Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Lokales SZ-Plus
Da waren es nur noch zwei: Im Bürgerwindpark Hilchenbach begannen am Dienstag die eindrucksvollen Arbeiten an der defekten Anlage Nummer 3. Mithilfe eines rund 150 Meter Hohen Großkrans begann ein Spezialunternehmen damit, die Blätter abzumontieren.
32 Bilder

Spektakuläre Arbeiten in Hilchenbacher Windpark (Galerie)
Den Blättern Flügel verliehen

cs Hilchenbach. Diese Männer müssen definitiv schwindelfrei sein! Am Dienstag starteten die Angestellten eines ostfriesischen Spezialunternehmens mit den spektakulären Arbeiten an der defekten Anlage im Hilchenbacher Bürgerwindpark. Nach Wochen des Wartens spielte das Wetter endlich mit, strahlender Sonnenschein und vor allem Windstille bedeuteten perfekte Bedingungen. In rund 140 Metern Höhe galt es zunächst, die drei jeweils acht Tonnen schweren und knapp 40 Meter langen Blätter...

  • Hilchenbach
  • 21.01.20
  • 1.235× gelesen
Lokales
Simon Wanner, Marlene Klein, Johanna Kiess und Thomas Benner (vorne, v.l.) reisen am Mittwoch mit ihrer Lehrerin Christina Kolberg-Böhm nach Finnland. Dr. Jochen Dietrich, Direktor de Gymnasiums Stift Keppel, ist begeistert.

Vier Hilchenbacher Schüler fliegen nach Finnland
Vom kleinen Musikraum auf die große Weltbühne

js Allenbach/Espoo. Auf diesen großen Auftritt hätten sie wahrscheinlich gern lang und ausgiebig hingearbeitet, viel Zeit bleibt den vier Schülern des Allenbacher Gymnasiums Stift Keppel allerdings nicht. Am Mittwoch werden sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin Christina Kolberg-Böhm nach Finnland fliegen, um in Espoo – vor den Toren der Hauptstadt Helsinki gelegen – an der dreitägigen SDG Champions Conference teilzunehmen. SDG steht für „Sustainable Development Goals“, auf Deutsch: Ziele für...

  • Hilchenbach
  • 03.06.19
  • 211× gelesen
Lokales
2010 und 2015 bekam Hilchenbach das Zertifikat als Klimaschutzkommune. Nach der nächsten Runde könnte Schluss sein damit. Foto: Jan Schäfer

European Energy Award
Klimakommune in Nöten

js Hilchenbach. Die Klimaschutzkommune Hilchenbach muss in Zukunft ohne Zertifikat auskommen – wenn sie nicht tiefer in die Tasche greift. Die NRW-Förderung für das Programm „European Energy Award“ (eea) läuft aus, nunmehr können keine neuen Anträge auf Förderung oder Folgeförderung eingereicht werden. Für Hilchenbach besteht ein Bestandsschutz bis zum Ende der aktuellen Laufzeit – am 30. November 2020 ist aber Schluss, zumindest was die Landeszuschüsse angeht. Seit März 2008 ist Hilchenbach...

  • Hilchenbach
  • 03.06.19
  • 84× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.