Kirchhundem

Beiträge zum Thema Kirchhundem

Lokales
Für das Herunterladen kinderpornografischer Inhalte aus dem Internet drohen dem Angeklagten viereinhalb Jahre Haft.

Kinderpornografisches Material gefunden
Haftstrafe gefordert

mick Siegen/Kirchhundem. Am kommenden Montag wird die 1. Große Siegener Strafkammer über den Mann urteilen, der im Mai in Kirchhundem erwischt wurde, erneut kinderpornografisches Material aus dem Internet heruntergeladen zu haben. Obwohl er wegen früherer Taten gar keine internetfähigen Geräte besitzen oder nutzen durfte. Dabei stellte sich zudem heraus, dass er in zwei Fällen 2017 und Anfang 2020 japanische Comic-Zeichnungen sexuellen Inhalts auf einer russischen Internetplattform geteilt...

  • Siegen
  • 13.01.21
  • 161× gelesen
LokalesSZ-Plus
Zu besten Zeiten hatte das Studienhaus Rüspe
(85 Betten) jährlich rund 200 anthroposophisch
ausgerichtete Kurse im Angebot.
2 Bilder

Studienhaus Rüspe: Blick in die Historie
Zu besten Zeiten 85 Betten

vö Rüspe. Der Blick in die Historie ist durchaus ein sehr spannender: Das von den umliegenden Ortschaften abgelegene Gebiet der Rüspe war besonders wegen seines Wildreichtums begehrt. In der Karte der Oberhundemer Jagd von 1743 sind zwei Jagdhäuser eingetragen, und zwar das an der „Borgseite“, das auch „Lammersburg“ genannt wurde, und das 1743 neu gebaute an der Grenze zum Heinsberger Jagdbezirk. Trotz der Abgeschiedenheit war das Gebiet der Rüspe verkehrsmäßig von Bedeutung, denn es lag an der...

  • Kirchhundem
  • 11.01.21
  • 296× gelesen
LokalesSZ-Plus
Vandalismus, wohin das Auge blickt: Das ehemalige Studienhaus Rüspe ist ein scheinbar verlassener Ort, der allerdings eine enorme Anziehungskraft ausübt.

Verfallenes Gebäude zieht unerwünschte Gäste an
Mysteriöses Treiben im ehemaligen Studienhaus Rüspe

vö Rüspe. Dieser Ort hat etwas Unheimliches, das muss sich auch jemand eingestehen, der nicht gleich beim ersten Geräusch im Wald zusammenzuckt. Das ehemalige Studienhaus Rüspe ist einerseits ein verlassener Ort, andererseits übt er dagegen eine enorme Anziehungskraft aus. Das Haupthaus und die Nebengebäude sind frei zugänglich.Offenbar geben sich hier Neugierige ebenso die Klinke in die Hand wie ungebetene Besucher, die es auf Vandalismus abgesehen haben. Dies bestätigt eine Polizeimeldung aus...

  • Kirchhundem
  • 11.01.21
  • 4.047× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Angeklagte wurde 2009 zu fünf Jahren Haft wegen Missbrauchs verurteilt.

Kirchhundemer bereits wegen Missbrauchs verurteilt
Tausende Fotos mit kinderpornografischem Inhalt

mick Siegen/Kirchhundem. Wegen Missbrauchs an einem Mädchen wurde 2009 ein 39-Jähriger aus Kirchhundem zu fünf Jahren verurteilt. Danach saß er noch einmal eineinhalb Jahre, weil er gegen die Vorgaben der Führungsaufsicht verstoßen hatte. Jetzt steht der Mann wieder vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm den strafbaren Besitz von mehr als 7000 Fotos und Videos mit jugend- und vornehmlich kinderpornografischen Inhalten vor, die im Mai 2020 bei einer Routineüberprüfung von der Olper...

  • Siegen
  • 22.12.20
  • 610× gelesen
Lokales
Ein 30-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Pkw.

Unfall kurz vor Albaum
30-Jähriger drückt zu sehr aufs Gaspedal

sz Kirchhundem. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der L713 kurz vor Kirchhundem-Albaum ist ein 30-Jähriger verletzt worden. Er war laut Angaben der Polizei mit seinem Pkw auf der Heinsberger Straße aus Würdinghausen kommend in Richtung Albaum unterwegs – und drückte dabei offenbar zu sehr aufs Gaspedal. So kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Verkehrszeichen. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mit diesem und kam...

  • Kirchhundem
  • 09.12.20
  • 144× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein stolzer Erlös: 4720 Euro erbrachte die Hilfsaktion auf Schloss Adolfsburg, die Peter Meyer sowie die Fotografinnen Steffi Jung und Jenny Michallik (v. l.) initiierten.

Hilfsaktion auf Gelände der Adolfsburg
4720 Euro für von Brand betroffene Familie aus Rinsecke

yve Oberhundem. „Es war ein ganz toller Tag“, blickt Hobbyfotografin Steffi Jung auf den 20. September zurück. Das Wasserschloss Adolfsburg in Oberhundem hatte seine Pforten weit geöffnet, bei schönstem Wetter verweilten Besucher im Café unter freiem Himmel, wieder andere verteilten sich auf dem imposanten Anwesen, um sich von Steffi Jung und der hauptberuflichen Fotografin Jenny Michallik ablichten zu lassen. Einige Bereiche der herrschaftlichen Gemäuer sind eigentlich nicht öffentlich...

  • Kirchhundem
  • 07.12.20
  • 241× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht einen 84-jährigen Mann aus Kirchhundem, der seit Samstag vermisst wird (Symbolfoto).

Polizei sucht vermissten Mann aus Kirchhundem
84-Jähriger zuletzt in Krombach gesehen

sz Kirchhundem/Krombach. Ein 84-jähriger Mann aus Kirchhundem wird seit Samstag vermisst, wie die Polizei mitteilt. Er ist offensichtlich mit einem braunen Pkw Mazda CX3 mit Olper Kennzeichen unterwegs. Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort liegen nicht vor. Der nach Angaben der Angehörigen leicht demente Senior ist ca. 165 cm groß, hat schüttere graue Haare und ist schlank. Der gesuchte Pkw wurde bereits am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr von einem anderen Verkehrsteilnehmer in Krombach...

  • Kirchhundem
  • 23.11.20
  • 1.179× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen: Durch eine glimmende Jacke wurde eine Holzbank in Brand gesetzt.

Zwischen Kirchhundem und Flape
Holzbank mit Jacke in Brand gesetzt

sz Kirchhundem. Am Montagnachmittag haben Zeugen gegen 16.30 Uhr eine glimmende Jacke auf einer Holzbank, die auf einer Freifläche zwischen den Ortschaften Kirchhundem/Flape/Herrntrop/Würdinghausen liegt, entdeckt. Durch die Jacke brannte teilweise die Sitzfläche. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 20.10.20
  • 293× gelesen
Lokales
Erst misslang zwei Personen ein Fahrraddiebstahl, dann wurden sie auch noch von der Polizei in Siegen gestellt.

Polizei stellt Tatverdächtige
Fahrraddiebstahl in Kirchhundem misslingt

sz Kirchhundem. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag gegen 8.45 Uhr zwei ca. 25 Jahre alte Personen, die sich mit einem Werkzeug an einem Fahrrad zu schaffen machten. Nach seinen Angaben versuchten sie am Bahnhof in Welschen Ennest, mit einem Bolzenschneider das Fahrradschloss eines Pedelecs aufzubrechen. Als dies misslang, entfernten sie sich in Richtung Rahrbach. Eine von Polizeibeamten durchgeführte Suche blieb erfolglos. Tatverdächtige am Bahnhof Siegen gestellt Etwa eine Stunde...

  • Kirchhundem
  • 16.10.20
  • 340× gelesen
LokalesSZ-Plus
13 Jahre nach dem Bau des ersten Bürgerwindparks in Hilchenbach wurde jetzt der erste Bauantrag für zehn weitere Anlagen in der Nachbarschaft gestellt. Auf Kirchhundemer Terrain gelegen sollen sie Teil eines interkommunalen Projekts sein.

Bürgerwindpark Hilchenbach/Kirchhundem
Bauantrag für Windräder gestellt

js Kirchhundem/Hilchenbach. Ein ganzes Jahrzehnt hat es gedauert – jetzt hat Günter Pulte beim Kreis Olpe den Bauantrag für zehn Windräder eingereicht. Sie sollen Teil des interkommunalen Bürgerwindparks „Rothaarwind II“ werden, der auf dem Höhenzug auf den Gebieten der Gemeinde Kirchhundem und der Stadt Hilchenbach mit insgesamt 17 „Mühlen“ Strom erzeugen und über Erndtebrück ins Netz einspeisen soll. Reihe von Gutachten notwendigVerschnaufen kann der Windmüller damit keinesfalls – ein...

  • Hilchenbach
  • 02.10.20
  • 421× gelesen
Lokales
Im Kirchhundemer Missbrauchsfall fiel gestern das Urteil. Torsten H. kommt über vier Jahre hinter Gitter.

Vier Jahre und drei Monate Haft
Pflegevater (39) wegen Kindesmissbrauchs verurteilt

tile Siegen. Bis zuletzt beteuerte Torsten H. seine Unschuld. „Ich habe meiner Tochter nichts getan. Ich weiß nicht, wie die Vorwürfe zustande gekommen sind“, sagte der 39-Jährige, der gestern das Urteil wegen sexuellen Missbrauchs eines schutzbefohlenen Kindes in vier Fällen, zum Teil in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung und Freiheitsberaubung, entgegennahm (die SZ berichtete mehrfach ausführlich): Vier Jahre und drei Monate ohne Bewährung lautete der Spruch der 1. großen Strafkammer am...

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 3.278× gelesen
Lokales
Auf der L553 ereignete sich am Sonntagmittag ein schwerer  Unfall.

In Gegenverkehr geraten
Motorradfahrer kollidiert mit Auto

sz Kirchhundem. Schwerer Unfall auf der L 553: Am Sonntag gegen 12.30 Uhr  war 38-jähriger Motorradfahrer vom Rhein-Weser-Turm kommend in Fahrtrichtung Oberhundem unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve geriet der Wuppertaler aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw aus Dortmund. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand...

  • Kirchhundem
  • 13.09.20
  • 197× gelesen
LokalesSZ-Plus
Während der Plädoyers wurde die Öffentlichkeit ausgeschlossen.

Plädoyers im Prozess um Missbrauch in Kirchhundem
Freispruch oder Haft?

ihm Siegen/Kirchhundem. Der Prozess um schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes, bei dem der Pflegevater auf der Anklagebank sitzt, geht in die entscheidende Phase. Die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung endeten am Freitag in zwei Anträgen, die weiter auseinander kaum liegen können: Verteidiger Klaus Söbke beantragte Freispruch für seinen Mandanten, Staatsanwältin Katharina Burchert und Rechtsanwalt Thomas Trapp als Vertreter der Nebenklage forderten sechs Jahre Haft für den...

  • Siegen
  • 11.09.20
  • 455× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ein Radweg durch den Heinsberger Tunnel? Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry hält an der Idee fest.

Radweg durch Heinsberger Tunnel
Andreas Reinéry hält an Idee fest

win Kirchhundem/Erndtebrück. Zu den Hindernissen für das Zukunftsprojekt „Radweg durch den Heinsberger Tunnel“, das er gemeinsam mit seinem Erndtebrücker Amtskollegen Henning Gronau an die Öffentlichkeit gebracht hatte, äußert sich jetzt auch Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry. Es habe schon oft Projekte gegeben, von denen Menschen über Jahrzehnte geglaubt hätten, da gehe nichts, „und dann kommt einer daher und packt das Thema einfach mal an“. Idee: Mit dem Rad durch den Heinsberger...

  • Kirchhundem
  • 20.08.20
  • 91× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Heinsberger Tunnel im Verlauf der einstigen Bahnstrecke Altenhundem-Birkelbach wurde von 1911 bis 1913 erbaut und 1945 stillgelegt. Es besteht der Wunsch, den 1,3 Kilometer langen Eisenbahntunnel für einen Radweg zu öffnen – allerdings sieht der Kreis Olpe dieses von Henning Gronau und Andreas Reinéry angestoßene Zukunftsprojekt als nicht realistisch an.

Kreis Olpe hält Projekt für unrealistisch
Radweg durch Heinsberger Tunnel?

bw Erndtebrück/Kirchhundem. Mit dem Rad durch den Heinsberger Tunnel von Heinsberg nach Röspe: Eine spannende Idee, die Henning Gronau und Andreas Reinéry im Juli offenbarten. Die Bürgermeister der Gemeinden Erndtebrück und Kirchhundem trafen sich an Ort und Stelle, um über ein solches Zukunftsprojekt zu reden (die Siegener Zeitung berichtete im Juli). Idee: Mit dem Rad durch den Heinsberger Tunnel Eine direkte Verbindung durch den stillgelegten und zugemauerten Heinsberger Tunnel werde im...

  • Erndtebrück
  • 18.08.20
  • 1.957× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Landgericht wurde der Prozess gegen einen Mann, der sein Pflegekind sexuell missbraucht haben soll, am Freitag fortgesetzt.

Fortsetzung im Kindesmissbrauchsprozess
Pflegevater sieht sich als Opfer

ihm Siegen/Kirchhundem. Die ersten Sätze des Angeklagten kommen stockend und gepresst: „Ich streite komplett alles ab, ich habe letztendlich nichts getan.“ Und dann, mühsam die Tränen zurückhaltend: „Ich würde mein Leben für die Kinder geben.“ Im Laufe der ausführlichen Vernehmung aber ändert Torsten H., des schweren sexuellen Missbrauchs an seiner Pflegetochter angeklagt, gestern im Siegener Landgericht sein Auftreten vollkommen. Immer sicherer, immer gewandter berichtet er von dem...

  • Siegen
  • 31.07.20
  • 514× gelesen
LokalesSZ-Plus

Prozess gegen Pflegevater
Gefesselt, geknebelt, missbraucht

ihm Siegen/Kirchhundem. Ohne sichtbare Emotionen, ganz sachlich las Staatsanwältin Katharina Burchert die Anklage vor. Nur wenige Minuten dauerte der Vortrag – und doch fächerte sich mit jedem Satz ein Kaleidoskop des Grauens auf. Sechs Taten, begangen an einem kleinen Mädchen. Gewalt, Fesseln, Schmerzen. Im Juristendeutsch heißt das „Beischlafhandlungen an einem Kind unter 14 Jahren mit Eindringen in den Körper“. Die Details sind so schrecklich, dass sich ihre Schilderung in der Zeitung...

  • Siegen
  • 23.07.20
  • 281× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Vertrauen des Kindes wurde von dem Mann auf "perfide Weise" ausgenutzt, stellte die Staatsanwältin fest.

Drei Jahre und neun Monate Haft für 28-Jährigen
Vierjährigen sexuell missbraucht

tile Siegen. Zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilte gestern die 2. große Strafkammer am Landgericht Siegen einen 28-Jährigen wegen Missbrauchs eines Kindes sowie der Erstellung und des Besitzes kinderpornografischer Fotos und Videos. Dem Mann wurde vorgeworfen, einen damals Vierjährigen zwischen Sommer 2018 und Frühjahr 2019 zu sexuellen Handlungen überredet bzw. angeleitet zu haben; einen Fall davon wertete das Gericht als schweren Missbrauch. Dabei handele es sich juristisch um ein...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 2.430× gelesen
Lokales
Noch ist der Eingang zum Heinsberger Tunnel nahe Röspe zugemauert. Geht es nach den Gemeinden Kirchhundem und Erndtebrück, könnte der Tunnel für eine direktere Radwegverbindung von Röspe nach Heinsberg geöffnet werden. Foto: Gemeinde

Erndtebrück und Kirchhundem
Idee: Mit dem Rad durch den Heinsberger Tunnel

sz Röspe/Heinsberg. Gut 30 Jahre lang herrschte reger Zugbetrieb auf der Bahnstrecke zwischen Altenhundem und Birkelbach, bis am Ostermorgen des Jahres 1944 die Rösper Talbrücke gesprengt und damit der Heinsberger Tunnel stillgelegt wurde. In den 1960er Jahren scheiterten Versuche, die Strecke wieder zu reaktivieren. Nun haben sich die Bürgermeister der beiden Nachbarkommunen, Andreas Reinéry aus Kirchhundem und Henning Gronau aus Erndtebrück, getroffen, um sich ein Bild vom Heinsberger Tunnel...

  • Erndtebrück
  • 17.07.20
  • 1.937× gelesen
KulturSZ-Plus
Gautam sorgt für „Kommunikation“ vor dem Kirchhundemer Rathaus. Der Bildhauer aus Bad Berleburg weiß aber auch, dass Sandstein ein sensibles Material ist, für das – speziell im Winter – ein entsprechender Wetterschutz erforderlich ist.
2 Bilder

Gautam hinterlässt in Kirchhundem Fragezeichen
"Kommunikation" am Rathaus

vö Kirchhundem. An Kommunikation mangelt es in Kirchhundem nicht: Der Bad Berleburger Bildhauer Gautam, den nur wenige unter seinem bürgerlichen Namen Herbert Kleinbruckner kennen, hat gleich vor dem Rathaus ein Kunstwerk geschaffen, das förmlich dazu auffordert, ins Gespräch zu kommen. Die Anzahl der Gespräche, die er bei er bei der Entstehung seiner Sandstein-Skulptur „Kommunikation“ geführt habe, könne er nicht schätzen. Aber es sei kein Arbeitstag ohne Austausch mit Menschen vergangen,...

  • Kirchhundem
  • 12.07.20
  • 160× gelesen
Lokales

Verteilerkästen und Plakatwände besprüht

sz Kirchhundem. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag durch Graffiti-Sprühereien Sachschäden an verschiedenen Orten in Kirchhundem angerichtet. Unter anderem besprühten sie Verteilerkästen und Plakatwände. Die Sprayer hinterließen die Kürzel „NANI“, „T.B.A.P“ und „Silver“. Im Verlauf der Woche kamen weitere Graffitis an Gebäuden hinzu. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 22.05.20
  • 37× gelesen
Lokales

Täter stehlen Fernseher und Pkw

sz Kirchhundem. Einbrecher stiegen zwischen 0 Uhr am Sonntag und 11 Uhr am Montag in ein Einfamilienhaus an der Lehmkuhle ein. Sie entwendeten einen Fernseher sowie einen Pkw. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt, um in die Küche zu gelangen. Im Anschluss öffneten sie mehrere Schränke und Schubladen. Die Diebe flüchteten in dem Pkw der Geschädigten, der in der Garage stand. Ob weitere Wertsachen entwendet wurden, ist Teil der Ermittlungen. Die...

  • Kirchhundem
  • 12.05.20
  • 73× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.