Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales
Für den 55-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Symbolfoto: Archiv

Obduktion angeordnet
Rollerfahrer nach Sturz gestorben

sz Wehbach. Zu einem tragischen Unglücksfall ist es am Sonntagabend auf der Koblenz-Olper-Straße im Kirchener Ortsteil Wehbach gekommen. Laut Polizei waren dort ein 55-Jähriger sowie dessen 21-jähriger Sohn jeweils mit einem Motorroller unterwegs. Um 19.20 Uhr fuhr der Vater aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stürzte dort. Nach dem Sturz war der 55-Jährige nicht mehr ansprechbar. Zwar unternahm der hinzugerufene Notarzt noch vor Ort Wiederbelebungsversuche,...

  • Kirchen
  • 20.01.20
  • 1.274× gelesen
Lokales
Die betroffene Wohnung war stark verraucht.
2 Bilder

Rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz
Drei Verletzte bei Brand im Kirchener Zentrum

sz Kirchen. Nach einem Brand im Kirchener Zentrum mussten drei Personen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Alarm war in der Nacht auf Dienstag, gegen kurz vor halb zwei, ausgelöst worden – „Gebäudebrand mit Menschenrettung“ lautete das Einsatzstichwort für die Löschzüge der Stadt Kirchen, die Feuerwehreinsatzzentrale, die Führungsstaffel der VG Kirchen sowie das DRK Wehbach. Die Einheiten rückten mit insgesamt zehn Fahrzeugen und rund 50 Kameraden aus. Die Erkundung durch den Kirchener...

  • Kirchen
  • 14.01.20
  • 6.371× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Beisein von Pflegeschülern wurde gestern Mittag im Forum des DRK-Krankenhauses Kirchen die Ausstellung zur Darmkrebs-Prävention eröffnet.  Fotos (2): thor
3 Bilder

Ausstellung zur Vorsorge im Krankenhaus Kirchen
Thema Darmkrebs geht jeden an

thor Kirchen. Es sind zwei Flaschen, die geschmacklich nun wirklich nicht mit einem heimischen Pils aus dem Giebelwald oder einem Spätburgunder von der Ahr mithalten können. Gleichwohl haben sie gegenüber dem puren Genuss einen deutlich Vorteil: Sie können Leben retten. Denn die Einnahme einer Abführ-Flüssigkeit ist der erste Schritt, dem tückischen Darmkrebs mittels einer Spiegelung auf die Spur zu kommen. Bei kaum einer anderen Tumorerkrankung spielt die Vorsorge eine so große Rolle. Wie...

  • Kirchen
  • 13.01.20
  • 376× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Sitzungssaal des Kirchener Rathauses gab es am Samstagabend ein Dankeschön-Treffen, zu dem die Jugendpflegen diejenigen eingeladen hatten, die sich bei den Veranstaltungen als Helfer und Betreuer engagieren.  Fotos: rai
2 Bilder

Jugendpflegen bedankten sich bei ehrenamtlichen Unterstützern
Ohne Helfer keine Jugendarbeit

rai Kirchen/Betzdorf. Ohne die vielen freiwilligen Ehrenamtler würde es nicht funktionieren: Das ganze Jahr über unterstützen sie die Veranstaltungen der Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf/Gebhardshain und Kirchen – als Betreuer und Helfer. Am Samstag standen sie selbst bei einem Dankeschön-Treffen im Mittelpunkt. Weder war etwas zu betreuen noch anzupacken, als das Team der Jugendpfleger aus den beiden Verbandsgemeinden, Felix Garcia-Diaz, Siebel Schmick, Ingo Molly und Nadine...

  • Kirchen
  • 12.01.20
  • 116× gelesen
Lokales
Eigentlich geht es beim neuen Krankenhaus-Standort nur um ein paar lächerliche Kilometer, doch für manche Politiker geht es dabei um Welten. Foto: dach

Kritik an wieder aufgeflammter Standort-Diskussion
Ministerin sieht neues Krankenhaus gefährdet

sz Kreis Altenkirchen. Mit mehr als nur mahnenden Worten hat die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler auf die jüngsten Forderungen von Landrat Dr. Peter Enders und Bürgermeister Fred Jüngerich (VG Altenkirchen-Flammersfeld) reagiert, das neue Krankenhaus nun doch am Standort Giesenhausen zu bauen. Die SPD-Politikerin geht soweit, dass sie durch die jetzt wieder aufgeflammte Diskussion das große Ziel – die Zusammenführung der beiden Kliniken – gefährdet...

  • Kirchen
  • 10.01.20
  • 234× gelesen
Lokales
Vor der Terrasse soll das neue Außenbecken für die Sauna-Gäste angelegt werden.

Molzbergbad-GmbH investiert 750000 Euro
Arbeiten für Sauna-Außenbecken beginnen im März

thor Kirchen. Das Molzbergbad in Kirchen erfreut sich gerade bei Sauna-Freunden wachsender Beliebtheit. Und die können sich bekanntlich bald auf eine weitere Attraktion freuen. Vermutlich im März werden die Arbeiten für das neue Außenbecken beginnen. Das teilte Bad-Geschäftsführer Christoph Weber auf Anfrage der SZ mit. Bis zum Frühsommer soll die Anlage fertiggestellt sein. Mit größeren Einschränkungen im normalen Sauna-Betrieb rechnet Weber nicht, allerdings stehe für eine gewisse Zeit die...

  • Kirchen
  • 10.01.20
  • 324× gelesen
Lokales SZ-Plus

Diskussion um Krankenhaus-Standort geht in nächste Runde
Westerwälder Springprozession

thor/sz Altenkirchen/Hachenburg. Die Diskussion um einen neuen Krankenhaus-Standort im Westerwald gleicht immer mehr einer Echternacher Springprozession, der Begriff „Posse“ ist nicht mehr weit entfernt. Dabei schien nach zwei Gutachten und gefühlt 232 Äußerungen aus dem politischen Raum alles geklärt: Anfang Dezember hatten sich alle Beteiligten darauf verständigt, dass die beiden Krankenhäuser Altenkirchen und Hachenburg in einem Neubau in Hattert/Müschenbach zusammengeführt werden sollen....

  • Kirchen
  • 09.01.20
  • 177× gelesen
Lokales
Ein 35-Jähriger, der im Rathaus Kirchen randalierte, rief am Montag die Polizei auf den Plan. Symbolbild: Archiv

Mit Blumentopf geworfen
Obdachloser randaliert im Kirchener Rathaus

sz Kirchen. Den Kirchener Polizeibezirksbeamten erreichte am Montagvormittag ein Hilferuf aus der Verwaltung. Ein 35 Jahre alter Mann ohne festen Wohnsitz hatte laut Pressebericht im Rathaus mehrere Büros aufgesucht und forsch Unterstützungsleistungen gefordert. Als ihm erklärt wurde, dass dafür das Job-Center in Betzdorf zuständig sei, nahm der 35-Jährige einen Blumentopf samt Pflanze und warf ihn in Richtung einer Verwaltungsmitarbeiterin. Außerdem bedrohte er die Frau verbal. Die...

  • Kirchen
  • 07.01.20
  • 319× gelesen
Lokales
Fotograf Uwe Möntmann (l.) und Hubertus Hensel, Vorsitzender des Kirchener Heimatvereins, möchten gemeinsam eine Ausstellung auf die Beine stellen.

Ungewöhnliche Ausstellung in Planung
Rock-Größen im Kirchener Heimatmuseum

sz Kirchen. Zwar gäbe es genügend Möglichkeiten in der hiesigen Region, um in den Untergrund abzutauchen, selbst trockenen Fußes im Bergbaumuseum Sassenroth oder sogar im Kirchener Museum im Inken. Aber diesmal wollen die Aktiven des Heimatvereins in Kirchen mit Lou Reed von „The Velvet Underground“ in einen anderen Untergrund vorstoßen. Geboren wurde die aktuelle Idee im Rahmen der „offenen Gartenpforte“ an der Helenenstraße in Kirchen, als Dr. Johannes Pfeifer vom Kirchener Heimatverein...

  • Kirchen
  • 02.01.20
  • 314× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier wird Recht gesprochen: Amtsgericht Betzdorf.

„Das nächste Mal wird eingerückt“
Handy gefunden und einfach eingesteckt

nb Betzdorf/Kirchen. Für eine „Kurzschlussreaktion“ muss ein 36-Jähriger jetzt mit einer Haftstrafe auf Bewährung bezahlen. Auf der Anklagebank des Betzdorfer Amtsgerichts bereute Christian M. seine Aktion vom 17. Juni – aber das war eindeutig zu spät. An diesem Sommertag, so trug es die Staatsanwaltschaft vor, hatte eine Frau den SB-Bereich der Sparkassenfiliale in Kirchen aufgesucht. Als sie mit ihren Bankgeschäften fertig war, verließ sie die Filiale, vergaß allerdings ihr Smartphone...

  • Betzdorf
  • 30.12.19
  • 6.553× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Unter anderem wurde das Lichtprofil an der Bundesstraße nahe der Einmündung Burgstraße freigeschnitten.

Baumschnitt an der B 62
Forstbetrieb hatte noch viel zu tun

nb Freusburg/Kirchen. Auch am vierten Adventssonntag sorgten Borkenkäferplage sowie zu lang gewachsene Äste noch für Arbeit an der B 62. Nachdem der Forstbetrieb Utsch (Katzenbach) Mitte Oktober bereits zwischen Niederschelderhütte und Mudersbach umfangreich an der Bundesstraße zu Werke gegangen war, wurde am Sonntag in Freusburg und am Ortseingang Kirchen gearbeitet. Im Bereich der steilen Kurve an der Einmündung der Burgstraße wurde das Lichtraumprofil freigeschnitten. Und auch an der...

  • Kirchen
  • 22.12.19
  • 360× gelesen
Kultur SZ-Plus
Am Mittwochabend stellten sich die älteren Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen beim Weihnachtskonzert musikalisch vor. Es wurde gesungen und gespielt – und damit auch Eindruck gemacht.
6 Bilder

Abwechslungsreiches Konzert am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Chöre und Orchester unterhielten ein großes Publikum

gum Betzdorf/Kirchen. Am Dienstag musizierten die jüngeren Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen, am Mittwochabend zeigten die Großen mit Instrumenten und Stimmen, welche musikalischen Fortschritte sie im Laufe der Schuljahre gemacht haben. Lehrerin Annette Uebe begrüßte die Zuhörer mit dem Versprechen, sie auch ohne Väterchen Frost mit den teils besinnlichen, teils rockigen und jazzigen Klängen in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Die Lehrkräfte können...

  • Betzdorf
  • 19.12.19
  • 112× gelesen
Kultur SZ-Plus
Mit Streicherklängen begann das Konzert.
12 Bilder

Weihnachtsvorspiel am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Debüt für jungen Dirigenten

gum Betzdorf/Kirchen. Es hat Tradition, das alljährliche, an zwei Abenden stattfindende Weihnachtsvorspiel der Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen. Am Dienstag waren die Jüngsten gefragt, in einer voll besetzten, weihnachtlich geschmückten Aula den Eltern, Geschwistern und Großeltern ihr Können zu demonstrieren. Allesamt machten sie ihre Sache richtig gut: Die Fünft- und Sechstklässler spielten und sangen sich mit viel Einsatz und guter Laune durch das...

  • Betzdorf
  • 18.12.19
  • 265× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Schüler Ben, Philip, Lenya und Leni (v. l.) freuen sich über die neue Bücherei-Ausstattung. Bei der Präsentation mit dabei: Bürgermeister Maik Köhler, Schulleiter Lars Lamowski sowie Lena Klöss, Marijke Kamphus und Sabine Heukäufer, die ehrenamtlich in der Bücherei arbeiten.

Michaelgrundschule: neue Büchereiausstattung
Lesefutter appetitlich präsentiert

nb Kirchen. Sämtliche Lese-Superkräfte haben die Kinder der Grundschule Kirchen im Frühjahr aufgebracht, um sich den Ottoturm „hochzulesen“. Wie die SZ berichtete, ging es bei der Aktion „Bücherturm“ darum, so viele Bücher zu lesen, dass die Höhe des Kirchener Wahrzeichens geknackt wird. Und tatsächlich: Am 19. Juni konnte der erfolgreiche Abschluss vermeldet werden, für den 1895 Bücher gelesen worden waren. Das ebenso tolle „Nachspiel“ der Aktion wurde dann am Freitag im Schulgebäude auf...

  • Kirchen
  • 13.12.19
  • 89× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Kirchener haben den Kollegen aus dem Kreistag nochmals erläutert, dass an der Bahnhofsttraße bzw. für das Krankenhaus durch das Projekt keine Parkplätze verloren gehen.

Stadtrat will weiter Überzeugungsarbeit leisten
Grundstücksverkauf in Kirchen: Noch lebt die Hoffnung

thor Kirchen. Es muss ein relativ ernüchterndes Gespräch gewesen sein: Wie von der CDU angeregt, trafen sich kürzlich die Fraktionsspitzen des Stadtrats mit den Kollegen aus dem Kreistag sowie jenen Investoren, die gerne an der Bahnhofstraße einige Millionen Euro investieren wollen, aber derzeit nicht können, weil eine politische Mehrheit den Grundstücksverkauf verhindert. Ziel war es dem Vernehmen nach, den Kreispolitikern aus erster Hand zu erläutern, was an dieser Stelle überhaupt im Detail...

  • Kirchen
  • 12.12.19
  • 196× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Planung der Verbandsgemeinde sieht vor, dass im Zuge des Radwege-Baus auch eine Brücke hinter dem Klärwerk bei Büdenholz gebaut wird. Dagegen haben Behörden jetzt aber wieder Bedenken angemeldet.  Archivfoto: thor

Neue Bedenken zum Siegtal-Radweg
„Sind die Deppen der Nation“

thor Kirchen. Neun Jahre ohne jeden Fortschritt beim Siegtal-Radweg zwischen Kirchen und Mudersbach und weiter nur Störfeuer vom Kreis und den Mittelbehörden: Anlass genug für den Verbandsgemeinderat, am Mittwoch noch einmal mächtig auf die Pauke zu hauen. Zuletzt hatten Stellungnahmen zum wiederholten Male für viel Frust bei den Kommunalpolitikern vor Ort gesorgt, waren doch sowohl von der Kreisverwaltung als auch von der SGD Nord massive Bedenken zur Trassenführung und vor allem den geplanten...

  • Kirchen
  • 11.12.19
  • 404× gelesen
Lokales
Zuletzt haben etliche Mitarbeiter das Kirchener Rathaus verlassen.  Das wurde jetzt von SPD und Grünen kritisch zur Sprache gebracht.

Personalsituation in Kirchen war Thema im Rat
Sorgen wegen Fluktuation im Rathaus

thor Kirchen. Zum allerersten Mal wurde Bürgermeister Maik Köhler am Mittwoch Abend im Verbandsgemeinderat öffentlich mit einem Thema konfrontiert, das seinem Vorgänger Jens Stötzel regelmäßig um die Ohren geflogen war: eine großes Gehen in der Verwaltung. Kurz entbrannte eine derart heftige Diskussion, dass man schon Angst um die beiden brennenden Kerzen im überdimensionalen Adventskranz in der Mitte des Saales haben musste. Es war SPD-Fraktionschefin Angelika Buske gewesen, die im Rahmen...

  • Kirchen
  • 11.12.19
  • 416× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es ist wieder soweit: Spediteur Wolfgang Herrmann (vorne) und sein Team bieten auf dem Firmengelände Weihnachtsbäume an, deren Verkaufserlös ausschließlich für gute Zwecke bestimmt ist.

Weihnachtsbaumverkauf bei Wolfgang Herrmann in Kirchen
Der Christkind-Konkurrent

thor Kirchen. Wenn in der Vorweihnachtszeit in Kirchen zwischen dem satten Grün der Nordmanntannen ein rotes Kleidungsstück auftaucht, dann könnte es sich um den Nikolaus handeln. Viel wahrscheinlicher ist es allerdings, dass der Pullover in besagter Farbe zu jemandem gehört, der von seiner Großherzigkeit her sogar dem echten Christkind Konkurrenz macht. Die Rede ist – sonnenklar für alle Kirchener und Betzdorfer – von Wolfgang Hermann. Der Spediteur von der Kircherhütte hat jetzt wieder eine...

  • Kirchen
  • 10.12.19
  • 355× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier soll es entstehen, das neue Krankenhaus: zwischen dem Bahnhaltepunkt Hattert unmittelbar bei Müschenbach und Hattert selbst. Felder und Wiesen gibt’s hier jedenfalls genug.
2 Bilder

Krankenhaus-Standort: Ministerium setzt sich durch
Neubau kommt nach Hattert

sz Kreis Altenkirchen. „Wer das Gold hat, macht die Regeln.“ So lautet eine alte Unternehmer-Weisheit, die sich in gewisser Weise auch auf die Kranken-Diskussion im Westerwald umtexten lässt. Die Formel hier lautet: „Wer das Geld gibt, bestimmt den Standort.“ Das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium als mutmaßlich größter Finanzier des Mammut-Projekts hat sich durchgesetzt: Die neue Klinik soll auf der grünen Wiese zwischen Hattert und Müschenbach gebaut werden. Das war die Empfehlung...

  • Kirchen
  • 09.12.19
  • 396× gelesen
Lokales SZ-Plus
In mehreren Jagdrevieren sind am Wochenende vor allem Wildschweine und Rehe bejagt worden. Unser Foto entstand an der Jagdhütte bei Freusburgermühle.
3 Bilder

300 Jäger, Treiber und Helfer im Einsatz
Gut 30 Wildschweine erlegt

damo Kirchen. Milde Winter, in denen selbst schwächliche Frischlinge locker durchkommen, und große Maisfelder, die Deckung und Futter gleichermaßen bieten: Könnten Wildschweine Tagebuch führen, würde wohl häufig der Satz „Heute war wieder ein schöner Tag“ darin zu finden sein. Schreiben können Keiler und Bachen natürlich nicht – aber sie zeigen auf ihre Art und Weise, dass sie seit einigen Jahren perfekte Rahmenbedingungen vorfinden: Sie vermehren sich üppig. Und was des Wildschweins Freude,...

  • Kirchen
  • 08.12.19
  • 9.476× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Mitarbeiter der Fa. Bügler sorgten dafür, dass das Bahnsignal sicher auf das Fundament gesetzt wurde.
2 Bilder

Neuer „Eyecatcher" vor dem „Casa" in Kirchen
Bahnsignal ist mehr als nur Dekoration

thor Kirchen.  Der Weihnachtsbaum vor dem „Casa“ hat am Freitag Nachmittag eine übermächtige Konkurrenz bekommen: Die ist nicht nur größer und wertvoller, sondern auch deutlich langlebiger. Auf dem Vorplatz des Restaurants hat das Betreiberehepaar Ingrid und Rainer Kipping ein Bahnsignal aufstellen lassen. An vielen anderen Stellen würde dieses Teil eher deplatziert wirken – aber garantiert nicht vor dem alten Bahnhof in Kirchen. Das Ehepaar Kipping hat damit seinen Ankündigungen eine...

  • Kirchen
  • 06.12.19
  • 351× gelesen
Lokales SZ-Plus
Was wäre die Gesellschaft ohne die Feuerwehren? Bei den unterschiedlichsten Einsätzen (hier ein Brand in Katzenbach) sind die Kameraden sofort zur Stelle, um zu retten und zu helfen. Das wird nun mit Prämien belohnt.

Belohnung für Übungen, Einsätze und langjährige Mitgliedschaft
Verbandsgemeinde Kirchen führt Prämien-Modell für Feuerwehr ein

thor Kirchen. Feuerwehrmann oder -frau zu sein, lohnt sich. Wer mit Leib und Seele und vor allem viel Freizeit dabei ist, wird das nur bestätigen. Wobei mit „lohnen“ nicht die Brieftasche gemeint ist, sondern vielmehr die Erkenntnis, einen eminent wichtigen Beitrag für die Gemeinschaft und auch die eigene Entwicklung zu leisten. Und das in einer Truppe, die keinen Egoismus duldet. In Zeiten wie diesen wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Die Verbandsgemeinde Kirchen strebt aber nun ein...

  • Kirchen
  • 28.11.19
  • 250× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.