Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales SZ-Plus
Ob das neue Krankenhaus tatsächlich bei Hachenburg entsteht, ist längst noch nicht entschieden. Auch der Standort Ingelbach hat weiterhin gut Karten – zumindest bei Politikern aus dem AK-Land. Foto: thor

Ministerin sieht neues Krankenhaus nicht unbedingt bei Hachenburg
„Es gibt mehrere Standorte“

thor Kreis Altenkirchen. Es sind für eine Berufspolitikerin, wie Sabine Bätzing-Lichtenthäler es nun mal seit vielen Jahren ist, überraschend deutliche Worte, auch wenn sie nicht gesagt, sondern nur zwischen den Zeilen herauszuhören sind. „Aus meiner Sicht gibt es mehrere Standorte“, sagte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin und Landtagsabgeordnete am Freitag in Altenkirchen. Dort hatte sie gerade mit Vertretern der DRK-Trägergesellschaft, Kommunalpolitikern und...

  • Kirchen
  • 27.09.19
  • 506× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zwischen Altenkirchen und Hachenburg soll der neue Standort liegen – nun haben die Gutachter einen Platz bei Hattert kurz vor dem Kreisel an der B414 als Favoriten definiert.

Krankenhaus soll an der B414 bei Hattert entstehen
Neuen Klinik-Standort empfohlen

thor Altenkirchen/Hachenburg. Das Krankenhaus in Kirchen könnte mittelfristig die einzige Klinik im Kreis Altenkirchen sein. Das neue Krankenhaus, in dem das DRK als Träger die bisherigen und unwirtschaftlichen Standorte Altenkirchen und Hachenburg zusammenfassen will, soll in der Verbandsgemeinde Hachenburg an der B 414 und der Bahnstrecke bei Hattert entstehen. Man könnte also auch sagen: ein neues Hachenburger Krankenhaus. Das ist das Ergebnis eines Gutachtens, das am Mittwoch Nachmittag...

  • Kirchen
  • 25.09.19
  • 533× gelesen
Lokales SZ-Plus
Für das Land Rheinland-Pfalzist das "Fall Euteneuen" erledigt, für Richard Kail noch lange nicht.

SGD Nord lehnt Wasserkraft-Nutzung ab
Streit um Euteneuen eskaliert endgültig

thor Euteneuen. Der unsägliche Streit um das Siegwehr und die Wasserkraftnutzung in Euteneuen geht in die nächste Runde und erreicht zugleich eine völlig neue Eskalationsstufe. Sechs Monate, nachdem Investor Richard Kail seine überarbeiteten Planunterlagen bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord in Koblenz eingereicht hat, erhielt er von der Oberen Wasserbehörde nun (endlich) Nachricht. Und das Ergebnis kann angesichts der Vorgeschichte niemand mehr überraschen: Die SGD Nord hat den...

  • Kirchen
  • 25.09.19
  • 288× gelesen
Lokales
Kirchens Stadtwald wird bald Geschichte sein.

B62 an mindestens zwei Sonntagen gesperrt
Kirchens Stadtwald wird gefällt

thor Kirchen. Der Stadtwald in Kirchen zwischen der B 62 und der Pracht ist nahezu komplett der Trockenheit und dem Borkenkäfer zum Opfer gefallen. Schon vor Monaten hatte Revierförster Bernd Schaefer unmissverständlich zu verstehen gegeben, dass hier nichts mehr zu retten ist und großflächig Holz eingeschlagen werden muss. Und nachdem die braunen Fichten lange Zeit wie ein lokales Mahnmal des Klimawandels dastanden, werden nun (endlich) die Motorsägen heulen. Erstmals am kommenden Sonntag,...

  • Kirchen
  • 24.09.19
  • 4.027× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unter den Grabmalen auf dem kath. Friedhof in Kirchen, die wieder instandgesetzt werden müssen, sind auch Ruhestätten der Familie Stein. Diese müssen nach Meinung des Heimatvereins unbedingt erhalten werden. Foto: damo
7 Bilder

Ruhestätten der Familie Stein nicht mehr sicher
Eine neue Gräber-Diskussion in Kirchen

thor Kirchen. Kirchen steht erneut vor einer Diskussion um den Erhalt historischer Gräber. Doch diesmal geht es nicht um die „vergessenen Millionäre“ der Familie Kraemer, wie die SZ im Jahre 2006 titelte, sondern die Steins. Zahlreiche Mitglieder der Familie haben ebenfalls ihre letzte Ruhe auf dem kath. Friedhof gefunden – allerdings befinden sich die Grabmale in einem zum Teil bedenklichen Zustand. Das wurde nun auch „offiziell“ bestätigt. Ende August hat die kath. Pfarrgemeinde...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 178× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pfarrer Dr. Augustinus Jünemann kommt aus Bad Kreuznach in den Norden des Landes.
3 Bilder

Dr. Augustinus Jünemann wird neuer Pfarrer auf der Trier'schen Insel
Leitungsgremium für Großpfarrei ernannt

thor Kirchen/Betzdorf. Die berühmte Katze ist aus dem Sack: Bischof Dr. Stephan Ackermann hat am Mittwoch das Leitungsteam für die neue Großpfarrei benannt, die künftig an Stelle des Dekanats Kirchen treten wird. Der geistliche Leiter kommt aus dem Süden ins Mischgebiet von Siegerland und Westerwald: Dr. Augustinus Jünemann ist derzeit Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Rupertsberg sowie stellv. Dechant im Dekanat Bad Kreuznach. Der 51-Jährige hatte 2015 den Benediktiner-Orden verlassen und war...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 688× gelesen
Lokales
Auch wenn die Kamera-Attrappe von Freusburg so "blind" ist wie Justitia: Sie muss weg, sagt das Koblenzer Landgericht.

Skurriler Fall am Landgericht
Freusburger muss Kamera-Attrappe abmontieren

sz Freusburg/Koblenz. Eine Kamera-Attrappe in einem Freusburger Garten hat es jetzt bis zum Landgericht in Koblenz geschafft. Die dortigen Juristen hatten sich mit einem leicht skurrilen Nachbarschaftsstreit zu befassen, der zum „Fall des Monats“ avancierte. Dabei galt es zu klären, inwieweit eine solche Attrappe Auswirkungen auf die Privatsphäre anderer hat. Zunächst war die Sache vor dem Amtsgericht Betzdorf gelandet. Die Freusburger bewohnen zwei nebeneinanderliegende Grundstücke, die...

  • Kirchen
  • 18.09.19
  • 824× gelesen
Lokales
Auf der Umgehungsstraße war die Frau mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten, der sich daraufhin überschlug.

Unfall auf L280 zwischen Kirchen und Niederfischbach
59-Jährige schwer verletzt

sz Niederfischbach. Von der Feuerwehr musste am frühen Dienstagmorgen eine 59-jährige Autofahrerin nach einem Unfall aus ihrem Wagen befreit werden, die Frau erlitt schwere Verletzungen. Gegen 5 Uhr hatte die 59-Jährige die Umgehungsstraße von Kirchen in Richtung Niederfischbach befahren. Als sie  nach Angaben der Polizei einem auf der Fahrbahn liegenden Marder auswich, geriet sie mit ihrem Pkw ins Schleudern. Der Wagen überschlug sich und blieb rechts neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Da...

  • Kirchen
  • 17.09.19
  • 505× gelesen
Lokales
Es wäre zu schade, wenn hier nicht mehr gebacken würde. Foto: damo

Backesverein sucht bislang vergeblich an neuen Helfern
Backtradition in Offhausen steht vor dem Aus

sz/thor Offhausen. Es wäre nicht nur in kulinarischer Hinsicht ein herber Verlust: Wenn am Samstag, 21. September, die Bäcker des Backesvereins Offhausen wieder ofenfrisches Brot und leckeren Hefekuchen im Backes am Dorfplatz zubereiten, dann könnte es einer der letzten Anlässe sein, bei dem das Feuer im Ofen brennt. Denn ohne personelle Unterstützung droht der alten Backtradition in Offhausen das Aus. Darauf weist der Verein in einem Schreiben an die Presse hin. „Zum Ende des Jahres wird aus...

  • Kirchen
  • 16.09.19
  • 368× gelesen
Lokales SZ-Plus
So etwas hat man nicht alle Tage. Auf Vermittlung von Klaus-Jürgen Griese gastierte Gladbachs Weisweiler-Elf in Kirchen und weihte sozusagen den Rasen ein. In dieser Spielszene ist der Borusse Peter Wynhoff dem Ball am nächsten.  Fotos: rai
3 Bilder

Weisweiler Elf auf dem Hartkopf
Einlauf der Legenden

rai Kirchen. Die Ex-Bundesliga-Fußballprofis Karlheinz Pflipsen, Bachirou Salou & Co. liefen am Samstag auf dem neuen Grün des Hartkopf-Sportplatzes auf: Die Weisweiler-Elf von Borussia Mönchengladbach hat den neuen Naturrasen mit schönem Fußball gegen eine Kirchener Stadtauswahl eingeweiht. Bei dem Eröffnungsspiel hat die Traditionself mit 10:0 für ein klares Ergebnis gesorgt. Die Stadtauswahl hatte sich in der ersten Halbzeit stark gegen die Borussen gehalten. Frisch und satt lag...

  • Kirchen
  • 15.09.19
  • 293× gelesen
Lokales SZ-Plus
Michael Wäschenbach (l.) und Dr. Uwe Koenzen (r.) hörten sich gegenseitig zu, kamen aber letztlich auf keinen gemeinsamen Nenner.
2 Bilder

BUND-Exkursion am Siegwehr in Euteneuen
Ein Streit auf den Flossen der Lachse

thor Euteneuen. Beim großen Ziel sind sich eigentlich alle einig: Irgendwann soll ein und derselbe Lachs, der vorher den Kölner Dom gesehen hat, auch das Krönchen in Siegen erblicken. Wie das aber genau geschehen soll, darüber tobt seit Jahren ein erbitterter Streit um die Meinungshoheit. Die alles entscheidende Frage: Ist die Durchlässigkeit der Sieg auch mit einer Nutzung der Wasserkraft vereinbar oder müssen rigoros alle verbliebenen Wehre geschleift werden? Kein Problem mit einer klaren...

  • Kirchen
  • 13.09.19
  • 285× gelesen
Lokales SZ-Plus
Laden alle Gläubigen zur Versammlung in die Stadthalle ein (v.l.): Peter Härtling, Andreas Schmidt, Annette Seifert, Pfarrer Helmut Mohr, Pater Anthony, Fabian Bodora und Georg Moll.

Betzdorfer Gemeinde will über Inhalte statt über Strukturen sprechen
St. Ignatius blickt nach vorn

thor Betzdorf. Wäre Fabian Bodora ehrenamtlich nicht nur als Pfarrgemeinderatsvorsitzender tätig, sondern auch als DJ, würde an diesem Abend unter Garantie irgendwann ein Klassiker von Oasis laufen. „Don’t look back in anger“ würde es aus den Boxen schallen: Schau nicht zurück im Zorn. Es wäre in der Tat auch abseits jedes Gotteslobs die passende Hymne für das, was da geplant ist: Den Blick nach vorn gerichtet, soll und muss das kirchliche Leben in St. Ignatius bei allen anstehenden...

  • Betzdorf
  • 11.09.19
  • 277× gelesen
Lokales
Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Betzdorfer Tafel verbrachten einen schönen Nachmittag auf dem Kirmesfeld in Kirchen. Organisierte hatte die Veranstaltung das Ehepaar Roswitha und Berthold Schirmuly (5. v. l. bzw. 3.v.r.).  Foto: Tafel

Dankeschön-Nachmittag für Betzdorfer Tafel-Mitarbeiter in Kirchen
Aus Helfern wurden Gäste

sz Kirchen/Betzdorf. Einen besonderen Nachmittag erlebten am Samstag die ehrenamtlichen Helfer der Betzdorfer Tafel bei einer Grillveranstaltung auf dem Kirmesfeld in Kirchen, zu der Roswitha und Berthold Schirmuly aus Kirchen eingeladen hatten. Gemeinsam mit einigen Familienangehörigen und Mitgliedern des 1. Kirchener Klickervereins war das Treffen und das anschließende Klickerturnier als Dankeschon für die ehrenamtlichen Mitarbeiter vorbereitet worden. Jede Woche dienstags und mittwochs...

  • Kirchen
  • 08.09.19
  • 223× gelesen
Lokales SZ-Plus
Keine Angst, vor Ärzten muss man sich in Kirchen nicht in acht nehmen, eher vor manchem Finanzierungssystem von Bund und Land. Von der neuesten Weichenstellung profitiert der Standort jedenfalls nicht. Foto: thor

"Unverzichtbar-Kriterien": Altenkirchen/Hachenburg profitiert - Kirchen nicht
„Solidarpakt“ für kleine Kliniken

thor Kirchen. Solle keiner behaupten, Sabine Bätzing-Lichtenthäler würde den eigenen Wahlkreis bevorzugen und mit Wohltaten überschütten. Denn die jüngste Initiative der Landtagsabgeordneten und Gesundheitsministerin ist nicht unbedingt dafür geeignet, neue Freunde und Wähler in Kirchen zu gewinnen. Die SPD-Politikerin hat am Freitag in Koblenz im Beisein des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Dr. Gerald Gaß, einen „Solidarpakt“ für rheinland-pfälzische Kliniken vorgestellt....

  • Kirchen
  • 06.09.19
  • 473× gelesen
Lokales

Polizei sucht Q5-Fahrer
Elfjähriger bei Fahrradunfall verletzt

sz Kirchen. Ein elf Jahre alter Jungen stürzte am Donnerstagmorgen im Kirchener Zentrum mit dem Fahrrad und verletzte sich dabei leicht. Wie die Polizei berichtet, wollte der Junge von der Austraße nach links Richtung Stadtmitte abbiegen und gab auch Zeichen per Hand. Während des Abbiegens wurde er allerdings von einem bisher unbekannten Autofahrer überholt. Der Elfjährige musste ausweichen und stürzte dabei. Fahrrad und Pkw sollen sich nicht berührt haben, so die Beamten weiter. Es könne...

  • Kirchen
  • 06.09.19
  • 102× gelesen
Lokales
So soll das neue Verwaltungsgebäude mit E-Ladestation aussehen, das Michael Pitthan selbst bauen und dann an seine ehemalige Firma vermieten wird.

„Das Beste, was der Firma und den Mitarbeitern passieren konnte"
Calvias-Gruppe übernimmt Fa. Pitthan

sz Wehbach. Die Firma Pitthan gehört ab sofort zur Calvias GmbH mit Sitz in Trier. Der alleinige Gesellschafter und Firmengründer Michael Pitthan und die neuen Eigentümer haben vor wenigen Tagen einen notariellen Vertrag bezüglich der Übernahme von allen Gesellschaftsanteilen der Pitthan GmbH geschlossen. Das geht aus einer gemeinsamen Pressemitteilung hervor. Und offenbar muss man sich keine Gedanken um Standort und Arbeitsplätze machen. Er habe nach bestem Wissen und Gewissen entschieden,...

  • Kirchen
  • 03.09.19
  • 589× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ungeachtet der Mehrkosten sollen die Arbeiten zur Dachsanierung der Kirchener Pfarrkirche Anfang nächsten Jahres beginnen. Der Förderverein steht dabei weiter mit seinem Spendenkonto parat. Archivfoto: damo

Dachsanierung von St. Michael wird deutlich teurer
Höhere Kosten = höhere Spenden

thor  Kirchen. Manchmal könnte Paul Eisel einfach nur noch in den Schreibtisch beißen. Dieser Drang überkommt den Kassenwart des Fördervereins der St.-Michael-Kirche immer dann, wenn er den Eindruck gewinnt, dass seitens des Bistums in Trier die Bemühungen der Ehrenamtlichen und Laien in der Kirche nicht richtig wertgeschätzt werden. Um es mal vorsichtig auszudrücken. Schaut man sich manche Entwicklung im Dekanat an, dürften sich inzwischen rund um Eisels PC-Tastatur zahlreiche Abdrücke...

  • Kirchen
  • 03.09.19
  • 228× gelesen
Lokales

Kollision auf der L 280
20-jähriger Biker schwer verletzt

sz Kirchen. Schwere Verletzungen hat am Samstagnachmittag ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße von Freudenberg nach Kirchen erlitten. Am Abzweig Wehbach hatte ein 81-Jähriger nach links abbiegen wollen und dabei die beiden entgegenkommenden Zweiradfahrer übersehen. Einer der beiden Motorradfahrer konnte noch rechtzeitig bremsen – der 20-Jährige aber kollidierte mit dem Auto des 81-Jährigen. Er musste mit dem Hubschrauber in ein Siegener...

  • Kirchen
  • 01.09.19
  • 321× gelesen
Lokales SZ-Plus
Radfahrer, die von hier aus weiter nach Kirchen wollen, haben drei Alternativen: absteigen und schieben, gegen die StVO verstoßen oder sich in den fließenden Verkehr auf der B 62 einfädeln. Keine davon ist wirklich schön.

Schlechter geht’s immer
Radweg endet abrupt

damo Kirchen. Es ist schwer vorstellbar, aber: In Sachen Radwege geht’s noch schlechter. Nicht nur, dass auf etlichen offiziellen Schildern eindringlich davor gewarnt wird, den Siegtalradweg im AK-Land für einen Familienausflug zu nutzen. Und nicht nur, dass seit Jahren praktisch jedes denkbare Modell für einen Lückenschluss in den Mühlen der Bürokratie pulverisiert wird. Nein, es bleibt nicht einmal beim unbefriedigenden Stillstand, sondern es geht erstaunlicherweise weiter bergab. Und zwar...

  • Kirchen
  • 30.08.19
  • 558× gelesen
Lokales
Ein Streit zwischen Betrunkenen, der eskalierte, rief in der Nacht zu Dienstag die Polizei auf den Plan. Mehrere Strafverfahren wurden eingeleitet. Symbolbild: Archiv

Zwei Männer mit Messer verletzt
„Saufgelage“ eskalierte

sz Kirchen. Ein Abend mit reichlich Alkohol endete in der Nacht zu Dienstag in Kirchen mit zwei verletzten Männern. Laut Bericht der Polizei hatten vier Herren in einer Wohnung an der Brückenstraße ein regelrechtes „Saufgelage“ veranstaltet. Gegen 1 Uhr eskalierte demnach dann ein zunächst rein verbaler Streit. Ein 60-Jähriger soll mit einem Messer auf einen 55-Jährigen losgegangen sein. Der habe den Älteren dann am Arm gepackt und das Messer in dessen Richtung gedreht. Der 60-Jährige erlitt...

  • Kirchen
  • 27.08.19
  • 281× gelesen
Lokales
"Elevation" rockten wie gewohnt.
2 Bilder

Feuerwehr Wehbach/Wingendorf im Glück
Heiße Rhythmen, bestes Wetter: Tolles Fest zum 112-Jährigen

rai Wehbach. Die Rock- und Pop-Schiene rauf und runter ging es am Samstagabend mit der Coverband „Elevation“: Das Zelt beim Fest des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Wehbach/Wingendorf war mit knapp 500 Besuchern voll. Und die Band um das Sängertrio Eva Weber, Kevin Wallimann und Christoph Euteneuer lieferte. Die Feuerwehr kommt, wenn die 112 gewählt wird. Diesmal war es sozusagen umgekehrt: Anlässlich 112 Jahre Feuerwehr Wehbach/Wingendorf waren die Menschen am Wochenende auf den...

  • Kirchen
  • 25.08.19
  • 431× gelesen
Lokales
Sieben Verkehrssünder müssen sich auf Fahrverbote einstellen. Symbolbild: Archiv

Radarkontrolle bei Wehbach
Mit Tempo 175 durch die 70-km/h-Zone

sz Wehbach. Bei einer Radarkontrolle am Donnerstagnachmittag bzw. -abend machte die Polizei reichlich „Beute“. Auf der Landesstraße 280 in Höhe Wehbach wurden zwischen 15 und 19 Uhr knapp 1000 Fahrzeuge gemessen. Die allermeisten Fahrer hielten sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 70 Stundenkilometer, wie aus einer Mitteilung der Beamten hervorgeht. Dennoch: Sieben Autofahrer werden demnächst zumindest zeitweilig zu Fuß gehen müssen. 60 Männer und Frauen „dürfen“ sich mit...

  • Kirchen
  • 23.08.19
  • 344× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.