Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales SZ-Plus
Sandra Baldus aus Herkersdorf würde gerne „Miss Bambi“ werden. Ins Finale hat sie es schon geschafft. Foto: privat

27-Jährige aus Herkersdorf hat es bis ins Finale geschafft
Sandra will „Miss Bambi“ werden

thor Herkersdorf. Wenn die Scheinwerfer mit dem Blitzlichtgewitter der Fotografen konkurrieren, die deutsche Auto-Industrie ihre Top-Modelle präsentiert und der Schlabberlook ein absolutes No-Go ist, dann ist es wieder soweit: Zeit für die Bambi-Verleihung. Das große Promi-Spektakel geht in diesem Jahr am 21. November in Baden-Baden über die Bühne. Und mit viel, viel Glück ist dann unter all den Stars und Sternchen auch eine junge Dame aus Herkersdorf dabei: Sandra Baldus nimmt am...

  • Kirchen
  • 23.10.19
  • 127× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wo werden die Ärzte künftig arbeiten: näher an Hachenburg  oder an Altenkirchen? Das ist die entscheidende Frage.

Neues Krankenhaus bei Giesenhauen bauen
Enders plädiert für Kompromiss-Standort

thor Kreis Altenkirchen. Lange Zeit hat sich Dr. Peter Enders in der Diskussion um einen neuen Krankenhaus-Standort im Westerwald zurückgehalten – fast wohltuend, möchte man meinen. Am Dienstag jedoch hat der Altenkirchener Landrat Position bezogen, sprichwörtlich und überaus deutlich. Enders plädiert dafür, die neue Klinik, die die bisherigen Krankenhäuser Altenkirchen und Hachenburg vereinen soll, bei Giesenhausen zu bauen. Die Idee dabei: Zwar befindet sich das Gelände im Westerwaldkreis,...

  • Kirchen
  • 22.10.19
  • 116× gelesen
Lokales

Präventiver Ansatz
Kirchen bekommt eine Gemeindeschwester

sz Kirchen. In der Stadt Kirchen wird es zukünftig eine „Gemeindeschwester plus“ geben: Darauf weist die Mainzer Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hin. Eine entsprechende Entscheidung sei diese Woche in Mainz getroffen worden. Das Landesprojekt „Gemeindeschwester plus“ richtet sich an alte Menschen, die noch zuhause leben und nicht pflegebedürftig sind, die aber dennoch Unterstützung wünschen. „Gemeindeschwestern plus“ geben z. B. Hinweise auf soziale Leistungen und helfen...

  • Kirchen
  • 17.10.19
  • 98× gelesen
Lokales
„Wasser marsch“: Bei der Übung auf dem Gelände der Autogalerie Köhler beeindruckten die Nachwuchskräfte die vielen Zuschauer mit ihrem Können.
3 Bilder

Jugendfeuerwehrübung in Niederfischbach
Starke Teamleistung

nb Niederfischbach. Mehrfach war lautes Knallen zu hören, Flammen schossen in die Höhe, dichter Rauch zog über das Gelände – mit diesen Effekten wurden am Freitagabend über 30 Nachwuchsfeuerwehrleute auf dem Areal der Autogalerie Köhler in Niederfischbach „begrüßt“. Und so wussten sie sofort: Bei ihrer Abschlussübung hatten sie es mit einem herausfordernden Szenario zu tun. Bei Bauarbeiten auf dem Gelände hatte ein Bagger eine Gasleitung beschädigt, die dabei entstandenen Flammen griffen auf...

  • Kirchen
  • 11.10.19
  • 104× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Ich hab’ es erlebt“, sagt Michaela Wiese aus Kirchen. Sie möchte eine regionale Gruppe des Vereins „jung verwitwet e.V.“ gründen. Betroffene aus dem Südsauerland, dem Siegerland und dem Westerwald können sich bei ihr melden.  Foto: goeb

Mit 44 plötzlich den Mann verloren
„Ich dachte, das nimmt kein Ende“

goeb Kirchen. Vom Verstand her ist jedem Menschen bewusst, dass der Tod naher Angehöriger eine Möglichkeit darstellt. Tritt dieses schreckliche Ereignis dann wirklich ein, übersteigt es alles, was man sich je vorstellen konnte. Michaela Wiese aus Kirchen erlebte das von etwas mehr als zwei Jahren, als ihr Ehemann, 52 Jahre alt, eine plötzliche Lungenembolie erlitt und trotz herbeigerufener Rettungskräfte innerhalb weniger Minuten verstarb. Zu diesem Zeitpunkt war sie 44 Jahre alt. Sie und...

  • Kirchen
  • 11.10.19
  • 784× gelesen
Lokales
Leere Betten sollen in dem neuen Krankenhaus die Ausnahme bleiben. Die Frage ist nur, wo dieses gebaut werden soll.

Krankenhaus-Standort: MdL Höfer kritisiert Hachenburg
„Altenkirchen stärker einbinden“

sz Kreis Altenkirchen. Der Landtagsabgeordnete Heijo Höfer spricht sich für einen neuen Krankenhausstandort am Bahnhof Ingelbach aus. Berücksichtige man alle Faktoren, sei dies die eindeutig beste Wahl für den neuen Krankenhausstandort Altenkirchen-Hachenburg, erklärt der SPD-Politiker in einer am Freitag verschickten Pressemitteilung. Höfer sieht einen Neubau, der die beiden bisher getrennten Standorte vereinigt, grundsätzlich positiv. Die öffentlichen und politischen Diskussionen hätten...

  • Kirchen
  • 11.10.19
  • 161× gelesen
Lokales
Geschäftsführer Christoph Schlate (r.) und Kevin Spyrka (Leiter CAD) freuen sich über die erneute Auszeichnung für die Fa. Pitthan.

Unter den acht besten von 740 Unternehmen
Fa. Pitthan Finalist beim Großen Preis des Mittelstands

sz/thor Wehbach. Eigentlich sollte Christoph Schlate demnächst statt in Schaltschränke eher in repräsentative Vitrinen investieren. Denn wo soll der Geschäftsführer der Firma Pitthan sonst eines Tages alle Auszeichnungen unterbringen? Nach dem „Elmar“ haben die Wehbacher Elektro-Spezialisten dieser Tage einen weiteren Preis erhalten. Das Unternehmen wurde von der Oskar-Patzelt-Stiftung beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes“ als Finalist 2019 geehrt. Damit zählt die Fa. Pitthan mit...

  • Kirchen
  • 07.10.19
  • 224× gelesen
Lokales
Vom Eisenweg aus kann man nun auf halb Kirchen schauen.

Neuer Panoramablick auf Kirchen
Alle Bäume gefällt – keine weitere Sperrung

thor Kirchen. Das Forstunternehmen Utsch aus Katzenbach hat am Sonntag ganze Arbeit geleistet und in einer zweiten „Welle“ die restlichen Bäume im Steilhang oberhalb der B 62 zwischen Kirchen und Betzdorf gefällt. Damit wird eine dritte Sperrung der Bundesstraße nicht erforderlich. In dem Waldstück hatte es bekanntlich unter den Fichten massive Schäden gegeben, allein schon aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht musste hier Hand an die Motorsäge gelegt werden. Nunmehr bietet sich vom...

  • Kirchen
  • 06.10.19
  • 359× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die altehrwürdige Kirche in Oberholzklau ist wieder „im Dienst“: Pünktlich zum Erntedankfest wurden die Arbeiten fertiggestellt, gestern strömten zahlreiche Besucher in das Gotteshaus und lauschten der Predigt von Peter-Thomas Stuberg, Superintendent des ev. Kirchenkreises Siegen.
6 Bilder

Arbeiten in Oberholzklau abgeschlossen
Kirche zu Erntedank wieder "im Dienst"

cs Oberholzklau. Auf den ersten Blick scheint sich in der Oberholzklauer Kirche gar nicht so viel verändert zu haben. Dass es sich bei den Modernisierungen aber um eine „architektonische, ästhetische und technische“ Meisterleistung handele, stellte Baukirchenmeisterin Ulrike Steinseifer am Sonntag im Rahmen des Erntedankfestes klar. Pünktlich zu den Feierlichkeiten nahm das Gotteshaus wieder seinen „Dienst“ auf. Steinseifer: „Wir sind erleichtert, dass es gelungen ist.“ Nur ganz wenige der...

  • Freudenberg
  • 06.10.19
  • 538× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vier groß angelegte Bewegungsjagden sind im Hegering Betzdorf/Kirchen geplant. Allein bei der größten, die Anfang Dezember stattfinden wird, dürften mehr als 400 Akteure mit von der Jagdpartie sein.  Archivfoto: damo

400 Jäger und Treiber im Einsatz
Vier harte Tage für Wildschweine

damo Betzdorf/Kirchen. Ganz so einfach wie im „Jäger aus Kurpfalz“ ist’s dann doch nicht: Durch den grünen Wald zu reiten und das Wild daher zu schießen, wie es einem gefällt, hat wenig mit dem zu tun, was Josef Jendrek und seine Mitstreiter seit Monaten organisieren – nämlich rekordverdächtig große Bewegungsjagden. Der Hegering Kirchen und sein Leiter planen erneut revierübergreifende Jagden. „Anders lässt sich der Wildbestand nicht regulieren“, lautet Jendreks Einschätzung. Denn während...

  • Kirchen
  • 01.10.19
  • 779× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieser Bereich der Bahnhofstraße in Kirchen wird eventuell schon nächstes Jahr sein Gesicht verändern. Zwei Investorengruppe planen hier eine sich ergänzende Bebauung. Fotos: thor
3 Bilder

Spannende Bauprojekte - nicht nur an der Bahnhofstraße
Große Pläne in und für Kirchen

thor Kirchen. Es tut sich was in Kirchen – und nein, damit sind nicht (nur) die Forstarbeiter gemeint, die rund um die Stadt den von Borkenkäfern befallenen Fichten zu Leibe rücken. Dass sich demnächst vom Ottoturm oder der Freusburg aus ein völlig anderer Blick auf die heimischen Wälder bieten wird, dürfte inzwischen auch der Letzte mitbekommen haben. Doch auch die Stadt Kirchen selbst wird mittelfristig baulich an einigen markanten Stellen ihr Gesicht verändern. Stadtbürgermeister Andreas...

  • Kirchen
  • 01.10.19
  • 1.724× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Achtung, Baum fällt!“ Stück für Stück trat eine neue Aussicht auf Kirchen zutage.
4 Bilder

Erster Teil einer "Mammutaktion“
Baumfällung zwischen Kirchen und Betzdorf

rai Kirchen. Die Motorsäge knattert, dann fällt mit lautem Getöse krachend eine Fichte: Ein Prozedere, das sich gestern im Stadtwald Kirchen zwischen B 62 und Kirmesfeldstraße abspielte. Nicht ein Mal, nicht zwei Mal, viele Dutzende Male. Zur Mittagszeit war links bereits eine breite Schneise geschlagen. Auch an anderen Stellen lagen die Stämme in der Horizontalen – und sie bleiben so liegen. Die Trockenheit und der Borkenkäfer haben auch dem Fichtenbestand in dem Hang oberhalb der B 62...

  • Kirchen
  • 29.09.19
  • 5.065× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ob das neue Krankenhaus tatsächlich bei Hachenburg entsteht, ist längst noch nicht entschieden. Auch der Standort Ingelbach hat weiterhin gut Karten – zumindest bei Politikern aus dem AK-Land. Foto: thor

Ministerin sieht neues Krankenhaus nicht unbedingt bei Hachenburg
„Es gibt mehrere Standorte“

thor Kreis Altenkirchen. Es sind für eine Berufspolitikerin, wie Sabine Bätzing-Lichtenthäler es nun mal seit vielen Jahren ist, überraschend deutliche Worte, auch wenn sie nicht gesagt, sondern nur zwischen den Zeilen herauszuhören sind. „Aus meiner Sicht gibt es mehrere Standorte“, sagte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin und Landtagsabgeordnete am Freitag in Altenkirchen. Dort hatte sie gerade mit Vertretern der DRK-Trägergesellschaft, Kommunalpolitikern und...

  • Kirchen
  • 27.09.19
  • 487× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen Altenkirchen und Hachenburg soll der neue Standort liegen – nun haben die Gutachter einen Platz bei Hattert kurz vor dem Kreisel an der B414 als Favoriten definiert.

Krankenhaus soll an der B414 bei Hattert entstehen
Neuen Klinik-Standort empfohlen

thor Altenkirchen/Hachenburg. Das Krankenhaus in Kirchen könnte mittelfristig die einzige Klinik im Kreis Altenkirchen sein. Das neue Krankenhaus, in dem das DRK als Träger die bisherigen und unwirtschaftlichen Standorte Altenkirchen und Hachenburg zusammenfassen will, soll in der Verbandsgemeinde Hachenburg an der B 414 und der Bahnstrecke bei Hattert entstehen. Man könnte also auch sagen: ein neues Hachenburger Krankenhaus. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens, das am Mittwoch Nachmittag...

  • Kirchen
  • 25.09.19
  • 493× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für das Land Rheinland-Pfalzist das "Fall Euteneuen" erledigt, für Richard Kail noch lange nicht.

SGD Nord lehnt Wasserkraft-Nutzung ab
Streit um Euteneuen eskaliert endgültig

thor Euteneuen. Der unsägliche Streit um das Siegwehr und die Wasserkraftnutzung in Euteneuen geht in die nächste Runde und erreicht zugleich eine völlig neue Eskalationsstufe. Sechs Monate, nachdem Investor Richard Kail seine überarbeiteten Planunterlagen bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz eingereicht hat, erhielt er von der Oberen Wasserbehörde nun (endlich) Nachricht. Und das Ergebnis kann angesichts der Vorgeschichte niemand mehr überraschen: Die SGD Nord hat den...

  • Kirchen
  • 25.09.19
  • 284× gelesen
Lokales
Kirchens Stadtwald wird bald Geschichte sein.

B62 an mindestens zwei Sonntagen gesperrt
Kirchens Stadtwald wird gefällt

thor Kirchen. Der Stadtwald in Kirchen zwischen der B 62 und der Pracht ist nahezu komplett der Trockenheit und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen. Schon vor Monaten hatte Revierförster Bernd Schaefer unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass hier nichts mehr zu retten ist und großflächig Holz eingeschlagen werden muss. Und nachdem die braunen Fichten lange Zeit wie ein lokales Mahnmal des Klimawandels dastanden, werden nun (endlich) die Motorsägen heulen. Erstmals am kommenden Sonntag,...

  • Kirchen
  • 24.09.19
  • 3.997× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unter den Grabmalen auf dem kath. Friedhof in Kirchen, die wieder instandgesetzt werden müssen, sind auch Ruhestätten der Familie Stein. Diese müssen nach Meinung des Heimatvereins unbedingt erhalten werden. Foto: damo
7 Bilder

Ruhestätten der Familie Stein nicht mehr sicher
Eine neue Gräber-Diskussion in Kirchen

thor Kirchen. Kirchen steht erneut vor einer Diskussion um den Erhalt historischer Gräber. Doch diesmal geht es nicht um die „vergessenen Millionäre“ der Familie Kraemer, wie die SZ im Jahre 2006 titelte, sondern die Steins. Zahlreiche Mitglieder der Familie haben ebenfalls ihre letzte Ruhe auf dem kath. Friedhof gefunden – allerdings befinden sich die Grabmale in einem zum Teil bedenklichen Zustand. Das wurde nun auch „offiziell“ bestätigt. Ende August hat die kath. Pfarrgemeinde...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 173× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pfarrer Dr. Augustinus Jünemann kommt aus Bad Kreuznach in den Norden des Landes.
3 Bilder

Dr. Augustinus Jünemann wird neuer Pfarrer auf der Trier'schen Insel
Leitungsgremium für Großpfarrei ernannt

thor Kirchen/Betzdorf. Die berühmte Katze ist aus dem Sack: Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am Mittwoch das Leitungsteam für die neue Großpfarrei benannt, die künftig an Stelle des Dekanats Kirchen treten wird. Der geistliche Leiter kommt aus dem Süden ins Mischgebiet von Siegerland und Westerwald: Dr. Augustinus Jünemann ist derzeit Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Rupertsberg sowie stellv. Dechant im Dekanat Bad Kreuznach. Der 51-Jährige hatte 2015 den Benediktiner-Orden verlassen und war...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 636× gelesen
Lokales
Auch wenn die Kamera-Attrappe von Freusburg so "blind" ist wie Justitia: Sie muss weg, sagt das Koblenzer Landgericht.

Skurriler Fall am Landgericht
Freusburger muss Kamera-Attrappe abmontieren

sz Freusburg/Koblenz. Eine Kamera-Attrappe in einem Freusburger Garten hat es jetzt bis zum Landgericht in Koblenz geschafft. Die dortigen Juristen hatten sich mit einem leicht skurrilen Nachbarschaftsstreit zu befassen, der zum „Fall des Monats“ avancierte. Dabei galt es zu klären, inwieweit eine solche Attrappe Auswirkungen auf die Privatsphäre anderer hat. Zunächst war die Sache vor dem Amtsgericht Betzdorf gelandet. Die Freusburger bewohnen zwei nebeneinanderliegende Grundstücke, die...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 820× gelesen
Lokales
Auf der Umgehungsstraße war die Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten, der sich daraufhin überschlug.

Unfall auf L280 zwischen Kirchen und Niederfischbach
59-Jährige schwer verletzt

sz Niederfischbach. Von der Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen eine 59-jährige Autofahrerin nach einem Unfall aus ihrem Wagen befreit werden, die Frau erlitt schwere Verletzungen. Gegen 5 Uhr hatte die 59-Jährige die Umgehungsstraße von Kirchen in Richtung Niederfischbach befahren. Als sie  nach Angaben der Polizei einem auf der Fahrbahn liegenden Marder auswich, geriet sie mit ihrem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb rechts neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Da...

  • Kirchen
  • 17.09.19
  • 485× gelesen
Lokales
Es wäre zu schade, wenn hier nicht mehr gebacken würde. Foto: damo

Backesverein sucht bislang vergeblich an neuen Helfern
Backtradition in Offhausen steht vor dem Aus

sz/thor Offhausen. Es wäre nicht nur in kulinarischer Hinsicht ein herber Verlust: Wenn am Samstag, 21. September, die Bäcker des Backesvereins Offhausen wieder ofenfrisches Brot und leckeren Hefekuchen im Backes am Dorfplatz zubereiten, dann könnte es einer der letzten Anlässe sein, bei dem das Feuer im Ofen brennt. Denn ohne personelle Unterstützung droht der alten Backtradition in Offhausen das Aus. Darauf weist der Verein in einem Schreiben an die Presse hin. „Zum Ende des Jahres wird aus...

  • Kirchen
  • 16.09.19
  • 362× gelesen
Lokales SZ-Plus
So etwas hat man nicht alle Tage. Auf Vermittlung von Klaus-Jürgen Griese gastierte Gladbachs Weisweiler-Elf in Kirchen und weihte sozusagen den Rasen ein. In dieser Spielszene ist der Borusse Peter Wynhoff dem Ball am nächsten.  Fotos: rai
3 Bilder

Weisweiler Elf auf dem Hartkopf
Einlauf der Legenden

rai Kirchen. Die Ex-Bundesliga-Fußballprofis Karlheinz Pflipsen, Bachirou Salou & Co. liefen am Samstag auf dem neuen Grün des Hartkopf-Sportplatzes auf: Die Weisweiler-Elf von Borussia Mönchengladbach hat den neuen Naturrasen mit schönem Fußball gegen eine Kirchener Stadtauswahl eingeweiht. Bei dem Eröffnungsspiel hat die Traditionself mit 10:0 für ein klares Ergebnis gesorgt. Die Stadtauswahl hatte sich in der ersten Halbzeit stark gegen die Borussen gehalten. Frisch und satt lag...

  • Kirchen
  • 15.09.19
  • 288× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.