Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Lokales
Gottesdienst-Premiere an Heiligabend unter freiem Himmel: Auf dem sehr schön geschmückten Schlosshof gehörte der musikalische Rahmen den Sängerinnen und Sängern des Chores „Singsation“.
4 Bilder

Corona-Pandemie
Wittgensteiner feiern Gottesdienste im Stadion und auf dem Schlosshof

vö/vc Erndtebrück/Bad Berleburg. Ein Gottesdienst ohne Kirchgebäude, ohne die gewohnte Umgebung – funktioniert das denn? Es geht – das haben die Gemeinden in Wittgenstein schon oft unter Beweis gestellt. Waldgottesdienste, Andachten auf dem Schlosshof oder Gottesdienste an der Haflinger Hütte in Erndtebrück sind nur einige der zahlreichen Ausnahmen von der Regel. In Zeiten der Pandemie ist mehr denn je Kreativität gefragt. Dennoch war es am Freitag nicht nur in Erndtebrück eine Premiere:...

  • Erndtebrück
  • 26.12.21
LokalesSZ
Nicht nur in der Erndtebrücker Kirche (im Bild) gelten nach steigendem Inzidenz-Wert wieder verschärfte Regeln mit Maskenpflicht und mit einer Verringerung der Sitzplätze. Aber: Im Gegensatz zum Frühjahr dürfen Gottesdienste stattfinden.

Trotz Lockdown
Gottesdienste bleiben - im kleinen Rahmen

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Der erste Lockdown der Corona-Pandemie im Frühjahr traf ja gerade auch die Kirchen im Mark. Dass ausgerechnet in einer so schwierigen Zeit, in der zahlreiche Menschen Halt und Trost suchen, Gottesdienste nicht stattfinden durften, war zwar rational nachvollziehbar, emotional allerdings schwer zu begreifen. Vielleicht auch deswegen beinhaltet der zweite Lockdown nicht, dass Gottesdienste nicht stattfinden dürfen. Simone Conrad, neue Superintendentin des...

  • Bad Berleburg
  • 31.10.20
LokalesSZ
Die Trauerhallen auf den Friedhöfen der Gemeinde Erndtebrück – hier am Steinseifen – sind weiterhin geschlossen. Daran ändern etwaige Lockerungen nichts.

Wie Beerdigungen ablaufen
Schwierige Trauer in Zeiten von Corona

tika Wittgenstein. In der Trauer suchen Menschen Trost bei Angehörigen und Freunden – oftmals durch Nähe, emotional, aber auch physisch. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich allerdings die Art und Weise des Trauerns massiv verändert – strukturell und sozial. Unter Familienanzeigen stehen nüchtern formulierte Worte, hinter denen Schicksale stehen – wie dieser: „Die Trauerfeier findet aus aktuellem Anlass im engsten Familienkreis statt.“ Pfarrer, Krankenhäuser oder Pflegeheime versuchen das...

  • Bad Berleburg
  • 18.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.