Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

LokalesSZ-Plus
Vor 50 Jahren hat die Gemeinde Friesenhagen ihre Eigenständigkeit verloren: Per Landesgesetz wurde sie der Verbandsgemeinde Kirchen zugeschlagen – auch wenn das absolut nicht das war, was sich die Menschen im Wildenburger Land gewünscht haben.

Entscheidung wider Willen
Vor 50 Jahren: Protest mit allen Mitteln

damo Friesenhagen. „Alle. Absolut alle“: Die Antwort von Martin Fuß könnte nicht eindeutiger ausfallen. Sämtliche Angelegenheiten, die die Friesenhagener auf dem Amt zu erledigen hatten, konnten sie vor wenigen Jahrzehnten noch vor der eigenen Haustür abwickeln: Personalausweis? Kein Problem. Bauantrag? Sicher. Heiraten? Selbstverständlich.Seit dem Wiener Kongress war Friesenhagen eine eigenständige Gemeinde, mit eigenem Rathaus und Bürgermeister, ohne eine Verwaltung darüber. Und sie blieb...

  • Betzdorf
  • 08.11.20
  • 216× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vor dem neuen Werk: Der Leistungskurs Kunst der MSS 12 bekam von Kai „Semor“ Niederhausen Einblicke in die Graffiti-Kunst – und der Musiksaal eine gänzlich neue Optik.  Foto: rai

Unterricht mit der Spraydose im Gymnasium
Bunte Graffiti-Noten für den Musiksaal

rai Betzdorf/Kirchen. Klackern ist aus dem Musiksaal zu hören. Dann ein typisches Sprühgeräusch – und wieder Klackern. Das hatte durchaus etwas mit Musik zu tun, obwohl es um eine andere Form der Kunst ging: Der Leistungskurs Kunst am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Betzdorf-Kirchen hat dem Musiksaal ein helles und buntes Aussehen verpasst – im Graffiti-Stil. „Das sieht viel besser aus“: Zwei Schülerinnen brachten mit Sprühdosen am Freitag  Buchstaben an die Wand. Sie meinten, dass es mehr...

  • Betzdorf
  • 31.10.20
  • 736× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Hinweisschild war in der Vergangenheit mehrfach gestohlen oder beschädigt worden.

"Behnerkopf": Der Mainzer gibt nicht auf
Neues Schild auf dem Molzberg

goeb Betzdorf. Das prangt es wieder – das Hinweisschild „Behnerkopf“ an der höchsten Stelle des Molzbergs zwischen Betzdorf und Kirchen. Der Ahnen- und Heimatforscher Hans Ulrich Behner aus Mainz hat damit einmal mehr den Kampf gegen Windmühlen aufgenommen. Denn die Legitimität der Bezeichnung Behnerkopf wird von hiesigen Historikern im Hauptberuf sowie im Ehrenamt in Abrede gestellt. Wie berichtet, ist das Schild in den vergangenen Jahren zudem mehrfach gestohlen oder beschädigt worden,...

  • Betzdorf
  • 12.10.20
  • 215× gelesen
LokalesSZ-Plus
Medizinische Versorgungszentren (MVZ) finanzieren sich nicht leicht, verdeutlichte Henning Weil. Die Verbandsgemeinde sucht nach Mitteln und Wegen, die medizinische Versorgung auf ihrem Gebiet langfristig sicherzustellen.

Hausärztliche Versorgung in Kirchen
Ärzte werden mit Gold aufgewogen

goeb Betzdorf. Einmal mehr gerungen wurde im Verbandsgemeinderat Betzdorf-Gebhardshain um die Frage der ärztlichen Versorgung der Region. Was die Stadt Betzdorf vorexerziert hat, dürfte auch für die Region von Belang sein, denn – wie drückte es der Mediziner Henning Weil aus: Man kann sich Ärzte nicht backen. Die SPD hatte einen entsprechenden Antrag formuliert, wie man Ärzte in die Region bekommen und sie dort halten könne. Was Bernd Becker für die Sozialdemokraten formulierte, wurde vielfach...

  • Betzdorf
  • 25.09.20
  • 253× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wegen einer Faustattacke auf dem Dorffest in Herkersdorf wurde ein 21-Jähriger vor dem Amtsgericht Betzdorf zu einer Jugendstrafe verurteilt.

Amtsgericht Betzdorf
Jugendstrafe nach Faustattacke auf Dorffest Herkersdorf

nb Betzdorf/Kirchen. Im Leben von Leon B. ist bis dato nur wenig rund gelaufen. Eine schwierige Schullaufbahn, die ohne Abschluss endete, keine Berufsausbildung, immer nur kurzfristige Jobs. Die Hauptlast aber: der heftige Konsum von Amphetamin und Cannabis. Der heute 21-jährige Kirchener beschrieb seinen Konsum jetzt  im großen Saal des Betzdorfer Amtsgerichts so: „Ich hatte einen krassen Lebensstil, was die Drogen angeht.“ Oft habe er Betäubungsmittel eingeworfen, „bis mein Körper nicht mehr...

  • Betzdorf
  • 04.09.20
  • 274× gelesen
LokalesSZ-Plus
In und vor der Kirchener Verwaltung muss es Mitte Dezember 2019 zu tumultartigen Szenen gekommen sein.

Hausfriedensbruch und Widerstand
Randale auf dem Amt

thor Betzdorf/Kirchen. Hand auf’s Herz: Auch wenn bei der Verbandsgemeinde Kirchen viele nette Mitarbeiter beschäftigt sind, heißt das nicht im Umkehrschluss, dass man dort mit seinem Anliegen ganze Stunden verbringen möchte. Michael H. (Name geändert) konnte sich im Dezember vergangenen Jahres aber gar nicht mehr von der Verwaltung trennen. Keine höflichen Aufforderungen, kein Hausverbot eines Fachbereichsleiters und auch keine körperliche Gewalt des Bezirkspolizeibeamten konnten den...

  • Betzdorf
  • 27.08.20
  • 354× gelesen
Lokales
Mit dem Schaumrohr hatte der Löschzug Kirchen den Brand schnell unter Kontrolle.
2 Bilder

Feuerwehreinsatz bei der Spedition Herrmann
Autokranwagen lichterloh in Flammen

damo  Kirchen. Auf knapp 100 0000 Euro schätzt Spediteur Wolfgang Herrmann den Schaden, der am Montag beim Brand eines Autokranwagens entstanden ist. Unklar ist, warum sich das Fahrzeug auf dem Hof der Spedition in Kirchen entzündet hat - Fakt ist, dass gegen 14 Uhr dunkler Qualm weithin sichtbar von dem Unglück kündete. Die Mitarbeiter der Spedition handelten rasch: So fuhren sie die anderen Fahrzeuge schnell aus dem Gefahrenbereich, sodass sich das Feuer auf ein Fahrzeug beschränkte....

  • Betzdorf
  • 03.08.20
  • 2.007× gelesen
Lokales
Vorerst gibt es keine Großpfarrei Betzdorf.

Rom fordert Nachbesserungen
Pfarreienreform gekippt

dpa Trier/Kreis Altenkirchen. Wegen Bedenken aus Rom muss die im Bistum Trier geplante Pfarreienreform überarbeitet werden. Dies betreffe unter anderem die Größe der künftigen Pfarreien, die Geschwindigkeit der Umsetzung und die Rolle des Pfarrers im Leitungsteam, teilte das Bistum Trier  am Dienstag mit. Bischof Stephan Ackermann kündigte an, das Gesetz zur Umsetzung von Reformen im Bistum Trier mit seinen Mitarbeitern und den diözesanen Räten zu überarbeiten. Ackermann war am vergangenen...

  • Betzdorf
  • 09.06.20
  • 303× gelesen
Lokales
Die heimischen Jugendpfleger bitten zur Stadtrallye mit Tablet oder Smartphone.

Mit "Actionbound" durch die Heimat
Digitale Stadtrallye

sz Betzdorf/Kirchen. Lust, Betzdorf oder Kirchen einmal anders zu erkunden? Dann bieten die Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen jetzt mit „Actionbounds“ die Möglichkeit, die Städte in Form einer digitalen Stadtrallye abzulaufen. „Actionbound“ wird inzwischen weltweit für unterschiedlichste Führungen und Schatzsuchen im Bildungs- und Freizeitbereich eingesetzt. Um mitzumachen sind ein internetfähiges Smartphone oder Tablet notwendig. Wem es hieran mangelt,...

  • Betzdorf
  • 07.06.20
  • 149× gelesen
LokalesSZ-Plus
Jenny Müller (Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain) und Felix Garcia Diaz (Jugendpflege Kirchen) wollen gemeinsam mit ihren Kollegen auch in der Krise Hoffnung verbreiten – und auch dabei ist Kreativität gefragt.

Jugendpflegen trotzen der Pandemie
„Wir sind da“

nb Kirchen/Betzdorf. Der Besuch bei „Feuerwehrmann Sam“, der Städtetrip nach Hamburg, das Abenteuercamp im Giebelwald, die Kickerpartie im Jugendtreff, aber auch Hilfe bei Problemen mit der Familie oder der Schule bis hin zur Unterstützung junger Obdachloser – all dies und noch viel mehr gehört normalerweise zum Angebot der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen. Normalerweise. Denn das Coronavirus wirbelt auch die Arbeit der Jugendpfleger gründlich durcheinander. Da braucht man...

  • Betzdorf
  • 11.05.20
  • 184× gelesen
LokalesSZ-Plus
„Sidewalk“ brauchen ihren Truck wohl weder für einen Kirmesauftritt in Gebhardshain noch in Mudersbach zu beladen. Beide Feste werden wohl dem Coronavirus zum Opfer fallen. Archivfotos: rai
2 Bilder

Weitere Veranstaltungen abgesagt oder auf der Kippe
Auch im Herbst droht das Wohnzimmer

thor/goeb/dach Kreis Altenkirchen. Das Münchner Oktoberfest (19. September bis 4. Oktober 2020) ist im Konzert der Festveranstaltungen in Deutschland wohl das Maß aller Dinge. Es ist wegen der Gefährlichkeit, sich beim Feiern eng an eng mit dem Corona-Virus zu infizieren, abgesagt worden. Das stellt natürlich die Durchführbarkeit vieler anderer Feste landauf, landab infrage, auch im Oberkreis Altenkirchen, wo sich die Redaktion bei Veranstaltern umgehört hat. Erstaunlich dabei sind die...

  • Betzdorf
  • 21.04.20
  • 532× gelesen
Lokales
Auch vor den Toiletten des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird in den Pausen künftig die Anwesenheit eines Lehrers erforderlich.  Foto: rai

Land legt Hygieneplan vor
Lehrer als Türsteher vor dem Schulklo

thor Kreis Altenkirchen. In einer ganz neuen Rolle werden sich demnächst manche Lehrer an Schulen im AK-Land wiederfinden. Statt als pädagogische Fachkräfte wird ihr Talent als Türsteher gefragt werden. Denn künftig sollen Schüler vor den Toiletten kontrolliert werden. Das ist Teil des Hygieneplans, der jetzt das Mainzer Bildungsministeriums erarbeitet hat. Er soll dazu beitragen, dass demnächst wieder schrittweise der Unterricht aufgenommen werden kann. Ab dem 27. April sollen zunächst die...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 809× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die zwölfjährige Lara-Emmily aus Betzdorf mit einer Tüte voller Lebensmittel. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester bestückte sie am Mittwoch den Gabenzaun – auch die Kinderecke, und zwar mit Spielsachen.

In der Tafel-losen Zeit
Gabenzaun an der Kreuzkirche

dach Betzdorf. Es gibt sie, die Lichtblicke in dieser seltsamen und manchmal verstörenden Zeit. Einer davon ist die Aktion „Gabenzaun“, die am Mittwochmorgen an der Kreuzkirche in Betzdorf angelaufen ist. Hier kann man Tüten mit Lebensmitteln für diejenigen aufhängen, die es derzeit noch schwerer haben als sowieso schon. Denn wie berichtet, hat derzeit die Betzdorfer Tafel geschlossen. In erster Linie, um die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter älteren Semesters vor einer etwaigen...

  • Betzdorf
  • 01.04.20
  • 1.695× gelesen
Lokales
Philine Schmidt, auf Seiten der Abiturienten eine Art Koordinatorin für das Projekt, verfolgte den Gottesdienst am Samstag gemeinsam mit ihren Eltern.

Dem Corona-Virus getrotzt (Update)
Abitur-Gottesdienst auf YouTube gefeiert

thor Betzdorf/Kirchen. Darüber gibt es keine zwei Meinungen: Den diesjährigen Abiturienten in Deutschland nimmt das Corona-Virus einen ganz wichtigen Teil ihrer Jugend. Und damit sind nicht die Unsicherheiten rund um die Prüfungen an sich gemeint. Jede der jungen Damen und jeder der Herren hatte und hätte es am Ende eines so wichtigen Lebensabschnitts verdient, seine Leistungen und sich selbst zu feiern. Ausgiebig zu feiern. Mit allem, was normalerweise dazu gehört. So war es denn auch für die...

  • Betzdorf
  • 28.03.20
  • 1.169× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vor dem Supermarkt (in Betzdorf): Abstand halten ist das Gebot der Stunde.
6 Bilder

Streifzug durch den Oberkreis
Draußen vor der Tür

dach Kreis Altenkirchen Das Wetter. Viel besser hätte es an diesem Freitag nicht sein können. Normalerweise wären die Leute nach draußen geströmt, hätten die Terrassen der Cafés bevölkert oder einfach gemeinsam die Sonnenstrahlen genossen. Normal ist aber nichts mehr, das scheinen mittlerweile beinahe ausnahmslos alle begriffen zu haben. Beobachtungen eine Streifzugs. • 9.11 Uhr, Herdorf: Vor der Sonnenapotheke ist erstmal warten angesagt. Eine „Tätigkeit“, der an diesem Tage noch viele...

  • Betzdorf
  • 27.03.20
  • 1.919× gelesen
Lokales
Die katholischen Gotteshäuser, so wie hier St. Aloisius in Herdorf, bleiben vorerst leer. Archivfoto: dach

Auch keine Erstkommunion, keine Taufen
Bistum Trier sagt vorerst alles ab

sz Kreis Altenkirchen. Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus hat das Bistum Trier bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Die Absage betrifft auch Taufen, Hochzeiten und Firmungen. Bereits heute musste wegen der notwendigen Planungssicherheit entschieden werden, dass auch die...

  • Betzdorf
  • 14.03.20
  • 2.648× gelesen
LokalesSZ-Plus
Viele Bühnen bleiben in den kommenden Wochen leer: Um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen, werden reihenweise öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Auch die Wissener Laiendarsteller handhaben das so.

Kreisverwaltung fordert klare Ansagen aus Mainz
Coronavirus hat das AK-Land immer fester im Griff

damo Kreis Altenkirchen. Langsam, aber sicher hat das Corona-Virus auch das AK-Land immer fester im Griff. Zwar ist – Stand Donnerstagnachmittag – noch bei keinem Einwohner des AK-Kreises eine Covid-19-Infektion amtlich, aber die Furcht vor einer Ausbreitung des Erregers lässt das öffentliche Leben immer mehr zum Erliegen kommen. So ging gestern im Laufe des Tages eine Flut von Absagen in der Redaktion ein. Und man darf getrost davon ausgehen, dass die Liste der Veranstaltungen, die...

  • Betzdorf
  • 12.03.20
  • 9.684× gelesen
Lokales
Mega-Stimmung in der Hüttenschenke.
40 Bilder

Altweiber im AK-Land (mit Bildergalerie)
Bunte Kostüme, beste Laune

sz Kreis Altenkirchen. Es ist das jecke Hochamt für alle Närrinen landauf, landab: Altweiber, im Rheinland auch Schwerdonnerstag genannt. Zahllose Damen jeden Alters haben auch diesmal wieder fröhlich zusammen gefeiert. Die Siegener Zeitung hat sich im AK-Oberkreis umgeschaut.

  • Betzdorf
  • 20.02.20
  • 1.754× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die berühmte Quo-vadis-Frage stellen sich zu Jahresbeginn nicht nur viele Eltern, bei deren Kindern der Wechsel zu einer weiterführenden Schule ansteht. Auch in den Büros der Schulleitungen wird das „Endergebnis“ mit Spannung erwartet. Foto: thor

Neue Anmeldephasen an weiterführenden Schulen
IGS verlor ihren „Vorsprung“

thor Betzdorf/Kirchen. Wer glaubt, dass sich die Suche nach geeignetem Nachwuchs nur auf Unternehmen beschränkt, liegt eindeutig falsch. Das Ringen um geeignete „Fachkräfte“ ist seit einigen Jahren längst an allen weiterführenden Schulen zu beobachten – und damit sind, pardon, eher die Schüler als die Lehrer gemeint. Das gilt auch und gerade im AK-Oberkreis. Wobei das böse Wort „Wettbewerb“ von den meisten Beteiligten tunlichst vermieden wird. War das Freiherr-vom-Stein-Gymnasium mit seinem...

  • Betzdorf
  • 14.02.20
  • 326× gelesen
LokalesSZ-Plus
Hier wird Recht gesprochen: Amtsgericht Betzdorf.

„Das nächste Mal wird eingerückt“
Handy gefunden und einfach eingesteckt

nb Betzdorf/Kirchen. Für eine „Kurzschlussreaktion“ muss ein 36-Jähriger jetzt mit einer Haftstrafe auf Bewährung bezahlen. Auf der Anklagebank des Betzdorfer Amtsgerichts bereute Christian M. seine Aktion vom 17. Juni – aber das war eindeutig zu spät. An diesem Sommertag, so trug es die Staatsanwaltschaft vor, hatte eine Frau den SB-Bereich der Sparkassenfiliale in Kirchen aufgesucht. Als sie mit ihren Bankgeschäften fertig war, verließ sie die Filiale, vergaß allerdings ihr Smartphone...

  • Betzdorf
  • 30.12.19
  • 6.632× gelesen
KulturSZ-Plus
Am Mittwochabend stellten sich die älteren Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen beim Weihnachtskonzert musikalisch vor. Es wurde gesungen und gespielt – und damit auch Eindruck gemacht.
6 Bilder

Abwechslungsreiches Konzert am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Chöre und Orchester unterhielten ein großes Publikum

gum Betzdorf/Kirchen. Am Dienstag musizierten die jüngeren Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen, am Mittwochabend zeigten die Großen mit Instrumenten und Stimmen, welche musikalischen Fortschritte sie im Laufe der Schuljahre gemacht haben. Lehrerin Annette Uebe begrüßte die Zuhörer mit dem Versprechen, sie auch ohne Väterchen Frost mit den teils besinnlichen, teils rockigen und jazzigen Klängen in weihnachtliche Stimmung zu versetzen. Die Lehrkräfte können...

  • Betzdorf
  • 19.12.19
  • 293× gelesen
KulturSZ-Plus
Mit Streicherklängen begann das Konzert.
12 Bilder

Weihnachtsvorspiel am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium
Debüt für jungen Dirigenten

gum Betzdorf/Kirchen. Es hat Tradition, das alljährliche, an zwei Abenden stattfindende Weihnachtsvorspiel der Schülerinnen und Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf-Kirchen. Am Dienstag waren die Jüngsten gefragt, in einer voll besetzten, weihnachtlich geschmückten Aula den Eltern, Geschwistern und Großeltern ihr Können zu demonstrieren. Allesamt machten sie ihre Sache richtig gut: Die Fünft- und Sechstklässler spielten und sangen sich mit viel Einsatz und guter Laune durch das...

  • Betzdorf
  • 18.12.19
  • 663× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.