Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

LokalesSZ
Mitglieder des Arbeitskreises klimaschutz haben sich positiv zu den plänen einer ,,Klimaagentur'' geäußert.

Fraktionen können nicht Mitglied werden
Arbeitskreis will „Klimaagentur“

win Olpe. Trotz zahlreicher, zum Teil auch kritischer Fragen haben sich die Mitglieder des Arbeitskreises Klimaschutz, einer Art „Unterausschuss“ des Olper Kreistags, am Montag positiv zu den Plänen für die „Klimaagentur“ geäußert. Unter diesem Namen wollen der Kreis und seine sieben Städte und Gemeinden einen Verein gründen, der „die Herausforderungen des Klimawandels sowie der Klimafolgenanpassung in enger Kooperation mit den wesentlichen lokalen Akteuren im Kreis Olpe“ bearbeitet. Grüne mit...

  • Stadt Olpe
  • 20.01.22
LokalesSZ
,,Es muss es eine klare Forderung sein, auf die Kürzung künftiger Finanzausgleiche zu verzichten.''
Landrat Theo Melcher

Grenze von 300 Millionen Euro durchbrochen
Haushalt in Rekordhöhe

win Olpe. Ein Haushalt in Rekordhöhe steht für die Olper Kreistagsmitglieder zur Verabschiedung im Raum. Am Montag brachten Landrat Theo Melcher und Kreiskämmerer Klaus Müller den Entwurf in den Kreistag ein – Corona-bedingt in schriftlicher Form. Die Investitionen inbegriffen, wird der Haushalt, so er nicht noch fundamentale Änderungen durch den Kreistag erfährt, erstmals die 300-Millionen-Euro-Grenze durchbrechen. Neuerungen bedeuten Anstieg der Landschaftsumlage Melcher betont, dass eine vom...

  • Stadt Olpe
  • 14.12.21
Lokales
Vor dem Wasserstoff-Truck in Olpe haben sich Bürgermeister Peter Weber, Landtagsabgeordneter Jochen Ritter, Landrat Theo Melcher und H2 GreenPowerLog-Chef Dr. Ludger Hellenthal zum Foto aufgestellt..

Bau einer H2- und Elektrotankstelle
Wasserstoff-Truck macht Halt in Olpe

sz Olpe. Im Rahmen ihrer Roadshow durch elf Städte in sieben Bundesländern legte die H2 Green Power & Logistics GmbH mit dem wasserstoffgetriebenen Hyundai Xcient Fuel Cell LKW einen kurzen Stopp in Olpe ein. Bürgermeister Peter Weber, Landrat Theo Melcher und Landtagsabgeordneter Jochen Ritter nutzen die Gelegenheit, um das umweltfreundliche Fahrzeug aus der Nähe zu begutachten und sich mit dem Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens, Dr. Ludger Hellenthal, auszutauschen. Ökosystem...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.21
LokalesSZ
Unter anderem sollen die Dächer der kreiseigenen Hochbehälter, hier der auf dem Rhonardberg, mit Solarkraftwerken bestückt werden, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

Kreis Olpe "lernt erst das Laufen"
Anfang machen Klimaagentur und Klimamanagerin

win Olpe. Möglicherweise war es die letzte Zusammenkunft des Arbeitskreises Klimawandel beim Kreis Olpe. Denn dieser war nur deshalb gebildet worden, um in dem nach der Kreistagswahl durch Zusammenlegung entstandenen Ausschuss für Umwelt und Kreisentwicklung (AUK) dem Thema Klimawandel genug Raum zu geben, analog zum zweiten Arbeitskreis „Gesundheit/Corona“. Da besagter Ausschuss nun wieder in einen Umwelt- sowie einen Sozial- und Gesundheitsausschuss aufgeteilt wird, sind die Arbeitskreise...

  • Stadt Olpe
  • 25.11.21
Lokales
Beim jüngsten „Olper Frühschoppen“ diskutierten im örtlichen Kolpinghaus eine Dame und 14 Herren über aktuelle und politische Themen.

Altbürgermeister Müller moderiert lockere Zusammenkunft
Olper Frühschoppen ist zurück

mari Olpe. Beim „Olper Frühschoppen“, der seit Juli 2018 an jedem letzten Freitag eines Monats im örtlichen Kolpinghaus stattfindet, wird rege über politische und aktuelle Themen diskutiert, Natürlich wird auch „gemuloppt“, und es werden Witze erzählt – wie an einem Stammtisch üblich. Am Freitag besuchte die SZ den Olper Frühschoppen, der nach der Corona-Zwangspause seit September wieder an den Start geht. Wie Altbürgermeister Horst Müller, der den Frühschoppen sei Beginn leitet, im Gespräch...

  • Stadt Olpe
  • 02.11.21
Lokales
Photovoltaik und mehr: Das Thema Klima beherrschte den Olper Kreisausschuss.

Grüne kontra Verwaltung
Klima-Streit beherrscht den Kreisausschuss

win Olpe. Das Thema Klimaschutz dominiert nicht nur den laufenden Bundestagswahlkampf – insbesondere seit der Flutkatastrophe an Ahr und Lenne wird es auch in der Kommunalpolitik mit weit größerer Aufmerksamkeit verfolgt als vorher. So auch am Montag im Kreisausschuss des Kreises Olpe. Hier ging es mehrfach um den Klimaschutz, praktisch wie theoretisch – und sorgte für heftige Debatten. Zunächst ging es um die ganz praktische Umsetzung eines Wegs hin zu mehr Klimaschutz: Der Kreis soll eine...

  • Stadt Olpe
  • 15.09.21
Lokales
Die klimatoleranten Bäume ziehen in den Stadtpark Olpe um.

Olpe
Klimatolerante Bäume nun im Stadtpark zu bewundern

mari Olpe. Vier Monate lang verschönten zehn in Cortenstahlkübel eingepflanzte klimatolerante Gewächse den Kurkölner Platz und das Weierhohl in der Kreisstadt. Am frühen Samstagmorgen zogen sie im Nebeldunst in den frühen Morgenstunden in den Olper Stadtpark um. Auszubildende der Firma Kramer Garten aus Olpe, die für die Aktion verantwortlich zeichnen, transportierten die einzelnen Kübel mit Radladern sicher an ihren neuen Standort. Seit Beginn der Aktion haben sich die Azubis um die Pflanzen...

  • Stadt Olpe
  • 06.09.21
Lokales
Die Klimakrise sorgt auch im Kreis Olpe für dramatische Veränderungen – hier ein gerodeter Fichtenhang zwischen Stachelau und Neuenkleusheim, den der Borkenkäfer vernichtet hat. Die Kombination von steigenden Temperaturen und Trockenheit hat den Bäumen die Abwehrkraft genommen.

Kreis und Kommunen sollen an einem Strang ziehen
„Vereint“ für den Klimaschutz

win Olpe. Der Kreis und seine Kommunen wollen einen gemeinsamen Verein gründen, um im Sinne des Klimaschutzes an einem Strang zu ziehen. Die Kreisverwaltung macht in der entsprechenden Beschlussvorlage deutlich, dass sie die Klimaziele der Europäischen Union teilt und „dass zur Erreichung der Klimaziele auf allen Ebenen die nötigen Beiträge zu leisten sind“. Dafür hat der Kreis ein Vorbild gefunden: den Verein „energieland2050“, der „als gelingendes Beispiel für kooperativen lokalen...

  • Stadt Olpe
  • 27.08.21
Lokales
Wilhelm Rücker (l.), Vorstandsmitglied der Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden, und Bürgermeister Peter Weber (r.) freuen sich über das Ergebnis des ersten Olper „Stadtradelns“. Weber hatte auch selbst in die Pedale getreten (kl. Foto).

14 Tonnen CO2 gespart
Siegerteams der Aktion „Stadtradeln“ stehen fest

sz Olpe. Die Ergebnisse des ersten Olper „Stadtradelns“ stehen fest. Im Zeitraum vom 14. Juni bis zum 4. Juli sammelten 40 Teams mit 410 aktiven Mitgliedern insgesamt 95.842 Kilometer für die Kreisstadt Olpe, was einer Einsparung von rund 14 Tonnen CO2 entspricht. Stadtradeln auch im nächsten Jahr „Das ist ein tolles Resultat“, findet Bürgermeister Peter Weber. „Ich freue mich, dass sich so viele Olper Bürgerinnen und Bürger an der Aktion beteiligt und dadurch gezeigt haben, dass das Rad eine...

  • Stadt Olpe
  • 13.07.21
Lokales
Im Rahmen eines Ausbildungsprojektes stellten die Auszubildenden von Garten Kramer am Samstag im Olper Weierhohl zehn Pflanzkübel mit klimatoleranten Pflanzen auf.

Zukunftssichere Pflanzen
"Bio-Waffen" gegen die Klimakrise

mari Olpe. In den vergangenen Jahren waren die Frühlinge zu trocken, die Sommer zu heiß und die Temperaturen in den Städten extrem. Das Ergebnis: Viele der bisher beheimateten Pflanzen tun sich mit dieser Klimaveränderung schwer, werfen früh ihr Laub ab, vertrocknen oder werden anfällig gegen Krankheiten. Die Gartenbaufirma Kramer aus Olpe stellte sich dem Thema in Abstimmung mit der Stadt Olpe und dem Stadtmarketingverein „Olpe Aktiv“ im Rahmen eines Ausbildungsprojekts. Am Samstag stellten...

  • Stadt Olpe
  • 09.05.21
LokalesSZ
Ein Blick auf die Kreisverwaltung in Olpe: Der Kreistag als kommunales Gremium sorgt für die Vorgaben der hier zu leistenden Arbeit. Am Montag kam der Kreistag zusammen, um über den Haushalt für das laufende Jahr zu sprechen.

Haushaltsdebatte im Kreistag Olpe
Diskussion über Hausärztemangel und Klimaschutz

win Olpe. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen beschäftigte am Montag den Kreistag nicht nur inhaltlich – sowohl Tagungsort als auch -umfeld waren von dem neuartigen Virus geprägt. Statt im Sitzungssaal des Kreishauses, tagten die Kreistagsmitglieder in der weitläufigen Olper Stadthalle. Und vor dieser machte die „rollende Praxis“ des Deutschen Roten Kreuzes aus Attendorn Station: Viele der Kommunalparlamentarier nutzten das Angebot, sich per Schnelltest auf eine mögliche Infektion testen zu...

  • Stadt Olpe
  • 23.03.21
LokalesSZ
Als 1999 die Stadtverwaltung das Thema „Lokale Agenda 21“ in Olpe ins Leben rief, war parteiübergreifende Zustimmung zu finden, dass örtlich gehandelt werden müsse, um weltweit die Lebensbedingungen zu erhalten.

Klimaschutz: Grüne mit vielen Anfragen an Stadt
Unterschiedliche Vorstellungen von Tempo

win Olpe. Das Thema „Klimaschutz“ sorgt derzeit nicht nur beim Kreis Olpe für Diskussionen in den Fachausschüssen – auch in den kommunalpolitischen Gremien der Kreisstadt wurde das Thema bereits heiß diskutiert. Und während die Notwendigkeit von mehr Klimaschutz von allen Seiten auf Stadt- wie auf Kreisebene betont wird, ist der Weg dorthin umstritten. So hatten die Olper Grünen in der Haushaltsdebatte gefordert, eine Stelle in Sachen Klimaschutzmanagement zu besetzen – ein Schritt, den das vom...

  • Stadt Olpe
  • 16.02.21
LokalesSZ
Holzpellets als nachwachsende Energieträger sind umweltfreundlicher als Gas und Öl, wenn ihr Rohstoff aus nachhaltiger Bewirtschaftung oder aus Resthölzern stammt.
2 Bilder

Meisten Emissionen stammen aus Beheizung des Kreishauses
Viel Potenzial für deutlich mehr Klimaschutz

win Olpe. Der Klimaschutz ist in aller Munde. Spätestens seit die Borkenkäferplage die heimischen Fichten dahingerafft hat, seit trockene Sommer die Regel sind und selbst die ältesten Mitbürgerinnen und Mitbürger davon berichten, solche Wetterlagen noch nicht erlebt zu haben, ist die Notwendigkeit, umzusteuern, bei einem Großteil der Bevölkerung angekommen. Auf höchster Ebene ist es schon lange bekannt – der Ausstieg aus der Braunkohle- und der Kohleverstromung wurde ja nicht von Greenpeace...

  • Stadt Olpe
  • 12.02.21
LokalesSZ
Die Folgen des Klimawandels sind auch vor Ort sichtbar und beschäftigen schon jetzt auch die Städte und Kommunen. Die Olper Grünen wollten dies durch eine Umbenennung eines Fachausschusses dokumentieren und ausbauen.

Antrag der Grünen Olpe abgelehnt
Ausschussname wird nicht um "Klima" erweitert

win Olpe. Alle Redebeiträge bekräftigten: Das Thema Klimaschutz, so zumindest die am Mittwoch im Rat getroffenen Aussagen, ist allen Fraktionen wichtig, seine Bedeutung bewusst. Die Grünen hatten die Debatte mit einem Antrag an den Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen angeregt: Sie hatten vorgeschlagen, in einem ersten Aufschlag den Namen ebendieses Gremiums um das Wort „Klima“ zu erweitern und in einem zweiten Schritt die Zuständigkeitsordnung der Stadt so zu ändern, dass der Ausschuss alle...

  • Stadt Olpe
  • 19.11.20
LokalesSZ
Die Olper Grünen möchten den Bauausschuss umbenennen und dazu das Aufgabenspektrum in Richtung Klimaschutz erweitern.

Olper Grüne wollen Bauausschuss umbenennen
Klimaschutz an erste Stelle setzen

win Olpe. Die Grünen, durch die Kommunalwahl enorm erstarkt und als Fraktion doppelt so groß wie vor fünf Jahren, nutzten die konstituierende Ratssitzung der Olper Stadtverordnetenversammlung gleich und versuchten, Nägel mit Köpfen zu machen. Klimaschutz als Aufgabe für AusschussIn einem Antrag wollten sie eine Änderung der Hauptsatzung und der Zuständigkeitsordnung erreichen, um den Ausschuss Umwelt, Planen, Bauen einerseits plakativ umzubenennen in „Ausschuss für Klima, Umwelt, Planen und...

  • Stadt Olpe
  • 04.11.20
LokalesSZ
Immer mehr Elektroautos hängen in Deutschland und Siegen-Wittgenstein an den Ladestationen. Auf unserem Bild demonstriert Westnetz-Pressesprecher Christoph Brombach den Vorgang. Ein Grund dafür, dass die Händler einen echten Boom erleben, ist neben den hohen Subventionen auch die Beseitigung vieler Ängste und Unwissenheiten.

Erhöhte Nachfrage bei heimischen Händlern
Elektroautos erleben einen echten Boom

juka Siegen/Olpe. Auf den Straßen in Siegen-Wittgenstein fahren immer mehr Elektroautos. Zu Beginn des Monats waren635 rein elektrisch betriebene Fahrzeuge zugelassen. Das teilte der Kreis auf Anfrage mit. Ein Jahr zuvor waren es noch nur 346. Besonders in den vergangenen Monaten ist dabei eine klare Steigerung zu erkennen. Waren es im Juni 497 zugelassene E-Autos (2019: 297), stieg die Zahl in den beiden folgenden Monaten um jeweils 50 Fahrzeuge an. Den größten Zugewinn gab es jedoch zwischen...

  • Siegen
  • 25.09.20
LokalesSZ
Melanie Krawitz (4. v. l.) – hier im Bild mit Sohn Bennett (2. v. r.) – ist ab Herbst „Chefin“ der „Krämerei am Markt“ in Olpe. Die Besprechungen mit ihrem Team führt sie derzeit noch in ihrem Heimatort Dumicke durch. Das Foto zeigt (v. l.): Doris Valperz, Lydia Reuber, Katja Roll-Busenius und Andrea Fröhling. Es fehlt Mitarbeiterin Angela Nieder.

Unverpacktladen eröffnet im Herbst in Olpe
Eine „Krämerei“ für die Kreisstadt

yve Olpe. Der Anblick von absurden Plastikbergen im Supermarkt, Ständern mit Abreißtütchen neben dem Obst, umweltbelastenden Verbundverpackungen in Regalen und Kühltheken: Für viele Menschen ist das ein Graus, von der Nostalgie der Tante-Emma-Lädchen nichts mehr zu spüren. Die verheerenden Auswirkungen der Plastikflut sind unlängst bekannt. Um Müllaufkommen dauerhaft zu reduzieren, braucht es verbindliche Konzepte von Politik und Wirtschaft. Doch auch jeder Einzelne kann dazu beitragen. Dazu...

  • Stadt Olpe
  • 27.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.