Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales
Gemüse ist und bleibt gesund. Aber es ist in den vergangenen Monaten auch deutlich teurer geworden.

Inflation steigt
Spritkosten verteuern den Gemüsepreis

juka/sz Erndtebrück/Kirchen. Die Inflation in Deutschland ist auf vergleichsweise hohem Niveau weiter gestiegen. Im August lagen die Verbraucherpreise um 3,9 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Im Juni hatte die Rate noch 2,3 Prozent betragen, im Juli hatte das Preisniveau sprunghaft auf 3,8 Prozent angezogen. Einen höheren Wert für die jährliche Teuerungsrate als im August des laufenden Jahres hatten die Wiesbadener Statistiker...

  • Erndtebrück
  • 12.09.21
Lokales
Das Abschieds- und Begrüßungs-Foto zum ökumenischen Waldgottesdienst zeigt Pfarrer Uwe Wiesner, Ex-Forstamtsleiter Diethard Altrogge, die Pfarrerinnen Silke van Doorn und Kerstin Grünert sowie Hausmeister Wolfgang Jocher (v. l.).

Pfarrerin Silke van Doorn und Nachfolgerin Kerstin Grünert
Sauerkirschbaum zum Abschied

sz Brauersdorf/Erndtebrück. Nachdem Esel, Raben und Wölfe in den vergangenen Jahren die Themen für die drei jüngsten ökumenischen Waldgottesdienste beim Forsthaus Hohenroth waren, sollte es danach eigentlich um „Bruder Baum“ gehen. Zunächst in 2020, da fiel der Gottesdienst Pandemie-bedingt aus, dann führten am vergangenen Sonntag die Wetteraussichten zu einer Absage. Abschied von Silke van Doorn im Forsthaus Hohenroth Verantwortet wurden die Gottesdienste von der evangelischen Pfarrerin Silke...

  • Netphen
  • 06.09.21
Lokales
Seite an Seite und Hand in Hand mit seiner Ehefrau Uli – an vielen Stellen erfuhr Stefan Berk so Unterstützung, wie zum Beispiel beim ökumenischen Kreuzweg im vergangenen Jahr. Stefan Berk verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein.

Pfarrer aus Erndtebrück
Stefan Berk verabschiedet sich nach 22 Jahren

sz Erndtebrück/Bad Berleburg. Wenig mehr als 22 Jahre ist es her, dass Stefan Berk als neuer Pfarrer in der ev. Kirchengemeinde Erndtebrück ins Amt eingeführt wurde. Üblicherweise assistierten dem Superintendenten bei diesem feierlichen Akt zwei weitere Pfarrer, bei Stefan Berk waren es damals stattdessen ganz bewusst zwei Erndtebrücker Presbyteriumsmitglieder: Aus den alten Traditionen heraus neue Wege des gelebten Christseins zu finden, so erläuterte der Neue damals den Bruch mit dem...

  • Erndtebrück
  • 18.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.