Koch

Beiträge zum Thema Koch

LokalesSZ
Ulrich Pohl (r.) ist seit 30 Jahren im Geschäft.

Caterer Ulrich Pohl seit 30 Jahren im Geschäft
Geheiratet wird immer

vö Bad Berleburg. An seinen ersten Auftrag kann sich Ulrich „Ulli“ Pohl noch bestens erinnern: Ein italienisches Buffet für 100 Personen zu einer Geschäftseröffnung sei das gewesen. Er habe Lackfolie in den italienischen Farben grün, weiß und rot besorgt. Und in seiner damals noch sehr kleinen Küche frisch gekocht – und geliefert. Am 13. Juni 1991 machte sich der Bad Berleburger mit seinem Gourmet- und Partyservice selbstständig, mit einigen Berufsjahren Erfahrung in der Tasche. Ulrich Pohl,...

  • Bad Berleburg
  • 29.07.21
LokalesSZ
Mit der vollzeitschulischen Ausbildung soll dem rückläufigen Ausbildungsangebot in folge der Corona-Pandemie entgegengewirkt werden.

Berufskolleg Bad Berleburg wartet auf Genehmigung
Köche schulisch ausbilden

howe Bad Berleburg. Am Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg soll ein vollzeitschulischer Bildungsgang zum Koch/zur Köchin eingerichtet werden. Mit dem entsprechenden Beschlussvorschlag befasst sich der Kreis-Schulausschuss in seiner Sitzung am 15. Juni. Der Bildungsgang erfolgt nach der sogenannten „Berufskolleganrechnungs- und -zulassungsverordnung (BKAZVO) und ermöglicht den Absolventen die Zulassung zur Abschlussprüfung vor der zuständigen Kammer. Die Einrichtung des Bildungsangebots...

  • Bad Berleburg
  • 02.06.21
LokalesSZ
Olaf Koch, Geschäftsführer des traditionsreichen Unternehmens Gustav Koch Straßen- und Tiefbau GmbH, vor dem Förderband der neuen Anlage, das den frischen Beton zu den Transportgefäßen bzw. Anhänger bringt.
3 Bilder

Straßen- und Tiefbau Koch will flexibler agieren
„Beton2Go“ im Angebot

hobö Wenden. An der Hauptstraße in Wenden wird künftig Beton angerührt. Nein, hier ist ausdrücklich nicht das Rathaus gemeint, was böse Zungen jetzt womöglich behaupten wollen. Es geht um das Unternehmen Gustav Koch Straßen- und Tiefbau, das am Dienstag ein Betonmischwerk errichten ließ und schnellstmöglich in Betrieb nehmen möchte. Das Besondere: Der hier frisch gemischte Beton dient nicht nur dem Eigenverbrauch der Firma, sondern kann auch von anderen Unternehmen und vor allem Privatleuten im...

  • Wenden
  • 28.04.21
LokalesSZ
Thomas und Trudi Koch präsentieren hier stolz ihre Orchidee „Lennestadt“.
5 Bilder

Bei Familie Koch dreht sich alles um Orchideen
Vom Dosenkind zum Blütentraum

yve Grevenbrück. An diesem sonnigen, aber frischen Apriltag fühle ich mich in eine andere Zeit versetzt. Ich stehe vor einem Meer aus grünen Jungpflanzen, unter der Maske gerate ich ein wenig ins Schwitzen, unter den Dächern aus Glas ist die Luft tropisch feucht. Neben mir steht Thomas Koch, er führt mich durch verschiedene Klimaabteilungen auf etwa 3000 Quadratmetern. Hier inmitten dreier Naturparks auf einem Hügel in Grevenbrück mit traumhafter Aussicht – umgeben von Wiesen und Wäldern –...

  • Lennestadt
  • 28.04.21
LokalesSZ
Die Ausbildungszahlen im Gastgewerbe sind in den vergangenen Jahren gesunken. Das Berufskolleg Wittgenstein will diesem Trend mit der neuen vollzeitschulischen Ausbildung zum Koch entgegenwirken.

Neuer vollzeitschulischer Bildungsgang zum Koch
Für Nachwuchs in der Gastronomie

ako/sz Bad Berleburg. Die Ausbildungszahlen im Gastgewerbe sind in der Vergangenheit gesunken – und die Corona-Krise hat die Lage in diesem Jahr nochmal verschärft. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, will das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) in Bad Berleburg ein neues Ausbildungsangebot machen, das die Fachkräfteversorgung der Region unterstützen soll. Dafür bietet die Schule einen neuen Vollzeitbildungsgang zur Köchin bzw. zum Koch an. Die dreijährige schulische Ausbildung nach Rahmenplan...

  • Bad Berleburg
  • 30.12.20
Lokales
Im neuen Ausbildungsgang „Koch/Köchin“ sollen Jugendliche für die Gastronomiebranche begeistert werden. Während der Ausbildungszeit stehen auch Praktika an. Das Foto entstand am „Tag des jungen Gastgewerbe“ 2019.

Informationsveranstaltung geplant
Neuer Ausbildungsgang am BKW

sz Bad Berleburg. In kaum einem anderen Gewerbe sind die Auswirkungen der Corona-Pandemie zurzeit so stark zu spüren, wie in der Gastronomie. Der Lockdown hat viele Betriebe in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Ein weiteres Problem: In vielen Restaurants fehlt schon seit Jahren der Nachwuchs. Das soll sich jetzt ändern. Das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) des Kreises Siegen-Wittgenstein plant für das Schuljahr 2020/2021 die Einführung einer vollzeitschulischen Ausbildung für den Beruf...

  • Bad Berleburg
  • 27.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.