Kirchhundem

Beiträge zum Thema Kirchhundem

Lokales
Betrunken und ohne Licht in ein Waldgebiet fahren - das ist keine gute Idee.

Versuchte Flucht vor der Polizei
Betrunken vor Baum gefahren

sz Silberg. Beamten der Polizeiwache Lennestadt fiel am Samstag um 23.57 Uhr ein Pkw im Bereich Silberg auf. Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, schaltete der Fahrer das Licht an seinem Auto aus und fuhr in ein Waldgebiet, wo er nur wenige Augenblicke später die Kontrolle verlor. Das Auto kam vom Weg ab und kollidierte mit einem Baum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Lennestädter deutlich alkoholisiert war. Sowohl der Fahrer als auch ein...

  • Kirchhundem
  • 02.05.21
  • 197× gelesen
Lokales
Warum es zum Crash in Kirchhundem kam, muss nun die Polizei klären.

Zwei Verletzte nach Unfall in Kirchhundem

kaio Kirchhundem. Zwei Verletzte, die mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus mussten und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls im Kreuzungsbereich Siegener Straße/Hundemstraße in Kirchhundem. Der Verkehr auf beiden Straßen staute sich am Freitagmorgen enorm. Die Polizei regelte den Verkehr, da die neue Baustellenampel viele Verkehrsteilnehmer irritierte. Ob die neue Verkehrsregelung durch die Baustelle mit Ursache für den Unfall war, muss nun die Polizei klären. Audi...

  • Kirchhundem
  • 23.04.21
  • 129× gelesen
Lokales
Ein Harvester ist am Freitag in Albaum ausgebrannt.

Größere Mengen Hydrauliköl ausgelaufen
Harvester im Vollbrand

sz Albaum. Die Feuerwehren aus Kirchhundem und Heinsberg mussten am Freitagnachmittag einen brennenden Harvester in einem Waldstück in Kirchhundem-Albaum löschen. Die Einsatzstelle befand sich oberhalb des Burgwegs an einem Waldweg. Zwei Arbeiter hatten bereits versucht, die Flammen zu löschen - jedoch ohne Erfolg. Denn beim Eintreffen der rund 30 Einsatzkräfte stand der Harvester im Vollbrand. Rasch wurde eine Wasserversorgung aufgebaut, um der Flammen Herr zu werden. Außerdem sicherten andere...

  • Kirchhundem
  • 09.04.21
  • 358× gelesen
Lokales
Am Wochenende fährt die RB91 von Abellio nicht wie gewohnt. Grund sind Brückenarbeiten.

Sperrung wegen Brückenarbeiten
Busse ersetzen nachts die RB91

sz Welschen-Ennest. In den Nächten von Samstag, 27. März (23.45 Uhr), auf Sonntag, 28. März (6.20 Uhr) sowie von Sonntag, 28. März (22.40 Uhr), auf Montag, 29. März (4.10 Uhr) ist die Bahnstrecke zwischen den Stationen Kirchhundem-Welschen-Ennest und Kreuztal Bf. aufgrund von Brückenarbeiten durch die DB Netz AG gesperrt. Dies führt zu Beeinträchtigungen für Fahrten der Linie RB91 von Abellio. Abellio fährt zwischen Siegen und Kreuztal zu anderen Fahrzeiten Auf dem Abschnitt Siegen Hbf –...

  • Kirchhundem
  • 25.03.21
  • 72× gelesen
LokalesSZ
Beeindruckend: Die Adolfsburg in Oberhundem.
3 Bilder

Denkmal in Oberhundem
Peter und Sebastian Meyer leben in der Adolfsburg

yve Oberhundem. „Wollten Sie schon immer mal in einem Traumschloss wohnen?“ Ende der 1990er-Jahre entdeckt Peter Meyer diese Überschrift in einer Zeitung über einer Immobilienanzeige. Damals wohnt er noch in Aachen, ist aber zu Besuch bei seinen Eltern auf dem Campingplatz in Waldenburg bei Attendorn. „Die Zeitung hatten die Stellplatznachbarn“, erinnert sich der 54-Jährige. Ich treffe Meyer im Gräftenhaus, er sitzt nahe am brennenden Kamin, neben ihm sind freigelegte Mauersteine der Adolfsburg...

  • Kirchhundem
  • 23.03.21
  • 358× gelesen
Lokales
Bürgermeister Björn Jarosz (r.) überreicht Klaus Happe (l.) die Ernennungsurkunde zum Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem.

Leiter der Feuerwehr für weitere Amtsperiode gewählt
Klaus Happe bleibt Chef

sz Kirchhundem. Klaus Happe aus Hofolpe wurde dieser Tage vom Bürgermeister der Gemeinde Kirchhundem, Björn Jarosz, für weitere sechs Jahre zum Leiter der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem ernannt. Bereits im Jahr 2014 folgte Klaus Happe auf Peter Schmidt zu seiner ersten sechsjährigen Periode im Amt des Feuerwehrleiters. Am 13. August 2020 hörte Kreisbrandmeister Christoph Lütticke die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem an und empfahl daraufhin dem Rat der Kommune, Klaus...

  • Kirchhundem
  • 23.01.21
  • 109× gelesen
LokalesSZ
Fehlende Pflege und Vandalismus in großem Stil haben den Gebäuden des früheren Studienhauses Rüspe zugesetzt. Nun will ein neuer Eigentümer den Verfall offenbar stoppen, ein Hausmeister soll wohl in Kürze seine Arbeit aufnehmen.
2 Bilder

Exklusive SZ-Informationen
Studienhaus Rüspe wird wohl verkauft

vö Rüspe. Offensichtlich ist das Studienhaus Rüspe doch nicht so verlassen, wie es auf den ersten Blick den Anschein hat. Spekulieren über eine sporadische Nutzung durfte man, zu belegen war das allerdings nicht. Nach der jüngsten SZ-Berichterstattung über den Vandalismus an und in der Immobilie, scheinbar ungelöste Besitzverhältnisse und die vielen Fragezeichen, mit denen sich Nachbarn konfrontiert sehen, gibt es aktuelle Informationen, nach denen das idyllisch gelegene Anwesen vor dem Verkauf...

  • Kirchhundem
  • 18.01.21
  • 926× gelesen
LokalesSZ
Zu besten Zeiten hatte das Studienhaus Rüspe
(85 Betten) jährlich rund 200 anthroposophisch
ausgerichtete Kurse im Angebot.
2 Bilder

Studienhaus Rüspe: Blick in die Historie
Zu besten Zeiten 85 Betten

vö Rüspe. Der Blick in die Historie ist durchaus ein sehr spannender: Das von den umliegenden Ortschaften abgelegene Gebiet der Rüspe war besonders wegen seines Wildreichtums begehrt. In der Karte der Oberhundemer Jagd von 1743 sind zwei Jagdhäuser eingetragen, und zwar das an der „Borgseite“, das auch „Lammersburg“ genannt wurde, und das 1743 neu gebaute an der Grenze zum Heinsberger Jagdbezirk. Trotz der Abgeschiedenheit war das Gebiet der Rüspe verkehrsmäßig von Bedeutung, denn es lag an der...

  • Kirchhundem
  • 11.01.21
  • 483× gelesen
LokalesSZ
Vandalismus, wohin das Auge blickt: Das ehemalige Studienhaus Rüspe ist ein scheinbar verlassener Ort, der allerdings eine enorme Anziehungskraft ausübt.

Verfallenes Gebäude zieht unerwünschte Gäste an
Mysteriöses Treiben im ehemaligen Studienhaus Rüspe

vö Rüspe. Dieser Ort hat etwas Unheimliches, das muss sich auch jemand eingestehen, der nicht gleich beim ersten Geräusch im Wald zusammenzuckt. Das ehemalige Studienhaus Rüspe ist einerseits ein verlassener Ort, andererseits übt er dagegen eine enorme Anziehungskraft aus. Das Haupthaus und die Nebengebäude sind frei zugänglich.Offenbar geben sich hier Neugierige ebenso die Klinke in die Hand wie ungebetene Besucher, die es auf Vandalismus abgesehen haben. Dies bestätigt eine Polizeimeldung aus...

  • Kirchhundem
  • 11.01.21
  • 4.661× gelesen
Lokales
Ein 30-Jähriger verlor die Kontrolle über seinen Pkw.

Unfall kurz vor Albaum
30-Jähriger drückt zu sehr aufs Gaspedal

sz Kirchhundem. Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag auf der L713 kurz vor Kirchhundem-Albaum ist ein 30-Jähriger verletzt worden. Er war laut Angaben der Polizei mit seinem Pkw auf der Heinsberger Straße aus Würdinghausen kommend in Richtung Albaum unterwegs – und drückte dabei offenbar zu sehr aufs Gaspedal. So kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Verkehrszeichen. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, überschlug sich mit diesem und kam...

  • Kirchhundem
  • 09.12.20
  • 162× gelesen
LokalesSZ
Ein stolzer Erlös: 4720 Euro erbrachte die Hilfsaktion auf Schloss Adolfsburg, die Peter Meyer sowie die Fotografinnen Steffi Jung und Jenny Michallik (v. l.) initiierten.

Hilfsaktion auf Gelände der Adolfsburg
4720 Euro für von Brand betroffene Familie aus Rinsecke

yve Oberhundem. „Es war ein ganz toller Tag“, blickt Hobbyfotografin Steffi Jung auf den 20. September zurück. Das Wasserschloss Adolfsburg in Oberhundem hatte seine Pforten weit geöffnet, bei schönstem Wetter verweilten Besucher im Café unter freiem Himmel, wieder andere verteilten sich auf dem imposanten Anwesen, um sich von Steffi Jung und der hauptberuflichen Fotografin Jenny Michallik ablichten zu lassen. Einige Bereiche der herrschaftlichen Gemäuer sind eigentlich nicht öffentlich...

  • Kirchhundem
  • 07.12.20
  • 269× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht einen 84-jährigen Mann aus Kirchhundem, der seit Samstag vermisst wird (Symbolfoto).

Polizei sucht vermissten Mann aus Kirchhundem
84-Jähriger zuletzt in Krombach gesehen

sz Kirchhundem/Krombach. Ein 84-jähriger Mann aus Kirchhundem wird seit Samstag vermisst, wie die Polizei mitteilt. Er ist offensichtlich mit einem braunen Pkw Mazda CX3 mit Olper Kennzeichen unterwegs. Konkrete Hinweise auf den Aufenthaltsort liegen nicht vor. Der nach Angaben der Angehörigen leicht demente Senior ist ca. 165 cm groß, hat schüttere graue Haare und ist schlank. Der gesuchte Pkw wurde bereits am Samstagmorgen gegen 5.20 Uhr von einem anderen Verkehrsteilnehmer in Krombach...

  • Kirchhundem
  • 23.11.20
  • 1.189× gelesen
Lokales
Die Polizei sucht Zeugen: Durch eine glimmende Jacke wurde eine Holzbank in Brand gesetzt.

Zwischen Kirchhundem und Flape
Holzbank mit Jacke in Brand gesetzt

sz Kirchhundem. Am Montagnachmittag haben Zeugen gegen 16.30 Uhr eine glimmende Jacke auf einer Holzbank, die auf einer Freifläche zwischen den Ortschaften Kirchhundem/Flape/Herrntrop/Würdinghausen liegt, entdeckt. Durch die Jacke brannte teilweise die Sitzfläche. Es entstand ein Sachschaden im dreistelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei in Olpe unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 20.10.20
  • 299× gelesen
Lokales
Erst misslang zwei Personen ein Fahrraddiebstahl, dann wurden sie auch noch von der Polizei in Siegen gestellt.

Polizei stellt Tatverdächtige
Fahrraddiebstahl in Kirchhundem misslingt

sz Kirchhundem. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete am Donnerstag gegen 8.45 Uhr zwei ca. 25 Jahre alte Personen, die sich mit einem Werkzeug an einem Fahrrad zu schaffen machten. Nach seinen Angaben versuchten sie am Bahnhof in Welschen Ennest, mit einem Bolzenschneider das Fahrradschloss eines Pedelecs aufzubrechen. Als dies misslang, entfernten sie sich in Richtung Rahrbach. Eine von Polizeibeamten durchgeführte Suche blieb erfolglos. Tatverdächtige am Bahnhof Siegen gestellt Etwa eine Stunde...

  • Kirchhundem
  • 16.10.20
  • 344× gelesen
Lokales
Auf der L553 ereignete sich am Sonntagmittag ein schwerer  Unfall.

In Gegenverkehr geraten
Motorradfahrer kollidiert mit Auto

sz Kirchhundem. Schwerer Unfall auf der L 553: Am Sonntag gegen 12.30 Uhr  war 38-jähriger Motorradfahrer vom Rhein-Weser-Turm kommend in Fahrtrichtung Oberhundem unterwegs. Im Bereich einer Rechtskurve geriet der Wuppertaler aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw aus Dortmund. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Es entstand...

  • Kirchhundem
  • 13.09.20
  • 198× gelesen
LokalesSZ
Ein Radweg durch den Heinsberger Tunnel? Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry hält an der Idee fest.

Radweg durch Heinsberger Tunnel
Andreas Reinéry hält an Idee fest

win Kirchhundem/Erndtebrück. Zu den Hindernissen für das Zukunftsprojekt „Radweg durch den Heinsberger Tunnel“, das er gemeinsam mit seinem Erndtebrücker Amtskollegen Henning Gronau an die Öffentlichkeit gebracht hatte, äußert sich jetzt auch Kirchhundems Bürgermeister Andreas Reinéry. Es habe schon oft Projekte gegeben, von denen Menschen über Jahrzehnte geglaubt hätten, da gehe nichts, „und dann kommt einer daher und packt das Thema einfach mal an“. Idee: Mit dem Rad durch den Heinsberger...

  • Kirchhundem
  • 20.08.20
  • 97× gelesen
LokalesSZ
Der Heinsberger Tunnel im Verlauf der einstigen Bahnstrecke Altenhundem-Birkelbach wurde von 1911 bis 1913 erbaut und 1945 stillgelegt. Es besteht der Wunsch, den 1,3 Kilometer langen Eisenbahntunnel für einen Radweg zu öffnen – allerdings sieht der Kreis Olpe dieses von Henning Gronau und Andreas Reinéry angestoßene Zukunftsprojekt als nicht realistisch an.

Kreis Olpe hält Projekt für unrealistisch
Radweg durch Heinsberger Tunnel?

bw Erndtebrück/Kirchhundem. Mit dem Rad durch den Heinsberger Tunnel von Heinsberg nach Röspe: Eine spannende Idee, die Henning Gronau und Andreas Reinéry im Juli offenbarten. Die Bürgermeister der Gemeinden Erndtebrück und Kirchhundem trafen sich an Ort und Stelle, um über ein solches Zukunftsprojekt zu reden (die Siegener Zeitung berichtete im Juli). Idee: Mit dem Rad durch den Heinsberger Tunnel Eine direkte Verbindung durch den stillgelegten und zugemauerten Heinsberger Tunnel werde im...

  • Erndtebrück
  • 18.08.20
  • 2.008× gelesen
KulturSZ
Gautam sorgt für „Kommunikation“ vor dem Kirchhundemer Rathaus. Der Bildhauer aus Bad Berleburg weiß aber auch, dass Sandstein ein sensibles Material ist, für das – speziell im Winter – ein entsprechender Wetterschutz erforderlich ist.
2 Bilder

Gautam hinterlässt in Kirchhundem Fragezeichen
"Kommunikation" am Rathaus

vö Kirchhundem. An Kommunikation mangelt es in Kirchhundem nicht: Der Bad Berleburger Bildhauer Gautam, den nur wenige unter seinem bürgerlichen Namen Herbert Kleinbruckner kennen, hat gleich vor dem Rathaus ein Kunstwerk geschaffen, das förmlich dazu auffordert, ins Gespräch zu kommen. Die Anzahl der Gespräche, die er bei er bei der Entstehung seiner Sandstein-Skulptur „Kommunikation“ geführt habe, könne er nicht schätzen. Aber es sei kein Arbeitstag ohne Austausch mit Menschen vergangen,...

  • Kirchhundem
  • 12.07.20
  • 171× gelesen
Lokales

Verteilerkästen und Plakatwände besprüht

sz Kirchhundem. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag durch Graffiti-Sprühereien Sachschäden an verschiedenen Orten in Kirchhundem angerichtet. Unter anderem besprühten sie Verteilerkästen und Plakatwände. Die Sprayer hinterließen die Kürzel „NANI“, „T.B.A.P“ und „Silver“. Im Verlauf der Woche kamen weitere Graffitis an Gebäuden hinzu. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61) 9 26 90 entgegen.

  • Kirchhundem
  • 22.05.20
  • 37× gelesen
Lokales

Täter stehlen Fernseher und Pkw

sz Kirchhundem. Einbrecher stiegen zwischen 0 Uhr am Sonntag und 11 Uhr am Montag in ein Einfamilienhaus an der Lehmkuhle ein. Sie entwendeten einen Fernseher sowie einen Pkw. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die Täter ein Fenster aufgehebelt, um in die Küche zu gelangen. Im Anschluss öffneten sie mehrere Schränke und Schubladen. Die Diebe flüchteten in dem Pkw der Geschädigten, der in der Garage stand. Ob weitere Wertsachen entwendet wurden, ist Teil der Ermittlungen. Die...

  • Kirchhundem
  • 12.05.20
  • 73× gelesen
Lokales

Unbekannte treten Zaun am Kindergarten ein und zerstören Bilder
Nach Vandalismus: Polizei sucht Zeugen

sz Kirchhundem. Eine Sachbeschädigung wurde der Polizei am Sonntag gegen 11.30 Uhr mitgeteilt. Die Beamten stellten an einem Fußweg – auf der Rückseite des Kindergartens an der Hundemstraße – eingetretene Zaunelemente fest. Darüber hinaus hatten bislang unbekannten Täter einlaminierte Bilder der Kindergartenkinder, die am Zaun befestigt waren, abgerissen und in den angrenzenden Hundembach geworfen. Im weiteren Umfeld wurden zudem weitere Zaunelemente beschädigt. Nach Zeugenangaben sollen sich...

  • Kirchhundem
  • 27.04.20
  • 83× gelesen
Lokales

Festnahme widersetzt: Drei Polizisten verletzt

sz Kirchhundem. Bei einem Einsatz an der Hundemstraße hat am Montagabend eine 28-jährige Frau randaliert und dabei drei Beamte verletzt. Nachdem sie die Örtlichkeit nicht verlassen wollte, sollte sie in Gewahrsam genommen werden. Dabei widersetzte sie sich den Beamten, in dem sie Gegenstände nach ihnen warf, sie trat, kniff und bespuckte und auch versuchte, sie zu beißen. Dabei stand die 28-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus Altenhundem. Die...

  • Kirchhundem
  • 18.02.20
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.