Kirchenkreis Siegen

Beiträge zum Thema Kirchenkreis Siegen

Lokales
In Zeiten von Corona nahm die Zahl der Trauungen und auch der Taufen ab.

Evangelischer Kirchenkreis legt Zahlen vor
Zahl der Trauungen und Taufen nimmt ab

sz Siegen. Viel weniger Taufen und mehr Todesfälle: Die Zahl der Kirchenmitglieder im Evangelischen Kirchenkreis Siegen ist im vergangenen Jahr auf 109 714 gesunken. Das sind 2,1 Prozent weniger als im Jahr 2019 (112 164). Wegen der Corona-Beschränkungen konnten 2020 nur 403 Mädchen und Jungen in den 24 Gemeinden des Kirchenkreises evangelisch getauft werden. Das waren knapp 47 Prozent weniger als im Vorjahr, als Pfarrerinnen und Pfarrer noch 755 Kinder im Alter bis 13 Jahren tauften....

  • Siegen
  • 15.07.21
LokalesSZ
Das Synoden-Studio war in der Siegerlandhalle aufgebaut – nur wenige Menschen waren aber vor Ort. Die knapp 100 Synodalen des Kirchenkreises Siegen schauten den Livestream zu Hause – hier im Bild Superintendent Peter-Thomas Stuberg – per Zoom an. Abstimmungen und Wahlen erfolgten digital.
2 Bilder

Positive Voten der Kirchenkreise
Rückenwind für die Fusion

ihm Siegen/Bad Berleburg. Grundsätzlich nur positive Voten hat Siegens Superintendent Peter-Thomas Stuberg zur Machbarkeitsstudie erhalten, die die Möglichkeiten zur Bildung eines gemeinsamen Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein auslotet. 19 Stellungnahmen aus dem Kirchenkreis Siegen sind bis Ende Mai eingegangen, berichtete er auf der Synode. Es gab Anregungen und Klärungsbedarf, gewiss. Aber kein Gremium, keine Gemeinde habe die Fusion komplett abgelehnt. Auch im Kirchenkreis Wittgenstein seien...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
Die Sommersynode des Kirchenkreises Wittgenstein tagte am Mittwoch im Bad Berleburger Bürgerhaus am Markt – Corona-konform mit Negativ-Test oder Impfnachweis.

Vereinigung nicht unkritisch
Fusion zum 1. Januar definitiv zu früh

howe Bad Berleburg. „Das Förmchen Wittgenstein und das Förmchen Siegen liegen im Sandkasten. Kann man nicht einfach ein neues Förmchen suchen?“ Mit der Frage konfrontierte ein Gemeindeglied am Mittwoch bei der Sommersynode des Kirchenkreises Wittgenstein die Superintendentin. Simone Conrad antwortete klar: „Ja, aber erstmal müssen wir in die Sandkiste.“ Man tut sich schwer mit einer FusionMan tut sich schwer auf Wittgensteiner Seite mit einer Fusion mit dem Kirchenkreis Siegen. Das...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.21
Lokales

Ev. Kirchenkreis und kath. Dekanat
Einladung zum digitalen Kirchentag

sz Siegen. Der ev. Kirchenkreis Siegen und das kath. Dekanat Siegen laden zur Teilnahme am digitalen Ökumenischen Kirchentag von Donnerstag, 13. Mai bis Sonntag, 16. Mai, ein. „Durch den digitalen Kirchentag kommen alle Veranstaltungen direkt zu uns nach Hause“, schreiben Superintendent Peter-Thomas Stuberg und Dechant Karl-Hans Köhle an die Christen in der Region. Die Teilnahme ist mit einem digitalen ÖKT-Pass, der online unter www.oekt.de gebucht werden kann, kostenlos. Stuberg und Köhle...

  • Siegen
  • 09.05.21
LokalesSZ
Kirchenvertreter sind sich sicher: Gottesdienste mit sinnvollen Vorgaben und Regeln tragen nicht zu einem erhöhten Infektionsgeschehen bei.

Inzidenzwerte geben die Richtung vor
So planen die Kirchen Gottesdienste zu Ostern

sp Siegen. Verboten sind sie laut der Corona-Schutzverordnung nicht, die Präsenzgottesdienste in Kirchen. Unter strengen Auflagen und mit Hygienekonzepten dürfen sie unabhängig von den Inzidenzwerten stattfinden. Die ev. Kirche von Westfalen hat eine komplexe Leitlinie aufgestellt, nach denen sich die Kirchengemeinden richten können. Die Betonung liegt auf „können“, denn am Ende entscheiden die Presbyterien. „Die örtliche Situation gerät in den Fokus“, kommentiert Siegens Superintendent...

  • Siegen
  • 15.03.21
LokalesSZ
Die Krippe spielt eine wichtige Rolle beim Weihnachtsfest zu Hause, denn sie veranschaulicht das Geschehen auf den Feldern von Bethlehem. Wenn Jona dazu die vertrauten Lieder auf der Flöte spielt, dann kann Weihnachten werden.

Corona-Weihnachten
Wie man zu Hause die Geburt Christi feiern kann

ihm Siegen/Olpe. „Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ Dieser Satz aus dem Matthäus-Evangelium steht für viele Christen in diesem Jahr wie eine Überschrift über dem Weihnachtsfest. Denn es findet zu Hause statt. Nicht in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche, ohne Umarmungen auf dem Kirchplatz und ohne lachende Gesichter, wenn man sich nach dem gemeinsam gesungenen „O du Fröhliche“ gesegnete Weihnachten wünscht. „In seinem Namen versammelt...

  • Siegen
  • 23.12.20
LokalesSZ
Der ehemalige Superintendent Stefan Berk übergab den Generalschlüssel für das Haus der Kirche an seine Nachfolgerin Simone Conrad – im Beisein von Peter Liedtke, Kerstin Grünert und Dieter Kuhli (hinten v. l.)

Neues Führungstrio im Kirchenkreis
Lebbare Strukturen für Pfarrer schaffen

vö Bad Laasphe. So ganz viel Zeit, sich in ihre neue Aufgabe hinein zu denken und zu finden, hat Simone Conrad nicht. Sie sehe sich gerade „mit einem Kessel Buntes“ konfrontiert, der sie überfalle. Aber: „Ich versuche, das gut zu sortieren.“ Dazu gehöre auch, dass sie ihre bisherige Kirchengemeinde in Birkelbach geordnet übergebe, machte die Wingeshäuserin am Dienstagmorgen beim Pressetermin im Bad Laaspher Gemeindehaus deutlich. Fusion der KirchenkreiseUnd sie weiß, worauf es in den nächsten...

  • Bad Laasphe
  • 30.09.20
Lokales
Die Synodes des ev. Kirchenkreises Siegen hat Peter-Thomas Stuberg als Superintendenten bestätigt.

Große Mehrheit auf der Synode des Kirchenkreises
Stuberg bleibt Superintendent

ihm Siegen. Superintendent Peter-Thomas Stuberg ist auf der Synode des ev. Kirchenkreises Siegen in der Siegerlandhalle mit großer Mehrheit  im Amt bestätigt worden. Er erhielt  86 Ja-Stimmen bei  sieben  Gegenstimmen und sechs Enthaltungen. Es gab keinen Gegenkandidaten. Stuberg steht seit acht Jahren an der Spitze des Kirchenkreises Siegen. Er wird jetzt keine volle Amtszeit mehr ausfüllen, da er in vier Jahren in den Ruhestand geht.

  • Siegen
  • 16.09.20
LokalesSZ
Der Wittgensteiner Superintendent Stefan Berk hält die Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein in den Händen. Die enthält einen Zeitplan für eine Fusion zum 1. Januar 2022 – in Stein gemeißelt ist dieser nicht.

Kirchenkreis Wittgenstein zur Fusion mit Siegen
"Wir kommen an unsere Grenzen"

bw Bad Berleburg. Mehr Chancen als Risiken hätte eine Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein, das stellt die Machbarkeitsstudie zur Fusion fest. Zu den Inhalten des Papiers äußerte sich Stefan Berk als Superintendent des Wittgensteiner Kirchenkreises am Mittwoch in einem Pressegespräch, ohne der Diskussion der Synode am kommenden Mittwoch und später in den Presbyterien der einzelnen Gemeinden im Siegerland, in Wittgenstein und im Hochsauerland etwas vorweg nehmen zu wollen....

  • Bad Berleburg
  • 10.09.20
LokalesSZ
Noch ist Stefan Berk der Superintendent des Ev. Kirchenkreises Wittgenstein, in der kommenden Woche soll Simone Conrad zu seiner Nachfolgerin gewählt werden. In Erndtebrück stellte sie sich am Dienstagabend den Synodalen vor.

Kirchenkreis Wittgenstein
Vorgesehene Superintendentin stellt sich vor

bw Erndtebrück. Nicht nur in den politischen Gemeinden steht eine Wahl bevor. Gleiches gilt vielmehr auch für den Ev. Kirchenkreis Wittgenstein. Hier ist indes im Gegensatz zu den Wittgensteiner Kommunen klar, dass sich auf der leitenden Position eine personelle Veränderung ergeben wird. Superintendent Stefan Berk gibt bekanntlich nicht nur dieses Amt auf, sondern verlässt Erndtebrück und damit auch Wittgenstein. Simone Conrad stellt sich vorAm Dienstagabend führte er aber noch durch eine...

  • Erndtebrück
  • 08.09.20
LokalesSZ
Auch die evangelische Nikolai-Kirchengemeinde in Siegen, hier mit Pfarrerin Annegret Mayr am Altar, wäre nach einer Fusion Mitglied des neuen Kirchenkreises Siegen-Wittgenstein.

Synoden beraten über Fusion
Wie aus zwei Kirchenkreisen einer werden kann

ihm Siegen/Bad Berleburg. Machbar oder nicht? Das ist die kurzgefasste Frage, auf die die „Machbarkeitsstudie zur Vereinigung der Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein“ eine Antwort geben soll. Und sie hat sie gegeben: Die Vereinigung ist möglich und bietet mehr Chancen als Risiken. Das haben die vier Arbeitsgruppen und die gemeinsame Steuerungsgruppe beider Kreise als Ergebnis ihrer Überlegungen auf 31 Seiten dargelegt. Die beiden Kreissynoden werden am kommenden Mittwoch, 16. September,...

  • Siegen
  • 08.09.20
Lokales
Mittlerweile arbeitet die Turmuhr unterm Krönchen wieder einwandfrei.

Unterm Krönchen in Siegen
Glocken der Nikolaikirche kurzzeitig im Winterschlaf

cs Siegen. Aufmerksamen Anwohnern war am Samstag (9. Mai) nicht entgangen, dass die Glocken der Siegener Nikolaikirche zu den vollen Stunden nicht so oft geschlagen hatten, wie sie dies eigentlich hätten tun sollten. Morgens um 7 Uhr etwa bimmelte es nur sechsmal. "Für die Bevölkerung besteht kein Grund zu Sorge", schmunzelt Küster Stefan Kober im SZ-Gespräch und verkündet, dass seit Samstag, 16 Uhr, unterm Krönchen alles wieder seinen gewohnten Gang geht und die Turmuhr "einwandfrei" arbeitet....

  • Siegen
  • 10.05.20
Lokales

Video-Andacht, Whatsapp- und E-Mail-Hauskreise
Kirchen sind online

sz Siegen/Olpe. Viele Kirchengemeinden haben kurzfristig digitale Alternativen für den regulären Sonntagsgottesdienst entwickelt und Möglichkeiten gefunden, auch ohne persönliche Treffen für die Menschen vor Ort da zu sein. Der ev. Kirchenkreis Siegen zum Beispiel veröffentlicht ab dem morgigen Sonntag jeden Sonntag um 10 Uhr eine Video-Andacht auf seiner Internetseite www.kirchenkreis-siegen.de in der Rubrik „Andacht in diesen Zeiten“. Die erste Andacht hält Superintendent Peter-Thomas...

  • Siegen
  • 21.03.20
Lokales
Umgeben von Marlies Moisel, Karlfried Petri, Helga Hoffmann und Anke Degenhard (von links) segnete Superintendent Peter-Thomas Stuberg beim Gottesdienst in der Eiserfelder Trinitatiskirche Jasmin Maxwell-Klein als neue Öffentlichkeitsreferentin des  ev. Kirchenkreises Siegen. Foto: Kirchenkreis

Ev. Kirchenkreis Siegen
Neue Öffentlichkeitsreferentin

sz Eiserfeld. Jasmin Maxwell-Klein wurde im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Eiserfelder Trinitatiskirche durch Superintendent Peter-Thomas Stuberg in ihren Dienst als Öffentlichkeitsreferentin des ev. Kirchenkreises Siegen eingeführt. Die erste Nachnamens-Hälfte hat die 29-Jährige von ihrem irischen Vater, die zweite von ihrem Siegerländer Ehemann. Die Nachfolgerin des im Frühjahr pensionierten Karlfried Petri wohnt in Nenkersdorf. Bereits seit Juni arbeitet sie im Haus der Kirche an der...

  • Siegen
  • 17.12.19
Kultur
Mindestens so schön wie im vorigen Jahr soll's wieder werden: das Weihnachtssingen im Leimbachstadion.
Aktion

Freikarten fürs Weihnachtssingen zu gewinnen
Mit dem VIP-Ticket ins Leimbachstadion

sz Siegen.  Wie in den Jahren zuvor packt die Kulturredaktion der Siegener Zeitung auch an den Adventswochenenden 2019 vier feine Weihnachtspäckchen und verlost Tickets für ausgewählte Veranstaltungen in der Region. Den Auftakt dieser „Geschenke!“-Aktion macht die Verlosung von 5 x 2 VIP-Tickets für das Weihnachtssingen im Siegener Leimbachstadion am Samstag, 14. Dezember. Wie im vergangenen Jahr laden die Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen in Siegen, Wittgenstein und Olpe gemeinsam...

  • Siegen
  • 29.11.19
Lokales

Fusion der Kirchenkreise wird weiter vorbereitet
Gespräche fahrplanmäßig

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Beratungen der beiden ev. Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein über eine mögliche Vereinigung sind auf einem guten Weg. „Es läuft alles fahrplanmäßig“, sagte Superintendent Peter-Thomas Stuberg auf der jüngsten Kreissynode als oberstem Leitungsgremium des Kirchenkreises Siegen in Wilgersdorf. Im Juni hatten die Siegener und die Wittgensteiner Kreissynoden beschlossen, die Optionen zur Gründung eines neuen Kirchenkreises in einer Machbarkeitsstudie auszuloten....

  • Siegen
  • 28.11.19
Lokales

Kurschus stellt sich zur Wiederwahl
Leitende Theologin tritt bei Landessynode erneut an

sz Siegen/Olpe/Bielefeld. Annette Kurschus (56) stellt sich nach Ablauf ihrer ersten Amtsperiode von acht Jahren zur Wiederwahl ins Präsesamt. Für die Position eines theologischen Oberkirchenrats und Mitglieds der Kirchenleitung der evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) kandidieren Superintendentin Katrin Göckenjan-Wessel (56) und Pfarrer Dr. Urs-Ullrich Muther (51). Vorschlag des landeskirchlichen Nominierungsausschusses Einen entsprechenden Vorschlag des landeskirchlichen...

  • Siegen
  • 13.09.19
Lokales
Der Kirchenkreis Siegen prüft – wie im Nachgang zur jüngsten Synode (Bild) berichtete –  auch wegen des demografischen Wandels zurzeit in einer Machbarkeitsstudie zusammen mit dem Kirchenkreis Wittgenstein, ob eine Vereinigung neue Perspektiven und eine gegenseitige Bereicherung bringen kann.

Kirchenkreis legte Mitgliederstatistik vor
Evangelische Kirche wird kleiner

sz Siegen/Olpe. Der ev. Kirchenkreis Siegen spürt weiterhin die Auswirkungen des demografischen Wandels. Im vergangenen Jahr sank die Mitgliederzahl der 29 Kirchengemeinden im Siegerland und Olper Raum auf 114 613. Im Jahr 2017 lag die Zahl noch bei 116 432. Grund für den Rückgang um knapp 1,6 Prozent ist vor allem, dass die Zahl der Sterbefälle die Zahl der Taufen und Eintritte in die evangelische Kirche übersteigt. Erfreulich sei dabei aber, dass im vergangenen Jahr wieder deutlich mehr...

  • Siegen
  • 22.07.19
Lokales
Die Synode hat sich am Mittwoch gegen eine rechtsradikale Veranstaltung ausgesprochen.  Foto: mir

Nach Ankündigung von rechter Demo in Siegen
Kirche contra rechts

mir Siegen. Der Ev. Kirchenkreis Siegen hat am Mittwoch bei seiner Sommer-Synode in Wilgersdorf spontan einen dringenden Appell gegen rechtsradikale Umtriebe formuliert. Weil: Am Montagabend bzw. Dienstag war durchgesickert, dass eine rechtsextreme Partei für Mittwoch um 20 Uhr eine Veranstaltung/Demonstration am Kölner Tor in Siegen angemeldet hatte. „Wir fühlen uns aufgerufen, etwas dagegen zu sagen und zu unternehmen“, machte die Siegener Pastorin Annegret Mayr die Sache dringend. „Den Namen...

  • Siegen
  • 26.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.