Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales
Michaela Meinhardt (r.) und Karin Klos befestigten auf allen Stationen eine lange Schnur mit den persönlichen Karten für die Pflegekräfte.
2 Bilder

Tag der Pflege
Anerkennung für Krankenhaus-Beschäftigte in Kirchen

thor Kirchen. Das Dienst-Handy von Michaela Meinhardt ist eigentlich immer im Dauereinsatz, und doch klingelte es am Mittwoch noch ein bisschen häufiger als sonst. Doch die Pflegedirektorin des Kirchener Krankenhaus hörte weder Fragen noch Beschwerden, sondern einfach nur ein Dankeschön. Von vielen Stationen meldeten sich Beschäftigte, um eine positive Rückmeldung zu geben. Die Antwort von Meinhardt: „Sie sollen daran denken, dass ich an Sie denke.“ Denn zum „Internationalen Tag der Pflege“...

  • Kirchen
  • 12.05.21
  • 114× gelesen
Lokales
Freie Sicht auf Teile von Kirchen: Wirklich "aktuell" ist das Hinweisschild an dieser Stelle nicht mehr.

Wasenecke im Giebelwald
Wann dreht endlich mal jemand dieses Schild um?

thor Kirchen. Jahrzehntelang konnten Wanderer in den Wäldern der Verbandsgemeinde Kirchen zwar stets die wunderbare Natur genießen, nur Aussichtspunkte waren absolute Mangelware. Das Pendant zum Ottoturm war bislang auf der anderen Seite des Siegtals im Giebelwald die Wasenecke. Der Platz auf rund 430 m Höhe hatte stets ein Alleinstellungsmerkmal. Von hier aus schweift der Blick über das Asdorftal weit ins Bergische und ins Sauerland. Niederfischbach selbst ist allerdings schon lange kaum mehr...

  • Kirchen
  • 12.05.21
  • 180× gelesen
Lokales
Das mobile Schnelltestzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen verzeichnet schon 4000 Tests. Erfreulich niedrig ist die Quote der positiven Ergebnisse: Nur einer von tausend Tests hat angeschlagen.
2 Bilder

Große Nachfrage
Corona-Schnelltests in Kirchen: 99,9 Prozent sind negativ

damo Brachbach. Das ist mal eine positive Nachricht: 99,9 Prozent der Tests im mobilen Schnelltestzentrum der Verbandsgemeinde Kirchen sind negativ. Rein rechnerisch stecken die freiwilligen Helfer 999-mal ein Stäbchen ins Nasenloch, bis sie ein einziges Mal auf das Coronavirus stoßen. Das berichtete jetzt Steffen Kappes im Gespräch mit der SZ. Am Dienstag ist der 4000. Test absolviert worden – und in gerade einmal vier Fällen musste der Getestete anschließend zum PCR-Test geschickt werden....

  • Kirchen
  • 12.05.21
  • 379× gelesen
LokalesSZ
Knietiefes Gras bietet aus Sicht einer Ricke den perfekten Schutz für den Nachwuchs. Leider haben Rehe die Rechnung ohne das Mähwerk gemacht.
2 Bilder

Hegering ist bestens gerüstet
Rehkitz-Rettung mit der Drohne

damo Kirchen. Wenn man schutzlos, aber geruchsneutral ist, dann ist Wegducken eine ausgesprochen clevere Strategie. Und gegen Wölfe, Bären und Füchse hat sich die Taktik der Rehkitze auch jahrtausendelang bestens bewährt. Allerdings haben die Rehe die Rechnung ohne das Mähwerk gemacht: Wenn ein Kreiselmäher über die Wiese zieht, hat es fatale Folgen, die Ohren einzuziehen und sich unsichtbar zu machen – Jahr für Jahr werden in Deutschland zigtausende Rehe bei der Wiesenmahd getötet. Das wissen...

  • Kirchen
  • 11.05.21
  • 108× gelesen
Lokales
Der neue Defibrillator in Freusburg könnte in Zukunft Leben retten. Andreas Hundhausen, Michael Bauer, Miriam Muhl und Dr. Volker Thielmann freuen sich über das Gerät im Bürgerhaus.

Lebensrettendes Gerät in Freusburg installiert
Defibrillator als Dankeschön

gum Freusburg. Gut ein Jahr ist es her: Am 29. April 2020 zog die Corona-Fieber-Ambulanz ins Bürgerhaus in Freusburg ein. Die anfängliche Hoffnung, die Halle trotzdem auch den Vereinen zur Verfügung zu stellen – dank eines zweiten Eingangs –, zerschlug sich aufgrund der ständig steigenden Infektionszahlen und der sich daraus ergebenden Maßnahmen. Mittlerweile ist die Infekt-Ambulanz zu einer festen Institution geworden. Betreut wird sie von den Ärzten der Kirchener Gemeinschaftspraxis. „Wir...

  • Kirchen
  • 08.05.21
  • 72× gelesen
LokalesSZ
Die Asdorf (hier bei Wehbach) ist eigentlich ein Bilderbuch-Flüsschen des Siegerlands. An vielen Stellen fließt sie noch in einem „natürlichen Bett“, im Gegensatz zu ihrer großen Schwester, der Sieg.
3 Bilder

Martin Baethcke sammelt in Eigenregie Müll am Flüsschen ein
Für eine saubere Asdorf

thor Kirchen/Freudenberg. Er macht es einfach so. Aus freien Stücken. Ohne Auftrag. Ohne Zwang. Ohne Unterstützung. Martin Baethcke ist ganz allein regelmäßig entlang der Asdorf unterwegs, um das Gewässer selbst und vor allem die Uferbereiche von Müll und Unrat zu befreien. Der kleine Fluss, der im Quellgebiet des Löffelbergs zwischen Büschergrund und Hünsborn als Weibe entspringt und nach rund 21 Kilometern in Kirchen in die Sieg mündet, hat es ihm angetan. Ein Naturfreund und...

  • Kirchen
  • 07.05.21
  • 250× gelesen
LokalesSZ
Vor dem Landgericht Koblenz muss sich Farid A. wegen mehrere schwerwiegender Delikte verantworten.

Farid A. unter anderem wegen Geiselnahme vor Gericht
Angeklagter lehnt "Deal" ab

dach Koblenz/Betzdorf/Kirchen. Nach ausführlichen Gesprächen über eine sogenannte Verständigung hat Farid A. (Name geändert) abgelehnt. Der 36-Jährige – am Koblenzer Landgericht unter anderem wegen Geiselnahme, versuchter Vergewaltigung in zwei Fällen und wegen Drogenhandel angeklagt – hat außerdem im Großen und Ganzen sämtliche Vorwürfe bestritten. Insgesamt vier Anklagen sind Bestandteil des Gerichtsverfahrens gegen den zuletzt in Betzdorf wohnenden Afghanen. Ihm werden Dutzende...

  • Betzdorf
  • 02.05.21
  • 862× gelesen
Lokales
Der Standort zwischen Friedhof und Grundschule dürfte nun klarer Favorit bei der Entscheidung für einen neuen Kita-Standort sein.

Vorteile gegenüber dem Sportplatz
Brachbacher Kita entsteht wohl nahe des Friedhofs

thor Brachbach. Es war bislang ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Standorte: Sowohl am Friedhof als auch am Sportplatz hatte die Ortsgemeinde zwei geeignete Flächen gefunden, um hier eine neue Kita bauen zu lassen. War es bislang schwer, einen klaren Favoriten zu benennen, sieht die Sache nunmehr anders aus: Alles spricht dafür, dass die kleinsten Brachbacher künftig auf dem Grundstück unterhalb des Friedhofs betreut werden. Das ist das Ergebnis neuer Erkenntnisse der Verwaltung und der Beratungen...

  • Kirchen
  • 30.04.21
  • 56× gelesen
Lokales
Ein Reh hatte sich in der Nacht zum Donnerstag in Kirchen in einem Metallzaun verkeilt und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien.
2 Bilder

Reh mittels Spreizer aus Zaun befreit
Spektakuläre Wildrettung

sz Kirchen. Spektakuläre Wildrettung mitten in der Nacht: Eine Zeitungsausträgerin meldete am Donnerstag gegen 3.40 Uhr, dass sie ein Reh im Bereich der Bahnstraße in Kirchen entdeckt habe, das sich offensichtlich in einem Zaun verheddert hatte. Eine Streifenwagenbesatzung konnte tatsächlich ein Stück Rehwild finden, das in einem Metallzaun feststeckte und sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien konnte, wie die Polizei mitteilt. Unter Hinzuziehung des zuständigen Jagdaufsehers und der...

  • Kirchen
  • 29.04.21
  • 861× gelesen
Lokales
Ein Überholmanöver wäre fast ins Auge gegangen - nun sucht die Polizei Betzdorf den Autofahrer, der stark abbremsen musste.

Strafverfahren eingeleitet
Trotz Überholverbot an Traktor vorbeigezogen

sz Kirchen. Das hätte ins Auge gehen können: Trotz an dieser Stelle geltenden Überholverbots ist ein Fiat-Fahrer am Freitag, 24. April, auf der L280 an einem Traktor vorbeigezogen und hat dabei beinahe einen folgenschweren Unfall verursacht. Der Traktorfahrer war gegen 15.20 aus Kirchen kommend in Richtung Niederfischbach unterwegs, als der 25-jährige Pkw-Fahrer ausscherte und über eine Sperrflächenmarkierung auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs zog. Ein entgegenkommender Pkw musste daraufhin...

  • Kirchen
  • 27.04.21
  • 268× gelesen
Lokales
Kann die Kirmes in Mudersbach bzw. in Niederfischbach stattfinden? Trotz Corona haben die Planer die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben.

Niederfischbach und Mudersbach
Trotz Corona: Hoffen auf die Kirmes

thor Mudersbach/Niderfischbach. Mit „Siegtal pur“ ist die erste Großveranstaltung im Sommer bereits abgesagt worden. Erhebliche Unsicherheit besteht weiterhin bei den Kirmessen in Niederfischbach und Mudersbach – wobei die Hoffnung im Siegtal aufgrund des späteren Termins im Oktober deutlich größer als jenseits des Giebelwalds ist. Normalerweise hätte Ulrich Merzhäuser als Vorsitzender des Bürgervereins Mudersbach zu dieser Jahreszeit längst alle Verträge mit Schaustellern und Künstlern...

  • Kirchen
  • 26.04.21
  • 148× gelesen
LokalesSZ
In der Kita "Im Wiesengrund" in Herkersdorf/Offhausen muss eine neue Mensa gebaut werden.

Künftig nur noch zwei Altersklassen
Neues Kita-Gesetz kann kommen

thor Kreis Altenkirchen. Nur wenige Eltern werden es mitbekommen, was das neue Kita-Zukunftsgesetz, das zum 1. Juli in Rheinland-Pfalz in Kraft tritt, für eine riesige Arbeit im Hintergrund verursacht hat. Das kam in der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses des Kreises zur Sprache, in der es auch um die Bedarfsplanung für das Jahr 2021/22 ging. Der Aufwand wird allein daraus ersichtlich, dass in den vergangenen Wochen und Monaten alle Kitas nochmals genauestens unter Lupe genommen...

  • Kirchen
  • 23.04.21
  • 101× gelesen
LokalesSZ
Die beiden Vereinsvorsitzenden Lukas Zöller (l.) und Sven Achenbach befestigten im Beisein von Mitgliedern und den Jägern ein erstes Hinweisschild am Anfang des Giebelwalds. Nachfahrten sind ein großes Ärgernis und werden auch von organisierten Bikern abgelehnt.
2 Bilder

Mountain-Biker und Jäger im Dialog
Nachtfahrten im Wald sorgen für Zündstoff

thor Oberschelden/Mudersbach. Es ist eine durchaus ungewöhnliche Koalition, die da demnächst im Giebelwald anzutreffen sein wird: Organisierte Mountain-Biker und Jäger wollen gemeinsam dafür werben, dass im Wald gewisse Regeln eingehalten werden, um ein halbwegs entspanntes Miteinander zu erreichen. Es ist dies eine Initiative, die noch vor wenigen Jahren einer gemeinsamen Weihnachtsfeier von Schalke- und BVB-Fanclubs gleichgekommen wäre – also undenkbar. Denn seit das erste Enduro-Bike durch...

  • Siegen
  • 22.04.21
  • 3.059× gelesen
Lokales
An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 7000 Euro.

Unfall in Friesenhagen
Frau bei Kollision leicht verletzt

sz Friesenhagen. Nach dem Zusammenstoß zweier Autos auf der L279 musste am Dienstag eine Frau mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 14 Uhr war ein 61-jähriger Pkw-Fahrer aus Erlenbruch kommend in Richtung Friesenhagen unterwegs und beabsichtigte an der Einmündung zur K137 nach links abzubiegen. Bei diesem Vorgang missachtete er den Vorrang einer 34-jährigen Fahrerin im Gegenverkehr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, sodass die Airbags auslösten. Die Fahrerin...

  • Kirchen
  • 21.04.21
  • 79× gelesen
LokalesSZ
Die Diskussionen um den Verkauf der Grundstücke an der Bahnhofstraße in Kirchen wurden in der jüngeren Vergangenheit nur noch vom Neubau des Molzbergbades 	getoppt. Aber auch hier zeigt die Geschichte: Irgendwann rollen überall die Bagger an.

Projekt auf der Zielgeraden
Grundstück an der Bahnhofstraße Kirchen wird endlich verkauft

thor Kirchen. Es ist eine Geburt gewesen, so schwer, dass selbst erfahrenste Gynäkologen eigentlich schreiend davongelaufen wären. Zum Glück ging es in diesem Fall nicht um ein neues Menschenleben, sondern um ein Bauvorhaben – allerdings von herausragender Bedeutung. Nach fast drei Jahren mit viel Hü und Hott scheint nun endlich das „Projekt Bahnhofstraße“ auf die Zielgerade eingebogen zu sein: Soll heißen: Mittelfristig kann in einem Notariat der Region ein Termin zur Veräußerung der...

  • Kirchen
  • 20.04.21
  • 294× gelesen
LokalesSZ
Im hinteren Teil des Stollens ist alles in Ordnung – aber auf den ersten 50 Metern des Wilhelmslust-Stollens geht ohne Gummistiefel gar nichts mehr. Das Foto zeigt Uli Merzhäuser und Bernhard Steiner in einer der Abbauhallen.

Wilhelmslust-Stollen Mudersbach
Plötzlich wird das Wasser zum Problem

damo Mudersbach. Ein Schaubergwerk soll möglichst authentisch sein – aber es gibt Grenzen. Eine davon ist überschritten, wenn die Füße nass werden. Denn natürlich hat der Kampf gegen das Wasser zum Alltag der Bergleute gehört, aber wer heute einen Fuß in einen Besucherstollen setzt, will nicht bis zu den Knien im Wasser stehen. Genau das aber ist derzeit im Wilhelmslust-Stollen der Fall. Dort wären Besichtigungen – so sie die Pandemie denn überhaupt zulassen würde – seit einiger Zeit nur noch...

  • Kirchen
  • 20.04.21
  • 563× gelesen
Lokales
An der Einfahrt zum Rußloch in Wehbach plädiert der Landesbetrieb Mobilität für eine Ampelregelung. Die Stadt Kirchen hält einmal mehr einen Kreisverkehr für deutlich sinnvoller.

Ampelanlage statt Kreisverkehr
Stadt Kirchen bekommt vom Landesbetrieb rotes Licht

thor Kirchen. Was Kreisverkehre angeht, kommt die Stadt Kirchen offenbar auf keinen grünen Zweig. Schon beim Südknoten hatte man sich am Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Zähne ausgebissen. Gleiches droht nun auf der L 280. Auch an der Abfahrt nach Wehbach (Jungenthaler Straße) sollte es nach Meinung der Stadt eigentlich rund gehen. Der LBM hat daraufhin Untersuchungen durchgeführt mit dem Ergebnis, dass der Knotenpunkt in der Spitzenstunde am Nachmittag tatsächlich überlastet ist. Doch statt...

  • Kirchen
  • 16.04.21
  • 273× gelesen
Lokales
86,3 Prozent der erfassten Fahrzeuge fahren auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach 30km/h oder langsamer.

Von wegen "rechtsfreier Raum"
Auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach wird nicht gerast

thor Mudersbach. Auf der Glück-auf-Straße in Mudersbach gilt Tempo 30 – und daran hält sich auch die überwältigende Mehrheit der Verkehrsteilnehmer. Das hat die Auswertung von Aufzeichnungen der Messtafel ergeben, die dort vom 21. Januar bis 5. Februar postiert war. In der Sitzung des Gemeinderats am Mittwochabend informierte Beigeordneter Bernhard Steiner über die Ergebnisse. Demnach fuhren 86,3 Prozent der Fahrzeuge (6153) 30 km/h oder langsamer. 12,8 Prozent (914) bewegten sich im Bereich...

  • Kirchen
  • 15.04.21
  • 202× gelesen
Lokales
Einblicke in die Kirchener Unterwelt: Im Bereich der Lindenstraße wurde einst nach Erz nach geschürft.

Tagesbruch in Kirchen
Alten Bergbaustollen dauerhaft gesichert

sz Kirchen. Vor über einem Jahr wurden die Kirchener eindrucksvoll daran erinnert, dass auch sie einst zum Siegerländer Bergbaurevier gehörten. In einem Garten an der Lindenstraße, neben dem sogenannten „Haus Pauschert“, schräg gegenüber der Villa Kraemer, hatte sich ein knapp 4 Meter tiefer Tagesbruch aufgetan (die SZ berichtete). Kirchens Bergbau bringt sich in Erinnerung Nunmehr ist das Loch im Auftrag der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord dauerhaft gesichert worden. Dazu wurde ein...

  • Kirchen
  • 14.04.21
  • 213× gelesen
Lokales

Von Motorroller angefahren
Fußgängerin in Kirchen schwer verletzt

sz Kirchen. Bei einem Unfall an einem Fußgängerüberweg in Kirchen ist eine 28-Jährige schwer verletzt worden. Am Montagmittag gegen 13 Uhr fuhr ein 48-jähriger mit seinem Leichtkraftrad auf der Lindenstraße im innerörtlichen Bereich von Kirchen in Richtung Hauptstraße. Eine 16-jährige folgte ihm mit ihrem Kleinkraftrad. An der mit Lichtzeichen geregelten Fußgängerüberquerung in Höhe der IGS Kirchen hielt der 48-Jährige verkehrsbedingt an, da eine Fußgängerin (28) die Straße überqueren wollte....

  • Kirchen
  • 14.04.21
  • 329× gelesen
Lokales
An der K97 müssen zwei Strommasten abgebaut werden. Wer von Brachbach nach Kirchen will, muss durchs Siegtal ausweichen.

Strommasten werden demontiert
K97 von Brachbach nach Kirchen gesperrt

damo Brachbach. Wer von Brachbach nach Kirchen will, muss durchs Siegtal ausweichen: Die K97 nach Katzenbach ist dicht. Die Straßensperrung, die von Dienstagmorgen an bis zum 23. April gelten soll, ist der Amprion-Baustelle geschuldet: Unmittelbar am Rand der Kreisstraße müssen zwei alte Strommasten demontiert werden. Und auch, wenn die alten Masten bei Weitem nicht so groß sind wie ihre Nachfolger, können sie nicht im Vorbeigehen mit der Flex umgelegt werden. Stattdessen rückt ein großer Kran...

  • Kirchen
  • 12.04.21
  • 139× gelesen
Lokales
Die CDU in der VG Kirchen hat Michael Conrad aus Morsbach als Bürgermeister-Kandidaten nominiert.
2 Bilder

Paukenschlag bei der CDU
Michael Conrad will Bürgermeister in Kirchen werden

sz/thor Kirchen. Es war ein Geheimnis, besser geschützt als die Codes für die amerikanischen Atomwaffen: Die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen ließ sich zuletzt keinen Millimeter in die Karten schauen, was den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 6. Juni angeht. Am Freitagabend nun wurde das große Mysterium vor den Mitgliedern in der Mudersbacher Giebelwaldhalle gelüftet – und es gab eine große Überraschung, denn mit Michael Conrad schicken die Christdemokraten einen Mann ins Rennen, der...

  • Kirchen
  • 09.04.21
  • 1.299× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.