Klimanotstand

Beiträge zum Thema Klimanotstand

Lokales
Im Bürgerhaus Eckmannshausen sprachen Vertreter von "Extinction Rebellion" über den Klimawandel.

"Extinction Rebellion" sprach über Klimanotstand in Netphen
"Verpasste Chance"

sz Eckmannshausen. Zu der Veranstaltung „Warum auch in Netphen der Klimanotstand herrscht“ fanden sich jetzt nicht nur Bürger aus dem Ort, sondern auch Mandatsträger verschiedener Farben des Netphener Rates im Bürgerhaus Eckmannshausen ein. "Extinction Rebellion"Lukas Hübner, Claudia Langenbach, Luisa Hübner und Yannick Bollmann von der Bewegung „Extinction Rebellion“, berichteten laut Pressemitteilung zunächst anschaulich über den Anstieg des Kohlendioxid um 45 Prozent seit Beginn der...

  • Netphen
  • 24.02.20
LokalesSZ
Im Dezember hatte Lukas Hübner (Mitte) sich dafür stark gemacht, dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte. Damit hatte er keinen Erfolg, dafür darf er - sollte der Rat zustimmen - im Umweltausschuss Platz nehmen.

Sitz für "Fridays for Future" in Netphen
Grüner gibt seinen Platz ab

sos Netphen. Dass Netphen den Klimanotstand ausrufen sollte, davon konnte Lukas Hübner die Mehrheit des Rats im Dezember nicht überzeugen. Und weil es auch keinen Beschluss gab, einem Vertreter von „Fridays for Future“ einen Platz als beratendes Mitglied im Umweltausschuss einzuräumen, hatte Helga Rock (Grüne) ihm kurzerhand ihren Sitz angeboten. Aus Worten werden nun Taten: Der 20-Jährige soll ab März im Umwelt-, Kultur- und Tourismusausschuss der Stadt sitzen, bestätigt Rock auf Nachfrage....

  • Netphen
  • 11.02.20
Lokales
Mit Plakaten demonstrierten einige Männer und Frauen am Donnerstag vor dem Netphener Rathaus.
3 Bilder

Kein Klimanotstand in Netphen
Anregung blieb erfolglos

sos Netphen. Enttäuscht zeigte Lukas Hübner sich am Donnerstag nach der Netphener Ratssitzung: War er anfangs noch so optimistisch gewesen, dass seine Anregung Früchte tragen würde, so verließ er den Saal am Ende entmutigt. Mit seinem Vorstoß, das Gremium in Netphen den Klimanotstand ausrufen zu lassen, habe er ein Zeichen setzen wollen, hatte er zuvor im SZ-Gespräch gesagt, als er mit einem Plakat in der Hand vor dem Rathaus stand. Die Politik konnte er jedoch nicht überzeugen. Dazu hatte er...

  • Netphen
  • 12.12.19
Lokales
Ein Bürger aus Netphen fordert, dass die Stadt den Klimanotstand ausruft.

Klimanotstand in Nepthen?
Bürger fordert ein Zeichen

sz Netphen. Im September hatten die Netphener Grünen beantragt, alle künftigen Entscheidungen des Rates und der Verwaltung auf ihre Auswirkungen auf das Klima und die Umwelt zu prüfen. Der Rat hatte dies damals abgelehnt, auch das geforderte Klimaschutzhandlungskonzept fand keine Mehrheit. Dafür habe die Verwaltung nicht die personellen Ressourcen, mindestens zwei zusätzliche Stellen würden dafür benötigt, hatten die Rathausmitarbeiter damals erklärt. Nun bekommt das Gremium das Thema in leicht...

  • Netphen
  • 10.12.19
Lokales

Keine Stelle fürs Klima
Netphener Rat befürchtet zu große Einschränkungen

sos Netphen. Alle Investitionen und Entscheidungen des Rates und der Verwaltung sollen künftig auf ihre „Auswirkungen auf Klima, Umwelt, Artenschutz und Treibhausgasemmission geprüft werden“. Das hatte die Fraktionen der Netphener Grünen für die Ratssitzung am Donnerstag beantragt. „Die möglichen Folgen der Auswirkungen sind darzulegen und – im negativen Fall – Alternativen aufzuzeigen“, hieß es dazu. Zudem solle die Stadt ein Klimaschutzhandlungskonzept inklusive Maßnahmenkatalog vorlegen....

  • Netphen
  • 27.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.