Kirchen

Beiträge zum Thema Kirchen

Lokales SZ-Plus
Jenny Müller (Jugendpflege Betzdorf-Gebhardshain) und Felix Garcia Diaz (Jugendpflege Kirchen) wollen gemeinsam mit ihren Kollegen auch in der Krise Hoffnung verbreiten – und auch dabei ist Kreativität gefragt.

Jugendpflegen trotzen der Pandemie
„Wir sind da“

nb Kirchen/Betzdorf. Der Besuch bei „Feuerwehrmann Sam“, der Städtetrip nach Hamburg, das Abenteuercamp im Giebelwald, die Kickerpartie im Jugendtreff, aber auch Hilfe bei Problemen mit der Familie oder der Schule bis hin zur Unterstützung junger Obdachloser – all dies und noch viel mehr gehört normalerweise zum Angebot der Jugendpflegen Betzdorf-Gebhardshain und Kirchen. Normalerweise. Denn das Coronavirus wirbelt auch die Arbeit der Jugendpfleger gründlich durcheinander. Da braucht man...

  • Betzdorf
  • 11.05.20
  • 118× gelesen
Lokales
Auch in St. Aloisius Herdorf geht es weiter.

Gottesdienste unter Auflagen
Weitere Kirchen im Dekanat öffnen sich

sz Kirchen. Auf Basis des Schutzkonzeptes „Schritt für Schritt“ im Bistum Trier und nach Freigabe der Landesregierung ist es auch im Dekanat Kirchen wieder möglich, öffentlich und gemeinsam Gottesdienst in einigen Kirchen der Pfarreien zu feiern. Nach sorgfältiger Planung und Abstimmung in den Pfarreien mit den Gremien und den Pastoralteams starten ab kommendem Wochenende am 9. Mai die ersten Gottesdienste in der Pfarreiengemeinschaft Gebhardshain-Elkenroth. Ab Samstag, 16. Mai, folgen die...

  • Kirchen
  • 07.05.20
  • 118× gelesen
Lokales
Nach mehreren Wochen ohne Gottesdienste in Gemeinschaft haben am Wochenende die katholischen Kirchen wieder ihre Türen geöffnet – wenn auch unter strikten Infektionsschutz-Vorkehrungen. Unser Foto ist in Kirchen entstanden. Foto: rai

Katholische Gläubige feiern wieder Messen
„Es ist wie eine Erlösung“

rai Kirchen. Seit einer gefühlten Ewigkeit wurden keine Messen mehr mit Besuchern in den Pfarrkirchen gefeiert, aber diese Durststrecke ist vorbei: Zumindest schrittweise werden die Gottesdienste wieder aufgenommen – natürlich in Zeiten der Pandemie mit einem umfassenden Sicherheitskonzept. So saßen gestern z.B. in der Pfarrkirche St. Michael Kirchen erstmals wieder Besucher für eine Messe auf den Bänken – aber mit Abstand zueinander. „Eine Messe unter eingeschränkten Bedingungen, aber es...

  • Kirchen
  • 03.05.20
  • 215× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ausreichend weit auseinander stehen auch hier die Tische: In der Klasse BSBV17 (Bäckereifachverkäufer und Bäcker) bereiteten sich die Prüfungskandidaten mit Lehrerin Marion Pfeiffer auf die Abschlussprüfung vor.
  2 Bilder

An der BBS läuft es rund
Unterricht auf Abstand

nb Kirchen. Die Berufsbildende Schule Betzdorf-Kirchen hat ihre ersten beiden Tage als „Vorreiter“ gut gepackt – Leiter Michael Schimmel zog am Dienstag ein positives (Zwischen-)Fazit. Am Montag hieß es für die berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz: Pforten auf. Dazu gehört natürlich auch die BBS auf dem Molzberg. In der vergangenen Woche hatte die SZ darüber berichtet, welche Vorgaben es einzuhalten gilt und wie sich die BBS auf die neuen Gegebenheiten vorbereitet. Jetzt folgt also der...

  • Kirchen
  • 28.04.20
  • 310× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nach dem Bürgerhaus in Birken wird nun auch das Pendant in Freusburg zur Infekt-Ambulanz. Bei der Vorstellung der neuen Einrichtung wurde natürlich auch schon auf Sicherheit geachtet. Mit Mundschutz dabei (v. l.): Andreas Hundhausen, Michael Bauer, Nadja Durst, Miriam Muhl (MFA), Dr. Andreas Stühn und Dr. Volker Thielmann.

Einrichtung im Bürgerhaus Freusburg
Über Nacht zur Infekt-Ambulanz

nb Freusburg. Im Bürgerhaus in Freusburg wurde innerhalb weniger Tage eine sogenannte Infekt-Ambulanz eingerichtet. An den Start geht die Ambulanz am kommenden Montag, 27. April, betrieben wird sie von der Kirchener Gemeinschaftspraxis. Drei Ärzte des Teams, Dr. Volker Thielmann, Nadja Durst und Dr. Andreas Stühn, stellten am Donnerstag im Beisein von Stadtbürgermeister Andreas Hundhausen und dem Freusburger Ortsvorsteher Michael Bauer das Konzept und das Prozedere vor. • Für wen ist...

  • Kirchen
  • 23.04.20
  • 399× gelesen
Lokales
Die Fieberambulanz in Kirchen schränkt ihre Beteiebszeiten ein.  Archivfoto: damo

Weniger Nutzer, weniger Zeit
Fieberambulanz öffnet nur noch drei Stunden

damo Kirchen. Die Fieberambulanz auf dem Parkdeck an der Lindenstraße wird ab Montag nur noch drei Stunden pro Tag geöffnet sein: Statt von 10 bis 15 Uhr können ab kommender Woche nur noch von 10 bis 13 Uhr Abstriche im Drive-In-Verfahren erledigt werden. Mit dieser Anpassung der Betriebszeiten reagiert das Kirchener Krankenhaus, das die Ambulanz betreibt, auf die veränderte Inanspruchnahme. Wie Dr. Gerald Hensel, der Ärztliche Direktor des DRK-Krankenhauses gestern im Gespräch mit der SZ...

  • Kirchen
  • 17.04.20
  • 1.819× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bis die Kinder an der Michael-Grundschule in Kirchen wieder so lernen werden, dürften noch Monate ins Land gehen.  Archivfoto: thor

Schulleiter erwarten klare Vorgaben
Wie soll man Grundschüler auf Abstand halten?

thor Betzdorf/Kirchen. Ganz Deutschland schaut heute einmal mehr gebannt Richtung Berlin, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel in Abstimmung mit den Ministerpräsidenten über mögliche Lockerungen der Einschränkungen im öffentlichen Leben berät. Die Entscheidungen werden auch und gerade von Lehrern, Schülern und Eltern mit Spannung erwartet. Die alles entscheidende Frage: Wie und wann und für wen geht es nach den Osterferien in den Schulen weiter? Dazu liegen seit einigen Tagen konkrete Vorschläge...

  • Kirchen
  • 14.04.20
  • 666× gelesen
Lokales
Am Freitagabend sind zwei Covid-19-Patienten aus Norditalien im Kirchener Krankenhaus eingetroffen.

Covid-19-Patienten aus Italien in Kirchen angekommen
„Gebot der Menschlichkeit“

damo Kirchen. Zwei Covid-19-Patienten aus Norditalien sind am Freitagabend gegen 21 Uhr im Kirchener DRK-Krankenhaus eingeliefert worden. Ein 45-jähriger Mann und eine 62-jährige Frau sind von der Luftwaffe aus der Region Bergamo eingeflogen worden – dort sind die Kliniken nach wie vor völlig überlastet, während hierzulande noch reichlich freie Intensivbetten zur Verfügung stehen. Vor diesem Hintergrund habe auch Einigkeit im Team bestanden, die schwer erkrankten Patienten aus dem...

  • Kirchen
  • 03.04.20
  • 10.752× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die zwölfjährige Lara-Emmily aus Betzdorf mit einer Tüte voller Lebensmittel. Gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester bestückte sie am Mittwoch den Gabenzaun – auch die Kinderecke, und zwar mit Spielsachen.

In der Tafel-losen Zeit
Gabenzaun an der Kreuzkirche

dach Betzdorf. Es gibt sie, die Lichtblicke in dieser seltsamen und manchmal verstörenden Zeit. Einer davon ist die Aktion „Gabenzaun“, die am Mittwochmorgen an der Kreuzkirche in Betzdorf angelaufen ist. Hier kann man Tüten mit Lebensmitteln für diejenigen aufhängen, die es derzeit noch schwerer haben als sowieso schon. Denn wie berichtet, hat derzeit die Betzdorfer Tafel geschlossen. In erster Linie, um die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter älteren Semesters vor einer etwaigen...

  • Betzdorf
  • 01.04.20
  • 1.583× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vor dem Supermarkt (in Betzdorf): Abstand halten ist das Gebot der Stunde.
  6 Bilder

Streifzug durch den Oberkreis
Draußen vor der Tür

dach Kreis Altenkirchen Das Wetter. Viel besser hätte es an diesem Freitag nicht sein können. Normalerweise wären die Leute nach draußen geströmt, hätten die Terrassen der Cafés bevölkert oder einfach gemeinsam die Sonnenstrahlen genossen. Normal ist aber nichts mehr, das scheinen mittlerweile beinahe ausnahmslos alle begriffen zu haben. Beobachtungen eine Streifzugs. • 9.11 Uhr, Herdorf: Vor der Sonnenapotheke ist erstmal warten angesagt. Eine „Tätigkeit“, der an diesem Tage noch viele...

  • Betzdorf
  • 27.03.20
  • 1.751× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zehn Intensivbetten mit Beatmungsgerät stehen im Kirchener Krankenhaus zur Verfügung. Aktuell wird auf der Station ein 71-Jähriger versorgt.

Erster Patient wird im Krankenhaus Kirchen versorgt
Kriegsgewinnler und Rettungsschirme

damo Kirchen. „Wir sind für unsere Patienten da“: Diese klare Botschaft stammt von Dr. Harald Smetak, und er muss es wissen – im Kirchener Krankenhaus ist er der Chef der Intensivmedizin. Und damit fallen auch die Maßnahmen, die im Kampf gegen das Coronavirus nötig sind, vor allem in seinen Fachbereich. Zehn Intensivplätze mit Beatmungsgeräten, weitere 45 isolierte Betten auf zwei Stationen: Das Kirchener Krankenhaus hat schon frühzeitig Kapazitäten für die Behandlung möglicher...

  • Kirchen
  • 27.03.20
  • 3.689× gelesen
Lokales
Besuche im Anschluss der Geburt sind zum Teil eingeschränkt.

Geburten in der Coronazeit
Väter dürfen mit in den Kreißsaal

sp Siegen/Olpe/Kirchen/Bad Berleburg. Zurzeit sind die Besuchsmöglichkeiten in den Krankenhäusern aufgrund der Corona-Krise eingeschränkt. Diese Maßnahme zum Schutz der Mitarbeiter und Patienten macht auch vor frisch gebackenen Vätern nicht halt. Bei der Geburt allerdings dürfen sie oder eine andere Begleitperson mit dabei sein, zumindest in den von der SZ befragten Krankenhäusern. Die Regelungen für Besuche werden unterschiedlich gehandhabt. Die Diakonie in Südwestfalen teilte mit, dass...

  • Siegen
  • 27.03.20
  • 2.424× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Schnellbus von Siegen nach Köln fährt stündlich von der Krönchen- in Richtung Domstadt ab - wird bislang aber nur in überschauberem Maße nachgefragt.
  2 Bilder

Ausfall des RE9 sorgt für Ärger bei Pendlern
Der tägliche Frust auf dem Weg nach Köln

cs Siegen/Kirchen. Jacqueline-Patricia Doege-Randhawa ist an diesem Donnerstagmorgen eine einsame Reisende. Die 38-Jährige pendelt jeden Tag berufsbedingt von Lennestadt nach Köln, seit Dienstag nutzt sie den anstelle der ausfallenden Bahnlinie RE9 neu eingesetzten Schnellbus, der Pendler stündlich (ab 5.45 bis 20.45 Uhr, von Bussteig E) über die A4 vom Siegener Hauptbahnhof in die Domstadt befördert – ohne Zwischenstopp. „Es ist ok, der Bus ist pünktlich da“, sagt Doege-Randhawa, die auf...

  • Siegen
  • 26.03.20
  • 3.588× gelesen
Lokales SZ-Plus
Noch hat die Corona-Krise nicht allzu viele Lastwagen der Region in die Parkposition verbannt. Dennoch machen sich auch hiesige Spediteure auf einen harten Einbruch gefasst. Foto: Jan Schäfer

Industriekunden neigen wegen Corona zum Hamstern
Spediteure steuern auf Sorgen zu

js Siegen/Olpe/Altenkirchen. Von Tag zu Tag planen, auf Sichtweite fahren. Für die Speditionen in der Region bestimmt das oft ohnehin den Alltag, schnelles Reagieren auf die Kundenwünsche gehört zu ihrem Geschäft. Das, was die Logistikunternehmen in Zeiten von Corona erleben, hat mit Alltag indes wenig zu tun. Noch mehr als sonst heißt es für sie, in enger Taktung auf das zu reagieren, was die virusgeplagte Wirtschaftslage ihnen abverlangt. Bei der Spedition Menn in Kredenbach ist von dem...

  • Siegen
  • 24.03.20
  • 5.450× gelesen
Lokales
Gestern hat die Fieberambulanz in Kirchen ihre Arbeit aufgenommen: Auf dem Parkdeck an der Lindenstraße werden Patienten in einem Drive-In auf das Coronavirus getestet – allerdings nur, wenn sie neben Symptomen auch ein besonderes Infektionsrisiko vorweisen können.  Fotos: damo
  2 Bilder

40 Corona-Betten im Kirchener Krankenhaus
Drive-In-Fieberambulanz läuft

damo Kirchen. Seit Freitag gibt es auch im Oberkreis eine Fieberambulanz: Das Corona-Diagnose-Zentrum auf dem Parkdeck an der Kirchener Lindenstraße hat seine Arbeit aufgenommen. Und für Dr. Gerald Hensel und seine Mitstreiter gab’s schon am ersten Tag genug zu tun: Etwa 60 Fahrzeuge haben am ersten Tag die Drive-In-Fieberambulanz angesteuert. Allerdings wurden auch in Kirchen – wie schon am Tag zuvor in der Kreisstadt – längst nicht alle getestet, die wegen eines Abstrichs erschienen waren:...

  • Kirchen
  • 20.03.20
  • 8.176× gelesen
Lokales
In Kirchen werden Abstriche im "Drive-in" gemacht. Symbolfoto: js

"Drive-in" am Parkdeck Lindenstraße
Fieber-Ambulanzen in Kirchen und Altenkirchen

sz Kreis Altenkirchen. Auch wenn es gestern keinen neuen (bestätigten) Corona-Fall im AK-Land gegeben hat, so rüstet sich der Kreis weiter für den Fall einer Ausweitung der Pandemie. Dazu werden in dieser Woche Fieber-Ambulanzen eingerichtet – eine in Kirchen (ab Freitag) und eine in Altenkirchen (ab Donnerstag). Hier soll die steigende Zahl von notwendigen Untersuchungen auf den Erreger Covid-19 bewältigt werden. Ein Standort wird die Turnhalle der Kinder- und Jugendpsychiatrie in...

  • Kirchen
  • 17.03.20
  • 5.218× gelesen
Lokales
Die katholischen Gotteshäuser, so wie hier St. Aloisius in Herdorf, bleiben vorerst leer. Archivfoto: dach

Auch keine Erstkommunion, keine Taufen
Bistum Trier sagt vorerst alles ab

sz Kreis Altenkirchen. Mit Blick auf die Ausbreitung des Corona-Virus hat das Bistum Trier bis auf weiteres, mindestens aber bis Ende März, eine Absage aller öffentlichen Veranstaltungen angeordnet. Darunter fallen auch Gottesdienste, Tagungen, kirchliche Fortbildungsangebote, Gremiensitzungen, Wallfahrten und sonstige Fahrten. Die Absage betrifft auch Taufen, Hochzeiten und Firmungen. Bereits heute musste wegen der notwendigen Planungssicherheit entschieden werden, dass auch die...

  • Betzdorf
  • 14.03.20
  • 2.439× gelesen
Lokales
Im Molzbergbad findet derzeit kein Schwimm- oder Saunabetrieb statt.
  2 Bilder

Kirchen, Daaden, Wissen
Schwimmbäder geschlossen (Update)

sz Kreis Altenkirchen. Das Molzbergbad bleibt ab Samstag geschlossen. Davon ist auch der Saunabereich der Freizeiteinrichtung betroffen. Darüber hat Geschäftsführer Christoph Weber die SZ unterrichtet. Die Begründung liegt nahe: die Corona-Pandemie. Wann die Pforten des Schwimmbads wieder geöffnet werden, steht derzeit noch in den Sternen. Genauso sieht es auch im Hallenbad in Daaden aus, wie es aus dem Rathaus heißt. Zudem bleibt ebenso das Siegtalbad in Wissen geschlossen.

  • Kirchen
  • 14.03.20
  • 1.565× gelesen
Lokales SZ-Plus
Operationen, die nicht unbedingt erforderlich sind, werden vorerst vom Terminplan genommen. Die Kapazität der Intensivstationen – vor allem mit Beatmungsplätzen – soll für schwere Corona-Fälle zur Verfügung stehen.
  2 Bilder

Corona-Pandemie
Kliniken rüsten sich für Schwerkranke

ihm/nb/soph/vö Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Kirchen. Die heimischen Krankenhäuser bereiten sich gemäß den seit Mittwoch geltenden Pandemie-Plänen auf eine massiv steigende Zahl von schwer kranken Corona-Patienten vor. Deshalb folgen sie den Anweisungen von Bundes- und Landesregierung, die planbaren Operationen, Eingriffe und Aufnahmen von Patienten zu verschieben. Das gilt noch nicht für Montag, 16. März, wie Bertram Müller, Geschäftsführer des Kreisklinikums, der SZ sagte. Müller vertritt die...

  • Siegen
  • 13.03.20
  • 6.102× gelesen
Lokales SZ-Plus
Viele Bühnen bleiben in den kommenden Wochen leer: Um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen, werden reihenweise öffentliche Veranstaltungen abgesagt. Auch die Wissener Laiendarsteller handhaben das so.

Kreisverwaltung fordert klare Ansagen aus Mainz
Coronavirus hat das AK-Land immer fester im Griff

damo Kreis Altenkirchen. Langsam, aber sicher hat das Corona-Virus auch das AK-Land immer fester im Griff. Zwar ist – Stand Donnerstagnachmittag – noch bei keinem Einwohner des AK-Kreises eine Covid-19-Infektion amtlich, aber die Furcht vor einer Ausbreitung des Erregers lässt das öffentliche Leben immer mehr zum Erliegen kommen. So ging gestern im Laufe des Tages eine Flut von Absagen in der Redaktion ein. Und man darf getrost davon ausgehen, dass die Liste der Veranstaltungen, die...

  • Betzdorf
  • 12.03.20
  • 9.574× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.