Kirchenkreis

Beiträge zum Thema Kirchenkreis

Lokales
Seite an Seite und Hand in Hand mit seiner Ehefrau Uli – an vielen Stellen erfuhr Stefan Berk so Unterstützung, wie zum Beispiel beim ökumenischen Kreuzweg im vergangenen Jahr. Stefan Berk verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein.

Pfarrer aus Erndtebrück
Stefan Berk verabschiedet sich nach 22 Jahren

sz Erndtebrück/Bad Berleburg. Wenig mehr als 22 Jahre ist es her, dass Stefan Berk als neuer Pfarrer in der ev. Kirchengemeinde Erndtebrück ins Amt eingeführt wurde. Üblicherweise assistierten dem Superintendenten bei diesem feierlichen Akt zwei weitere Pfarrer, bei Stefan Berk waren es damals stattdessen ganz bewusst zwei Erndtebrücker Presbyteriumsmitglieder: Aus den alten Traditionen heraus neue Wege des gelebten Christseins zu finden, so erläuterte der Neue damals den Bruch mit dem...

  • Erndtebrück
  • 18.09.20
  • 124× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch ist Stefan Berk der Superintendent des Ev. Kirchenkreises Wittgenstein, in der kommenden Woche soll Simone Conrad zu seiner Nachfolgerin gewählt werden. In Erndtebrück stellte sie sich am Dienstagabend den Synodalen vor.

Kirchenkreis Wittgenstein
Vorgesehene Superintendentin stellt sich vor

bw Erndtebrück. Nicht nur in den politischen Gemeinden steht eine Wahl bevor. Gleiches gilt vielmehr auch für den Ev. Kirchenkreis Wittgenstein. Hier ist indes im Gegensatz zu den Wittgensteiner Kommunen klar, dass sich auf der leitenden Position eine personelle Veränderung ergeben wird. Superintendent Stefan Berk gibt bekanntlich nicht nur dieses Amt auf, sondern verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein. Simone Conrad stellt sich vorAm Dienstagabend führte er aber noch durch eine...

  • Erndtebrück
  • 08.09.20
  • 202× gelesen
Lokales
Superintendent Peter-Thomas Stuberg.

Machbarkeitsstudie zur Vereinigung
Synode des ev. Kirchenkreises tagt

sz Siegen. Der ev. Kirchenkreis Siegen berät in der Kreissynode am Mittwoch, 16. September, ab 8 Uhr im großen Saal in der Siegerlandhalle über zukünftige Fragen. Zugleich stellen sich laut Pressenotiz die kreiskirchlichen Gremien sowie der Superintendent zur Wahl. Während der Synode wird Superintendent Peter-Thomas Stuberg zum aktuellen Stand der Machbarkeitsstudie berichten, welche die Voraussetzungen für die Vereinigung der beiden Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein klären soll. Die...

  • Siegen
  • 02.09.20
  • 88× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Tür der Erndtebrücker Kirche ist zwar derzeit auch tagsüber für einzelne Besucher geöffnet, ein Gottesdienst wird hier aber erst – wie in allen Wittgensteiner Gemeinden – am 10. Mai gefeiert, und zwar unter strengen Vorgaben. Fotos: Björn Weyand
2 Bilder

Kirchenkreis Wittgenstein
Ohne Maske kein Zutritt zum Gottesdienst

bw Wittgenstein. Theoretisch dürften ab Freitag in NRW nach der Corona-Zwangspause wieder Gottesdienste stattfinden. Der Evangelische Kirchenkreis Wittgenstein wird sich aber mehr Zeit nehmen, um den Start vorzubereiten. Die Pfarrkonferenz hat am Dienstag entschieden, dass am Sonntag noch keine Gottesdienste in den Gemeinden stattfinden sollen, sondern erst eine Woche später am 10. Mai. Dies gibt den Gemeinden die notwendige Zeit, um die Vorgaben für die Schutzmaßnahmen zu erfüllen. Eine echte...

  • Bad Berleburg
  • 28.04.20
  • 291× gelesen
Lokales
Pfarrerin Kerstin Grünert besuchte diese Woche mit Presbyterin Stefanie Graffmann (r.) Konfirmanden wie hier Simon aus Altenteich, der eigentlich am Sonntag Konfirmation hätte. Weil die aber verschoben werden musste, gab es zum Trost ein kleines Geschenk von der Erndtebrücker Kirchengemeinde. Foto: Kirchengemeinde

Kreative Kirchengemeinden
Gottesdienste sind auf vielen Kanälen verfügbar

sz Wittgenstein. Der Konfirmations-Gottesdienst in Arfeld Mitte März ist wegen der Corona-Pandemie derzeit der letzte öffentlich gefeierte Gottesdienst im Wittgensteiner Kirchenkreis gewesen – ab dem 1. Mai könnten wieder Gottesdienste stattfinden. Für die Zwischenzeit bleiben die vielen Formen des Gottesdienst-Ersatzes weiterhin viel mehr als eine bloße Notlösung. In großer Kreativität stellen die Gemeinden im Kirchenkreis oder auch ein einzelner Arbeitsbereiche Angebote im Internet bereit....

  • Bad Berleburg
  • 25.04.20
  • 191× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wie alle Hotels und Herbergen befindet sich auch das Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen in der Warteschleife. Aktuell werden Renovierungs- und Bauarbeiten durchgeführt. Der Glockenturm steht bereits. Foto: Holger Weber

Probleme gab es schon vorher
Die Corona-Krise trifft auch das Abenteuerdorf hart

howe Wemlighausen. Wenn man sieht, wie sehr die Hoteliers, Gastronomen und Beherbergungsbetriebe in der Corona-Zeit zu kämpfen haben, kann man beim Abenteuerdorf Wittgenstein in Wemlighausen ja nur die Luft anhalten. Auch hier läuft seit Wochen so gut wie nichts mehr. Dabei hatte es zuletzt rein wirtschaftlich ohnehin nicht besonders gut ausgesehen. Bei der letzten Synode stand für das laufende Jahr 2020 ein Minus von rund 89.000 Euro im Plan. Insgesamt bezifferte Geschäftsführerin Silke...

  • Bad Berleburg
  • 22.04.20
  • 642× gelesen
LokalesSZ-Plus
Superintendent Peter-Thomas Stuberg zeichnet die Andachten für Ostern auf Video auf.  Foto: rt
2 Bilder

Videos sind kein Ersatz für gemeinsame Gottesdienste
Ostern in der Corona-Krise

sp Siegen. Diese Ostern werden anders sein. Keine Reisen, keine Familienbesuche, keine Ausflüge – und auch keine gemeinsamen Gottesdienste. Das höchste Fest der Christen kann aufgrund des Coronavirus nicht wie gewöhnlich gefeiert werden. Die Kirchen und Gemeinden hat das vor eine Herausforderung gestellt und kreativ werden lassen. Wie die SZ berichtete, bieten viele von ihnen Liveübertragungen und Videos mit Gottesdiensten zum Nachschauen an – besonders jetzt zu Ostern. Im Gespräch mit der...

  • Siegen
  • 10.04.20
  • 400× gelesen
Lokales
Am Eingang der Evangelischen Kirche Erndtebrück weist dieses Schild auf die geänderte Situation in der Kirchengemeinde hin: Einige Kirchen im Kirchenkreis öffnen auch ohne Gottesdienst die Türen, alle Pfarrer im Kirchenkreis stehen für eine Kontaktaufnahme bereit. Foto: Kirchenkreis

Kirchenkreis Wittgenstein
Viele Gotteshäuser bieten Möglichkeiten zum Beten

sz Wittgenstein. Die Kirchengemeinden und Arbeitsbereiche des Evangelischen Kirchenkreises Wittgenstein begegnen der Corona-Pandemie auf ganz unterschiedliche Weise. Generell fallen alle Veranstaltungen aus, es gibt indes Ersatzangebote. Dabei gibt es eine Aktion, die sogar über die Konfessionsgrenzen hinweg verbindet: Inzwischen läuten in allen Kirchengemeinden des Wittgensteiner Kirchenkreises und in den beiden Katholischen Pastoralverbünden Winterberg und Wittgenstein abends um 19.30 Uhr die...

  • Bad Berleburg
  • 25.03.20
  • 691× gelesen
Lokales
Gemeinsames Läuten, etwa in Wilnsdorf – im Vordergrund ist die ev. Kirche, im Hintergrund der Kirchturm der kath. Kirche zu sehen.

Geläut zur virtuellen Gebetsgemeinschaft
Kirchen senden Zeichen der Zuversicht

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Ab Freitag werden um 20.30 Uhr fast überall im Siegerland die Glocken der katholischen und evangelischen Kirchen jeden Tag für fünf Minuten läuten. Damit laden der ev. Kirchenkreis Siegen und das kath. Dekanat Siegen zum Gebet in Zeiten der Corona-Pandemie ein – jeder bei sich zu Hause und doch gemeinsam. Kurz nach der Tagesschau läuten die Glocken Auch wenn aktuell die üblichen Gottesdienste ausfallen müssen, möchten die beiden großen Kirchen damit nach...

  • Siegen
  • 19.03.20
  • 2.405× gelesen
Lokales
Der Ev. Kirchenkreis hat den Großteil seiner Termine in den nächsten Wochen abgesagt. Archivbild: dach

Auch die meisten Gottesdienste betroffen
Evangelischer Kirchenkreis sagt alle Termine ab

sz Kreis Altenkirchen. Alle bislang veröffentlichten Termine zu Veranstaltungen, Konzerten, etc. in den 15 Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen und im Kirchenkreis verlieren ihre Gültigkeit. Sie sind abgesagt, verschoben oder, dies gilt für Veranstaltungen in weiterer Zukunft, noch in der Schwebe. Das schreibt der Kirchenkreis in einer Pressemitteilung. Auch die meisten Gottesdienste (darunter auch „besondere“ Veranstaltungen, wie etwa der Sternenkindergottesdienst) sind...

  • Betzdorf
  • 16.03.20
  • 211× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mit deutlicher Mehrheit stimmte die Synode des Kirchenkreises Wittgenstein am Mittwoch dafür, die Finanzen des Abenteuerdorfs nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen und womöglich weitere Geldquellen zu suchen. Foto: Holger Weber

Herbstsynode des Kirchenkreises
Defizit trotz Belegungsplus’ im Abenteuerdorf

howe Wemlighausen. Man konnte Abenteuerdorf-Geschäftsführerin Silke Grübener am Mittwoch bei der Herbstsynode des Kirchenkreises gut verstehen, dass sie der wirtschaftlichen Lage ihres Hauses lieber Positives abgewinnen wollte. Auch Finanzausschuss-Chef Peter Liedtke versuchte, das Zahlenwerk möglichst zu relativieren. Und dennoch blieb am Ende die Feststellung, dass das Abenteuerdorf aktuell 206.000 Euro Miese „fährt“, die durch die Entnahme aus der Ausgleichsrücklage ausgeglichen werden...

  • Bad Berleburg
  • 05.12.19
  • 122× gelesen
Lokales
Alexandra Wollenweber (r.) erhielt den Theodor-Maas-Preis 2019 für herausragende Leistungen im Fach „Religion“. Laudatorin Marlies Petkewitz (l.) und Superintendentin Andrea Aufderheide beglückwünschten die Schülerin zu ihrer besonderen Arbeit.  Foto: Kirchenkreis

Ev. Kirchenkreis würdigte Facharbeit der Gymnasiastin aus Alsdorf
Theodor-Maas-Preis für Alexandra Wollenwerber

sz Daaden/Alsdorf. Als einen wachen Geist, vielseitig interessiert, neugierig und als „Querdenkerin“, die auch fächerübergreifend die richtigen Fragen zu stellen weiß: So beschrieb Pastorin Marlies Petkewitz in ihrer Laudatio vor der Kreissynode in Daaden die diesjährige Preisträgerin des Theodor-Maas-Preises des Ev. Kirchenkreises Altenkirchen, Alexandra Wollenweber vom Freiherr- vom-Stein-Gymnasium Betzdorf/Kirchen. Die Schülerin aus Alsdorf, die im kommenden Jahr ihr Abitur ablegen will, hat...

  • Daaden
  • 10.11.19
  • 214× gelesen
Lokales
Was Ehrenamt bedeutet? Das Puzzle soll am Sonntag möglichst groß und bunt sein.
14 Bilder

Kirchentag in Dortmund
Was der Glaube möglich macht

ihm Siegen/Dortmund. Acht knallbunte Häuschen mit Spitzgiebel und ganz unterschiedlichem Innenleben – dieses Siegerländer Dorf zeigt den Kirchentagsbesuchern aus aller Welt noch bis morgen ein freundliches Gesicht des südöstlichsten Zipfels Westfalens. Auf dem Markt der Möglichkeiten in den Dortmunder Westfalenhallen ist der Stand der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein (Halle 7) einer der größeren. Wo sich andere mit einer kleinen Messebox zufriedengeben, legen Siegerländer und...

  • Siegen
  • 21.06.19
  • 534× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.