Kita

Beiträge zum Thema Kita

Lokales
Die höchste Förderung mit 3587 Euro bekommt die Realschule auf der Morgenröthe aus Siegen.

52.000 Euro für die Region
IHK Siegen fördert Kindertagesstätten und Schulen

sz Siegen/Olpe. Wenn man es umrechnet, profitieren in diesem Jahr mindestens 3000 Kinder und Jugendliche von Projektmitteln, die die regionale Wirtschaft investiert. Anders ausgedrückt: Zwölf Kindertagesstätten, neun Grundschulen und vier weiterführende Schulen erhalten insgesamt etwa 52.000 Euro von der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK), um mit den Kindern und Jugendlichen die Themenfelder Naturwissenschaft und Technik, Mathematik und Informatik sowie Wirtschaft experimentell und...

  • Siegen
  • 08.09.21
Lokales
Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert.

Kinder unter zwölf Jahren schützen
Ethikratmitglied fordert Impfpflicht für Lehrer und Erzieher

sz Siegen/Berlin. Der Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert. "Wer sich aus freier Berufswahl in eine Gruppe vulnerabler Personen hineinbegibt, trägt eben besondere berufsbezogene Verantwortung", sagte Henn gegenüber einer Tageszeitung. "Wir brauchen eine Impfpflicht für das Personal in Kitas und Schulen." Lehrkräfte, Erzieher und Erzieherinnen sollten vor allem Kinder unter zwölf Jahren schützen, die keine...

  • Siegen
  • 12.07.21
Lokales
Freuen sich über die Auszeichnung (v. l.) Christina Bieker vom Elternverein Germinghausen, Erzieherin Anke Strugalla mit der „Faire-Kita“-Urkunde, Bürgermeister Ulrich Berghoff und Kita-Leiterin Andrea Schwanbeck.

Auszeichnung erhalten
Kita Mittendrin Germinghausen erste „Faire Kita“ im Kreis Olpe

sz Germinghausen. Die Kita Mittendrin im Drolshagener Ortsteil Germinghausen ist als erste Kindertagesstätte im Kreis Olpe als „Faire Kita“ ausgezeichnet worden. Vergeben wird diese Auszeichnung seit 2014 vom Förderkreis „FaireKITA“ in Hagen. „Es ist toll zu lesen, dass sie Ihre Angebote vom Einkauf bei nachhaltigen Anbietern über das Kochen mit regionalen und fairen Produkten bis hin zum Waschen und Basteln mit selbst hergestellten Produkten spannen“, schrieb der Förderkreis begeistert beim...

  • Drolshagen
  • 14.06.21
Lokales
Die Kitas in NRW fahren ihren Betrieb weiter auf Sparflamme.

Ankündigung von Minister Joachim Stamp
Kita-Betrieb bleibt bis Ostern eingeschränkt

sz/ch Siegen/Olpe. In den Kitas in Nordrhein-Westfalen bleibt es mindestens bis Ostern bei der Corona-bedingten Kürzung um zehn Stunden pro Woche und Betreuung in festen Gruppen. Das kündigte NRW-Familienminister Joachim Stamp (FDP) am Freitag in einem Brief an die Eltern an. Auch wenn er „als Familienvater“ wisse, dass die Einschränkungen „für manche Familien weiterhin mit erheblichen Härten verbunden“ seien, sei es angesichts des Infektionsgeschehens noch nicht möglich, zum Regelbetrieb...

  • Siegen
  • 05.03.21
Lokales
Mit klaren Worten nimmt sich das Kita-Personal die Politik zur Brust.

Kita-Personal knöpft sich die Politik vor
Massive Kritik an „halbherzigem Appell“

sz Olpe/Meschede/Soest. Die Mitarbeitervertretungen (MAV) in katholischen Einrichtungen sind das Gegenstück zu den Betriebsräten in weltlichen Einrichtungen. In einem Brief, der der SZ vorliegt, haben sich diese Vertretungen der drei Trägerverbünde Katholische Kindertageseinrichtungen Hellweg, Hochsauerland-Waldeck und Siegerland/Südsauerland mit einem dringenden Appell an Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und den zuständigen Minister, Joachim Stamp (FDP), gewandt. Verfasst haben es die...

  • Stadt Olpe
  • 02.02.21
Lokales
Das Projektteam aus Vertretern der Dorfgemeinschaft, Förderverein Altenkleusheim, Waldgenossenschaft Altenkleusheim, des DRK-Kreisverbands Olpe, DRK-Kindergarten „Max & Moritz“ sowie Ortsvorsteher Volker Köhler (4. v. l.).

„Waldwölfe“ in der Natur
Kindergarten mit Standort im Wald Altenkleusheim

sz Altenkleusheim. Exakt ein Jahr dauerte es von den ersten Gesprächen bis zur Fertigstellung eines Spiel- und Lernortes im Wald für die Altenkleusheimer Kindergartenkinder. „Ein tolles Gemeinschaftsprojekt, welches wir umgesetzt haben“, bilanzierte Ortsvorsteher Volker Köhler. „Den Gedanken, so ein Projekt ins Leben zu rufen, hatte ich schon, als meine Kinder in den Kindergarten gingen.“ Ideen seien oftmals gut, doch brauche man auch Möglichkeiten, diese umzusetzen, merkte Köhler an. Als der...

  • Stadt Olpe
  • 24.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.