Kleingartenanlage

Beiträge zum Thema Kleingartenanlage

LokalesSZ
Kinder wie die neunjährige Emma sind keine Seltenheit mehr in den Kleingartenanlagen der Region. Ihr Opa Peter Hachen ist Vorsitzender des Bezirksverbands und freut sich, dass erstmals seit 2007 alle 495 Parzellen vergeben sind.
8 Bilder

Weg vom Stigma Spießertum
Kleingärtner blühen auf

nja Siegen. Emma liebt es, mit ihrem Opa Zeit im Kleingarten am Fischbacherberg zu verbringen. Die Neunjährige hat auf der rund 400 Quadratmeter großen Parzelle eine eigene Ecke, in der es gerade bunt zugeht: Hier wachsen die Erdbeeren, und bei einsetzendem Gewitterregen wird flugs noch geerntet. Kinder wie die angehende Viertklässlerin sind mittlerweile keine Seltenheit mehr, in den Kleingartenanlagen, erzählt Emmas Großvater. Er kennt sich aus: Peter Hachen ist Vorsitzender des...

  • Siegen
  • 09.07.21
Lokales
Gartenfreund Reinhard Stahlschmidt hat eine schöne Idee: Der Verein möchte Gartenbesitzer und Interessierte, die eine Parzelle bewirtschaften möchten, zusammenbringen.

Gartenfreunde vermitteln Erholungsoasen
Gedeihliches Miteinander

nja Kreuztal. Nie war er – gefühlt – so wertvoll wie in Zeiten der Corona-Pandemie: der eigene Garten. Oase der Erholung nach der Arbeit und am Wochenende, Hobby-„Spielplatz“ für Menschen mit grünem Daumen, mitunter auch Lieferant für frisches Gemüse und Obst: herrlich! Und so ist es vielleicht kein Zufall, dass bei den Gartenfreunden Kreuztal in jüngster Vergangenheit gleich mehrfach das Telefon klingelte und immer die gleiche Frage gestellt wurde: „Kann ich bei Ihnen einen Garten mieten?“ Nun...

  • Kreuztal
  • 15.03.21
LokalesSZ
Frauke Schreiber hat mit ihrem Lebensgefährten seit Anfang März einen Schrebergarten in der Kleingartenanlage „Unterm Sender“ gepachtet. Während sie das Beet herrichtet, spielt ihre kleine Tochter Frieda gerne im Garten.

Corona-Krise sorgt für mehr Zulauf
Schrebergärten werden beliebter

sp Siegen. Die kleine Frieda fühlt sich wohl. Sie planscht mit ihrem Spielzeug in einem Wassereimer, läuft mit nackten Füßen durch das Gras und erkundet – noch mit Unterstützung von Mama – den Schrebergarten, den ihre Eltern Frauke Schreiber und Jonas Schukowski seit Anfang März gepachtet haben. „Wir sind die Jüngsten hier und ziehen den Altersdurchschnitt nach unten“, sagt Frauke Schreiber. Täglich ist die 23-Jährige mit ihrer fast ein Jahr alten Tochter in dem kleinen Gärtchen in der...

  • Siegen
  • 02.06.20
Lokales

Einbrecher in Kleingartenanlage

sz Attendorn. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag mehrere Lauben in der Kleingartenanlage „Heiderbaum“ in Attendorn aufgebrochen. Der Tatzeitraum liegt zwischen 21 und 1.30 Uhr. Insgesamt wurden drei Lauben heimgesucht, in einem weiteren Fall blieb es beim Versuch. Außerdem war eine Laube unverschlossen. Neben einem Jugendfahrrad wurde vor allem Werkzeug entwendet. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei erschien vor Ort und übernahm die weiteren...

  • Attendorn
  • 03.05.20
LokalesSZ
Der Naturschutzbund (NABU) will nicht, dass das Gelände von Menschen genutzt wird. Das hatte der NABU der Stadt Bad Laasphe vor geraumer Zeit auch deutlich gemacht. Die Kündigungen erfolgten aber wegen „mehrerer Beschwerden“. Foto: Holger Weber

Kündigung für die Kleingartenbesitzer
NABU will die Gärtchen in Niederlaasphe nicht

howe/vö Niederlaasphe. Die Sache mit der Kündigung für die Kleingartenbesitzer am Niederlaaspher Weiher zieht ihre Kreise. Zahlreiche Anrufe erhielt die Siegener Zeitung zuletzt, unter anderem bekam die Redaktion eindeutige Hinweise, dass die Stadt Bad Laasphe ganz offensichtlich nicht mit offenen Karten spielt. Im Gegenteil: Vordergründig flatterte den Bewirtschaftern der Gärten ein Kündigungsschreiben in die Briefkästen, nachdem – angeblich – dort Lärm, Müll, verbotenes Grillen und...

  • Bad Laasphe
  • 15.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.