Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales SZ-Plus
Es ist wieder soweit: Spediteur Wolfgang Herrmann (vorne) und sein Team bieten auf dem Firmengelände Weihnachtsbäume an, deren Verkaufserlös ausschließlich für gute Zwecke bestimmt ist.

Weihnachtsbaumverkauf bei Wolfgang Herrmann in Kirchen
Der Christkind-Konkurrent

thor Kirchen. Wenn in der Vorweihnachtszeit in Kirchen zwischen dem satten Grün der Nordmanntannen ein rotes Kleidungsstück auftaucht, dann könnte es sich um den Nikolaus handeln. Viel wahrscheinlicher ist es allerdings, dass der Pullover in besagter Farbe zu jemandem gehört, der von seiner Großherzigkeit her sogar dem echten Christkind Konkurrenz macht. Die Rede ist – sonnenklar für alle Kirchener und Betzdorfer – von Wolfgang Hermann. Der Spediteur von der Kircherhütte hat jetzt wieder eine...

  • Kirchen
  • 10.12.19
  • 98× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier soll es entstehen, das neue Krankenhaus: zwischen dem Bahnhaltepunkt Hattert unmittelbar bei Müschenbach und Hattert selbst. Felder und Wiesen gibt’s hier jedenfalls genug.
2 Bilder

Krankenhaus-Standort: Ministerium setzt sich durch
Neubau kommt nach Hattert

sz Kreis Altenkirchen. „Wer das Gold hat, macht die Regeln.“ So lautet eine alte Unternehmer-Weisheit, die sich in gewisser Weise auch auf die Kranken-Diskussion im Westerwald umtexten lässt. Die Formel hier lautet: „Wer das Geld gibt, bestimmt den Standort.“ Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium als mutmaßlich größter Finanzier des Mammut-Projekts hat sich durchgesetzt: Die neue Klinik soll auf der grünen Wiese zwischen Hattert und Müschenbach gebaut werden. Das war die Empfehlung...

  • Kirchen
  • 09.12.19
  • 270× gelesen
Lokales SZ-Plus
In mehreren Jagdrevieren sind am Wochenende vor allem Wildschweine und Rehe bejagt worden. Unser Foto entstand an der Jagdhütte bei Freusburgermühle.
3 Bilder

300 Jäger, Treiber und Helfer im Einsatz
Gut 30 Wildschweine erlegt

damo Kirchen. Milde Winter, in denen selbst schwächliche Frischlinge locker durchkommen, und große Maisfelder, die Deckung und Futter gleichermaßen bieten: Könnten Wildschweine Tagebuch führen, würde wohl häufig der Satz „Heute war wieder ein schöner Tag“ darin zu finden sein. Schreiben können Keiler und Bachen natürlich nicht – aber sie zeigen auf ihre Art und Weise, dass sie seit einigen Jahren perfekte Rahmenbedingungen vorfinden: Sie vermehren sich üppig. Und was des Wildschweins Freude,...

  • Kirchen
  • 08.12.19
  • 9.283× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Mitarbeiter der Fa. Bügler sorgten dafür, dass das Bahnsignal sicher auf das Fundament gesetzt wurde.
2 Bilder

Neuer „Eyecatcher" vor dem „Casa" in Kirchen
Bahnsignal ist mehr als nur Dekoration

thor Kirchen.  Der Weihnachtsbaum vor dem „Casa“ hat am Freitag Nachmittag eine übermächtige Konkurrenz bekommen: Die ist nicht nur größer und wertvoller, sondern auch deutlich langlebiger. Auf dem Vorplatz des Restaurants hat das Betreiberehepaar Ingrid und Rainer Kipping ein Bahnsignal aufstellen lassen. An vielen anderen Stellen würde dieses Teil eher deplatziert wirken – aber garantiert nicht vor dem alten Bahnhof in Kirchen. Das Ehepaar Kipping hat damit seinen Ankündigungen eine...

  • Kirchen
  • 06.12.19
  • 279× gelesen
Lokales SZ-Plus
Was wäre die Gesellschaft ohne die Feuerwehren? Bei den unterschiedlichsten Einsätzen (hier ein Brand in Katzenbach) sind die Kameraden sofort zur Stelle, um zu retten und zu helfen. Das wird nun mit Prämien belohnt.

Belohnung für Übungen, Einsätze und langjährige Mitgliedschaft
Verbandsgemeinde Kirchen führt Prämien-Modell für Feuerwehr ein

thor Kirchen. Feuerwehrmann oder -frau zu sein, lohnt sich. Wer mit Leib und Seele und vor allem viel Freizeit dabei ist, wird das nur bestätigen. Wobei mit „lohnen“ nicht die Brieftasche gemeint ist, sondern vielmehr die Erkenntnis, einen eminent wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft und auch die eigene Entwicklung zu leisten. Und das in einer Truppe, die keinen Egoismus duldet. In Zeiten wie diesen wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Die Verbandsgemeinde Kirchen strebt aber nun ein...

  • Kirchen
  • 28.11.19
  • 196× gelesen
Lokales
Wo künftig die Ärzte im Westerwald operieren werden,  wird immer mehr zu einer Frage der Kilometer.

Neuer Standort für Krankenhaus im Westerwald
„Gegengutachten“ empfiehlt Standort Hattert

sz Kreis Altenkirchen. Die Landesregierung in Person von Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler hat am Donnerstag das eigene Gutachten zu einem Standort für ein neues Krankenhaus im Westerwald vorgelegt. Und das kommt – welch Überraschung – zu einem anderen Ergebnis als die von der DRK-Trägergesellschaft in Auftrag gegebene Studie. Während da ein Neubau direkt bei Hachenburg präferiert wird, kommt die Firma BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Frankfurt zur Überzeugung, dass...

  • Kirchen
  • 28.11.19
  • 174× gelesen
Lokales
Die Kita St. Nikolaus wird im nächsten Jahr ihr Erscheinungsbild deutlich verändern.

Bauausschuss Kirchen vergab Planungsleistungen
Kita St. Nikolaus erhält dreigeschossigen Anbau

thor Kirchen. Es ist seit längerer Zeit bekannt: In der Innenstadt von Kirchen fehlen massenweise Kita-Plätze – was per se eine höchst erfreuliche Entwicklung ist. Mit der Übernahme der ehemals kath. Kita St. Nikolaus hatte die Stadt vor Jahresfrist eine passende Lösung gefunden. Statt eines Neubaus wird die Einrichtung erweitert, zugleich können hier die dringend notwendigen Brandschutzmaßnahmen durchgeführt werden. Der Bauausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung die Aufträge für verschiedene...

  • Kirchen
  • 27.11.19
  • 274× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Mann mit der Schürze in der Mitte stand am Samstag im Mittelpunkt. Klaus Latsch hört mit dem Backen auf und die neuen und alten Hasen sowie Vorsitzender Günter Schuhen (r.) dankten ihm für seine jahrelange Arbeit.
2 Bilder

"Übergabe" in Offhausen
Der Backes raucht weiter

just Offhausen. Noch im September sah es so aus, als würde der Backtag am vergangenen Samstag der letzte sein – und der Ofen im wahrsten Sinne des Wortes ausgehen. Doch es scheint, als habe sich das Blatt gewendet: „Mit einem solch tollen Ergebnis haben wir nicht gerechnet“, erzählt der Vorsitzende des Backesvereins 2001 Offhausen, Günter Schuhen, freudestrahlend. Auf den Hilferuf unter anderem in der Siegener Zeitung, dass dem Backesverein die personelle Unterstützung fehle, meldeten sich...

  • Kirchen
  • 24.11.19
  • 229× gelesen
Lokales SZ-Plus
In der Pfarrkirche St. Michael in Kirchen dürfte es am Wochenende neben dem Messwein vielleicht auch ein Gläschen Sekt geben.

Dekanat Kirchen bleibt erst einmal bestehen (Update)
Rom stoppt Reform im Bistum Trier

thor Kirchen/Betzdorf. Es ist eigentlich kein Paukenschlag, sondern ein Donnerhall: Die römische Kleruskongregation im Vatikan hat im Bistum Trier das Synoden-Gesetz zur Umsetzung von Reformen zur Überprüfung ausgesetzt. Damit sind all die seit Jahren vorbereiteten Schritte erst einmal auf Eis gelegt. Für die heimische Region bedeutet dies: Das Dekanat Kirchen mit seinen einzelnen Pfarreiengemeinschaften bleibt über den 31. Dezember 2019 hinaus bestehen, es wird zunächst keine Großpfarrei...

  • Kirchen
  • 22.11.19
  • 401× gelesen
Lokales SZ-Plus
Von einer Idylle, die diese Szenerie von Parkplatz und alter Heizzentrale auf dem Archivbild vermuten lässt, kann bei dem Grundstück längst nicht  mehr die Rede sein.

Grundstücksverkauf am Krankenhaus
Stadtrat Kirchen lässt Dampf ab

thor Kirchen. Wäre es nach Rüdiger Brauer gegangen, dann würden an dieser Stelle nicht 90, sondern nur drei Zeilen stehen. Denn nach Meinung des Kirchener Beigeordneten ist viel zu viel über den geplanten bzw. gescheiterten Grundstücksverkauf an der Bahnhofstraße vom Kreis an die Stadt geschrieben worden, viel zu viel sei spekuliert worden. Und überhaupt: Nichts Genaues wisse man nicht. Doch da waren etliche andere Mitglieder des Stadtrats am Donnerstag Abend ganz anderer Meinung – und...

  • Kirchen
  • 21.11.19
  • 271× gelesen
Lokales
Ein 17-Jähriger lieferte sich am Mittwochabend eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei. In Kirchen konnte er dann gestellt werden. Symbolfoto: Archiv

17-jähriger Fahrer ohne "Lappen" und unter Drogen
Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert

sz Kirchen. Es ging durch Wehbach, Wingendorf und Kirchener Wohnsiedlungen: Am späten Mittwochabend lieferte sich ein Autofahrer eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Der Flüchtige am Steuer: 17 Jahre alt, ohne Führerschein und mit Drogen intus. Angefangen hatte alles mit einer Verkehrskontrolle auf der Jungenthaler Straße. Nun, zumindest sollte ein Pkw zur Kontrolle angehalten werden. Der Fahrer ignorierte nämlich entsprechende Anhaltezeichen der Beamten – und suchte sein Heil in der...

  • Kirchen
  • 21.11.19
  • 760× gelesen
Lokales SZ-Plus
Betzdorf mit der Kirche St. Ignatius ist der Pfarrort der neuen Großpfarrei, und damit wird diese auch den Namen der Stadt <jleftright>erhalten.  Archivfoto: rai</jleftright>

Kirchen ist namentlich außen vor
Großpfarrei wird Betzdorf heißen

thor Betzdorf/Kirchen. Zum 1. Januar 2020 wird nicht nur das heimische Dekanat verschwinden, sondern auch der Name Kirchen aus der Organisationsstruktur. Bischof Stephan Ackermann hat jetzt Dekrete zur Errichtung der ersten 15 neuen Großpfarreien erlassen. Und diese bestimmen nicht nur die Aufhebung der bisherigen Pfarreien und Kirchengemeinden, sondern auch die Namen. Somit geht zum neuen Jahr die Großpfarrei Betzdorf an den Start. Wie berichtet, hatte es gerade in der Verbandsgemeinde...

  • Betzdorf
  • 20.11.19
  • 266× gelesen
Lokales SZ-Plus
Viele Vereine aus Kirchen und den Ortsteilen dürfen sich demnächst über einen ordentlichen Sonder-Zuschuss freuen.  Foto: thor

Das außergewöhnliche Testament eines Kircheners
Unerwarteter Geldsegen für Vereine

thor Kirchen. Es ist nicht so, dass die Stadt Kirchen ihre Vereine stiefmütterlich behandeln würde. Wann immer irgendwo zwischen Wehbach und Offhausen eine wichtige Investition ansteht, kann mit einer kleinen und manchmal auch größeren Unterstützung gerechnet werden. Ansonsten sind die Vereine auf ihre Mitgliedsbeiträge und natürlich auf Sponsoren angewiesen – und auch die lassen sich in Kirchen in der Regel nicht lumpen. Doch zumindest die gemeinnützigen Vereine in Kirchen und den...

  • Kirchen
  • 19.11.19
  • 198× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie zogen beim Breitbandprojekt gemeinsam an einem Glasfaserkabel: Ralph Remlinger (Telekom), Frank Krüger (Bundesministerium), Bürgermeister Maik Köhler, Landrat Dr. Peter Enders und Innenminister Roger Lewentz (v.l.).

Erfolgreicher Abschluss des Breitband-Projekts im Kreis
Glasfaser „bis nach Hawaii“

thor Kirchen. Wenn die Herren denn gewollt hätten, wäre am Montag Mittag im Kirchener Rathaus eine Fußball-Phrase nach der anderen gedroschen worden, ganz vorneweg die: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Doch Innenminister Roger Lewentz outete sich eher als Freund des Wassersports: „Wir müssen weiter hart am Wind segeln.“ Was er damit meinte: Auch wenn gestern im Kreis der hauptamtlichen Bürgermeister und Abgeordneten die kreisweite Fertigstellung des Breitbandprojekts gefeiert wurde, so ist das...

  • Kirchen
  • 18.11.19
  • 114× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Krankenhaus Kirchen bleibt in der Hand des DRK, das hat Geschäftsführer Bernd Decker nochmals klargestellt.

DRK will Verhandlungen mit „Siegener Allianz" intensivieren
„Wir sprechen nicht über eine Übernahme“

sz/thor Kirchen. Bernd Decker ist ein höflicher Mann. Wäre das nicht der Fall, hätte der Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft Süd-West seine aktuelle Stellungnahme wahrlich anders formuliert. Nach der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses und den dort aufgekommenen Behauptungen verzichtet Decker auf das „Auge-um-Auge“-Prinzip. Vielmehr legt er nochmals dar, wohin die Reise für das Kirchener Krankenhaus gehen könnte bzw. wie derzeit der Sachstand ist. Und wie schon vonseiten der Siegener...

  • Kirchen
  • 18.11.19
  • 439× gelesen
Lokales
Viel Arbeit für die Beamten: In Kirchen wurden reihenweise Reifen zerstochen. Symbolbild: Archiv

Vandalismus in Kirchen
Reihenweise Reifen zerstochen

sz Kirchen. An mindestens sechs Autos, die an der Herkersdorfer Straße abgestellt waren, wurden am Freitag zwischen 18.15 und 19.30 Uhr die Reifen zerstochen. Die Polizei Betzdorf hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen aufgenommen, heißt es im Bericht an die Redaktion. Sie bittet mögliche weitere Geschädigte und Zeugen, sich mit der Dienststelle unter Telefon (02741) 9260 oder per E-Mail an pibetzdorf.wache@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

  • Betzdorf
  • 16.11.19
  • 334× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die gebürtige Brachbacherin Rosi Geis hatte sich schon darauf gefreut, in eine der neuen Kirchener Wohngruppen einziehen zu können. Die jüngste Entscheidung des Kreisausschusses hat sie in ein tiefes emotionales Loch stürzen lassen.  Foto: thor

Rosi Geis wäre so gerne in die geplante Kirchener Wohngruppe gezogen
„Für mich bedeutet das eine Katastrophe“

thor Brachbach/Kirchen. „Wenn Politik auf Wirklichkeit trifft...“ So heißt es gelegentlich, und leicht anmaßend, im ARD-Polit-Talk „Hart aber fair“, wenn die mehr oder weniger großen Themen unserer Zeit diskutiert werden. Kommunalpolitiker aus dem Kreistag Altenkirchen wird man dorthin nicht einladen. Definitiv. Was nicht automatisch heißen muss, dass es zu keinerlei Konfrontation mit der manchmal bitteren Realität kommt. Sollten dieser Tage Dr. Josef Rosenbauer, Michael Wäschenbach, Udo...

  • Kirchen
  • 14.11.19
  • 291× gelesen
Lokales
Auf der glatten L 280 gab es am Mittwochmorgen einen Unfall. Dann verunglückte auch noch eine Fahrerin, die der Unfallstelle ausweichen wollte. Symbolfoto: Archiv

Eine Leichtverletzte, hoher Sachschaden
Glatteis sorgt für Unfälle auf L 280

sz Wehbach. Das Glatteis hat am Mittwochmorgen für gleich zwei Unfälle auf der Umgehungsstraße L 280 gesorgt. Dabei wurde laut Polizeibericht eine Frau leicht verletzt, zudem gab es Sachschaden in Höhe von rund 10 000 Euro. Zunächst war ein 23-Jähriger, der von Freudenberg in Richtung Kirchen unterwegs war, mit seinem Auto ins Schleudern geraten und nach links von der Straße abgekommen. Der Pkw prallte von der Böschung ab und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Eine 43-jährige Fahrerin, die...

  • Kirchen
  • 14.11.19
  • 226× gelesen
Lokales
Dieses Bild wird es künftig auf dem Vorplatz  der Kita St. Nikolaus nicht mehr geben.

Vereinen fehlen die personellen Ressourcen
Kein Adventsmarkt mehr in Kirchen

thor Kirchen. Jammerschade: Zwölf Jahre lang war der Adventsmarkt im Oberdorf für viele Kirchener ein idealer Termin, um in der hektischen Vorweihnachtszeit einmal kurz durchzuatmen und vor allem viele Freunde und Nachbarn zu treffen. Die Atmosphäre im Schein der Lichter und Schwedenfeuer war immer sehr familiär. Das ist jetzt Geschichte, es wird keinen Adventsmarkt auf dem Vorplatz der Kita St. Nikolaus geben. „Es ist leider komplett vorbei“, berichtete Georg Becker vom Förderverein für Kinder...

  • Kirchen
  • 12.11.19
  • 307× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Entscheidung des Ausschusses dürfte auch unmittelbare Auswirkungen auf das Krankenhaus haben. Foto: thor

Kreisausschuss verhindert Projekt in Kirchen
Grundstücksverkauf krachend gescheitert

thor Kirchen. Keine Wohngruppe für Demenzkranke, keine Senioren-WG, keine Wohnungen, keine Büros – und auch keine neuen Räume für die Krankenpflegeschule in Kirchen. Das ist die Konsequenz aus der Entscheidung, die der Kreisausschuss am Montag Abend in Altenkirchen getroffen hat. Zum jetzigen Zeitpunkt wird es keinen Verkauf des kreiseigenen Grundstücks an der Bahnhofstraße an die Stadt Kirchen geben. Das ist der Wille von CDU, FDP, FWG, AfD und Linken. Die CDU-Fraktion, in Vertretung ihres...

  • Kirchen
  • 11.11.19
  • 382× gelesen
Lokales
Das DRK hat keinerlei Bedenken gegen einen Verkauf des  Grundstücks an der Bahnhofstraße an die Stadt Kirchen.

Krankenhaus-Träger begrüßt Projekt in Kirchen
DRK: Grundstück wird nicht benötigt

thor Kirchen. Nach der turbulenten Sitzung des Kreistags Anfang vergangener Woche wird sich der Kreisausschuss am kommenden Montag erneut mit dem Grundstücksverkauf neben dem Krankenhaus an die Stadt Kirchen beschäftigen. Gerade aus den Reihen der CDU war kritisiert worden, dass man dem Krankenhaus durch einen Verkauf alle Möglichkeiten der Weiterentwicklung nehmen würden. Das sehen nicht nur die Stadt und die privaten Investoren deutlich anders, sondern auch die Verantwortlichen des...

  • Kirchen
  • 08.11.19
  • 2.513× gelesen
Lokales
Noch ist nicht entschieden, welches Ziel die Krankenwagen künftig im Westerwald ansteuern.

Finanzierung die entscheidende Frage
Keine Entscheidung für Krankenhaus-Standort im Westerwald

sz Kreis Altenkirchen. Mit großer Spannung ist im Westerwald der gestrigen Aufsichtsratssitzung der DRK-Trägergesellschaft Süd-West entgegengefiebert worden, erwarteten viele bei diesem Treffen doch eine konkrete Entscheidung, was den Standort des Krankenhaus-Neubaus angeht. Wer darauf gehofft hatte, wurde enttäuscht. Weiterhin steht nicht fest, ob die neue Klinik bei Hachenburg oder eher im Bereich Ingelbach/Giesenhausen gebaut wird. Beim weiteren Vorgehen zum geplanten Neubau eines...

  • Kirchen
  • 08.11.19
  • 402× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.