Kirchenaustritte

Beiträge zum Thema Kirchenaustritte

Lokales
Die katholischen Kirchen im Dekanat werden seit Jahren immer leerer. Von dieser Entwicklung ist auch Niederfischbach mit dem „Siegerländer Dom“ betroffen.

181 Kirchenaustritte
Zahl der Katholiken erreicht neuen Tiefstand

thor Kirchen/Trier. Die Zahl der Katholiken im Dekanat Kirchen ist auf einen neuen Tiefstand gesunken: Demnach zählte die Kirche auf der Trier’schen Insel zum 31. Dezember 2020 noch 27.586 Mitglieder. Das sind 484 weniger als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum Jahr 2010 ist das ein Rückgang um rund 5400 Mitglieder. 181 Menschen sind 2020 ausgetreten, der Rest ist verstorben oder hat den Wohnsitz gewechselt. ,Da sein - für Menschen und Welt' Damit folgt das Dekanat dem allgemeinen Trend im Bistum...

  • Kirchen
  • 16.07.21
Lokales
Laut einer Studie könnte die ev. Kirche bis ins Jahr 2060 die Hälfte ihrer Mitglieder verlieren.

Entfremdung und Austritten vorbeugen
Kirche digital gestalten

sz Siegen. Angesichts der großen Veränderungen, die die Corona-Krise bewirkt hat, wirbt Professor Tobias Faix von der CVJM-Hochschule in Kassel für weitere Bemühungen, die Kirche auch weiterhin digital zu gestalten. Gerade in der Zeit der Pandemie müsse die Kirche auch in der digitalen Arbeit sichtbar sein, um den Menschen Halt zu geben, sagte der Referent jetzt auf der digitalen Pfarrkonferenz des ev. Kirchenkreises Siegen. „Der Digitalisierungszwang, den wir in vielen Bereichen der Kirche...

  • Siegen
  • 02.03.21
Lokales
In der heimischen Region sind im Corona-Jahr 2020 weniger Menschen aus der Kirche ausgetreten als 2019.

Halt in Corona-Zeiten
Weniger Kirchenaustritte als im Vorjahr

sp Siegen/Betzdorf/Olpe. Warum Menschen sich dazu entscheiden, aus der Kirche auszutreten, kann sehr unterschiedliche Gründe haben, die den Kirchenkreisen selbst nicht immer bekannt sind. Es ist ein recht formaler Akt beim zuständigen Amtsgericht. Dennoch machten diesen Schritt im vergangenen Jahr in der Region weniger Menschen als 2019 – damit liegt die Region im Landestrend. 2020 gab es laut Justizministerium in Nordrhein-Westfalen insgesamt 89.694 Kirchenaustritte. 2019 waren es 120.188. Ob...

  • Siegen
  • 04.02.21
Lokales
Volle Kirchen sieht man auch im Dekanat eigentlich nur noch an Weihnachten. Selbst zu besonderen Anlässen bleiben in der Regel viele Bänke leer, wie hier im Oktober 2016 in St. Michael in Kirchen, als die erste Messe nach Innensanierung gefeiert wurde. Archivfoto: rai

Bistum Trier spricht von „bitteren Zahlen"
Im Schnitt noch 28 Besucher in der Sonntagsmesse

sz/thor Kirchen/Trier. „Wenn ich die aktuellen Zahlen zum kirchlichen Leben in Deutschland und in unserem Bistum sehe, muss ich unweigerlich an die Überschrift unseres Synodenabschlussdokuments denken: Heraus gerufen – Schritte in die Zukunft wagen.“ So kommentiert Dr. Ulrich Graf von Plettenberg, Generalvikar des Bistums Trier, die neue kirchliche Statistik. Diese beinhaltet alarmierende Zahlen, und auch das Dekanat Kirchen, die berühmte „Trierische Insel“, hat in dieser Hinsicht nichts mit...

  • Kirchen
  • 25.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.