts verändern: Diese Ansicht sei die größte Herausforderung, sagte Jugendreferent und Mitarbeiterpresbyter Eckart Weiss: „Es muss sich etwas verändern, um zukunftsfähig zu werden.“ Es geht darum, wie sich die Kirchengemeinde Betzdorf mit Blick auf 2030 zukunftsfähig als eine „lebendige Gemeinde“ aufstellen wird. Das will das Presbyterium nicht für sich allein im Kämmerlein beraten, sondern die Gemeindemitglieder einladen, sich mit Ideen...

  • Betzdorf
  • 14.01.22
LokalesSZ
Der Familiengottesdienst kam per Livestream in die Wohnstuben. Ganz ohne Publikum mussten die Kinder nicht auftreten: Ihre Familien saßen auf Abstand in der Kreuzkirche.
2 Bilder

,,Ein Engel?''
Weihnachts-Kindermusical in der Kreuzkirche

rai Betzdorf. Die Feuertaufe hat der neu gegründete Kinderchor gemeistert: An Heiligabend führten die 24 Mädchen und Jungen das Kindermusical „Ein Engel?“ in der ev. Kreuzkirche Betzdorf auf. Mit Chor- und Sologesang, Sprechrollen und schauspielerischem Talent überzeugten die Kinder und bekamen viel Beifall. Zuschauer an Bildschirmen und in der Kirche An Heiligabend wird immer ein Kindermusical aufgeführt. Wie 2020 gab es einen Livestream. Um den mitwirkenden Kindern des von Organistin Natascha...

  • Betzdorf
  • 28.12.21
Lokales
Der Jugendreferent der ev. Kirchengemeinde Eckart Weiss hat es bis ins Halbfinale der TV-Show Ninja Warrior Germany geschafft.

Eckhart Weiss scheidet aus
Wildcard für Ninja Warrior 2022

dach Betzdorf. Eckart Weiss ist bei der TV-Show Ninja Warrior Germany ausgeschieden. Der Betzdorfer kam im ersten Halbfinale auf Rang 38, jedoch waren lediglich 33 Finalplätze zu vergeben. Und eine zweite Halbfinalsendung steht noch aus. Die erste Vorsitzende im Fanclub Nichtsdestotrotz kann der 50-Jährige, der sich als ältester Teilnehmer der Herausforderung stellen durfte, den Fernsehauftritt zur Prime Time beim Privatsender RTL als Erfolg verbuchen. Denn er bekam, gleich nachdem er im...

  • Betzdorf
  • 06.12.21
LokalesSZ
Ab November werden die Kinder der Kita Haus Nazareth wohl hier betreut: im Ausweichquartier an der Martin-Luther-Straße.

Fronten um Gebäudekauf mit Stadt verhärtet
Haus Nazareth: Kirche gibt bei Trägerschaft nach

dach Bruche/Betzdorf. Das Bistum Trier ist bereit, die Kita Haus Nazareth an die Stadt Betzdorf abzugeben. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der SZ hervor. Darin heißt es wörtlich: „Aufgrund der vorherrschenden schwierigen Sachlage steht die kirchliche Seite einer Überführung der Betriebsträgerschaft in kommunale Hände offen gegenüber.“ Bislang hatte das Bistum bzw. dessen zuständige Kita gGmbH stets auf eine weitere Trägerschaft beharrt. Zur Erinnerung: In der Einrichtung im...

  • Betzdorf
  • 05.10.21
Lokales
Die Band Wortspiel umrahmte den Abend mit ihrer Form der Kunst und spielte christliche Lieder.
Video 2 Bilder

Motto: „Überleben!?“ auf dem Weg zu Gott
Zweite Artnight in Betzdorf

rai Betzdorf. Kunst als Mittel, um sich einem Thema zu nähern und auch eine Botschaft zu senden: Bei der „Artnight“ wurde das Thema „#Überleben!?“ aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Formen angegangen. „Pfffft“: Joscha Kampa aus Olpe drückt auf seine Spraydose. Hinter einer Silhouette von Hochhäusern zeigen Töne von gelb bis rot, dass es offenbar heftig in der zerstörten Stadt brennt. Menschen fliehen. Am Ende des Abends hat der 24-Jährige mit den Farbdosen im Vordergrund...

  • Betzdorf
  • 28.06.21
Lokales
Überleben!? In großen Lettern präsentieren (v.l.) Angela Senff, Ramona Hebel, Eckart Weiss und Luca Grupinski das Thema der zweiten „Artnight“.

Livestream aus der Kreuzkirche
"Artnight" über's Überleben

rai Betzdorf. Gedanklich den Spielraum geben, um neue Wege zu gehen: Das ist die Intention des neuen Gottesdienstformates „Artnight“. Zum zweiten Mal sendet der Jugendkreis der ev. Kirchengemeinde Betzdorf am Samstag, 26. Juni, um 19.30 Uhr die „Kunstnacht“ im Livestream aus der ev. Kreuzkirche. Die Nacht wird „Artnight“ genannt, weil alles, was dabei gemacht wird, Kunst ist. Davon erzählten Angela Senff, Ramona Hebel und Luca Grupinski (alle Jugendkreis) und Gemeindereferent Eckart Weiss im...

  • Betzdorf
  • 25.06.21
Lokales
Daumen hoch für die „Ameisenjungschar“: Das Insekt ist Namensgeber für das neue Angebot für Mädchen und Jungen ab sechs Jahren. Eckart Weiss und das Mitarbeiterteam freuen sich, nun endlich mit dem Projekt zu starten.

Kirchengemeinde und CVJM
„Ameisenjungschar“ soll Lücke in Betzdorf schließen

rai Betzdorf. Die „Ameisenjungschar“ soll eine Lücke zwischen dem Kindergarten und der Jungschar schließen: Die ev. Kirchengemeinde Betzdorf und der CVJM wollen damit die Kinder ab der ersten Klasse ansprechen. „Es soll ein nahtloses Angebot bis zur Jungschar werden“, sagt Gemeindereferent Eckart Weiss bei einem Vorbereitungstreffen am ev. Gemeindehaus. Früher gab es die „Mini-Kids“, die erfolgreich waren und die Altersspanne von sechs bis neun Jahren bei der Kinder- und Jugendarbeit abdeckten....

  • Betzdorf
  • 21.06.21
Lokales
Küster Sebastian Krämer präsentiert zwei Kreuze, die im Rahmen der nun gestarteten Aktion bereits abgegeben wurden.

Gelebte Glaubenspraxis
Küster sammelt Kreuze und mehr

rai Scheuerfeld. Ein Kreuz an einer Wand oder über dem Türstock. Eine Madonnen- oder Heiligenfigur oder ein Hausaltar. Seit Jahrzehnten haben solche Devotionalien ihren festen Platz in den Wohnstuben. Aber was passiert damit, wenn der Angehörige verstorben ist? Zu schade, um in einem Karton im Keller oder Speicher zu verschwinden oder gar auf dem Sperrmüll zu landen. So sieht es Sebastian Krämer. Der Küster der kath. Kirchengemeinde Scheuerfeld hatte erfahren, dass religiöse Sachen immer wieder...

  • Betzdorf
  • 25.05.21
Lokales

Vandalismus in der Kirche
Unbekannte beschädigen Orgelpfeifen

sz Alsdorf. Vandalismus in der kath. Kirche in Alsdorf: Am Sonntag, 16. Mai, zwischen 11.30 und 18.30 Uhr, wurden in dem Gotteshaus laut Mitteilung der Polizei diverse Sachbeschädigungen begangen. Unbekannte Täter beschädigten im Kircheninnenraum u. a. Orgelpfeifen, die Sprechanlage und Kerzen und entleerten den Desinfektionsbehälter. Die Kirche war im betreffenden Zeitraum nach dem Gottesdienst für Besucher geöffnet. Hinweise nimmt die die Polizei Betzdorf unter Tel. (0 27 41) 92 60...

  • Betzdorf
  • 18.05.21
LokalesSZ
Die ev. Pfarrerin Jutta Braun-Meinecke und die kath. Gemeindereferentin Bärbel Meinert haben den Segensgottesdienst gemeinsam organisiert – und sie haben mit jedem Wort Respekt und Wertschätzung für Pflegende zum Ausdruck gebracht.

Segensgottesdienst in Betzdorf
Wertschätzung und Respekt für Pflegekräfte

damo Betzdorf. „Alle versuchen, für die Patienten durchzuhalten“: Als Pflegedirektorin des Kirchener Krankenhauses sieht Michaela Meinhardt jeden Tag, dass die Schwestern und Pfleger nach gut einem Jahr Pandemie die Grenzen der Belastbarkeit längst erreicht haben. „Gerade deshalb sind im Moment kleine Gesten besonders wichtig.“ Der Segensgottesdienst, der am Freitagabend in der Betzdorfer Kreuzkirche gefeiert wurde, war eine solche Geste. Aber sicher keine kleine. Denn wenn in dem Gottesdienst...

  • Betzdorf
  • 15.05.21
LokalesSZ
„Lass dein Denken von Weihnachten bestimmen“: Gemeindereferent Eckart Weiss predigte.
2 Bilder

Gesungen wird zu Hause
Weihnachtsgottesdienst mit leeren Kirchenbänken

rai Betzdorf. Die Familie Kreuzkirch sitzt in ihrem Wohnzimmer, vor den leeren Kirchenbänken der ev. Kreuzkirche. Kerze, Lego-Haus, Apfelsine vor sich – wie zeitgleich in 45 Wohnzimmern: Der Familiengottesdienst an Heiligabend kam erstmals nach Hause. Die Glocken läuten. Gemeindereferent Eckart Weiss gibt über Headset letzte Anweisungen an die Technik. Hinten in der Kirche ist alles aufgebaut. Für Aufnahme, Ton, Schnitt und Einspieler. Vorne steht Sabine Rudolf mit Mikro vor dem Kameramann....

  • Betzdorf
  • 27.12.20
LokalesSZ
Ruth Härtling hat mit Unterstützung der Familie, u. a. Ehemann Peter, ein Gebet ein- <jleftright>gesprochen, das jeden Abend um 19.45 Uhr abgerufen werden kann.   Foto: privat</jleftright>

Einladung zum „Gebet um viertel vor Acht“
Trost und Halt per WhatsApp

thor Betzdorf. Sieh an: Aus einem Pflänzchen, das noch Mitte des vergangenen Jahres nicht viel mehr als ein Sämling war, ist inzwischen ein kleiner Stamm geworden – die „Insel 2.0“ hat feste Wurzeln geschlagen. Die Initiative, die von der Wallmenrother Diplom-Theologin und Religionslehrerin Ruth Härtling ins Leben gerufen wurde, hat nicht nur selbst einen festen Halt im katholischen Leben im „Noch-Dekanat“ Kirchen, sondern gibt diesen in einer Phase der Ängste, Sorgen und Unsicherheit auch...

  • Betzdorf
  • 25.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.