Klaus-Jürgen Müller

Beiträge zum Thema Klaus-Jürgen Müller

Sport
RSV Ferndorfs Ehrenmitglied Klaus-Jürgen Müller (l.) und sein Schwimmpartner Marcus Helmes hoffen auch weiterhin darauf, im Hallenbad in Dahlbruch wieder in gewohnter Weise ihre Trainingseinheiten absolvieren zu dürfen.

Wasserspritzer-Debatte
"Das hat mich persönlich sehr getroffen"

ubau Dahlbruch. Der SZ-Bericht "Zu viele Wasserspritzer - Verein greift durch" sorgt nach wie vor für Aufregung. Jetzt hat sich Klaus-Jürgen Müller, einer der beiden "Betroffenen", zu Wort gemeldet und auf die Stellungnahme des Reha-Sportvereins (RSV) Ferndorf reagiert. Zur Erinnerung: Der RSV Ferndorf hatte bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr beschlossen, die beiden oberschenkelamputierten Schwimmer Klaus-Jürgen Müller (seit 2008 Ehrenmitglied des Vereins) und Marcus Helmes in ihren...

  • Siegen
  • 05.12.19
  • 6.082× gelesen
Sport SZ-Plus
RSV Ferndorfs Ehrenmitglied Klaus-Jürgen Müller (l.) und  sein Schwimmpartner Marcus Helmes hoffen auch weiterhin darauf, im Hallenbad in Dahlbruch wieder in gewohnter Weise ihre Trainingseinheiten absolvieren zu dürfen. Jetzt bezog der Vorstand des Reha-Sportvereins zu der Thematik Stellung.

Ärger um Trainingsstunde
Zu viele Wasserspritzer: RSV Ferndorf wehrt sich

ubau Dahlbruch. Der SZ-Bericht "Zu viele Wasserspritzer - Verein greift durch" hat hohe Wellen geschlagen. Vor allem in den sozialen Medien erntete der Reha-Sportverein (RSV) Ferndorf zum Teil harsche Kritik für seinen Beschluss bei der Jahreshauptversammlung im Frühjahr, die beiden oberschenkelamputierten früheren Meister-Schwimmer Klaus-Jürgen Müller (seit 2008 Ehrenmitglied des Vereins) und Marcus Helmes in ihren Trainingsmöglichkeiten im Hallenbad in Dahlbruch zu beschneiden. Zur Begründung...

  • Siegen
  • 29.11.19
  • 1.218× gelesen
Sport SZ-Plus
Im Hallenbad in Dahlbruch würden Klaus-Jürgen Müller (l.) und Marcus Helmes gerne wieder in gewohnter Weise ihre Trainingseinheiten absolvieren.

Ärger um Trainingsstunde
Zu viele Wasserspritzer – Verein greift durch

ubau Dahlbruch. Klaus-Jürgen Müller versteht die Welt nicht mehr. Der 70-Jährige sitzt in seinem Wohnzimmer in Dahlbruch und schüttelt den Kopf. Vor ihm liegt ein mehrseitiger Schriftverkehr zwischen ihm und dem Reha-Sport-Verein (RSV) Ferndorf. Jenem Verein, dem der oberschenkelamputierte Müller seit 1965 die Treue hält. Jenem Verein, dem der frühere Leistungsschwimmer einst Ruhm und Ehre verschaffte durch herausragende sportliche Erfolge. Jenem Verein, in den er sich in verschiedensten...

  • Siegen
  • 22.11.19
  • 6.849× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.